logo
Quelle:

Die Frau muss für ihre übergroßen Brüste einen Extra-BH tragen

author
29. März 2018
08:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Es ist gewöhnlich, Leute zu finden, die mit etwas besessen sind. Mary, Dolly und Lilly brachten das auf ein neues Niveau.

Werbung

Drei von Ihnen wurden von Phillip Schofield während der Sendung „This Morning“ interviewt, und zwar wegen ihre Brustgröße. Sie haben alles gemacht, um die Brüste so groß, wie möglich zu machen, aber immer noch sind sie unzufrieden.

Schofield fragte Dolly, wann sie begann, an die Brustvergrößerung zu denken, obwohl sie schon die C-Cup hatte. Sie wollte einfach „größere Busen“, so war die Antwort.

Werbung

Der Moderator wies darauf hin, dass ihre ursprüngliche Brüste bereits groß genug waren, aber Dolly antwortete, dass sie damit besessen war. Sie mag die Aufmerksamkeit, die sie bekommt, obwohl ihre Busen nicht echt sind.

Sie sagte, dass sie einen Expander drinnen hat, das sei besser, als Chirurgie. Außerdem braucht man keine Operation. Man kann jeden Monat zum Arzt kommen, damit die Brüste noch ein bisschen größer gemacht werden.

Auf die Frage, was Dollys Mann davon hält, antwortete das Opfer der Schönheitschirurgie, dass er sie unterstützt, aber ständig sagt, dass sie in erster Linie an die eigene Gesundheit denken muss. Ihr BH ist auch auf eine sonderbare Weise aufgebaut.

Auch die anderen Teilnehmerinnen der Show sind mit ihrer Brustgröße unzufrieden. „Ich hatte niemals das Ziel, aber ich mag einfach, wenn sie größer sind“, meint Lilly.

Werbung