logo
Quelle:

Versucht Herzogin Kate mit ihrer Outfit-Wahl uns das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes zu verraten?

author
22. März 2018
08:24
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Fans spekulieren derzeit über das Geschlecht des Kindes von Kate Middleton.

Werbung

Seitdem die freudige Nachricht, dass die Herzogin Kate schwanger ist, verkündet wurde, brodelt die Gerüchteküche rund ums Geschlecht des Kindes. Der Herzog und die Herzogin von Cambridge haben bereits zwei Kinder und ob Prinz George und Prinzessin Charlotte eine Schwesterchen oder Brüderchen bekommen werden, bleibt noch geheim.

Am 4. September 2017, als sie wenige Wochen schwanger war, gab die Herzogin ihre dritte Schwangerschaft bekannt.

Herzogin Kate war nur wenige Monate schwanger als sie sich aufgrund extremer Übelkeit völlig zurückziehen musste. Wie bei den vorherigen Schwangerschaften mit Prinz George und Prinzessin Charlotte litt Kate unter schwerer Übelkeit und Erbrechen.

Werbung
Werbung

Berichtet wurde, dass das Kind rund zum siebten Hochzeitstag von Prinz William und Herzogin Kate im April 2018 erwartet wird. Jedoch gibt es zurzeit keinen weiteren Informationen über das Kind.

Werbung

In der Tat, die königliche Familie plant das Geschlecht des Kindes nur nach dessen Geburt der Öffentlichkeit zu verraten. Natürlich gibt das einen guten Grund für zahlreiche Spekulationen. So lässt die auffällige Betonung der blauen Farbe für viele Fans der Königsfamilie nur einen Schluss zu: Die Herzogin erwartet einen Jungen.

Werbung

Seitdem die offizielle Weihnachtskarte der Familie veröffentlicht wurde, sind sich viele Fans sicher, dass die Herzogin einen kleinen Jungen erwartet, denn die Hauptfarbe auf dem Foto war blau. Trotz allem hoffen so einige Fans, dass Prinzessin Charlotte ein Schwesterchen bekommen wird.

So auch bei Commonwealth Day entschied sich die Herzogin für einen blauen Navy-Mantel mit einem blauen Hut.

Werbung

Dies sorgte auch für viele Schlagzeilen. Dennoch tauchen derzeit immer mehr Berichte auf, dass die Herzogin ein kleines Mädchen oder Zwillings-Mädchen erwartet. Diese Berichte haben für viele Diskussionen in den sozialen Medien gesorgt.

Obwohl das Geschlecht des Kindes nicht bekannt ist und wird erst im April bekannt sein, ist viel wichtiger, dass der Herzogin gut geht und das Kind gesund ist.

Werbung