logo
Quelle:

In einem tragischen Unfall kam eine Spielerin des Basketballteams „U-17“ ums Leben

author
21. März 2018
19:46
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Zwei Cousinen wurden am vergangenen Sonntag von einem Fahrer in Paramount angefahren. Eines der Mädchen starb wegen seinen schweren Verletzungen noch am Unfallsort. Die Cousine des verstorbenen Mädchens wurde mit schweren Verletzungen ins lokale Krankenhaus gebracht. Leider verlor auch sie ihren Kampf ums Leben.Bekannt wurde, dass die verstorbene 21-jährige Vanessa Ochoa in Atlanta bei ihren Großeltern zu Besuch war.

Werbung

Dem Polizeibericht des Los Angeles County Sheriff´s Department zufolge, lief Ochoa zusammen mit ihrer Cousine, Alex Olguin, die Straße hinunter, als sie von einem rasenden Auto erwischt wurden. Dabei gingen die beiden Geschwister von einem Haus zum anderen.

Der Attentäter wurde als Joshua Shelton identifiziert. Den Berichten zufolge, soll der Mann an dem Sonntag um zwei Uhr an Downey Avenue vorbeigerast sein, als er die Schwestern traf. Nach dem schrecklichen Unfall ergriff er die Flucht und einige Stunden später ließ er das Auto zwischen Downey Avenue und Artesia Boulevard stehen.Die verunglückten Mädchen haben die Nachbarn entdeckt, nachdem sie laute Schreie gehört haben.

Werbung
Werbung

Wie berichtet wurde, verstarb Ochoa noch am Unfallsort, während ihre jüngere Cousine in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht wurde. Dort kämpfte sie noch mehrere Stunden um ihr Leben – leider vergeblich. Das 17-jährige Mädchen erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Familie betonte in einem Interview, das nach der Tragödie aufgenommen wurde, dass die Cousinen unzertrennlich waren, als die 21-Jährige in der Stadt war.

Werbung

„Vanessa behandelte sie wie ihre kleine Schwester. Jedes Mal, als sie hier zu Besuch war, haben sie alles zusammen gemacht. Eigentlich waren sie schon ab ihrer Kindheit unzertrennlich“, sagte der Onkel der Cousinen, Martin Guerra.

Wenige Tage nach der Tragödie stellte sich Shelton den Behörden und wurde gegen eine Kaution von 50,000 Dollar festgenommen. Wegen fahrlässiger Tötung zu einer Haftstrafe verurteilt.

Ochoas Familie erzählte, dass Vanessa eine Sozialarbeiterin werden wollte und deswegen an der Universität studierte, während Olguin gerade die Schule absolvierte. Die Familie erstellte eine GoFundMe-Seite, um die Bestattungskosten der beiden Mädchen begleichen zu können.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu