logo
Quelle:

Warnung! Aldi startet einen großen Rückruf der Süßspeisen wegen der Allergie-Gefahr

author
20. März 2018
17:31
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Achtung! Akute Gesundheitsgefahr! Aldi startet einen Rückruf der Süßspeisen.

Werbung

Es wurde berichtet, dass Aldi Süd eine Kunden darum bittet, „Süße Knödel“ aus der Packung in die Filiale zurückzubringen.

Es wurde bekannt, dass der Hersteller von Lebensmitteln Condeli seine Kunden über die Spuren von Cashewnüssen warnt. Diese sind nämlich nicht auf der Packung angegeben und können eine Gefahr für die Allergiker darstellen. Diese Nüsse gelten als hochgradig allergen und den Betroffenen droht ein Kreislaufkollaps im Fall des Konsums.

Werbung

Aldi-Team informierte bereits seine Kunden darüber, dass der Kaufpreis für die Ware zurückerstattet wird.

"Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Cashewnuss-Allergie von dem Verzehr des Produktes abgeraten“, so das Aldi-Team.

Bekannt ist, dass das gefährliche Produkt als Aktionsartikel ab dem 6. Januar 2018 im Gebiet von Aldi Süd vertrieben wurde.

Den Berichten zufolge sollen andere Produkte des Lieferanten Condeli, sowie andere Haltbarkeitsdaten des Herstellers nicht betroffen sein.

Quelle: Wikimedia Commons

Werbung

In einem offiziellen Statement, das vor kurzem auf der Aldi-Webseite veröffentlicht wurde, entschuldigt sich der Discounter für die Unannehmlichkeiten.

Aldi bittet folgende Lebensmittel an die Filiale zurückzubringen:

„Erdbeer-Fruchtknödel“ - mindestens haltbar bis 12. Dezember 2018

„Marillen-Fruchtknödel“ - mindestens haltbar bis 4. Dezember 2018

„Nougat-Knödel“ - mindestens haltbar bis 27. November 2018

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu