logo
Quelle: undefined

Stephen Hawking hinterließ eine Warnung vor seinem Tod: Wir müssen die Erde verlassen

author
18. Apr. 2019
13:12
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Der Physiker warnt alle. Die Menschheit wird nach seinem Tod erst 200 Jahre auf der Erde leben können.

Stephen Hawaking träumte schon vor Langem, dass man auf den anderen Planeten leben wird, so wie uns das Science-Fiction Filme zeigen.

Wie Daily mail berichtete, meinte Stephen Hawking, dass der Menschheit auf der Erde nur 2 Jahrhunderte bleibt. Der Meinung des Physikers nach, können ein Asteroid, künstliche Intelligenz oder die Außerirdischen das Leben auf der Erde zerstören.

Überbevölkerung, menschliche Aggression und Klimawandel können möglicherweise auch zur Vernichtung der Menschheit beitragen. Hawking förderte die Menschheit, die Erde zu verlassen, und ein neues Leben im Weltall zu beginnen.

Quelle: Flickr

Quelle: Flickr

Quelle: Flickr

Die Hauptangst des Wissenschaftlers war die globale Erwärmung. Im Juli 2017 warnte er, dass die Ressourcen fast aus waren. Wir seien für die immer höher werdenden Temperaturen und Abholzung der Wälder verantwortlich, so Hawking.

Die Erde wird eines Tages wie Venus aussehen, wo die Temperatur ungefähr 460 C beträgt, wenn wir die Menge der Treibhausgasen nicht senken.

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

Die Entscheidung von Donald Trump, vom Pariser Abkommen zurückzutreten war für den Planeten fatal.

Der Physiker glaubte, dass wenn die globale Erwärmung uns nicht tötet, dann sicher ein Asteroid. Das sei nicht ausgedacht, sondern durch Physik geprüft, so Hawking.

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

Der Physiker arbeitete zusammen mit dem russischen Milliardären, Juri Milner daran, eine Nano-Flotte zu Alpha Centauri zu schicken, das ist das nächste Starsystem zu der Erde. Die Astronomen halten für sehr wahrscheinlich, dass es im System von Alpha Centauri einen Planeten gibt, wo man leben könnte.

Außerdem warnte Hawking, dass die künstliche Intelligenz bald eine bessere Leistung als der Mensch bringen wird. Wie Wired berichtete, glaubte er, dass die künstliche Intelligenz den Menschen überall ersetzen kann.

Ähnliche Neuigkeiten

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

Lediger Schwuler adoptiert Mädchen mit Down-Syndrom, nachdem sie von 20 Familien abgelehnt wurde

22. Februar 2022

Bruder erbt Vermögen seines Vaters, Schwester erhält einen Brief, in dem sie gebeten wird, das Haus ihrer Urgroßmutter zu besuchen - Story des Tages

10. April 2022

Nach dem Tod der Mutter schmeißt der Sohn seinen Stiefvater raus dem Haus, doch ein schickes Auto hält vor dem alten Mann an – Story des Tages

03. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Frau eines wohlhabenden Mannes gebärt – Nachdem sie das Neugeborene gesehen haben, testen seine Eltern heimlich die DNA des Kindes

16. Mai 2022

Frau verklagt ihren Mann auf Schadenersatz, Tochter unterstützt Stiefvater statt ihr – Story des Tages

17. Mai 2022

Kleiner Junge besucht ältere Nachbarin 5 Mal am Tag, ihre Enkelin bemerkt das und fragt ihn nach dem Grund

02. April 2022

Junge, der nach dem Tod seiner Eltern den Glauben verlor, sucht zum ersten Mal seit Jahren Hilfe in der Kirche - Story des Tages

07. Februar 2022

Baby, das berühmt dafür war, bei der Geburt 16 Pfund zu wiegen, wird erwachsen und ist noch immer berühmt für seine Größe

05. Mai 2022

Bei der Beerdigung des Ehemanns merkt Frau, dass ein Zettel aus seiner Tasche ragt, und zieht ihn leise heraus – Story des Tages

09. März 2022

Eltern schmeißen Sohn nach dem Geburtstag raus, bitten ihn später aus Sorge um ihren Ruf, zurückzukommen

13. Mai 2022

Jungen aus reicher Familie geben sich als Bettler aus: "Wir wollen unserem Freund helfen", sagen sie den Leuten - Story des Tages

20. April 2022

Obdachloser findet alte Couch im Müllcontainer, dreht das Kissen um und sieht einen großen Reißverschluss – Story des Tages

16. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited