logo
Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence | Quelle: Getty Images
Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence | Quelle: Getty Images

"Verschwiegenheit wie immer": Prinzessin Annes Ehemann besucht sie im Krankenhaus mit großer Tasche und sorgt für Besorgnis

Maren Zimmermann
27. Juni 2024
22:06

Prinzessin Annes liebevoller Ehemann wurde gesehen, wie er sie besuchte, während sie sich im Krankenhaus erholte, nachdem sie am 23. Juni eine Verletzung erlitten hatte. Die Bilder von seinem Besuch haben Spekulationen und Fragen der Öffentlichkeit ausgelöst, und das aus einem ganz bestimmten Grund.

Werbung

Der unterstützende Ehemann, Vizeadmiral Sir Timothy Laurence, wurde am 25. Juni bei einem Besuch seiner geliebten Frau, Prinzessin Anne, im Krankenhaus gesichtet. Die Schwester von König Charles III. erholt sich im Southmead Hospital, nachdem sie am 23. Juni ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Bilder und ein Video von Timothy haben Fragen der Öffentlichkeit aufgeworfen.

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Ein Video, das von Chris Ship, Redakteur bei ITV News Royal, auf X gepostet wurde, zeigt Timothy bei seiner Ankunft im Southmead Hospital in einem schnittigen schwarzen Land Rover. Der royale Ehemann steigt auf der Fahrerseite aus und geht auf die Rückbank, um seinen schwarzen Blazer zu holen.

Werbung

Nachdem er die Anzugsjacke angezogen hatte, griff Timothy zurück ins Fahrzeug und holte eine große blaue Tasche heraus, bevor er die Autotür schloss. Der Admiral kehrte auf den Vordersitz zurück, um etwas anderes zu erledigen, während eine scheinbare Sicherheitseskorte in der Nähe stand und die Tür für Timothy schloss, nachdem er fertig war.

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Mit der Tasche im Schlepptau schritt Timothy durch die Eingangstür des Krankenhauses. Neben dem Video erklärte Chris, was passiert war: "NEU: Prinzessin Annes Ehemann Sir Timothy Laurence wurde am Haupteingang ihres Krankenhauses gefilmt. [sic]"

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Werbung

Weiter schrieb er: "Er war heute Mittag zu Besuch und hatte eine Kühltasche für seine Frau dabei. Die Schwester des Königs liegt seit ihrer Gehirnerschütterung - die vermutlich von einem Pferdetritt oder einem Kopfstoß herrührt - am Sonntagabend im Krankenhaus."

Sir Timothy Laurence verlässt am 25. Juni 2024 das Southmead Hospital in Bristol, England | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence verlässt am 25. Juni 2024 das Southmead Hospital in Bristol, England | Quelle: Getty Images

Bilder, die im Internet geteilt wurden, zeigen auch, wie Timothy das Krankenhaus nach seinem Besuch verlässt. Obwohl seine Geste, nach seiner Frau zu sehen, sehr nett ist, konnten einige Leute nicht umhin, die Situation als merkwürdig zu bezeichnen. "Was? Ein echter Besuch? Das ist kein königliches Verhalten", kommentierte jemand auf X.

Sir Timothy Laurence verlässt am 25. Juni 2024 das Southmead Hospital in Bristol, England | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence verlässt am 25. Juni 2024 das Southmead Hospital in Bristol, England | Quelle: Getty Images

Werbung

Eine andere Person, die glaubt, dass mehr an der Geschichte dran sein könnte, behauptete: "Geheimhaltung wie immer. Man weiß nie, was wirklich mit ihnen los ist." Inmitten der Spekulationen gab es jedoch auch ein paar Botschaften der Unterstützung für das Paar und Genesungswünsche für Prinzessin Anne.

Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence verlassen den Dankgottesdienst für König Konstantin der Hellenen in der St. George's Chapel in Windsor, England am 27. Februar 2024 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence verlassen den Dankgottesdienst für König Konstantin der Hellenen in der St. George's Chapel in Windsor, England am 27. Februar 2024 | Quelle: Getty Images

"Anne ist ein Fels in der Brandung, Tim bringt ihr das Mittagessen", lobte ein Fan, der glaubt, dass es sich nur um ein gemeinsames Essen mit Timothy handelte. Ein anderer Unterstützer sagte: "Oh nein! Ich bete, dass sie bald wieder gesund wird!"

Werbung

Wie ein Beobachter auf X meinte auch ein anderer: "Ich dachte, es wäre gegen das Protokoll, wenn sich die Royals gegenseitig im Krankenhaus besuchen?"

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Sir Timothy Laurence bei der Ankunft im Southmead Hospital in Bristol, England am 25. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Timothys Besuch bei Prinzessin Anne hat viele verwirrt, denn normalerweise machen Mitglieder der königlichen Familie so etwas nicht, es sei denn, die Situation erfordert eine Ausnahme. Im Jahr 2019 veröffentlichte die königliche Kommentatorin Victoria Arbiter eine lange Nachricht auf X, in der sie das Protokoll für königliche Krankenhausbesuche erklärte.

Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence während Tag 2 der Royal Windsor Horse Show 2024 in Windsor, England am 2. Mai 2024 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne und Sir Timothy Laurence während Tag 2 der Royal Windsor Horse Show 2024 in Windsor, England am 2. Mai 2024 | Quelle: Getty Images

Werbung

Angeregt durch die bösartigen Kommentare, die damals über die verstorbene Königin Elisabeth II. gemacht wurden, die ihren verstorbenen Ehemann Prinz Philip nicht besuchte, als er im Krankenhaus lag, wollte Victoria Arbiter eine neue Perspektive schaffen. "Wenn die Königin ihn besuchen würde, wären allein die Sicherheitsanforderungen unglaublich störend", begann sie.

Die verstorbene Königin Elizabeth II. am Bahnhof King's Lynn in King's Lynn, England am 20. Dezember 2019 | Quelle: Getty Images

Die verstorbene Königin Elizabeth II. am Bahnhof King's Lynn in King's Lynn, England am 20. Dezember 2019 | Quelle: Getty Images

Victoria schrieb: "Mit Rücksicht auf die anderen Patienten, die sich in Behandlung befinden, wollen sie ihnen und ihren Familien keinen übermäßigen Stress bereiten. Sie sind nicht nur sehr verschwiegen, wenn es um medizinische Fragen geht, sondern wollen auch weitere Spekulationen vermeiden."

Der verstorbene Prinz Philip und Königin Elizabeth II. bei einem Gottesdienst am Ostersonntag in Windsor, England am 4. April 2019 | Quelle: Getty Images

Der verstorbene Prinz Philip und Königin Elizabeth II. bei einem Gottesdienst am Ostersonntag in Windsor, England am 4. April 2019 | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie wies damals auch darauf hin, dass der Herzog von Edinburgh es vorzieht, kein Aufsehen zu erregen und dass er möchte, dass seine Frau ganz normal weitermacht. Sie fügte hinzu: "Ja, sie haben sich bei anderen Gelegenheiten besucht, aber das ist nicht die Norm und es geht um die normalen Mitglieder der Öffentlichkeit, die davon betroffen wären."

Die verstorbene Königin Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Ankunft in der St. George's Chapel in Windsor, England am 18. Mai 2019 | Quelle: Getty Images

Die verstorbene Königin Elizabeth II. und Prinz Philip bei der Ankunft in der St. George's Chapel in Windsor, England am 18. Mai 2019 | Quelle: Getty Images

"Das deutet für mich auf ein Bewusstsein und einen Mangel an Egoismus hin [...] Jede königliche Entscheidung wird getroffen, weil sie 'vernünftig' ist. Nicht mehr und nicht weniger [...] Sie sind keine schrecklichen Menschen, sondern eher eine Familie, deren jeder Schritt analysiert und kritisiert wird", teilte Victoria zuvor mit.

Werbung

Um Victorias Aussagen zu untermauern, veröffentlichte die Daily Mail im Januar dieses Jahres (2024) einen Artikel, in dem sie den Besuch von König Charles III. bei Prinzessin Catherine analysierte, während diese wegen ihrer Bauchoperation noch im Krankenhaus lag.

König Charles III. auf dem Weg zum Besuch von Prinzessin Catherine und ihrem neugeborenen Sohn im St. Mary's Hospital in London, England am 23. Juli 2013 | Quelle: Getty Images

König Charles III. auf dem Weg zum Besuch von Prinzessin Catherine und ihrem neugeborenen Sohn im St. Mary's Hospital in London, England am 23. Juli 2013 | Quelle: Getty Images

In dem Artikel wurde klargestellt, dass sich die Royals normalerweise nicht gegenseitig im Krankenhaus besuchen, außer in sehr seltenen Fällen. Sie betonten auch, dass es für hochrangige Mitglieder der königlichen Familie wichtig ist, keine Aufmerksamkeit auf sich selbst oder ihre Angehörigen zu lenken, denn das Leben in der Monarchie ist manchmal sehr einsam.

Werbung

Vor dem Hintergrund der oben genannten Informationen war der Besuch von Timothy bei Prinzessin Anne im Krankenhaus außerhalb der Norm und führte daher zu öffentlicher Besorgnis.

Was den Krankenhausaufenthalt der reitbegeisterten Prinzessin angeht, so berichtet ein Nachrichtensender, dass sie einen Gedächtnisverlust erlitten hat, nachdem sie Kopfverletzungen erlitt, die vermutlich von einem ihrer Pferde verursacht wurden.

Ein Bild von Prinzessin Anne und einem Pferd, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Ein Bild von Prinzessin Anne und einem Pferd, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend, den 23. Juni, während eines Spaziergangs in Gatcombe Park, ihrem Anwesen in Gloucestershire. Obwohl die genaue Ursache ihrer Gehirnerschütterung noch nicht feststeht, hat ihr medizinisches Team festgestellt, dass ihre Kopfwunden dem möglichen Aufprall eines Pferdebeins oder -kopfes entsprachen.

Werbung
Prinzessin Anne beim Reiten auf dem Gelände von Schloss Windsor in Windsor, England am 22. April 2006 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne beim Reiten auf dem Gelände von Schloss Windsor in Windsor, England am 22. April 2006 | Quelle: Getty Images

Die Prinzessin war am Montag (24. Juni) bei Bewusstsein, sollte aber die Nacht im Krankenhaus verbringen. Außerdem berichtet die Nachrichtenagentur, dass ihr Gedächtnisverlust nur mit dem Vorfall zusammenhängt und daher vermutlich nur vorübergehend ist.

Prinzessin Anne am dritten Tag des Royal Ascot in Ascot, England am 20. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne am dritten Tag des Royal Ascot in Ascot, England am 20. Juni 2024 | Quelle: Getty Images

Werbung

Als der Vorfall passierte, wurde ein Rettungsflugzeug gerufen. Prinzessin Anne wurde jedoch vor Ort behandelt und in das Southmead Hospital gebracht, die größte medizinische Einrichtung im Südwesten mit einer speziellen neurowissenschaftlichen Abteilung.

Ein Bild des Southmead Hospital in Bristol, England, aus dem Jahr 2014. | Quelle: Getty Images

Ein Bild des Southmead Hospital in Bristol, England, aus dem Jahr 2014. | Quelle: Getty Images

Der Buckingham Palast bestätigte auch, dass Prinzessin Anne zur Beobachtung, für Tests und zur Behandlung in das Krankenhaus mit dem einzigen Zentrum für schwere Traumata bei Erwachsenen im Severn Major Trauma Network eingeliefert wurde. Es wird erwartet, dass Prinzessin Anne im Laufe dieser Woche aus dem Southmead Hospital entlassen wird.

Prinzessin Anne während der Beerdigung des verstorbenen namibischen Präsidenten Hage Geingob in Windhoek, Namibia am 25. Februar 2024 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne während der Beerdigung des verstorbenen namibischen Präsidenten Hage Geingob in Windhoek, Namibia am 25. Februar 2024 | Quelle: Getty Images

Werbung

Als die Nachricht von ihrem Krankenhausaufenthalt an die Öffentlichkeit gelangte, gab der Buckingham Palace eine Erklärung ab, in der er erklärte, was passiert war, und hoffte, dass Prinzessin Anne sich schnell erholen würde.

Prinzessin Anne beim Ostergottesdienst auf Schloss Windsor in Windsor, England am 31. März 2024 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne beim Ostergottesdienst auf Schloss Windsor in Windsor, England am 31. März 2024 | Quelle: Getty Images

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass ihr Bruder und andere Mitglieder der königlichen Familie ihr ihre Liebe und guten Wünsche übermittelt haben. Eine weitere Tatsache ist, dass sie mit Timothy und ihren Kindern Zara und Peter Philip zusammen war, als der Unfall passierte.

Prinzessin Anne, Sir Timothy Laurence, Zara und Peter Philip am nationalen Trauertag für die verstorbene Königin Elizabeth II. in Aberdeen, Schottland am 10. September 2022 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne, Sir Timothy Laurence, Zara und Peter Philip am nationalen Trauertag für die verstorbene Königin Elizabeth II. in Aberdeen, Schottland am 10. September 2022 | Quelle: Getty Images

Werbung

Nach dem Unfall begleitete ihr Mann sie ins Krankenhaus. Deshalb wurde ihr geplanter Besuch in Kanada verschoben, damit sie sich auf ihre Genesung konzentrieren kann. Prinzessin Anne, die oft als eine der fleißigsten Royals gepriesen wird, hat eine beeindruckende Bilanz im öffentlichen Dienst und bei zahlreichen Engagements vorzuweisen.

Prinzessin Anne bei verschiedenen Engagements, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Prinzessin Anne bei verschiedenen Engagements, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Ihr unerschütterliches Engagement und ihre sachliche Herangehensweise haben ihren Status als geliebte königliche Persönlichkeit gefestigt. Vor allem ihre Leidenschaft für Pferde führte dazu, dass sie als erstes Mitglied der königlichen Familie bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal Geschichte schrieb.

Prinzessin Annes wohltätige Bemühungen drehen sich hauptsächlich um ihre Liebe zu Pferden. Sie unterstützt verschiedene Organisationen wie den Horse Trust, Riders for Health und World Horse Welfare.

Werbung
Ein Foto, das Prinzessin Annes Leidenschaft für Pferde zeigt, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Ein Foto, das Prinzessin Annes Leidenschaft für Pferde zeigt, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Zu den Wohltätigkeitsorganisationen, für die sie sich seit langem einsetzt, gehört die Riding for the Disabled Association, die behinderten Menschen in ganz Großbritannien Reit- und Kutschfahrmöglichkeiten bietet.

Trotz ihres Alters reitet Prinzessin Anne weiterhin Pferde, was sie körperlich und geistig fit hält. Sie ist auch für ihren zeitlosen Stil bekannt, denn sie hat eine praktische Einstellung zur Mode und recycelt oft ihre Outfits aus den 80er Jahren.

Prinzessin Anne beim Umgang mit Kindern, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Prinzessin Anne beim Umgang mit Kindern, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Werbung

Prinzessin Annes Vorliebe für Pferde ist schon lange bekannt. In einem früheren Interview hat sie ihre Liebe zu Pferden zum Ausdruck gebracht. Die Prinzessin erklärte, dass sie glaubt, dass sie ihrer Leidenschaft für Pferde nachgehen würde, wenn sie etwas anderes als ihre Arbeit für die königliche Familie verfolgen würde.

Sie glaubt jedoch daran, das richtige Pferd zur richtigen Zeit zu finden. Das ursprüngliche Pferd, das sie ritt, wurde als Polo-Pony gezüchtet, was für Events unkonventionell war.

Prinzessin Anne unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Prinzessin Anne unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily/

Anfänglich war sie skeptisch, ob das Pferd geeignet sein würde, aber sie war angenehm überrascht, als es doch klappte. Sie wusste jedoch immer, dass es sich um eine vorübergehende Lösung handelte, was ihr tiefes Verständnis und ihre Verbundenheit mit ihren pferdegestützten Begleitern unterstreicht.

Werbung
Prinzessin Anne reitet ihr Pferd Goodwill bei den Badminton Horse Trials in Gloucestershire, England am 15. April 1978 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne reitet ihr Pferd Goodwill bei den Badminton Horse Trials in Gloucestershire, England am 15. April 1978 | Quelle: Getty Images

1971 schrieb Prinzessin Anne Geschichte, als sie als erstes königliches Mitglied die Auszeichnung "BBC Sports Personality of the Year" erhielt. Ihre Tochter Zara setzte dieses Erbe fort und erhielt die Auszeichnung 2006 ebenfalls.

Prinzessin Annes Tochter Zara posiert mit ihrer Auszeichnung bei den BBC Sports Personality of the Year Awards in Birmingham, England am 10. Dezember 2006 | Quelle: Getty Images

Prinzessin Annes Tochter Zara posiert mit ihrer Auszeichnung bei den BBC Sports Personality of the Year Awards in Birmingham, England am 10. Dezember 2006 | Quelle: Getty Images

Werbung

Obwohl sie sich aus dem professionellen Reitsport zurückgezogen hat, reitet Prinzessin Anne in ihrer Residenz in Gloucestershire weiterhin gerne in ihrer Freizeit. Außerdem züchtet sie Pferde und hat sich aktiv daran beteiligt, ihren Enkelkindern auf ihren eigenen Weiden das Reiten beizubringen.

Die königliche Familie feierte Prinzessin Annes 50-jähriges Engagement für die Riding for the Disabled Association (RDA) im November 2021 in den sozialen Medien.

Ein Foto von Prinzessin Anne, einem nicht identifizierten Kind und einer nicht identifizierten Frau, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily

Ein Foto von Prinzessin Anne, einem nicht identifizierten Kind und einer nicht identifizierten Frau, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily

Auf Instagram hieß es: "Ihre Königliche Hoheit, die 1971 Schirmherrin und 1985 Präsidentin wurde, ist eine begeisterte Unterstützerin der Wohltätigkeitsorganisation, die über 25.000 Kindern und Erwachsenen das Reiten und Kutschenfahren ermöglicht."

Werbung

Zu Ehren ihrer 50-jährigen Schirmherrschaft wurde die Princess Royal Coaching Academy gegründet, um die Ausbildungsmöglichkeiten für RDA-Trainer zu verbessern.

Prinzessin Anne mit einem nicht identifizierten Kind, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily

Prinzessin Anne mit einem nicht identifizierten Kind, gepostet am 5. November 2021 | Quelle: Instagram/theroyalfamily

Geboren als zweites Kind der verstorbenen Königin Elisabeth II. und Prinz Philip, stand Prinzessin Anne zunächst an dritter Stelle der Thronfolge. Heute belegt sie den 17. Platz in der Thronfolge. Sie war zweimal verheiratet, zuerst mit Kapitän Mark Phillips, mit dem sie zwei Kinder, Peter und Zara, hat.

Prinzessin Anne und die verstorbene Königin Elisabeth II. posieren um 1954 für ein Porträt. | Quelle: Getty Images

Prinzessin Anne und die verstorbene Königin Elisabeth II. posieren um 1954 für ein Porträt. | Quelle: Getty Images

Werbung

Derzeit ist sie mit Timothy verheiratet und hat vier Enkelkinder: Savannah und Isla (die Töchter von Peter und Autumn) sowie Mia und Lena (die Töchter von Zara und Mike Tindall). Sie alle teilen die Liebe ihrer Großmutter zu Pferden.

Die anhaltende Verbindung der Prinzessin zu Pferden ist ein Beweis für ihre Hingabe und Leidenschaft. Trotz ihres kürzlichen Unfalls bleibt sie eine inspirierende Persönlichkeit, die für ihr Engagement in der Wohltätigkeitsarbeit und ihr unerschütterliches Pflichtbewusstsein hoch angesehen ist.

Werbung
Werbung
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Neuigkeiten

Königin Camilla, 76, zeigt sich bei einem öffentlichen Auftritt mit einer 7.100-Dollar-Luxushandtasche und erntet gemischte Reaktionen

02. April 2024

Meghan Markle und Prinz Harry reagieren auf Prinzessin Catherines Krebsdiagnose

25. März 2024

Katie Holmes' Tochter Suri, 18, in gemustertem Korsettkleid mit hübschem Abschlussball-Date gesehen: Fotos

24. Juni 2024

König Charles enthüllt Monate nach der Diagnose die Nebenwirkungen seiner Krebsbehandlung

16. Mai 2024

"Ist das ein Witz?": Das neue Porträt von Prinzessin Catherine wurde enthüllt und sorgt im Internet für Aufregung

28. Mai 2024

Königin Camilla, 76, spricht zum ersten Mal über die krebskranke Prinzessin Catherine - Video

28. März 2024

Kate und William mit dem Hubschrauber zur Erholung aufs Land geflogen: Seltene Einblicke in ihr friedliches Zuhause

28. März 2024

Acht Mal sahen wir Prinzessin Catherines bandagierte Finger im Laufe der Jahre: Fotos

19. März 2024

Suri Cruise, 18, zeigt ihre fitten Bauch- und Beinmuskeln bei einem Lauf im Central Park - Fans sagen, sie sei "so wie ihre Mutter"

07. Juni 2024

Der Stiefvater dieses Jungen ist ein weltberühmter Mann - er hatte eine Affäre mit der Mutter des Jungen und heiratete sie 35 Jahre nach ihrem ersten Treffen

11. April 2024

Warum glauben die Leute, dass Catherine und William sich nach ihrer Krebsankündigung "scheiden lassen"?

26. März 2024

Finanzielles Versagen von Kate Middletons Familie inmitten ihres Kampfes gegen den Krebs

09. April 2024

"Operation Menai Bridge": Was passiert, wenn König Charls III. stirbt?

08. April 2024

Wo Prinzessin Catherine und ihre Familie während ihrer Krebsbehandlung leben

03. April 2024