logo
Handy | Quelle: Shutterstock
Handy | Quelle: Shutterstock

Alleinerziehende Mama, die ihre Kinder nicht ernähren kann, bittet Gott um ein Zeichen und erhält eine SMS von einer unbekannten Telefonnummer - Story des Tages

Maren Zimmermann
24. Juni 2023
11:00

Lisa war eine alleinerziehende Mama mit einem Kleinkind und einem neugeborenen Baby, als ihr Mann beschloss, sie wegen einer anderen Frau zu verlassen. Sie hatte kein Einkommen, keine Unterstützung und kam nicht zurecht. Irgendwann sagte sie sich, dass sie es nicht mehr aushalten würde, aber dann erreichte sie eine schockierende Nachricht auf ihrem Handy, die alles veränderte.

Werbung

Lisa hatte ihr Neugeborenes endlich ins Bett gebracht, und auch ihr Kleinkind Christian war schon im Bett. Sie schloss die Türen der Zimmer und ging ins Wohnzimmer. Sie setzte sich auf die Couch und brach endlich in Tränen aus, so wie sie es den ganzen Tag über gewollt hatte. Das Leben schien es nicht mehr wert zu sein.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Ihr Mann Matt hatte sie vor einigen Wochen verlassen. Er war der Alleinverdiener, weil sie ihren Job kurz vor der Schwangerschaft gekündigt hatte, um einen neuen Berufsweg einzuschlagen. Bis zum Ende ihrer Schwangerschaft hatte sie eine Auszeit von der Schule genommen und hoffte, bald zurückkehren zu können. Doch Matt riss ihr den Boden unter den Füßen weg und zerstörte ihr Leben.

Vielleicht war es jemand, den sie schon einmal getroffen und dem sie ihre Nummer gegeben hatte. Vielleicht jemand aus der Schule?

Werbung

Lisa wachte eines Morgens auf, müde vom nächtlichen Füttern des Babys, und fand einen Zettel auf ihrem Küchentisch. Matt war für immer weg, weil er sich "in eine andere verliebt" hatte. Er antwortete nicht auf ihre Anrufe, und seine ganze Familie hatte sie blockiert.

Die ganze Situation fühlte sich wie ein Albtraum an, vor allem, weil er seine Kinder im Stich gelassen hatte. Wenn er in eine andere verliebt war, konnten sie sich leicht scheiden lassen. Er musste seine Kinder nicht für immer verlassen, und Lisa hatte nicht das Geld, um einen Anwalt zu finden und Unterhalt zu verlangen. Sie war allein und hilflos. Alles, was sie tun konnte, war, auf dem Sofa zu weinen und zu hoffen, dass ihr aufgewecktes Kleinkind sie nicht hören würde.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Auch um das Essen machte sie sich Sorgen. Es ging schnell zur Neige und sie hatte nichts auf ihrem Konto, weil sie erst am Nachmittag einen Teilzeitjob angefangen hatte. Normalerweise würde Matt ihr Geld für Lebensmittel schicken, aber sie glaubte nicht, dass er das noch tun würde. Alles, was übrig war, musste sie für ihr Kleinkind rationieren, bis sie eine Lösung gefunden hatte. Es musste doch eine Möglichkeit geben, Hilfe zu bekommen, aber sie war immer mit ihren Kindern beschäftigt.

Ihre Nachbarin bot ihr an, jeden Tag ein paar Stunden auf die Kinder aufzupassen, damit sie ein bisschen arbeiten konnte, aber ihr Geld war noch nicht da, und es würde nicht reichen, um alles abzudecken. Es war ein Albtraum, und ihre Tränen fielen immer wieder mit ihrem leisen Schluchzen.

"Ich schaffe das nicht. Ich schaffe das nicht mehr. Bitte, lass mich aus diesem Albtraum aufwachen. Wie soll ich mich um meine Babys kümmern?", flüsterte sie und schaute zur Decke, als würde sie Gott um ein Zeichen bitten.

Plötzlich piepte eine Nachricht auf ihrem Handy und sie sprang von der Couch auf, weil sie hoffte, dass es Matt war, der sie wissen ließ, dass er die Kinder weiterhin unterstützen würde, obwohl er sie nicht mehr liebte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Aber es war eine unbekannte Nummer, die nicht in ihren Kontakten gespeichert war.

Lisa öffnete sie und erschrak fast über das, was sie sah. Sie lautete: "Du kannst alles schaffen. Du wirst das durchstehen."

Bei dieser Nachricht fing sie noch mehr an zu weinen. Das war alles, was sie in diesem Moment hören wollte, auch wenn es eine falsche Nummer war. Aber was, wenn es das nicht war? Vielleicht war es jemand, den sie schon einmal getroffen und dem sie ihre Nummer gegeben hatte. Vielleicht jemand aus der Schule?

Sie atmete tief durch, putzte sich die Nase, setzte sich aufrechter auf die Couch und drückte auf die Antworttaste.

"Danke. Das musste ich wirklich hören. Aber kenne ich dich? Hier ist übrigens Lisa", schrieb sie und drückte auf Senden.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Ein paar Minuten vergingen und ihr Telefon klingelte erneut. "Oh, ich bin überrascht, dass du rangehst. Ich bin froh, dass dir meine Nachricht gefallen hat. Ich bin Jake und nein, du kennst mich nicht und ich kenne dich nicht", begann die Nachricht. "Ich mache gerade eine schwere Zeit durch und ich habe festgestellt, dass mir das Versenden von freundlichen und hilfreichen SMS mit Zufallszahlen sehr geholfen hat. Deshalb habe ich es getan."

"Das ist eine nette Geste", antwortete sie und ihre Finger tippten schnell. "Möchtest du über deine schwere Zeit sprechen? Ich würde dir gerne zuhören, denn deine Worte haben mich wirklich von meinen Kämpfen abgelenkt."

"Nun...", schrieb Jake und erklärte, dass seine Frau ihn vor kurzem verlassen und die Kinder mitgenommen hatte. Er versuchte, mit Hilfe von Anwälten dagegen anzukämpfen, aber das würde kompliziert werden, weil der Staat Utah dazu neigt, Mütter in Sorgerechtsfragen gegenüber Vätern zu bevorzugen. Infolgedessen litt er unter Depressionen und sein Therapeut kam auf die Idee, gute Botschaften auf Post-its zu schreiben. Schließlich beschloss Jake, diese Botschaften auf sein Handy zu schreiben und sie an zufällige Nummern zu schicken.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Diese Textkonversation ermutigte Lisa aus irgendeinem Grund und schließlich begann sie, Jake ständig Nachrichten zu schicken. Sie erzählte ihm von ihren Problemen, die seiner Situation sehr ähnlich waren, und sie unterstützten sich gegenseitig. Jake beschloss sogar, ihr bei der Beantragung von staatlicher Unterstützung zu helfen, und schickte ihr manchmal spezielle Lebensmittellieferungen nach Hause.

Aus ihren SMS wurden häufige Telefonanrufe und sie beschlossen, sich zu treffen, nachdem sie festgestellt hatten, dass sie in der Nähe wohnten. Und nachdem sie eine der stärksten Freundschaften aufgebaut hatten, die Lisa je hatte, verliebten sie sich ineinander. Jake half ihr bei der Scheidung, da er den Prozess ebenfalls durchlaufen hatte, und sie heirateten, sobald sie konnten.

Jake fand Trost darin, Vater von Lisas Kindern zu sein, auch wenn ihm schließlich ein Teil des Sorgerechts für seine eigenen Kinder zugesprochen wurde, die es liebten, jüngere Geschwister zu haben.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Jahre später konnte Lisa immer noch nicht glauben, wie sie sich kennengelernt hatten, und sie prahlte ständig mit dieser Geschichte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Gib niemals auf, denn es wird immer besser werden. Lisa fühlte sich besiegt und bat Gott um ein Zeichen. Sie bekam es überraschenderweise sofort.
  • Ein Fremder kann das Beste werden, was dir je passiert ist. Lisa beschloss, auf diese zufällige SMS zu antworten, und das veränderte ihr Leben auf wunderbare Weise.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über eine alleinerziehende Mama, die ihre letzten 10 Dollar einer armen älteren Dame gab und damit ihr Leben rettete.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mein Mann hat alle meine rückenfreien Kleider und Oberteile weggeworfen - ist meine Rache gerechtfertigt?

19. Mai 2024

Frau besucht ihren Freund, um ihn zu überraschen, Frau, von der sie nichts wusste, öffnet die Tür

28. April 2024

3 Geschichten über Betrüger, die Karma erlebt haben

12. März 2024

Meine Mutter war so nett, eine Überraschungsparty zur Geburt unseres Kindes zu organisieren - was sie am Ende tat, ließ mich erblassen

22. Juni 2024

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Sitz zurück und findet es 13 Jahre später - Story des Tages

28. Mai 2024

3 Geschichten über dreckige Fremdgeher, deren Verrat auf höchst unerwartete Weise aufgedeckt wurde

05. April 2024

Mein Mann und ich haben vereinbart, die Hausarbeit gleichmäßig zu teilen, aber er sabotiert seinen Teil absichtlich

17. Mai 2024

Obdachlose Teenagerin kämpft um verlorene Brieftasche eines alten Mannes und geht am nächsten Tag aufs College - Story des Tages

27. Juni 2024

Mir wurde eine Woche vor dem großen Tag mitgeteilt, dass meine Hochzeit abgesagt wurde

28. März 2024

Ich entdeckte das geheime Zweithandy meines Mannes und beschloss, ihm zu folgen

28. April 2024

3 Geschichten über schmutzige Betrüger, deren Verrat auf unerwartete Weise aufgedeckt wird

01. April 2024

Mein Verlobter hat mir mit dem Verlobungsring seiner Ex einen Antrag gemacht

22. Juni 2024

Mein Verlobter verhielt sich schon vor unserer Hochzeit verdächtig - sein Geheimnis wurde beim Austausch unserer Gelübde gelüftet

20. April 2024

Braut verschwindet spurlos von der Hochzeit und trifft Bräutigam 5 Jahre später wieder - Story des Tages

03. Juli 2024