logo
Junger Mann verlässt Auto | Quelle: Shutterstock
Quelle: Junger Mann verlässt Auto | Quelle: Shutterstock

Mein Freund hat mich rausgeschmissen, nachdem ich erfahren hatte, dass ich schwanger bin, 26 Jahre später besuchte ihn mein Sohn – meine Geschichte

Edita Mesic
20. Jan. 2023
16:10

Tina glaubte, dass sie ein glückliches Leben führte, nachdem sie ihre Highschool-Liebe geheiratet hatte. Nachdem sie jedoch von ihrem Mann rausgeschmissen wurde und ihren Sohn alleine großgezogen hatte, erfuhr sie, wie schwerwiegend die Folgen unseres Handelns sind.

Werbung

Eine extravagante traditionelle weiße Hochzeit war schon immer Tinas Traum gewesen. Leider war das nicht der Fall, als sie im zarten Alter von 18 Jahren mit ihrer Highschool-Liebe Richard durchbrannte.

Richard stammte aus einer wohlhabenden Familie, und Tina kam die Idee, durchzubrennen, irgendwie willkürlich vor. In ihrem Herzen war sie jedoch einfach nur glücklich, dass sie den Mann heiratete, den sie liebte. Richards Vermögen war nie ihr Interesse; sie liebte Richard tatsächlich.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

"Verschwinde, Tina! Wenn ich dich hier noch einmal sehe, haben wir ein Problem!"

Nach ein paar Monaten des Zusammenbleibens wurde Tina schwanger. Obwohl sie nie darüber gesprochen hatten, Kinder zu haben, war Tina überglücklich über die Offenbarung und konnte es kaum erwarten, es ihrem Mann zu erzählen.

"Was meinst du damit, dass du schwanger bist?", fragte Richard aufgeregt.

"Ich dachte, du wärst aufgeregter. Ich weiß, dass wir das nicht geplant haben, aber ich weiß, wie sehr du ein Familienmensch bist. Du würdest einen großartigen Vater abgeben", versicherte Tina.

Werbung

"Familienvater? Der einzige Grund, warum wir zusammen sind, ist, damit ich etwas Abstand von der Familie bekomme, die ich bereits habe! Wie konntest du mir das antun?", schrie Richard.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

Tina war völlig verblüfft von Richards' Worten. "Hat er jetzt sein wahres Gesicht gezeigt?", fragte sie sich. "Nein, nicht mein Richard", schloss sie. Tina redete sich ein, dass er noch etwas Zeit brauchte, um alles zu verarbeiten und dass sie sich noch gedulden müsste.

Am nächsten Tag kam Richard betrunken nach Hause und warf Tina aus heiterem Himmel aus ihrer Wohnung.

"Verschwinde, Tina! Wenn ich dich hier noch einmal sehe, haben wir ein Problem!", sagte er.

Tina kämpfte nicht gegen ihn, sondern ging einfach und dachte, Richard würde später wieder zur Besinnung kommen. Tina ging ein paar Tage später in die Wohnung, nur um festzustellen, dass Richard die Schlösser ausgetauscht hatte. Sie rief dann Richards Eltern an und das sich entwickelnde Gespräch ließ Tina erschüttert zurück.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

"Hallo Frau Tinney. Ich habe versucht, Richard zu erreichen. Wir haben vor kurzem …", versuchte Tina zu erklären, bevor sie grob unterbrochen wurde.

Werbung

"Was für eine Frechheit, junge Dame! Nach allem, was du unserem Richy angetan hast!", unterbrach Frau Tinney.

"Ich? Es tut mir leid, ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstehe. Bitte … ich weiß nicht, was Sie gehört haben, aber lassen Sie es mich erklären …", versuchte Tina zu erklären, bevor sie wieder unterbrochen wurde.

"Wir haben alles gehört! Wie du ihn betrogen hast und mit dem Kind eines anderen Mannes schwanger geworden bist!", sagte Frau Tinney.

In diesem Moment war es für Tina so klar wie das Tageslicht; Sie und ihr ungeborenes Kind waren auf sich allein gestellt.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Jahre vergingen und Tina zog ihr Kind auf, mit aller Liebe und Kraft, die ihr noch geblieben war. Ihr Sohn Greg machte es ihr leicht. Während sie darum kämpfte, über die Runden zu kommen, nahm Gregs Bewusstsein für ihre Probleme und sein Eifer, zu helfen und einzugreifen, ein wenig die Last von Tina.

Werbung

Tina war ihrem Sohn gegenüber immer offen darüber gewesen, was zwischen seinem Vater und ihr vorgefallen war. Greg war seiner Mutter für all ihre Bemühungen dankbar und arbeitete Hand in Hand mit seiner Mutter, um das Essen auf den Tisch zu bringen. Mit nur 15 Jahren hatte Greg seinen ersten Job als Caddy im örtlichen Golfclub.

Obwohl er schon in jungen Jahren mit dem Arbeiten begonnen hatte, ließ er sich nie von seinem Studium ablenken. Greg war nie der Klügste in seinen Klassen, aber er hatte eine unglaubliche Arbeitsmoral angenommen. Greg schloss die Highschool schließlich mit Auszeichnung ab und eröffnete kurz darauf ein Geschäft mit dem Geld, das er von seinem Job gespart hatte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Tina war extrem stolz auf den Mann, zu dem Greg erblühte. Sie machte sich jedoch Sorgen über die Wut, die Greg für seinen entfremdeten Vater hegte.

Werbung

Greg sprach nie viel, aber jedes Mal, wenn sein Vater oder die Idee der Vaterschaft im Gespräch auftauchten, konnte Tina nicht anders, als den empörten Blick in den Augen ihres Sohnes zu bemerken.

Im Laufe der Jahre wuchs Gregs Geschäft und wurde mit jedem Tag besser. Er wurde schließlich ziemlich wohlhabend. Er stellte sogar seine Mutter in einem ihrer Hauptbüros ein. Mit nur 26 Jahren war Greg einer der erfolgreichsten Menschen unter 30 in seiner Stadt.

Eines Tages beschloss Greg, dass es an der Zeit war, seinem alten Mann einen Besuch abzustatten. Er verfolgte ihn schon eine Weile, hatte aber nie herausgefunden, wann er seinen großen Auftritt haben würde.

Werbung

Greg hielt in der Nähe von Richards' Einfahrt an, mit seiner Hand auf dem Baseballschläger, der an dem Beifahrersitz festgeklammert war. Er musste noch herausfinden, was er tun würde, wenn er ihn traf. Aber seine Wut brannte in ihm so sehr, dass der Schläger höchstwahrscheinlich zum Einsatz kommen würde, obwohl er sich nicht ganz sicher war, was er vorhatte. Was auch immer es war, war es nicht gut.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

Als er in seinem Auto saß und darüber nachdachte, wohin ihn seine nächsten paar Schritte auf seiner langen Reise führen würden, sah er etwas, das ihn bis ins Mark erschüttern würde.

Greg war übrigens nie ein gewalttätiger Mann oder ein gewalttätiges Kind. Aber er hatte diese besondere Narbe so lange gepflegt, dass er nicht eine Sekunde lang an die Möglichkeit einer Heilung gedacht hatte.

All der Schmerz, den er im Laufe der Jahre verursacht hatte, sagte ihm, dass Richard verdient hatte, was am Ende dieses Baseballschlägers war. Aber als er sah, wie sein Vater den Müll rausbrachte, gebrechlich und in Lumpen, erkannte er seinen eigenen Untergang.

Werbung

In diesem Moment wurde Greg klar, wie weit und tief ihn seine Suche nach Rache geführt hatte. Dieser schreckliche Mann, der ihn und seine Mutter fast zerstört hatte, gab es sicher nicht mehr. Und selbst wenn er irgendwo da drin war, war er all das wert, wofür er unermüdlich gearbeitet hatte?

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

Greg bemerkte die "zu verkaufen"-Tafel auf Richards Hof und beschloss, den Schläger wegzulegen und sein Handy zu nehmen. Er rief die Nummer auf der Tafel an und kam zu dem Schluss, dass Richard Schulden hatte und das Haus von ihm beschlagnahmt wurde, um seine Kredite zu verkaufen und zu decken.

Greg verließ Richards Anwesen sofort mit einem dankbaren und klaren Bewusstsein dafür, dass er den vielleicht größten Fehler seines Lebens nicht begangen hatte. Kurz darauf kaufte er Richards Haus.

Einige Tage später traf sich Richard mit dem Käufer, um den Verkauf abzuschließen. Sein Herz sank, als er das Büro des Immobilienmaklers betrat und Tina und ihren Sohn sah.

Werbung

Richard fehlten die Worte, doch sie konnten ihm kaum helfen. Kurz nachdem er den Raum betreten hatte, verkündete Greg, wer er war, und forderte ihn auf, das Grundstück zu verlassen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

"Wenn ich dich wiedersehe, haben wir ein Problem!", sagte Greg.

Die Worte verweilten in Tinas Kopf, als sie zusah, wie Richard beschämt davonging, so wie sie es vor all den Jahren getan hatte. "Wer hätte gedacht, dass sie das erleben würde?", dachte sie.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

Sei vorsichtig, wie du andere behandelst; es gibt immer Konsequenzen. Richard fühlte sich wohl dabei, Tina und ihr ungeborenes Baby so zu behandeln, wie er es für richtig hielt. Sein Benehmen führte später zu Konsequenzen für ihn, die er nie hätte vorhersehen können.

Werbung

Gib dem Drang der Rache nicht nach. Es könnte zum eigenen Untergang führen. Hätte Greg sich entschieden, seinem rachsüchtigen Herzen zu folgen, hätte er seinen eigenen Untergang eingeleitet. Indem er sich jedoch von Gewalt abwandte, konnte er mit der Situation gerecht umgehen.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über eine Dame gefallen, deren Enkelin ihre Geburtstagsfeier absagen ließ, um ihr bei der Gartenarbeit zu helfen, doch ihr Vater später wütend auftauchte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Kinobesitzer öffnet Türen, damit Obdachlose sich nachts warm halten können, und trifft dort seinen Sohn, der ihn einst verlassen hat - Story des Tages

13. Januar 2023

Sohn wirft Mutter zugunsten seiner Verlobten raus; kommt Jahre später arm und geschieden vor ihre Haustür – Story des Tages

04. Januar 2023

Nachdem ein Bettler erfahren hat, dass er eine Tochter hat, beginnt er hart zu arbeiten, um sie aus Kinderheim nach Hause zu holen – Story des Tages

30. Dezember 2022

Meine Frauen verließen mich, nachdem sie meine behinderte Tochter kennengelernt hatten; eines Tages kamen sie alle zu mir nach Hause – Story des Tages

12. Dezember 2022

Du wirst nie einen Job bekommen, du armes Waisenkind' Reicher Junge verspottet sie, später kommt er mit Lebenslauf in ihr Büro - Story des Tages

05. November 2022

Neugeborener Junge mit Down-Syndrom wird in der Nähe von Kirche ausgesetzt, Vater findet ihn erst ein Jahrzehnt später – Story des Tages

07. Dezember 2022

Witwer kämpft darum, Söhne großzuziehen und sich um die Schwiegermutter zu kümmern, erfährt später von 300.000 Euro Erbschaft – Story des Tages

07. Januar 2023

Bruder nimmt den Platz des Vaters für ein kürzlich verwaistes Mädchen ein, Jahre später trifft sie sein Kind im Heim - Story des Tages

18. Januar 2023

Mädchen heiratet rollstuhlfahrenden armen Mann und macht ihn in 3 Jahren zum Millionär - Story des Tages

05. November 2022

Reicher Mann sucht seinen 12-jährigen Sohn, betritt verlassenes Haus und sieht seinen Jungen mit Baby im Arm - Story des Tages

15. Januar 2023

Mann kümmert sich jahrelang um Haus seiner verstorbenen Mama, wie er versprochen hatte, und erfährt mit 60, dass er adoptiert wurde - Story des Tages

29. Oktober 2022

Ich verbrachte fast 400 Tage mit meinem kranken Neugeborenen im Krankenhaus und war bei der Entlassung obdachlos - Story des Tages

04. Januar 2023

Mutter kämpft, nachdem Ehemann sie und 2 Kinder rausgeschmissen hat, Jahr später kriecht er schäbig gekleidet zu ihr – Story des Tages

04. November 2022

Ein Jahr nachdem Mann Geburtstag des Vaters verpasst und nur Geschenk geschickt hatte, sieht er unberührtes Geschenk auf Veranda - Story des Tages

19. November 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited