logo
Mann mit einem Kind, das im Schnee spielt. | Quelle: Flickr/popofatticus (CC BY 2.0)
Mann mit einem Kind, das im Schnee spielt. | Quelle: Flickr/popofatticus (CC BY 2.0)

Reicher Mann spielt mit dem Sohn des Hausmädchens, während sie arbeitet, und bittet den Jungen Jahre später, seine Firma zu führen – Story des Tages

Ankita Gulati
14. Dez. 2022
13:40

Ein reicher Mann fing an, mit dem Sohn seines Hausmädchens zu spielen und ihn zu unterrichten, und das Kind liebte es. Ein paar Jahre später zogen sie weg, aber der Junge kehrte als Erwachsener zurück und hätte nie gedacht, was der reiche Mann ihm eines Tages bieten würde.

Werbung

"Okay, also störe Herrn Richards nicht, während ich arbeite, Walter", sagte Vanna zu ihrem Sohn, als sie anfing, ihn zur Arbeit zu bringen. Sie war Hausmädchen für einen der reichsten Männer der Stadt und hasste es, Walter allein in ihrem Haus zu lassen, obwohl er fast ein Teenager war.

Also beschloss sie, ihn zur Arbeit zu bringen, nachdem sie ihren Chef danach gefragt hatte. Herrn Richards störte das nicht, da er auch Vater war, aber er sah seine Töchter selten, die mit ihrer Mutter in einem anderen Bundesstaat lebten.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Vanna hätte jedoch nie gedacht, dass ihr Sohn und ihr Arbeitgeber eine Bindung eingehen würden. An seinem ersten Tag war Walter draußen und genoss den Schnee im großen Hof, als der reiche Mann zu ihm kam und ein Gespräch begann. Sie entdeckten ihre gegenseitige Vorliebe für verschiedene Schulfächer, aber dann begannen sie im Schnee zu spielen, als Herr Richards einen Schlitten herausholte.

Werbung

"NEIN!", ergänzte Victor, und die Diskussion ging lange weiter.

Sie bauten einen Schneemann, machten eine Schneeballschlacht und lachten den ganzen Tag, bis ihnen beiden zu kalt war. Als sie drinnen waren und Vanna ihnen heiße Schokolade gemacht hatte, gingen sie in das Büro von Herrn Richards. Irgendwann fingen sie an, über Bücher zu reden und den Computer zu benutzen. Herr Richards erzählte dem Jungen von seinem Leben und wie er sein Milliardengeschäft aufgebaut hatte.

Herr Richards veränderte Walters ganze Sichtweise auf das Leben. Der reiche Mann sprach davon, weiter zu gehen, aus seiner Bequemlichkeit herauszutreten, um erfolgreich zu sein und seine Familie so gut wie möglich zu schützen. Auf der anderen Seite arbeitete Walters Vater Victor in einer Konservenfabrik und war mit seiner Arbeit zufrieden.

Er musste viele Stunden arbeiten und ignorierte seinen Sohn und seine Frau meistens, wenn er nach Hause kam, und sagte ihnen, er sei müde von seinem langen Tag. Aber selbst am Wochenende ging er aus, traf sich mit seinen Freunden und kümmerte sich nicht darum, Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Solange der Mann für den Haushalt sorgt, kann er tun, was er will", sagte Victor oft, und Walter dachte immer, das sei die Rolle der Männer in einer Familie … bis er Herrn Richards kennenlernte.

Der reiche Mann vermisste seine Töchter schrecklich und hatte trotz ihrer Trennung eine großartige Beziehung zu seiner Ex-Frau.

"Ein Mann muss für seine Familie da sein, auch wenn er nicht physisch da sein kann. Als ich mein Unternehmen gründete, arbeitete ich manchmal 16 Stunden am Tag, aber ich ging nach Hause, küsste meine Frau und versuchte, an die Mädchen Geschichten zu lesen, wenn sie noch auf waren. Meine Partnerin und ich gaben uns auch gegenseitig freie Tage für Familienausflüge. Das war uns allen wichtig", sagte Herr Richards einmal zu Walter.

"Aber warum hast du dich scheiden lassen?", fragte der Fast-Teenager den reichen Mann.

"Meine Ex-Frau hatte andere Ambitionen. Sie bekam einen Traumjob in München, aber ich musste für meine Firma in Berlin bleiben. Ich konnte nicht gehen, also haben wir uns einvernehmlich getrennt, anstatt unsere Träume aufzugeben. Manchmal ist es ein Opfer, das du für deine Lieben bringst. Ich werde meine Ex-Frau immer lieben. Sie ist die Mutter meiner Kinder. Aber wir sind jetzt nur Freunde", erklärte Herr Richards so einfach wie er konnte, und Walter nickte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Er hatte jedoch keine Ahnung, dass seine eigene Familie Jahre später vor einer solchen Entscheidung stehen würde.

Vier Jahre nachdem Walter Herrn Richards kennengelernt hatte, beendete seine Mutter ihre Abendschule, machte ihren Abschluss und bekam einen Job in Hamburg, der ihr ganzes Leben verändern könnte. Aber Victor hasste die Idee, umzuziehen.

"Wir können nicht gehen. Was ist mit meinem Job?", hörte Walter ihn eines Nachts mit seiner Mutter streiten, nachdem sie die Neuigkeiten enthüllt hatte.

"Victor, das ist mein Traum. Ich muss keine Reinigungskraft mehr sein! Ich kann meine Karriere verfolgen und die Karriereleiter erklimmen, und wir könnten eine bessere Zukunft für Walter aufbauen. Ist das nicht aufregend?", antwortete Vanna. Walter konnte ihre Mienen nicht sehen, aber er wusste, dass sein Vater nicht glücklich war.

Werbung

"NEIN! Es ist nicht aufregend. Ich bin der Mann dieses Hauses, und ich sage, wir ziehen nirgendwo hin! Ich möchte meinen Job behalten. Es ist genug für uns alle, und dieses Haus hier ist bezahlt. Es ist perfekt!", erklärte Victor, sein Ton war endgültig und streng.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Entschuldigung? Du kannst mir nicht sagen, was perfekt ist und was nicht. Wir werden darüber reden, weil diese Gelegenheit zu groß ist, um sie sich entgehen zu lassen", entgegnete Vanna, und Walter wusste, dass sie die Arme verschränkte.

"NEIN!", ergänzte Victor, und die Diskussion ging lange weiter.

Am nächsten Tag bat Vanna Victor um die Scheidung, und Walter ging mit ihr. Herr Richards half ihnen so gut er konnte, damit sie während der Trennung schnell nach Hamburg ziehen konnten. Er schrieb dem Kind auch ständig Briefe und E-Mails und ermutigte ihn, zu studieren, Stipendien zu bekommen, sich für Praktika und Colleges, usw. zu bewerben.

Werbung

Im Gegensatz dazu hörte Walter nie viel von seinem Vater, der zu stolz war, die Hand auszustrecken und seine Fehler zu erkennen. Der Mann hasste es auch, dass sein Sohn beschlossen hatte, mit seiner Mutter wegzuziehen. Victor war kleinlich und verhielt sich ganz anders, als Walter es von Herrn Richards gelernt hatte. Da schwor er sich, nie wie Victor zu werden.

***

Viele Jahre später zog Walter zurück nach Berlin, da er sich für eine Führungsposition bei Herr Richards' Firma beworben und die Stelle bekommen hatte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Der reiche Mann, jetzt viel älter, erkannte ihn sofort und nahm ihn wie einen alten Freund in die Herde auf. Walter arbeitete so hart er konnte. Er hatte viele Ideen, um das Geschäft zu verbessern und zu erweitern, und Herr Richards lobte ihn immer.

Werbung

"Du bist wie der Sohn, den ich nie hatte", sagte der reiche Mann, nachdem eines ihrer Treffen beendet war.

Walter hätte nicht stolzer auf sich sein können. Herr Richards war die Vaterfigur, die er wollte und respektierte. Schließlich traf er eine seiner Töchter, Mia, und verliebte sich schnell in sie. Sie heirateten nach ein paar Jahren und gründeten eine Familie.

Seine Mutter zog schließlich zurück in die Stadt, und Walter hätte nicht glücklicher sein können, die Menschen, die er am meisten verehrte, in der Nähe zu haben.

Aber als Herr Richards älter wurde und beschloss, in den Ruhestand zu gehen, bat er Walter, CEO zu werden und seinen Platz im Vorstand zu besetzen. Der jüngere Mann konnte es nicht glauben.

"Bist du sicher? Andere leitende Angestellte begehren die Rolle. Was ist mit deinen Töchtern? Ich weiß, Mia will es nicht, aber Lucia könnte es tun", sagte Walter zu ihm, nachdem er einige Sekunden lang geschockt war.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Ich habe bereits mit Lucia darüber gesprochen, und sie fand es eine fantastische Idee, dass ihr Schwager meinen Teil des Unternehmens übernimmt", erklärte Herr Richards.

"Walter, du gehörst zur Familie. Du wurdest meine Familie, noch bevor du Mia geheiratet hast. Ich wusste immer, dass du Großes erreichen würdest, als ich deine Neugier, deinen Intellekt und deinen Tatendrang als Teenager sah. Aber du hast meine Erwartungen übertroffen. Und die Art und Weise, wie du meine Tochter, den Rest der Familie und deine Mutter behandelst, bekräftigt nur meine Haltung."

Walter hatte keine Möglichkeit, mit diesen Worten seine große Dankbarkeit auszudrücken. Das war die Bestätigung, auf die er gehofft hatte, nachdem er den reichen Mann getroffen hatte. Er war das geworden, was er sich versprochen hatte, und alle um ihn herum liebten ihn dafür.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Für Kinder ist es wichtig, verschiedene Menschen kennenzulernen, um das richtige Vorbild zu finden. Walter hielt die Denkweise seines Vaters für normal, bis er Herrn Richards traf und das perfekte Vorbild fand.
  • Du kannst die Menschen, die du liebst, nicht zurückhalten. Im Gegensatz zu Herrn Richards mit seiner Ex-Frau versuchte Victor, Vanna davon abzuhalten, zu gehen, als sie eine großartige Jobmöglichkeit bekam. Zum Glück tat sie immer noch ihr Bestes für sich und ihren Sohn.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese Geschichte über einen Mann gefallen, der Zwillinge mit Down-Syndrom adoptiert und erfährt, dass sie mit 18 Jahren Millionäre sein werden.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Millionärstochter verkleidet sich wenige Tage vor der Hochzeit als Obdachlose, um ihren reichen Bräutigam zu testen - Story des Tages

10. Mai 2024

Frau verlangt, die Hochzeit ihres Sohnes abzusagen, nachdem sie den Vater der Braut erkannt hat - Story des Tages

07. Juni 2024

Ich hörte, wie mein Mann unseren 4 Jahre alten Sohn bat, mir nicht zu sagen, was er gesehen hatte - Tage später fand ich die schockierende Wahrheit selbst heraus

14. April 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verstorbene geliebte Menschen, die sich irgendwie als lebendig herausstellen

19. April 2024

5 Geschichten über eine große Erbschaft mit einer unerwarteten Wendung der Ereignisse

10. Mai 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verschwundene Menschen, bei denen die Wahrheit plötzlich aufgedeckt wurde

20. Mai 2024

Neugeborenes schreit den ganzen Tag, egal was die Eltern tun, nach einer Weile kontrollieren sie sein Bettchen - Story des Tages

11. Juni 2024

"Putz meine Schuhe!" Ein Ladenbesitzer hört, wie sein Sohn einen Jungen auslacht, dessen Oma als Putzfrau arbeitet - Story des Tages

18. Juni 2024

Ist es falsch, dass ich wütend bin, dass meine Stieftochter unser Haus erben wird?

12. März 2024

Vater verbietet seinem Sohn, Tänzer zu werden und erhält später einen plötzlichen Anruf aus dem Krankenhaus - Story des Tages

30. Mai 2024

Ein Hotelmanager hielt meine Mutter für ein Zimmermädchen - Sein Chef rächte sich in unserem Namen

05. Juli 2024

Ein alleinerziehender Vater adoptiert einen Jungen mit Down-Syndrom, den niemand haben wollte. Jahre später erfährt er, dass er 1,2 Millionen Dollar geerbt hat - Story des Tages

22. Juni 2024

Ich entdeckte das geheime Zweithandy meines Mannes und beschloss, ihm zu folgen

28. April 2024

5 Geschichten von Menschen, die in schweren Zeiten obdachlos wurden

12. Mai 2024