logo
Fronttür der Kirche. | Quelle: Getty Images
Quelle: Fronttür der Kirche. | Quelle: Getty Images

Neugeborener Junge mit Down-Syndrom wird in der Nähe von Kirche ausgesetzt, Vater findet ihn erst ein Jahrzehnt später – Story des Tages

Ankita Gulati
07. Dez. 2022
21:00

Eine traurige Wendung im Leben eines Mannes trennt ihn von seinem Sohn mit Down-Syndrom. Er findet ihn erst nach einem langen Jahrzehnt in einer Kirche und ihr Leben nimmt von diesem Moment an eine unerwartete Wendung.

Werbung

Was ist das ultimative Ziel im Leben? Ist es Geld, Macht oder Glück? Was würdest du wählen, wenn du dich für eines entscheiden müsstest?

Theo bereute es, sich für Geld entschieden zu haben. Vor einem Jahrzehnt hätte er Glück dem Geld vorziehen können, aber er tat es nicht. Er ertrank in Schulden und musste seine kämpfenden Eltern unterstützen, also nahm er eine Bestechung vom Vater seiner Freundin an und verließ sie.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Leider hatte Theo damals keine Ahnung, dass seine Ex-Freundin Glenn schwanger war. Sie war zwei Wochen schwanger, und als sie es ihrem Vater Richard erzählte, war er wütend...

"Du erhebst nicht das Blut dieses niedrigen Mannes, Glenn!", erklärte er. "Wenn deine Mutter noch am Leben wäre, würde sie mir zustimmen!"

"Papa", sagte Glenn unter Tränen, "ich möchte dieses Baby haben. Du – du kannst mich nicht vom Gegenteil überzeugen…"

"Liebling, du hast nicht die finanzielle Unabhängigkeit, um deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Deshalb tust du, was ich sage. Du kannst das Kind behalten, aber ich will dich nicht wieder mit diesem Mann sehen!"

Werbung

"Er wird mich nicht verlassen, Papa!", sagte Glenn. "Er liebt mich und ich werde ihn auch nicht verlassen!"

"Du hast keine Ahnung, wie diese Welt funktioniert, Liebling", kicherte Richard, was Glenn verärgerte, "aber du wirst bald sehen…"

Und Richard hielt das Wort. Als reicher Geschäftsmann hatte er genug Geld, um das Problem zu lösen. Er fand Theos Schwäche und bestach ihn, Glenn zu verlassen und nie wieder in ihre Stadt zurückzukehren. Und alles geschah, als Glenn eines Nachts versuchte, mit Theo aus dem Haus zu fliehen, und Richard sie auf frischer Tat erwischte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Nachdem Theo die Stadt verlassen hatte, brach etwas in Glenn zusammen. Sie konnte nicht glauben, dass die Person, die sie geliebt hatte, sie verlassen hatte. Das Leben, das in ihr wuchs, erinnerte sie an diese schmerzhafte Vergangenheit, aber sie entschied sich trotzdem, ihre Schwangerschaft auszutragen. Sie beschloss, ihr Kind mit Liebe zu erziehen und diesem kleinen Geschenk Gottes das Beste von allem zu geben.

Doch das Schicksal hatte andere Pläne …

Karma ist wie ein Bumerang. Es kommt zu dem zurück, der es wirft.

"Schauen Sie, Frau Glenn Bauer", sagte ihr Arzt, "wir wissen, dass Ihre Schwangerschaft bereits kompliziert ist, aber es gibt noch etwas, das Sie wissen müssen. Sie sollten nicht entmutigt sein, aber Ihr Baby ist ein Kind mit besonderen Bedürfnissen … Er wird Ihre Liebe mehr als alles andere brauchen… Er hat das Down-Syndrom."

Werbung

"Ich werde ihn trotzdem lieben, Doktor", antwortete Glenn schnell, unbeeindruckt von der Diagnose. "Ich werde das Beste für mein Kind tun. Da bin ich mir sicher", schwor sie.

Aber die Dinge waren nicht so einfach, wie Glenn es sich vorgestellt hatte. Richard war immer gegen ihre Schwangerschaft, und als er entdeckte, dass das Kind seiner Tochter "nicht normal" war, heckte er einen Plan aus, um das Problem zu beseitigen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Neun Monate später, als Glenn nach der Entbindung wieder zu Bewusstsein kam, wurde ihr mitgeteilt, dass ihr Kind gestorben sei.

"Er wurde tot geboren. Ihr Verlust tut uns leid…", sagte die Krankenschwester zu ihr, und die Nachricht traf Glenn wie ein Schlag ins Gesicht. Sie fühlte sich, als wäre ihre Welt zum Stillstand gekommen. Sie hatte den letzten Hoffnungsschimmer im Leben verloren.

Glenn schrie und weinte an diesem Tag. Sie schrie so viel sie konnte, aber nichts würde sich ändern.

In der Zwischenzeit wurde Glenns Baby, das tatsächlich lebte, von Richard genommen, der es vor der Tür einer Kirche zurückließ. Sein Herz schmerzte nie für seinen Enkel, und er drehte sich nie um, um auf den rastlosen Jungen zurückzublicken, der seine Arme in den Korb auf der Schwelle des heiligen Ortes warf. Richard war wieder in der Lage, Glenns Leben zu kontrollieren. Er hatte gewonnen.

Werbung

In den folgenden Monaten stellte Richard Glenn dem Sohn seines Geschäftspartners vor und bald darauf heiratete sie ihn. Aber sie war nicht glücklich. Sie trauerte immer noch um den Verlust ihres Kindes, was sich auf ihre Ehe auswirkte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Ein Jahr später ließ sich Glenns Ehemann von ihr scheiden, weil sie keine Kinder bekommen konnte. Sie kehrte zum Haus ihres Vaters zurück und war größtenteils nicht anders als eine Leiche, außer dass sie noch atmete.

Zehn Jahre später…

Der kleine Junge, Noah, war zehn Jahre alt. Sein unschuldiges Lächeln und sein herzliches Lachen erfüllten die Kirchensäle und die Herzen aller mit Freude und Entzücken.

Noah war von Pater John adoptiert worden, der Priester in der Kirche war. Nachdem die Polizei Noahs Eltern nicht finden konnte, traf Pater John die Entscheidung, ihn zu behalten.

Werbung

"Ein Kind, das in das Haus des Herrn kommt, wird nicht wieder ausgesetzt. Ich werde sein Elternteil sein. Ich werde es adoptieren", hatte er dem Jugendamt gesagt.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Noah hatte ein liebevolles Zuhause unter Pater Johns Obhut und viele Freunde, die mit ihm in der von der Kirche geführten Unterkunft lebten. Er blieb dort mit den anderen Kindern, weil Pater John wollte, dass er mit Jugendlichen in seinem Alter aufwuchs.

Ohne sich seiner Vergangenheit bewusst zu sein, rannte der kleine Junge fröhlich in der Kirche herum und beunruhigte manchmal die Schwestern und Pater John, die über die Naivität und Unschuld des Jungen kicherten.

Eines Tages spielte Noah in der Kirche herum, als er auf einen Mann stieß. "Autsch!", weinte er. "Tut mir leid, ich habe dich nicht gesehen…"

"Ist schon gut, Kind…", hatte der Mann gerade angefangen zu sagen, als das Muttermal auf Noahs Arm seine Aufmerksamkeit erregte. Es war einzigartig, ein Zeichen seiner Abstammung, was den Mann zutiefst schockierte. "Hey, Kumpel, wie – wieso hast du das gleiche Muttermal wie ich? Ist es möglich, dass…"

Werbung

Der Mann war kein anderer als Theo, und seine Augen füllten sich mit Tränen, weil er sofort vermutete, dass Noah sein Sohn war.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Unsplash

Werbung

Theo war zur Trauerfeier seiner Eltern in die Kirche gekommen, ohne zu ahnen, dass sich seine Vergangenheit mit ihm kreuzen würde. Bevor er Noah noch etwas fragen konnte, sammelte der Junge seinen Ball ein und rannte davon.

Theo folgte ihm und sah, wie er mit Pater John sprach. "Dee, ich habe meinen Ball zurückbekommen, Dhad… Oops, Vader!", sagte Noah und verschwand dann zum Spielen in den Garten.

Theo näherte sich Pater John. "Vater", sagte er, "ich weiß, was ich Sie fragen werde, mag absurd klingen, aber ist dieser Junge wirklich Ihr Kind? Der Junge, der gerade mit Ihnen gesprochen hat… er hat das gleiche Muttermal wie ich und ich bekomme es einfach nicht aus meinem heraus Geist!"

Werbung

Pater John lächelte. "Jedes Kind hier ist wie meins, Sohn. Aber dieser Junge ist etwas Besonderes. Er wurde vor unserer Tür ausgesetzt, und ich habe ihn umarmt. Warum glaubst du, dass er dein Kind ist?"

"Ich weiß nicht, Vater…", sagte Theo, "vor einigen Jahren habe ich meine Liebe aufgegeben, weil ich keine Wahl hatte. Ich weiß nicht, ob dieser Junge… Ist er mein Sohn?"

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

An diesem Tag unterhielten sich Pater John und Theo lange, woraufhin Theo Noah davon überzeugte, einen DNA-Test mit ihm zu machen.

Als die Ergebnisse eine Woche später zurückkamen, konnte Theo nicht anders, als zur Kirche zu eilen und Noah zu umarmen. Er hatte einen Sohn! An diesem Punkt erkannte Theo, dass er einen Fehler gemacht hatte, indem er sein Glück für Geld geopfert hatte, und er wollte es wiedergutmachen.

Sieben Jahre waren seit diesem schicksalhaften Tag vergangen. Glenn gelang es, vor ihrem Vater zu fliehen und wurde wieder mit Theo und Noah vereint. Oh, wie sehr sie weinte, als sie erfuhr, dass ihr Sohn noch lebte! Die glückliche Familie steht immer noch in Kontakt mit Pater John, der bereitwillig Noahs Verantwortung an Theo und Glenn abgab.

Werbung

Letztendlich funktionierte alles für die Familie und Richard sah sich Karma gegenüber. Er starb allein in seinem Haus, umgeben von Luxus, aber ohne auch nur einen geliebten Menschen an seiner Seite in seinen letzten Tagen.

In dem Brief, den sein Anwalt Glenn geschickt hatte, hatte er sie um Vergebung gebeten. Und nun ja, weil Glenn ein großes Herz hatte, verzieh sie ihm. Würdest du?

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Was sein soll, wird sein. Glenn und Theo sollten zusammenkommen und eine schöne Familie gründen. Das geschah trotz der Hindernisse, mit denen sie konfrontiert waren.
  • Karma ist wie ein Bumerang. Es kommt zu dem zurück, der es wirft. Richard fand einen qualvollen Tod für seine grausamen Taten und das Chaos, das er in das Leben seiner Tochter gebracht hatte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über einen Mann, der einen Wohnwagen findet, in dem sein Vater den Rest seines Lebens verbracht hat, und entdeckt dort den Namen seiner leiblichen Mutter.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mann weint, als er erfährt, dass sein Baby während der Geburt gestorben ist; findet Jahre später heraus, dass alles eine Lüge war – Story des Tages

25. Oktober 2022

Alleinerziehender adoptiert verlassenes Mädchen mit besonderen Bedürfnissen; leibliche Mutter taucht an ihrem Geburtstag auf – Story des Tages

14. September 2022

Mädchen nimmt verlassenen kleinen Jungen mit nach Hause, Jahre später erfährt sie vom Anwalt, dass er 2,7 Millionen Euro geerbt hat - Story des Tages

08. September 2022

Kleines Waisenkind betet in der Kirche, dass Mama zu ihm kommt, “Ich nehme dich mit”, hört er eines Tages – Story des Tages

11. Oktober 2022

Alleinerziehende Mutter stirbt bei Autounfall mit ältestem Sohn; überlebende Kinder treffen Vater zum ersten Mal bei der Beerdigung – Story des Tages

23. November 2022

"Mama, wir müssen diesen Betrüger verlassen", sagten meine Söhne, als ich nach Hause kam und sie bei dem vollgepackten Autos sah - Story des Tages

18. November 2022

Mädchen wurde von 15 Familien abgelehnt, wird von alleinerziehendem Vater adoptiert. Später erfährt er, dass sie Millionärin ist - Story des Tages

14. September 2022

Reicher Mann sieht jungen Bettler, der in sein Auto steigt und lässt ihn rein, bemerkt den Anstecker seiner verstorbenen Frau - Story des Tages

19. November 2022

Frischgebackener Vater wirft Frau mit neugeborenen Zwillingen raus, Jahre später bittet er sie um Hilfe – Story des Tages

01. November 2022

Armes Mädchen tröstet reichen Jungen, dessen Vater im Koma liegt, 19 Jahre später kommt sie zu ihm und bittet um Hilfe - Story des Tages

03. September 2022

Mann adoptiert Zwillinge mit Down-Syndrom und erfährt, dass sie mit 18 Jahren Millionäre sein werden - Story des Tages

06. November 2022

Müllmann adoptiert blindes Baby, das bei Müllcontainer zurückgelassen wurde, 23 Jahre später besitzt Junge eine Millionen-Euro-Firma – Story des Tages

03. November 2022

Meine Tochter beschwert sich, dass ich überfürsorglich bin, bis sie ein Jahr später alleinerziehende Mutter von Zwillingen wird – Story des Tages

02. Dezember 2022

Mann sieht seine Ex mit riesigem Babybauch schlafend in Unterführung und nimmt sie mit nach Hause, “Ich oder sie”, sagt seine Frau – Story des Tages

08. November 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited