logo
Mann und Frau heiraten. | Quelle: Flickr / jpolanski50 (CC BY 2.0)
Quelle: Mann und Frau heiraten. | Quelle: Flickr / jpolanski50 (CC BY 2.0)

Unfruchtbare Frau findet nach 3 unglücklichen Ehen die wahre Liebe und erfährt, dass sie später Mutter von 2 Kindern wird – Story des Tages

Ankita Gulati
05. Dez. 2022
22:50
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Andrea ertrug drei schreckliche Ehen, bis sie Jonathan traf, der sie wirklich liebte. Eines Tages nahm er sie jedoch zu einem seltsamen Date mit, das das verrückteste Date ihres Lebens werden würde und sie später zur Mutter von zwei Kindern machen sollte.

Werbung

"Andrea, warum steht das Abendessen nicht auf dem Tisch?"

"Andrea, warum bist du so nutzlos? Du bist eine Idiotin!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Ich kann nicht glauben, dass ich mein Leben mit einer Frau verschwende, die mir nicht einmal Kinder geben kann!!"

Andrea schloss die Augen und schüttelte den Kopf, versuchte all diese Worte aus ihrem Kopf zu vertreiben. Einige dieser Sätze waren von ihren drei Ex-Männern geäußert worden. Ja, drei. Sie war eine hoffnungslose Romantikerin und glaubte ehrlich, dass sie jedes Mal die Liebe gefunden hatte.

Leider hatte Andrea einen Unfall, als sie klein war, und die Ärzte sagten ihr, dass es für sie unmöglich sei, später Kinder zu bekommen. Ihre Ehemänner wussten das, aber irgendwie, als sie ihr immer schrecklicher wurden, rieben sie es ihr gerne unter die Nase.

Werbung

Andrea konnte nicht glauben, dass sie ihre Fehler wiederholt und sich jedes Mal so schreckliche Männer ausgesucht hatte. Sie glaubte jedoch immer noch an die Liebe, egal was passierte. Deshalb stimmte sie zu, als ihre Mutter sie mit Jonathan, dem Sohn eines Freundes der Familie, zusammenbrachte. Sie erwartete nicht viel von der Beziehung, hoffte aber, dass ihre Erfahrungen sie etwas gelehrt hatten.

"Was bedeutet 'sie'?", fragte Andrea und ihr Mann behielt sein Grinsen bei, blieb aber ruhig.

Jonathan war... ein Wunder. Er war noch nie verheiratet, weil er die richtige Person finden wollte, und sie verstanden sich sofort. Ihre Dates waren großartig und bald sprachen sie darüber, einen Schritt weiter zu gehen.

Werbung

"Ich möchte, dass wir zusammenziehen. Ich bin zu 100% dabei", sagte ihr Jonathan nach einer schönen, leidenschaftlichen Nacht zusammen, "aber ich weiß, dass du in der Vergangenheit gekränkt wurdest, also werden wir in deinem Tempo vorgehen."

Andrea zögerte zwei Sekunden. Sie würde sich nicht von Fehlern der Vergangenheit ihre Zukunft diktieren lassen. Sie stürzte sich direkt hinein und sie zogen in Jonathans Haus ein. Ein paar Monate später machte er ihr einen Heiratsantrag und sie nahm an. Da griff ihre Mutter ein.

"Bist du dir sicher? Ich weiß, dass ich euch verkuppelt habe, aber ihr bewegt euch wieder zu schnell, Schatz. Ich möchte nicht, dass du dich ein viertes Mal scheiden lässt", warnte ihre Mutter Rena.

Werbung

"Ich weiß, Mama. Aber ich fühle es in meinem Herzen. Ich kann es nicht erklären. Er ist in jeder Hinsicht so anders als meine anderen Ehemänner. Ich kann nicht zulassen, dass meine Fehler mich davon abhalten, mein Leben zu leben, richtig?", bat Andrea ihre Mutter zu verstehen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Weiß er, dass du keine Kinder haben kannst? Ist er damit einverstanden?", fragte die ältere Frau.

"Ja, das weiß er. Es ist ihm egal. Er liebt mich einfach", antwortete sie.

Die ältere Frau schien nicht überzeugt, wünschte ihrer Tochter aber Glück und sagte ihr, dass sie immer für sie da sein würde, falls etwas passieren sollte. Andrea heiratete also zum vierten Mal und war lange Zeit in seligem Glück.

Bis Jonathan anfing, samstags zu verschwinden. Er schaltete sein Telefon aus und kam Stunden später wieder. Seine einzige Entschuldigung war, dass er in den Park ging, um zu meditieren. Der örtliche Park in ihrer Stadt in Stuttgart war immer voller Menschen. Es war nicht gerade ein friedlicher Ort, also glaubte Andrea ihm nicht.

Werbung

Aber sie hatte auch keinen Grund, ihm zu misstrauen, und die Wahrheit würde bald ans Licht kommen.

***

"Wohin gehen wir?", fragte Andrea vom Beifahrersitz aus.

"Das ist eine Überraschung", sagte Jonathan, ohne sie anzusehen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Erzähl mir, erzähl mir!", bat sie und benahm sich niedlich.

"Ich kann nicht. Es ist etwas, das ich dir zeigen muss und etwas, das ich seit ein paar Monaten erwäge. Nun, seit wir geheiratet haben und von unseren Flitterwochen zurückgekehrt sind", sagte Jonathan kryptisch.

Andrea runzelte die Stirn und versuchte, weitere Fragen zu stellen, aber ihr Mann schüttelte den Kopf und schwieg. Als Frau, die viele Male von der Liebe verachtet worden war, wusste sie nicht, was sie denken sollte. Er benahm sich nicht wie ihre früheren Ehemänner, aber er benahm sich seltsam, ganz anders als er selbst.

Schließlich erreichten sie ein großes Haus und Jonathan parkte auf der Straße. Eine ältere Frau kam heraus und lächelte ihren Mann an, was Andrea noch mehr verwirrte.

Werbung

Sie erreichten die Frau, und Jonathan wandte sich seiner Frau zu. "Andrea, das ist Frau Franklin. Sie leitet diese Wohngruppe."

"Schön, Sie kennenzulernen", sagte Andrea sofort, aber bemerkte die Worte ihres Mannes, "warte mal, Wohngruppe?"

Jonathan lächelte und zuckte verlegen mit den Schultern.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Es ist auch schön, Sie kennenzulernen, Frau Delaney. Kommen Sie herein. Kommen Sie herein. Sie warten auf Sie", sagte Frau Franklin und bedeutete ihnen mit einer Handbewegung, das Haus zu betreten.

"Was bedeutet 'sie'?", fragte Andreas. Ihr Mann behielt sein Grinsen bei, blieb aber ruhig.

Sie gingen durch die Halle nach hinten, und Andrea sah Kinder und Personal herumlaufen. Schließlich erreichten sie den Hof, und zwei wunderschöne kleine Wesen kamen auf ihren Mann zugerannt.

"Herr Delaney! Herr Delaney!", sagten sie unisono. Sie waren Zwillinge, trugen gleichfarbige Overalls und waren absolut hinreißend. Ihr Lächeln zog Andrea zu Herzen und sie konnte nicht glauben, wie schön sie waren.

Werbung

"Hallo, Leute. Ich möchte, dass ihr eine ganz besondere Person kennenlernt", begann Jonathan und zeigte auf Andrea, "das ist meine Frau."

Die Zwillinge konzentrierten sich auf sie und begannen mit dem Schnellfeuer an Fragen. Sie wollten auch spielen und herumrennen, was das Paar lange ablenkte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Schließlich wurden die Kinder zum Mittagessen eingeladen, und Andrea und Jonathan hatten Zeit für sich.

"Hier gehst du jeden Samstag hin?", fragte sie und staunte über ihren Mann.

"Ja, und ich wollte es dir nicht sagen, Schatz, weil ich dachte, das Thema Kinder wäre schwer für dich, nach allem, was du mir über deine schrecklichen Ex-Männern erzählt hast. Ich arbeite hier seit vielen Jahren ehrenamtlich, und vor zwei Monaten kamen diese Zwillinge hierher und ich", stoppte er, schüttelte den Kopf und leckte sich die Lippen, "ich fühlte, was ich gefühlt habe, als ich dich getroffen habe. Es war sofort. Ich wusste es."

Werbung

Andreas Augen begannen zu tränen, weil sie genau wusste, was er sagte.

"Und ich wollte, dass du sie triffst, um zu fragen, ob du in Betracht ziehen würdest, sie nach Hause zu bringen. Lass uns sie pflegen, und wir werden sehen, wohin das führt", schlug Jonathan vor und hob die Schultern.

"Lass sie uns adoptieren. Jetzt! Machen wir das!", konterte Andrea und nickte schnell.

"Warte, bist du sicher? Das ist etwas, das du bedenken solltest", lachte er und benutzte seine Hände, um ihr Nicken zu unterdrücken.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Nein, ich muss nicht mehr nachdenken. Ich habe diesen Klick bei dir gespürt und auch als ich diese Zwillinge gesehen habe. Machen wir das", beharrte sie und küsste ihn.

Natürlich konnten sie die Kinder nicht sofort adoptieren, weil sie erst Pflegeeltern werden mussten, aber sie taten es schließlich Jahre später. Eines Tages, als die Zwillinge 15 Jahre alt waren, wurde Andrea klar, dass sie all das nicht bekommen hätte, wenn sie sich von ihren Ängsten davon abhalten lassen würde, sich in eine neue Beziehung zu stürzen. Sie hätte alles verpasst. Sie war froh, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

Werbung
  • Lass nicht zu, dass die Fehler deiner Vergangenheit deine Zukunft diktieren. Du kannst aus deinen Fehlern lernen, aber lass dich nicht davon abschrecken, dich in neue Abenteuer, Beziehungen und all die Erfahrungen zu stürzen, die das Leben zu bieten hat.
  • Es gibt viele Möglichkeiten, eine Familie zu gründen. Du kannst auf viele Arten Kinder bekommen, solange du mit deinem Partner zusammenarbeitest, um sie zu bekommen. Solange es Liebe gibt, spielt Biologie keine Rolle.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über eine ältere Frau gefallen, die dachte, ihr Mann sei unfruchtbar, bis sie zwei junge Männer traf, die genauso aussahen wie er.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Arme Witwe kämpft darum, ihre adoptierten Zwillinge zu ernähren, Jahre später taucht ihr biologischer Vater auf – Story des Tages

16. September 2022

Meine Schwiegermutter beschuldigt mich, ihren Sohn betrogen zu haben, DNA-Test sagt, dass sie die Betrügerin ist – Story des Tages

06. Oktober 2022

'Ich hoffe, Mami kommt bald': Waisenmädchen betet vor dem Schlafengehen, und eine alte Frau holt sie am Morgen ab - Story des Tages

14. August 2022

Single-Lehrer adoptiert Neugeborenes, das niemand wollte, macht 14 Jahre später DNA-Test und erfährt, dass er sein Sohn ist – Story des Tages

18. September 2022

Ein Jahr nachdem Mann Geburtstag des Vaters verpasst und nur Geschenk geschickt hatte, sieht er unberührtes Geschenk auf Veranda - Story des Tages

19. November 2022

Junge hilft blinder alter Frau nach Hause, sie belohnt ihn, indem sie ihn zum Forsthaus führt - Story des Tages

07. August 2022

Armeeveteran kauft Blumen für bettelnden Jungen, später findet er diesen Blumenstrauß auf dem Grab eines Geliebten – Story des Tages

10. Oktober 2022

Mädchen nimmt verlassenen kleinen Jungen mit nach Hause, Jahre später erfährt sie vom Anwalt, dass er 2,7 Millionen Euro geerbt hat - Story des Tages

08. September 2022

Reiches kleines Mädchen weint und weigert sich, vom Kindergarten nach Hause zurückzukehren, bis Lehrerin ihr Haus überprüft – Story des Tages

10. November 2022

Familie wird kleinen Jungen nach dem Tod seiner Mutter los, Jahre später sieht sie ihn beim Aussteigen aus Limousine – Story des Tages

05. Oktober 2022

Frau, die jahrelang keine Kinder bekommen konnte, bringt Zwillinge zur Welt; Ehemann vermutet, dass sie nicht von ihm sind – Story des Tages

01. November 2022

"Mama, wir müssen diesen Betrüger verlassen", sagten meine Söhne, als ich nach Hause kam und sie bei dem vollgepackten Autos sah - Story des Tages

18. November 2022

Alte Frau fängt an, in Wohngruppe zu arbeiten, nachdem sie erfährt, dass die drei Kinder ihrer Nachbarin dorthin gebracht wurden - Story des Tages

20. August 2022

Junge besucht täglich eine einsame, alte Frau, um ihr im Haushalt zu helfen, und findet dort die Fotos seiner verstorbenen Mutter – Story des Tages

25. August 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited