logo
Alte Frau, die durch das Fenster schaut. | Quelle: Getty Images
Alte Frau, die durch das Fenster schaut. | Quelle: Getty Images

Einsame Dame feiert keine besonderen Anlässe, bis sie an ihrem 86. Geburtstag eine singende Stimme hört – Story des Tages

Edita Mesic
27. Nov. 2022
17:00

Eine ältere Frau, die noch nie etwas gefeiert hatte, hörte plötzlich aus einem überraschenden Grund eine schöne, süße Stimme zu ihrem Geburtstag singen und ihr Leben änderte sich komplett.

Werbung

"Wann haben Sie Geburtstag, Frau Corvino?", fragte Timmy die ältere Frau, die immer auf ihn aufpasste, wenn seine Mutter es benötigte.

Frau Corvino hatte ihr ganzes Leben der Arbeit gewidmet, und nach ihrer Pensionierung bemerkte sie, wie einsam sie gewesen war. Deshalb meldete sie sich freiwillig bei Wohltätigkeitsorganisationen, und alle Nachbarn wussten, dass sie immer bereit war, zu einem niedrigeren Preis auf ihre Kinder aufzupassen. Mit diesen Kindern fühlte sie sich weniger einsam.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Und Timmys Frage brachte sie dazu, über das Leben nachzudenken und darüber, was sie an besonderen Tagen tat. Ihr Geburtstag war keineswegs ein wichtiger Tag. Andere legten den Anlässen zu viel Gewicht bei, aber Frau Corvino hatte das nie getan. Die meisten Feiertage oder Sondertage waren ohne Bedeutung. An Thanksgiving aß sie gegrillten Käse und bestellte Brathähnchen zu Weihnachten.

Werbung

Zu Frau Corvinos Schock tauchte eine weitere Nachbarin mit ihrem Kind auf.

Den 4. Juli verbrachte sie damit, fernzusehen und zu versuchen, den Lärm des Feuerwerks zu übertönen. An Halloween hinterließ sie einfach einen großen Eimer mit Süßigkeiten mit einem Schild, um sie nicht zu stören. Aber sie tat das nur, um zu verhindern, dass Kinder ihr Haus "austricksen".

Und ihr Geburtstag war der einsamste Tag von allen. Ihre Eltern waren nicht die besten Menschen. Sie erinnerte sich, dass sie die besonderen Tage anderer Menschen gefeiert und Partys besucht hatte. Aber sie hatte nie ihre eigene Feier. Nie erhielt sie ihre eigenen Geschenke, und im Laufe der Jahre hörte sie auf, sich darum zu kümmern.

So vergaß sie auch, dass ihr 86. Geburtstag bevorstand. "Eigentlich ist mein Geburtstag in ein paar Tagen, Timmy", antwortete sie.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Die Augen des Kindes leuchteten bei ihren Worten auf. „Wirklich? Machen Sie eine Party? Darf ich kommen? Sind es nur Erwachsene? Wird es Luftballons geben?", fragte Timmy ununterbrochen.

"Langsam, Kleiner", lachte Frau Corvino. "Nein, ich habe nichts davon. Ich feiere meinen Geburtstag nie. Das ist für Kinder wie dich. Ich bin zu alt."

"NEIN! Meine Oma gibt an ihrem Geburtstag eine Party", protestierte Timmy stirnrunzelnd.

"Nun, das liegt an ihr."

"Also, Sie sollten eine Party machen", beharrte der Junge.

"Nö", antwortete Frau Corvino und hatte endlich eine Idee. "Wie wäre es, wenn wir ein paar Kekse kaufen, Kleiner?"

"Yay!"

Dieser Trick funktioniert immer, besonders bei fünfjährigen Kindern wie Timmy.

***

Ihr Geburtstag kam, und der Tag verlief so angenehm und ereignislos wie gewöhnlich. Sie frühstückte und hoffte, dass einer der Nachbarn sie bald zum Babysitten brauchen würde, weil sie die Kinder vermisste. Es gab viele nette Menschen in ihrer Stadt, und die meisten Kinder in ihrer Straße waren höflich, neugierig und entzückend.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Aber da noch niemand angerufen hatte, beschloss Frau Corvino, auf ihre hintere Veranda zu gehen und an ihrer Strickarbeit zu arbeiten. Sie hörte, dass eine andere Nachbarin, Frau Geller, zum dritten Mal schwanger war, und es wäre nett, ein paar Babysachen für sie zu machen, also machte sie sich an die Arbeit.

Sie entspannte sich und vergaß die Welt, während sie Nadel und Garn in die komplizierte Materie einfädelte, die sie vor Jahren gelernt hatte, bis eine winzige Stimme anfing zu singen. Frau Corvino hob den Blick und sah, dass Timmy mit einem Kuchen in der Hand von seinem Garten auf sie zukam. Die Kerzen wurden angezündet, und je näher er kam, desto deutlicher hörte Frau Corvino sein Singen.

"Alles Gute zum Geburtstag…", sang das Kind und lächelte strahlend.

Werbung

Hinter ihm sah Frau Corvino seine Mutter Tania mit einem breiten Lächeln in Gesicht. Frau Corvino wusste nicht, was sie tun sollte, als sie beide näher kamen und Timmy sein Lied beendete.

"Nun? Blasen Sie die Kerzen aus. Warten Sie, wünschen Sie sich erst etwas und blasen Sie dann die Kerzen aus!", bestand der Junge darauf.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Die ältere Frau zuckte mit den Schultern und tat, was ihr aufgetragen wurde. Sowohl er als auch seine Mutter klatschten und gratulierten ihr. "Alles Gute zum Geburtstag, Frau Corvino!", sagte Tania und küsste ihre Wange. "Timmy hat mir erzählt, dass Sie Ihr Geburtstag nicht feiern und er dachte, wir sollten Ihnen einen Kuchen kaufen."

"Das hättest du nicht tun sollen. Ich feiere wirklich nicht", antwortete sie leise an das Ohr der jüngeren Frau.

Werbung

"Lassen Sie uns den Kuchen anschneiden!", forderte Timmy.

"Na ja, nur wenn Frau Corvino teilen will", sagte Tania zu ihm.

"Sicher, lass es uns schneiden", antwortete die Frau und sie gingen hinein, um den Nachtisch zu essen. Sie genossen den Schokoladengenuss, als es an der Tür klingelte und zu Frau Corvinos Schock eine weitere Nachbarin mit ihrem Kind auftauchte. Sie hielten mehrere Platten mit Fingerfood und ein Geschenk für sie in der Hand.

"Alles Gute zum Geburtstag, Frau Corvino!", wiederholten sie, und die ältere Frau war nicht im Bilde darüber, was geschah. Andere Eltern und ihre Kinder aus der Nachbarschaft kamen genauso, und bald feierte sie eine Geburtstagsfeier in ihrem eigenen Haus.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Die Nachbarn brachten ihr Geschenke und Essen. Sie umarmten, küssten und gratulierten ihr. Sie dankten ihr auch für ihre Bemühungen beim Babysitten. Jemand machte Musik an und ihr Haus war zum allerersten Mal laut, voll und fröhlich.

Frau Corvino wusste nicht, wie sie sich fühlen sollte, aber sie war davon abgelenkt, alle zu bewirten. Später entdeckte sie, dass Timmy seinen Freunden von ihrem Geburtstag erzählte und alle Kinder ihren Eltern erzählten, dass bei ihr Zuhause eine Party stattfand. Glücklicherweise kümmerte es niemanden, dass sie die Geburtstagstorte bereits angeschnitten hatten.

Als der Abend zu Ende war, halfen ihr einige Nachbarn beim Aufräumen und gingen. Die ältere Frau setzte sich auf ihr Bett, um sich auszuruhen, und dachte über den Tag nach – wie verrückt es gewesen war, wie seltsam es sich angefühlt hatte, sich für diese Zeit zu feiern, wie glücklich alle gewesen waren und wie cool es war, Menschen zu haben, die sich um sie tatsächlich kümmerten.

Schließlich wurde sie überwältigt und sie brach in Tränen aus. Sie war sich nicht sicher, ob es reine Freudentränen waren, da sie im Laufe der Jahre eine ganze Menge Glück vermisst hatte. Allerdings war dieser Tag ein besonderer gewesen. Daran würde sie sich für den Rest ihres Lebens erinnern.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Ihre Nachbarschaft wuchs nach dieser Party zusammen, und Frau Corvino begann, sich auf weitere Anlässe vorzubereiten. Sie war zu Thanksgiving bei jemandem zu Hause eingeladen und verbrachte Weihnachten mit einem anderen Nachbarn. Zum ersten Mal in ihrem Leben verteilte sie an Halloween selbst Süßigkeiten und saß am 4. Juli draußen, um das Feuerwerk zu genießen.

Plötzlich war es Farbe. Es gab jeden Tag etwas, worauf sie sich freuen konnte. Plötzlich verstand sie, warum die Menschen all diese Feierlichkeiten feierten und genossen – dadurch wurde das Leben heller.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Frau Corvino war nett genug, um zu babysittern, und die Nachbarn waren bereit, sich zu revanchieren. Die Nachbarn kamen zu ihrem Geburtstag vorbei und trugen ihrem Glück bei, weil sie ihr dankbar waren.
  • Besondere Anlässe sollten gefeiert werden. Genieße dein Leben so gut wie möglich. Genieße die Feiertage mit deiner Familie und deiner Liebsten oder sogar auch alleine. Verpasse sie nicht, denn du wirst dich für immer an diese Erinnerungen erinnern.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese über eine einsame ältere Frau, die ihren 100. Geburtstag mit ihrem allerersten Kuchen feierte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Reiche Frau verfolgt kleinen Jungen, der jeden Tag Essensreste aus ihrer Mülltonne holt - Story des Tages

30. Juli 2023

Nach jahrelanger Suche findet eine Frau ihren Vater im Pflegeheim, in dem sie arbeitet - Story des Tages

06. November 2023

Meine Schwiegermutter verlangt Geld für das Babysitten des eigenen Enkels, ein Jahr später bittet sie mich, sie zu umsorgen - Story des Tages

15. Oktober 2023

Arme Frau adoptiert autistischen Jungen, den niemand wollte, ohne zu wissen, dass sein verstorbener Vater ihm 1,2 Millionen Dollar hinterlassen hat - Story des Tages

23. Oktober 2023

Mein Großvater wurde vor 15 Jahren mein einziger Vormund, kürzlich erfuhr ich, dass wir nicht verwandt sind - Story des Tages

08. Oktober 2023

Ein Jugendlicher kümmert sich um einsame alte Menschen im Pflegeheim und trifft eines Tages den Doppelgänger seiner verstorbenen Oma - Story des Tages

05. Oktober 2023

Alte Dame wird von jugendlichen im Einkaufszentrum gehänselt, bis der Besitzer das Mikrofon nimmt und sie anspricht - Story des Tages

13. August 2023

Ein Mann, der sich sicher ist, dass seine Frau unfruchtbar ist, hört, wie sie eine unbekannte Jugendliche als ihre Tochter bezeichnet - Story des Tages

25. September 2023

Nur Kinder grüßen einsamen Schulbusfahrer an seinem Geburtstag, Eltern fordern späteres Treffen mit ihm - Story des Tages

13. August 2023

Mama hat mich rausgeschmissen, als ich 18 wurde. Jetzt bittet sie darum, mit mir zu leben, anstatt in ein Pflegeheim zu ziehen - Meine Story

28. Oktober 2023

Ich habe trotz der Warnung meiner Freunde ein Mädchen mit Parkinson geheiratet. Jetzt feiern wir 40 Jahre mit 14 Enkelkindern - Meine Story

26. Oktober 2023

Krankenschwester schenkt Mann, der die Hoffnung verloren hatte, jemals wieder gehen zu können, eine Gehhilfe. Jahre später begleitet er sie zum Altar - Story des Tages

20. September 2023

Mädchen bastelt Flügel aus Pappe, um einem Waisenjungen zu helfen, seine Mutter im Himmel zu treffen, am nächsten Tag ist er verschwunden - Story des Tages

02. September 2023

Waisenkinder versammeln sich auf der Veranda einer älteren Dame, um sie dafür zu belohnen, dass sie sich um sie als Babys gekümmert hat - Story des Tages

27. Oktober 2023