logo
Ältere Frau auf der Treppe | Quelle: Shutterstock
Quelle: Ältere Frau auf der Treppe | Quelle: Shutterstock

Alleinerziehender Vater von 3 Kindern hilft älterer Frau, die die Treppe hinuntergefallen ist, fährt sie später zu sich nach Hause - Story des Tages

Maren Zimmermann
02. Nov. 2022
21:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein alleinerziehender Vater von Drillingen kommt einer bewusstlosen älteren Frau zu Hilfe, die in der Nähe eines Parks die Treppe hinuntergestürzt war. Eine Woche später besucht sie ihn unerwartet in einem Truck mit einer Belohnung, die ihn zum Weinen bringt.

Werbung

Jim war ein alleinerziehender Vater von drei bezaubernden kleinen Mädchen. Als sie vor einem Jahr geboren wurden, stellte er sich ihre Zukunft vor. Sie war wie ein perfektes Bild, wie ein wunderschönes Porträt. "Papa wird alles für euch tun, meine kleinen Bären", sagte er, als er seine Drillinge nacheinander in den Arm nahm.

Drei Monate später geriet Jims Welt aus den Fugen. Er ließ das Telefon fallen und brach zusammen. Er konnte sein Gleichgewicht nicht halten. Sein Herz begann zu rasen, und aus seinen Augen liefen Tränen. Jims geliebte Frau Annie wurde nach einem Unfall mit Fahrerflucht auf dem Heimweg vom Einkaufen bewusstlos auf der Straße gefunden.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Jim eilte ins Krankenhaus, um sie zu besuchen. "Wir werden unser Bestes tun. Bitte verliere die Hoffnung nicht", trösteten ihn die Ärzte, nachdem sie festgestellt hatten, dass Annie ins Koma gefallen war. Tief in Jims Herz sagte es: "Ihr wird nichts passieren... sie wird wieder gesund... sie wird nach Hause kommen."

Es waren sechs lange Monate vergangen, aber Annies Zustand verbesserte sich nicht. Jim gab all seine Ersparnisse aus und verkaufte sogar ihr Haus, um ihre Behandlung zu bezahlen. Doch das Schicksal hatte den schmerzhaftesten und herzzerreißendsten Plan für diese Familie...

Annie starb. Sie nahm mehr als Jims Glück mit ins Grab. Es waren sechs schreckliche Monate seit ihrem Tod vergangen. Jim konnte nicht weitermachen, aber er nahm sich vor, es für seine Kinder zu tun. Sie waren seine Welt, und er war bereit, alles für sie zu tun.

Werbung

Jim fing alles von vorne an. Er zog in ein kleineres, spärlich eingerichtetes Haus. Er schlief auf dem Boden, während seine Kinder die einzige kleine Couch nahmen, die sie hatten. Seine Ersparnisse waren aufgebraucht, also arbeitete er eine Zeit lang in zwei Jobs.

Einen davon gab er auf, weil er seine Nachbarn nicht weiter mit der Betreuung seiner Babys belasten wollte. Er war ihnen dankbar, dass sie sich um sie kümmerten, während er im Lebensmittelladen arbeitete. Jim arbeitete als Verlader.

Jim hatte Tränen in den Augen, aber Barbara sagte ihm, er solle sich beruhigen und sehen, was noch alles auf ihn zukommen würde.

Werbung

Jeder Tag kam ihm wie die Geburt neuer Kämpfe vor. Er pendelte zwischen der Arbeit und seinen Babys hin und her und fand wenig bis gar keine Zeit für sich selbst. All die Familienurlaube und Picknicks, von denen Jim einmal geträumt hatte, erschienen ihm wie ein Hirngespinst.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Werbung

Eines Tages fuhr Jim mit seinem alten Auto von der Arbeit nach Hause, als er eine ältere Frau auf der Treppe zu einem nahe gelegenen Park liegen sah. Es sah nicht so aus, als würde sie sich ausruhen. Jim hielt an und eilte ihr mit etwas Wasser zu Hilfe.

"Fräulein? Geht es Ihnen gut?", weckte er sie, indem er ihr kaltes Wasser ins Gesicht spritzte. "Hey, sachte... sachte... setz dich mal kurz hin."

Es stellte sich heraus, dass Barbara, die ältere Frau, einen Schritt übersehen hatte und gestürzt war. Zum Glück war sie nicht verletzt, aber sie war durch den Sturz ohnmächtig geworden.

"Ich werde einen Krankenwagen rufen, Fräulein", sagte Jim. Aber Barbara weigerte sich, das zu tun und versicherte ihm, dass es ihr gut ginge. "Ich muss nur nach Hause. Ich glaube, ich habe den Bus verpasst", sagte sie.

"Aber ich denke nicht, dass du in diesem Zustand zum Busbahnhof laufen solltest. Ich setze dich ab, wenn es dir nichts ausmacht", sagte Jim zu ihr.

Werbung

Jim bot ihr an, sie zu fahren und erzählte ihr ein bisschen von sich selbst. "... Und nachdem wir in unser neues Haus gezogen waren, mussten wir einige Anpassungen vornehmen. Ich schlafe auf dem Boden und meine Babys auf der Couch. Sie müssen es warm und bequem haben, weißt du!"

Dann erfuhr Jim, dass Barbara kürzlich ihre verwitwete Tochter und ihren Enkel bei einem Autounfall verloren hatte.

"Es ist schon seltsam, wie das Schicksal Parallelen zieht!", seufzte er, als er Barbara seine Kontaktdaten gab, nachdem er sie an ihrem Tor abgesetzt hatte. "Bitte ruf mich an, wenn du Hilfe brauchst. Ich wohne ganz in der Nähe." Obwohl es ihm schwerfiel, ging Jim die extra Meile für eine Fremde, ohne auf die Überraschung vorbereitet zu sein, die sie ihm eine Woche später bereiten würde.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Shutterstock

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Shutterstock

Jim hatte an diesem Tag eine anstrengende Schicht hinter sich. Er war ungeduldig, nach Hause zu kommen. Es war Zeit, seine Kinder zu füttern. "Sie müssen hungrig sein", dachte er, während er nach Hause fuhr. Er war skeptisch, ob seine Nachbarn sie füttern würden, denn er hatte sie nicht darum gebeten. Normalerweise kam Jim vor Sonnenuntergang zurück, aber an diesem Tag war er ein bisschen spät dran.

Jim nahm seine Babys in den Arm und entspannte sich mit ihnen auf seiner Veranda. Wenige Augenblicke später hielt ein Lastwagen vor seinem Haus an. Erschrocken beobachtete Jim, wie Barbara ihm aus dem Laster zuwinkte. "Vorsicht, bitte beschädige sie nicht", sagte sie, während Jim beobachtete, was passierte.

Werbung

Zu seiner Überraschung trugen die Männer drei neue Kinderbetten in sein Haus. Jim hatte Tränen in den Augen, aber Barbara sagte ihm, er solle sich beruhigen und abwarten, was noch alles auf ihn zukommen würde.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Jims fast leeres Haus verwandelte sich in einen gemütlichen Lebensraum. Es war mit schönen Möbeln und einem Bett ausgestattet. Es stellte sich heraus, dass diese der verstorbenen Tochter und dem Enkel von Barbara gehörten. Eigentlich wollte sie sie an den Secondhand-Laden verkaufen, aber nachdem sie von Jims Schwierigkeiten erfahren hatte, beschloss sie, sie ihm kostenlos zu überlassen.

"Mein Neffe stellt Möbel her. Er hat die Kinderbetten gemacht. Ich hoffe, sie gefallen dir!", sagte sie. Jim war auf der Stelle zu Tränen gerührt. Als ob das nicht schon genug wäre, bot Barbara ihm sogar an, auf seine Kleinen aufzupassen, während er zur Arbeit ging. "So werde ich mich nie wieder einsam fühlen", sagte sie und trieb Jim weitere Freudentränen in die Augen.

Von diesem Tag an fühlten sich Jim und Barbara nie wieder einsam. Sie halfen sich gegenseitig, mit dem Verlust fertig zu werden, und widmeten sich mit vereinten Kräften der Erziehung der Babys. Während Jim von seinen Kämpfen erlöst wurde, fand Barbara ihre verlorene Freude wieder, indem sie Zeit mit seinen Kindern verbrachte.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?
  • Verliere nicht die Hoffnung, egal, welche Schwierigkeiten du hast. Jim musste seine Kinder nach dem Tod seiner Frau alleine großziehen, aber nicht lange. Er war in der Lage, sich auf seine Arbeit zu konzentrieren und seine Familie zusammenzuhalten, nachdem Barbara angeboten hatte, auf seine Kleinkinder aufzupassen.
  • Zögere nicht, anderen zu helfen. Als Jim Barbara bewusstlos auf der Treppe fand, ging er nicht einfach weg. Er half ihr, nach Hause zu kommen und gab ihr seine Kontaktdaten, falls sie Hilfe brauchte.
Werbung

Ein Junge nimmt seine Mutter als selbstverständlich hin und weigert sich, ihr im Haus zu helfen. Das Leben lehrt ihn eine wichtige Lektion, als sie in einem Krankenwagen weggebracht wird. Klicke hier, um die ganze Geschichte zu lesen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

11-jähriger Junge kümmert sich um seine Schwestern, während Mama die Nächte außer Haus verbringt – Story des Tages

29. August 2022

24-jähriger Postbote brachte mich zu sich nach Hause, nachdem ich von meinem eigenen Sohn völlig vergessen wurde – Story des Tages

06. Oktober 2022

Verwitwete Mama folgt ihrem Sohn eines Nachts in den Keller und sieht, wie er einem Unbekannten einen Teddybär schenkt - Story des Tages

16. Juli 2022

Frau kommt zum Haus eines reichen Mannes, um zu putzen, und sieht, wie ihre 9-jährige Tochter dort den Boden schrubbt - Story des Tages

10. Juli 2022

Armes Mädchen tröstet reichen Jungen, dessen Vater im Koma liegt, 19 Jahre später kommt sie zu ihm und bittet um Hilfe - Story des Tages

03. September 2022

Einsamer Mann hilft älterer Dame mit 3 Enkelkindern und erhält nach ihrem Tod einen Anruf vom Sozialdienst – Story des Tages

23. September 2022

Frischgebackene Mama gibt letzten Ersparnisse für gebrauchtes Babybett aus und findet Geld und einen Umschlag mit Adresse - Story des Tages

10. Oktober 2022

Frischgebackener Vater wirft Frau mit neugeborenen Zwillingen raus, Jahre später bittet er sie um Hilfe – Story des Tages

01. November 2022

Reiniger findet Goldring und bittet den Chef, die Besitzerin zu finden; möchte es zurückkaufen, nachdem der Chef ihn verkauft hat – Story des Tages

28. Oktober 2022

Ältere Frau gibt ihre Rente auf, um 3 Waisen zu ernähren, Jahre später erstatten sie ihr einen Besuch mit einem Privatjet – Story des Tages

31. Oktober 2022

Weinende Mutter kann sich keine Schulsachen für ihre Kinder leisten, bis sie Polizisten mit Kisten vor ihrer Tür bemerkt – Story des Tages

19. Oktober 2022

Frau verbringt 10 Jahre zu Hause und zieht 4 Kinder groß, während ihr Mann sich beschwert, dass er der einzige Brotverdiener ist - Story des Tages

02. Oktober 2022

Verwitweter Vater kauft altes Kinderbett für seine Zwillinge und findet darin einen Umschlag - Story des Tages

17. Juli 2022

Alte Dame kauft Essen für zwei verlorene Kinder, bringt sie nach Hause und sieht ihr Foto in ihrem Zimmer – Story des Tages

04. Oktober 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited