logo
Zwei Männer schaufeln Schnee. | Quelle: Flickr / unnormalized (CC BY-SA 2.0)
Quelle: Zwei Männer schaufeln Schnee. | Quelle: Flickr / unnormalized (CC BY-SA 2.0)

Nachbarn schaufeln den Hof einer älteren Dame, während sie im Krankenhaus ist, später findet jeder von ihnen eine Kiste von ihr – Story des Tages

Ankita Gulati
31. Okt. 2022
11:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine ältere Frau, die ihren Garten liebte, wurde im Winter krank und ins Krankenhaus gebracht. Ihre Nachbarn machten sich Sorgen und schaufelten ihren Garten, und als die ältere Frau zurückkam, gab sie ihnen Kisten mit etwas Unerwartetem darin.

Werbung

Frau Adams arbeitete ihr ganzes Leben lang als Grundschullehrerin in ihrer Stadt in München, sodass die ganze Nachbarschaft sie kannte. Sie war auch einer der nettesten Menschen der Welt, die nichts Schlechtes über irgendjemanden zu sagen hatte. Sie war immer bereit zu helfen und wenn jemand etwas brauchte, war sie da.

Die Leute kamen wegen einer Tasse Zucker, Babysitten und einer schönen Tasse Tee zu ihr; manchmal kamen einige, um ihre Sorgen mitzuteilen. Die meisten Leute fanden es seltsam, dass Frau Adams nie geheiratet und keine eigenen Kinder hatte, aber es war ihr Leben. Die ältere Frau war wirklich glücklich, was nicht jeder auf der Welt von sich sagen kann.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Nach ihrer Pensionierung war ihre Lieblingsbeschäftigung die Gartenarbeit, und sie hatte im Frühling und sogar im Sommer immer die schönste Blumensammlung in ihren Gärten. Als der Herbst kam, pflückte sie alle verbliebenen Schönheiten und gab jedem ihrer Nachbarn einen Blumenstrauß.

"Was ist das?", sagte sie und lehnte sich vor, um sie zu greifen.

Der Winter war die schlimmste Jahreszeit der Welt. Es schneite zu viel, und mit zunehmendem Alter war es schwieriger, sich fortzubewegen.

Mit 87 Jahren wurde Frau Adams mitten im Winter krank und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Zum Glück war ihre Nachbarin, Frau Cornelius, auf einen Tee vorbeigekommen, als die ältere Frau einen Hustenanfall hatte. Sie rief den Krankenwagen und die Sanitäter beschlossen, sie mitzunehmen.

Werbung

Alle Nachbarn hatten sich in ihre Mäntel versammelt und zugesehen, wie die ältere Frau weggefahren wurde.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

“Wir müssen etwas tun”, schlug jemand vor.

“Lass uns Blumen kaufen und sie morgen ins Krankenhaus bringen”, fügte ein anderer Nachbar hinzu.

“Sie braucht Begleiter. Vielleicht könnten wir sie abwechselnd besuchen, damit sie nie allein ist.”

“Weißt du … ich denke, wir müssen etwas wegen ihres Gartens unternehmen. Er ist schneebedeckt und Frau Adams hat niemanden zum Aufräumen eingestellt”, kommentierte ein Nachbar, Herr Janssen, und zeigte auf den Vorgarten der älteren Frau.

“Du hast recht”, erwiderte Frau Cornelius, und andere nickten, als hätten sie es vorher nicht bemerkt.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Deshalb holte Herr Johnson ein paar Schaufeln heraus und versammelte einige der Teenager in der Nachbarschaft, um ihm zu helfen. Sie räumten ihren Garten, obwohl sie wussten, dass bald noch mehr Schnee fallen könnte. Aber alle versprachen, sich wieder zu versammeln und noch einmal zu schaufeln.

Werbung

Als Frau Adams aus dem Krankenhaus zurückkam, fiel ihr als erstes ihr frisch geschaufelter Hof auf. “Oh mein Gott. Das ist so nett! Wer hat das getan?”, fragte sie Frau Cornelius und Herrn Janssen, die sie gleich nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus abgeholt hatten.

“Das haben wir alle getan. Wir haben uns auch die Freiheit genommen, drinnen etwas aufzuräumen, und ich denke, die Überraschungen, die wir zurückgelassen haben, werden dir gefallen”, fügte Frau Cornelius hinzu, und sie führten die ältere Frau in ihr Haus.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Der Duft frischer, blühender Blumen wehte Frau Adams durch die Nase, und sie lächelte. In ihrem Haus war der Frühling zurückgekehrt und sie konnte das Lächeln nicht aus ihrem Gesicht verbannen. "Danke Danke!"

“Nun, es waren nicht nur wir. Jeder in dieser Straße und die drüben wollten etwas Besonderes tun.” Herr Janssen schüttelte den Kopf über die Dankbarkeit. "Du wirst hier geliebt. Wenn du jemals etwas brauchst, frag bitte."

Die ältere Frau bot ihnen Abendessen an, aber sie lehnten ab und sagten ihr, sie solle sich ausruhen. In dieser Nacht dachte Frau Adams lange und intensiv über ihr Leben nach. Sie war zufrieden. Sie hatte alles getan, was sie wollte. Sie bereute es nicht. Aber ihre Zeit kam bald. Sie konnte es fühlen. Aber sie wollte diese Welt nicht verlassen, bevor sie ihre Nachbarn wissen ließ, dass sie ihnen so dankbar war.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Also ging Frau Adams zu ihrem Schrank und holte alte Geschenkschachteln, die sie im Laufe der Jahre aufbewahrt hatte. Sie waren alle in tadellosem Zustand und würden für ihre Idee perfekt funktionieren.

Werbung

Am nächsten Morgen ging Frau Cornelius hinaus, um ihre Zeitung zu holen, und sah eine Geschenkschachtel auf ihrer Veranda. "Was ist das?", sagte sie und lehnte sich vor, um sie zu greifen. Sie öffnete sie und entdeckte ein so seltenes und so schönes Schmuckstück.

Es gab auch eine Nachricht … von Frau Adams.

Nimm dies als eine Geste meiner Dankbarkeit für alles. Für die Jahre, in denen ihr die besten Nachbarn wart und was ihr alle während meines Krankenhausaufenthalts getan habt. Ich bin froh zu wissen, dass ich, obwohl ich keine eigene Familie hatte, tatsächlich eine gegründet habe. Es geht um euch. Ich liebe euch.

Werbung

Liebe Grüße, Frau Adams

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Frau Cornelius' Augen tränten, aber es fiel nur eine Träne. Später entdeckte sie, dass alle anderen Nachbarn auf der Straße solche Dinge erhielten und die Geschenke von weiterem Schmuck bis zu den wertvollen Büchern von Frau Adams reichten.

Werbung

In einer Welt voller Gier, Bosheit und Individualität hatte sich diese Nachbarschaft als Familie zusammengeschlossen, um einem der ihren zu helfen.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Sei nett zu deinem Nachbarn. Manche Menschen treffen ihre Nachbarn nie und verstehen nicht, dass sie die einzigen verfügbaren Personen sein könnten, wenn es einen Notfall gibt. Sei also freundlicher, lerne sie kennen, biete deine Freundschaft an und öffne dich ihnen.
  • Nicht jeder möchte eine typische Familie, aber wir alle brauchen Gesellschaft. Frau Adams war zufrieden mit ihrem Leben, obwohl es anders war als andere. Aber sie schätzte die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Nachbarn und betrachtete sie schließlich als ihre Familie.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über eine ältere Frau gefallen, die ihrer Nachbarin erzählte, dass sie geräumt wurde und alle zusammenkamen, um ihr Haus zu kaufen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Junge sieht alte Dame, die ihn vom Fenster aus um Hilfe bittet, er rennt sofort zu ihrem Haus – Story des Tages

13. September 2022

Junge, der Anzeigen aufgibt, um seinem älteren Nachbarn zu helfen, findet einen Umschlag voller Geld vor seiner Haustür - Story des Tages

09. Juli 2022

Kind schenkt Katze einer Witwe, damit sie sich nicht einsam fühlt; seine Mutter wird am nächsten Tag mit Geschenken überhäuft – Story des Tages

13. Oktober 2022

Meine alte Nachbarin ließ 50 Jahre lang niemanden in ihr Haus, bis mein Sohn vor ihrer Tür erschien – Story des Tages

14. Oktober 2022

Ich habe 101 Rosen aus dem Garten unseres Nachbarn für meine kranke Mama gepflückt, die Polizei kam später - Story des Tages

16. Oktober 2022

Junge eilt zum Haus einer alten Dame, nachdem er zufällig ihre Hilferufe über das Münztelefon gehört hat - Story des Tages

10. August 2022

Alleinerziehender Vater von 5 Jungs kümmert sich um älteren Nachbarn und erhält dafür 25.000 Euro für die Ausbildung der Kinder - Story des Tages

08. Oktober 2022

Mädchen drängt Mama, ein Testament zu schreiben, um Streit mit Bruder zu vermeiden, Mama hinterlässt Eigentum ihren Mietern - Story des Tages

02. Juli 2022

Junge hilft blinder alter Frau nach Hause, sie belohnt ihn, indem sie ihn zum Forsthaus führt - Story des Tages

07. August 2022

Polizist bringt schwangere Frau in den Wehen ins Krankenhaus, wird später Vater des Neugeborenen – Story des Tages

02. September 2022

Alte Dame lässt Waisenjungen aus der Bande in ihrem Haus leben, bald erkennt niemand ihr Haus wieder – Story des Tages

01. September 2022

Nachbarn verachten 59-jährige Frau, die Zwillinge großzieht, bis alte Dame eingreift – Story des Tages

25. August 2022

Zwillingsbrüder verkaufen ihr Spielzeug, um Miete zu bezahlen, nachdem sie erfuhren, dass Mutter krank ist und nicht arbeiten kann – Story des Tages

30. August 2022

Mädchen hilft altem Nachbarn beim Erklimmen eines Hügels, am nächsten Tag bringt er alle Nachbarn mit, um ihr zu danken - Story des Tages

19. August 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited