logo
Alte Frau in Tränen während einer Theateraufführung | Quelle: Getty Images
Quelle: Alte Frau in Tränen während einer Theateraufführung | Quelle: Getty Images

Besucher fordern, dass schmutzige alte Dame aus dem Theater geworfen wird, die Schauspieler sprechen sie am Ende der Vorstellung an - Story des Tages

Maren Zimmermann
30. Okt. 2022
12:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Gruppe von Besuchern, die sich auf einen schönen Abend freuten, waren empört und wollten nicht neben einer schmutzigen älteren Frau im Theater sitzen. Deshalb ließen sie sie in die letzte Reihe versetzen, wo sie niemand sehen konnte. Am Ende der Vorstellung bereuten sie ihr Verhalten.

Ein Lächeln umspielte Marlas Lippen, als der Moderator der Show ankündigte, dass das Stück bald beginnen würde. Sie konnte nicht länger warten. Sie hatte ihren letzten Dollar für das Ticket ausgegeben, das ein bisschen teuer war, und sie wusste, dass sie dadurch monatelang zu kämpfen haben würde, aber sie bereute es nicht.

Leider wurde ihre Freude durch eine Stimme hinter ihr schnell wieder zunichte gemacht. "Wer hat dieser Frau erlaubt, sich zu uns zu setzen? Sie stinkt nach Abfallfleisch! Wachen, schmeißt sie bitte raus!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Marlas Augen weiteten sich und sie schaute hinter sich, um eine Frau zu sehen, die ihr einen scharfen Blick zuwarf. "Ja, ich meine dich! Wie bist du denn hier reingekommen? Hast du dich reingeschlichen?"

"Ma'am", sagte Marla respektvoll. "Ich verdiene es genauso sehr wie du, hier zu sein. Ich habe bezahlt..."

Beurteile eine Person nie nach ihrem Aussehen und ihrem Status.

"Oh, sicher", lachte ein Mann. "Als ob wir das glauben würden. Hast du überhaupt in den Spiegel geschaut, bevor du hergekommen bist? Du stinkst, deine Kleidung ist zerlumpt und du siehst aus, als könntest du dir nicht einmal eine Mahlzeit leisten! Wie kommst du darauf, dass du es verdienst, mit uns zusammenzusitzen?"

"Sicherheitsdienst!", schrie er. "Schafft diese Frau hier raus! Wir wollen nicht neben ihr sitzen!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Marla versuchte ihnen zu erklären, dass sie für das Ticket bezahlt hatte, aber sie wollten nicht zuhören. Sie beschimpften sie immer wieder wegen ihres Aussehens, bis die Wachen sie auf einen Eckplatz in der letzten Reihe verfrachteten, wo sie niemand sehen konnte.

Marla wischte sich die Tränen ab und zwang sich ein Lächeln auf. Sie sagte sich, dass sie nicht weinen sollte. Es war ein besonderer Tag für sie. Doch die Besucher waren noch nicht fertig damit, sich über sie lustig zu machen.

"Meine Güte! Ihretwegen ist die Luft hier verpestet. Warum haben die Wachen sie nicht einfach rausgeschmissen?", beschwerte sich eine Frau so laut, dass Marla sie hören konnte.

"Beruhige dich, Schatz", sagte ihr reicher Mann, "anscheinend hatte sie ein Ticket. Vielleicht hat sie ihre gesamten Ersparnisse dafür ausgegeben", und lachte.

Das war eine schreckliche Sache. Marla fühlte sich so verletzt und nicht respektiert. Doch nicht eine einzige Person im Publikum kam ihr zu Hilfe. Sie waren alle wohlhabend und sahen auf Marla herab, weil sie nicht so reich war wie sie.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Bald darauf begann die Aufführung, und Marla hatte sich inzwischen getröstet. Das tat sie immer.

Als arme Frau, die in einem Obdachlosenheim lebte, hatte Marla schon viele schlechte Tage erlebt, einige sogar noch schlimmer als im Theater. Sie sagte sich immer, dass Gott nur denen hilft, die in der Not ruhig bleiben. Also vergaß sie die Beleidigungen und munterte sich auf.

"Oh, diese Kinder machen einen tollen Job!", sagte sie sich, als die Aufführung begann. "Diese Schauspieler sind so jung, aber so talentiert", dachte Marla. "Sie sind etwas ganz Besonderes! Das war das Geld und das Warten wert!"

Die Vorstellung dauerte zwei Stunden, aber Marla merkte nicht, wie schnell die Zeit verging und die Show zu Ende war. Die Schauspieler hielten sich an den Händen und verbeugten sich vor dem Publikum, das für die hervorragende Leistung applaudierte.

"Das habt ihr toll gemacht!", rief jemand aus der Menge, und die Schauspieler bedankten sich bei ihnen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Kurz darauf wollten die Leute ihre Plätze verlassen und zum Ausgang gehen, als eine Stimme sie aufhielt. "Würden Sie bitte Ihre Plätze einnehmen, meine Damen und Herren? Wir möchten Ihnen heute jemand Besonderen vorstellen! Unser besonderer Gast für heute Abend", verkündete ein junger Schauspieler.

Bald murrte das gesamte Publikum verwirrt. Auch Marla war verwirrt. Sie waren vorher nicht über den besonderen Gast informiert worden.

Der junge Schauspieler lächelte und fuhr fort: "Bitte begrüßt alle die Frau, die uns geholfen hat, dahin zu kommen, wo wir heute sind. Wir waren eine Gruppe unverantwortlicher Teenager, die von der ganzen Schule verachtet wurden, doch sie glaubte an uns. Sie war die einzige Lehrerin, die immer für uns da war."

Dann ging der junge Mann auf Marla zu und bat sie auf die Bühne. "Frau Adams, darf ich die Ehre haben, Sie auf die Bühne zu begleiten?"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Das Publikum war an diesem Punkt fassungslos. Die Menge konnte einfach nicht glauben, dass die Frau, über die sie sich lustig gemacht hatte, der Ehrengast war.

Marla kam weinend auf die Bühne und die Darstellerinnen und Darsteller eilten herbei, um sie zu umarmen. "Oh, ich hätte nicht erwartet, dass du dich an mich erinnerst. Wie ist es euch ergangen?", schluchzte sie.

"Unglaublich, Frau Adams", rief der junge Mann aus, als er sich dem Publikum zuwandte. "Meine Damen und Herren, wenn wir heute selbstbewusst auftreten, dann nur wegen Frau Adams. Wir haben gesehen, wie sie vor einiger Zeit behandelt wurde, und wir waren, gelinde gesagt, enttäuscht."

"Wir haben nicht erwartet, dass so ehrenwerte Leute sie so behandeln. Frau Adams hat uns immer wieder ermuntert, Älteren gegenüber nicht respektlos zu sein, und sie hat es auch nicht verdient, respektlos behandelt zu werden. Wir haben vor kurzem herausgefunden, dass sie in einem Obdachlosenheim lebt", fuhr er fort und ein lautes Keuchen ertönte in der Halle.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Ja, das ist leider wahr. Ihre Kinder haben sie rausgeschmissen und das Haus übernommen. Wir haben die heutige Show organisiert, um Geld zu sammeln und ihr ein neues Zuhause zu verschaffen, und wir wollen auch in Zukunft Aufführungen mit demselben Ziel veranstalten."

"Wenn wir einen Sponsor finden können, wird das Frau Adams sehr helfen. Damit endet meine Rede für heute, und ich wäre dir dankbar, wenn du dich bei ihr entschuldigen könntest. Das hat sie verdient. Vielen Dank."

Es war mucksmäuschenstill im Saal und Marla war den Tränen nahe. "Kinder, es ist in Ordnung", sagte sie. "Ich bin froh, meine Kinder zu treffen. Das reicht, und-" Sie kam nicht zum Ende, als einer nach dem anderen aus der Menge auf sie zukam und sich bei ihr entschuldigte. Einige waren zu stolz, um ihre Taten zu bereuen, aber wen interessiert das schon? Marla hatte ein großes Herz und sie vergab allen.

Und die reiche Frau, die Marla zuvor beleidigt hatte, änderte ihre Meinung und bot an, eine beträchtliche Summe zu spenden, um Marla zu helfen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?
  • Freundlichkeit ist das, was zählt, nicht Geld. Weil Marla ein gutes Herz hatte und an ihre ehemaligen Schüler glaubte, bekam sie Respekt, Liebe und eine Entschuldigung von den arroganten reichen Besuchern.
  • Beurteile einen Menschen nie nach seinem Aussehen und seinem Status. Die meisten Besucher bereuten ihre harschen Worte, nachdem sie erfahren hatten, wie besonders Marla für die Schauspieler war und wie sie ihnen geholfen hatte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über einen Kellner, der eine alte Dame und ihren Hund rausgeschmissen hat und schockiert war, als der Restaurantbesitzer sie an den VIP-Tisch einlud.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Restaurantbesitzer lädt alte Dame und ihren Hund an einen VIP-Tisch ein, nachdem der Kellner sie auf die Straße rausgeschmissen hat – Story des Tages

18. August 2022

Armer alter Mann verlässt eines Morgens sein Haus und sieht ein Luxusauto anstelle seines alten Autos - Story des Tages

24. August 2022

Alleinerziehende Mutter, die einem Obdachlosen, der sein Gedächtnis verloren hat, Unterschlupf gibt, erfährt, dass Millionär ist - Story des Tages

10. Oktober 2022

Mama verspottet schmutzigen Mann im Laden und findet seine Identität heraus, als ihr Sohn am nächsten Tag ins Krankenhaus muss - Story des Tages

16. Juli 2022

Babysitterin verspottet kleines Mädchen und bringt sie zum Weinen, bis ihre Mutter früher als sonst nach Hause kommt – Story des Tages

27. Oktober 2022

Schulhausmeister bittet Waisenjungen, ihn für einen Tag zu vertreten, kehrt mit Luxus-SUV zurück und adoptiert den Jungen - Story des Tages

06. August 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Eine Männergruppe verspottet eine übergroße Frau am Strand; am nächsten Tag zollen sie ihr Respekt – Story des Tages

27. August 2022

Erste-Klasse-Passagier verspottet junge Mutter mit weinendem Baby, verliert seinen Job am Ende des Fluges – Story des Tages

05. Juli 2022

Alte Dame lässt Waisenjungen aus der Bande in ihrem Haus leben, bald erkennt niemand ihr Haus wieder – Story des Tages

01. September 2022

Junge hilft blinder alter Frau nach Hause, sie belohnt ihn, indem sie ihn zum Forsthaus führt - Story des Tages

07. August 2022

Fahrgeschäft-Betreiber kauft täglich Karten für armes Mädchen, 16 Jahre später wird Mädchen reich und findet ihn – Story des Tages

29. Juni 2022

Verwitwete Mama folgt ihrem Sohn eines Nachts in den Keller und sieht, wie er einem Unbekannten einen Teddybär schenkt - Story des Tages

16. Juli 2022

Gefeuerte Krankenschwester lädt obdachlosen Mann ein, sich zu ihr ins Café zu setzen, am nächsten Morgen kommt Limousine für sie - Story des Tages

31. Juli 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited