logo
Ein abgebranntes Fahrzeug | Quelle: Shutterstock
Quelle: Ein abgebranntes Fahrzeug | Quelle: Shutterstock

Mann rettet Mädchen aus brennendem Auto und verschwindet, sie zahlt es ihm zurück, als sie ihn Jahre später im Krankenhaus sieht – Story des Tages

Edita Mesic
10. Okt. 2022
12:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eric stürzte in ein brennendes Auto und rettete ein kleines Mädchen, aber er verschwand schnell, weil er nicht wollte, wie ein Held betrachtet zu werden. Jahre später wachte er von einer lebensrettenden Operation auf und entdeckte eine junge Frau, die lächelte und ihm etwas erzählte, das er nicht glauben konnte.

Erics Augen öffneten sich flatternd, aber seine Sicht war verschwommen. Er wusste, wo er war – im Krankenhaus, wo er schon eine Weile war. Aber jetzt war alles ganz anders. Er hatte sich nach tollen Neuigkeiten vom Arzt einer lebensrettenden Operation unterzogen. Er konnte sein Glück kaum fassen und war dankbar, dass er noch am Leben war.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Aber als sich seine Augen konzentrierten, erwartete er, seine Frau oder Tochter zu sehen. Stattdessen saß eine junge Frau neben ihm. Ihr blondes Haar war das Erste, was ihm auffiel, aber dann sah er ihr Lächeln und ihre leuchtenden Augen.

Wer war sie? Warum grinste sie ihn an? Kannte er sie? Hatte die Operation eine Art Amnesie verursacht? Sie trug eine Krankenhausuniform. Teilte sie das Zimmer mit ihm?

"Ich habe nur 15 Jahre gebraucht, um Danke zu sagen", sagte sie aufrichtig.

"Herr Brown, wie fühlen Sie sich?", fragte die junge Frau mit einem perfekten Lächeln.

"Hm … ich spüre ein wenig Schmerzen", antwortete Eric und starrte ihr direkt ins Gesicht. "Es tut mir leid, junge Dame. Wer sind Sie?"

"Nun … das ist eine lange Geschichte", sagte sie und ihr Grinsen wurde breiter.

"Was?", fragte er verwirrt.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Die junge Frau lächelte geheimnisvoll. "Vor Jahren …", begann sie.

***

Vor fünfzehn Jahren …

Eric fuhr eine Autobahn entlang, als die Autos vor ihm auf die Bremse traten. Er reagierte schnell und sah, dass ein Fahrzeug aus der Spur gekommen und mit einem anderen zusammengeprallt war. Er griff nach seinem Handy, als Flammen aufschlugen, und etwas sagte ihm, er solle handeln. Nachdem er sein Auto geparkt hatte, stieg er aus und eilte zum Unfallort.

Die Flammen breiteten sich zu schnell aus, und alles, was er sehen konnte, war ein kleines Mädchen, das mit den Fäusten gegen die Fenster schlug. Eric hätte auf die Ersthelfer warten sollen – bis dahin hätte jemand den Notruf wählen sollen, da der Verkehr komplett gestoppt war –, aber er zog sein Hemd aus und rannte zum Auto. Er umschloss sein Hemd mit der Faust und schlug so hart er konnte gegen die Fenster, zerbrach sie, nachdem er all seine Kraft aufgewendet hatte, die er aufbringen konnte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Er entfernte das Glas so gut er konnte und zog das Mädchen heraus. Sie war in einem schlechten Zustand, aber am Leben und ihr Atem raste vor Angst. Er setzte sie abseits des Unfallortes an den Straßenrand und wartete eine Weile mit ihr.

Schon bald hörte er die Sirenen und zog sich aus der Situation zurück. Er stieg in sein Auto und sah zu, wie Sanitäter zu dem Mädchen eilten.

Dank der Anweisung eines Polizisten begann sich der Verkehr zur Seite zu bewegen, und er fuhr los, weil er nicht als ein Held bezeichnet werden wollte.

Am nächsten Tag sah er in den Zeitungen, dass das Mädchen wohlbehalten im Krankenhaus war. Er hat nie jemandem von diesem Vorfall erzählt, aber er hat ihn nie vergessen.

***

Und nun …

"Seit vielen Jahren versuche ich, den Mann zu finden, der mich gerettet hat, denn das einzige, was ich in dieser Nacht nicht vergessen kann, war sein Gesicht", fuhr die junge Frau fort. "Ich habe neulich eine Freundin besucht, die gerade ein Baby bekommen hat, und ich habe mich verirrt, weil dieses Krankenhaus ein Labyrinth ist. Ich habe gesehen, wie eine Krankenschwester Sie in dieses Zimmer gefahren hat. Ich habe nach Ihnen gefragt und mich sogar hineingeschlichen, als Sie geschlafen haben, um Ihr Gesicht zu sehen. Da war mir sicher."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

"Du warst das kleine Mädchen?", fragte Eric atemlos. Er schüttelte den Kopf über den Zufall. Er war glücklich, sie lebendig und gesund zu sehen. Aber warum saß sie da? Es ergab immer noch keinen Sinn.

"Ja, das war ich, und ich habe mich nach Ihrer Situation erkundigt. Sie sagten mir, Sie bräuchten eine Nierentransplantation, und es sah schlecht aus, weil Sie ganz unten auf der Liste standen, also habe ich mich für alle Fälle testen lassen. Eine Übereinstimmung kam dabei heraus, also habe ich es getan!" Sie zog ihr Krankenhaushemd hoch und deutete auf den Verband auf ihrem Bauch.

"Mein Gott! Sollten Sie nicht im Bett sein?", fragte er, besorgt um ihre Gesundheit und taumelte bei der großzügigen Geste. "Sie hätten nicht …"

"Natürlich hätte ich, und ich bin froh, dass ich es getan habe! Ich wäre nicht am Leben, wenn Sie mir nicht zu Hilfe geeilt wären. Oh! Und ich denke, es ist Zeit, dass ich mich vorstelle. Ich bin Miriam. Es ist so schön, Sie kennenzulernen", enthüllte sie und reichte dem älteren Mann in seinem Krankenhausbett ihre Hand.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Erics Augen füllten sich mit Tränen und er schüttelte fest die Hand der jungen Frau. "Danke, Miriam. Danke."

"Ich habe nur 15 Jahre gebraucht, um Danke zu sagen", fügte sie aufrichtig zu und die Tür zum Krankenzimmer öffnete sich.

Erics Frau und seine Tochter waren mit einem Lächeln und Blumen für beide da. Miriam hatte vorher mit ihnen gesprochen und ihnen alles erzählt. Sie hatte keine Ahnung, dass seine Familie bis jetzt nichts von dem Vorfall wusste.

Sie umarmten und küssten Miriam aus Dankbarkeit und setzten sich im Raum herum. "Jetzt", begann Erics Frau, "erzählst du uns, was an diesem Tag passiert ist und warum du nie etwas darüber gesagt hast."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Nun …", begann Eric und lächelte breit. Er wollte nie ein Held sein, aber er erkannte, dass seine Taten an diesem Tag ihm später das Leben gerettet hatten.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Eine Heldentat kann später dein Leben retten. Eric hat vor Jahren ein kleines Mädchen aus einem brennenden Auto gerettet, und sie hat sich mit einer ähnlichen lebensverändernden Geste revanchiert.
  • Das Leben dreht und wendet sich so, dass manche Dinge als Schicksal aussehen. Das kleine Mädchen hatte keine Ahnung, wer sie gerettet hatte, aber sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, als er jemanden brauchte. Es scheint, als hätte sich das Universum verschworen, sie einander in den Weg zu stellen.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über einen Mann gefallen, der eine Frau mit Kindern nach einem Autounfall gerettet und sie ihm später einen Heiratsantrag gemacht hat.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Fahrgeschäft-Betreiber kauft täglich Karten für armes Mädchen, 16 Jahre später wird Mädchen reich und findet ihn – Story des Tages

29. Juni 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Reiche Kinder verspotten einen Klassenkameraden, der jahrelang Autos wäscht, bis ein gut gekleideter Mann zum Klassentreffen kommt – Story des Tages

13. Juni 2022

Der Hausmeister, der mit Frau und 4 Kindern in der Schule leben muss, überprüft sein Bankkonto und findet 2 Millionen Euro – Story des Tages

29. Juli 2022

Braut ist empört, als sie einen obdachlosen alten Mann auf ihrer Hochzeit sieht: "Er ist zu mir gekommen", sagt der Bräutigam stolz - Story des Tages

12. August 2022

Junger Polizist kümmert sich täglich um ältere Witwe, die ihn später zufällig auf einem alten Foto wiedererkennt - Story des Tages

18. September 2022

Verwitwete Mama folgt ihrem Sohn eines Nachts in den Keller und sieht, wie er einem Unbekannten einen Teddybär schenkt - Story des Tages

16. Juli 2022

Kleines Mädchen hilft der armen Mama bei der Hausarbeit und findet den Schlüssel für die antike Truhe des Urgroßvaters - Story des Tages

17. September 2022

Frau feiert allein ihren 100. Geburtstag, bis ein Mann, den sie seit 60 Jahren nicht mehr gesehen hat, vor ihrer Haustür auftaucht – Story des Tages

17. August 2022

Schwangere Frau rettet armen Mann vor Mobbern, er revanchiert sich, nachdem er sie Jahre später im Krankenhaus gesehen hat – Story des Tages

18. September 2022

Junge hilft blinder alter Frau nach Hause, sie belohnt ihn, indem sie ihn zum Forsthaus führt - Story des Tages

07. August 2022

Busfahrer bemerkt, dass Junge an der letzten Haltestelle nicht ausstieg: "Kann ich die Nacht hier verbringen?", fragt der Junge - Story des Tages

21. August 2022

Mädchen im Hochzeitskleid klopft an die Tür eines Mannes, er hört sich ihre Geschichte an und beschließt, sein Haus zu verkaufen – Story des Tages

09. Juni 2022

Alte Dame kauft Essen für zwei verlorene Kinder, bringt sie nach Hause und sieht ihr Foto in ihrem Zimmer – Story des Tages

04. Oktober 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited