logo
Junge sitzt neben Grabstein | Quelle: Shutterstock
Quelle: Junge sitzt neben Grabstein | Quelle: Shutterstock

Reicher alter Mann trifft Jungen, der das Ebenbild seiner verstorbenen Frau ist; Jahre später erbt er sein ganzes Eigentum – Story des Tages

Edita Mesic
28. Sept. 2022
11:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als Dave eines Tages das Grab seiner verstorbenen Frau besuchte, hatte er nicht damit gerechnet, dort jemanden zu treffen – geschweige denn einen zehnjährigen Jungen, der genauso aussah wie sie.

Die Liebesgeschichte von Charlotte und Dave war in jeden Winkel der Nachbarschaft eingraviert, in der sie aufgewachsen waren. Sie waren vor der Schule, in der sie sich getroffen hatten, den Wänden der Kapelle, in der sie ihre Hochzeit planten, und dem Gedanken jeder Person, die Teil ihrer Geschichte war, wenn auch nur für einen flüchtigen Moment.

Jeder kannte kleine Auszüge aus dem Leben von Charlotte und Dave und die Stürme, die sie 44 Jahre lang, seit der Schulzeit, gemeinsam überstanden hatten.

Als Charlotte nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb, wurde ihrem liebevollen Ehemann plötzlich die gesamte Nachbarschaft fremd.

Dave hatte genug von all der Gespräche, der Trauertherapie, den kostenlosen Kuchen und wohlmeinenden Freunden, die sich zu sehr bemühten. Er wollte einfach nur am Grabstein seiner geliebten Frau sitzen, das kitzelnde Gras an seinen Zehen fühlen und die Blumen riechen, die ihre letzte Ruhestätte schmückten.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Die Rosen, die an Charlottes Grab gepflanzt wurden, standen in voller Blüte. Sie erinnerten Dave daran, dass es fast ein Jahr her war, seit die Liebe seines Lebens gestorben war.

Er sah sich auf dem Friedhof um und sah Kinder verstreut herumsitzen, die jemandem, den sie verloren hatten, ihren Respekt erwiesen.

"Kinder! Sie wissen, wie man trauert, ohne Gott die Schuld zu geben."

Als er eines der Kinder anlächelte, das ihn ansah, fühlte er eine Leere in seinem Herzen. Der einzige Wunsch, den das am meisten beneidete Paar der Stadt sich nicht erfüllt hatte, war ein Kind.

"Charlotte, haben wir im Leben versagt? Bist du schweren Herzens gegangen, weil du die Freude, eine Mutter zu sein, nicht gekannt hast? Und werde ich den gleichen Weg gehen, weil ich nie Vater geworden bin?"

Freundlichkeit heilt in beide Richtungen.

Dave schloss seine Augen, als ihm eine Träne übers Gesicht lief, wissend, dass er nichts mehr gegen dieses Bedauern tun konnte.

Als sie jünger waren, wollte Charlotte Frauen helfen, die misshandelt worden waren. Sie würde sich durch nichts aufhalten lassen – nicht einmal durch ihren eigenen Kinderwunsch.

"Dave, jetzt können wir unseren Geist und Körper für eine Sache einsetzen, an die wir glauben. Warten wir, bis wir 30 sind, um die Familie zu erweitern."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Aus 30 wurde 35, dann 40, und bald gab es in Dave und Charlottes Leben kaum noch Zeit, um über die Geburt eines Kindes zu sprechen. Sogar Dave, der unbedingt ein Baby mit Charlotte großziehen wollte, hatte sich im Autogeschäft seines Vaters vergraben, besonders nach dessen plötzlichem Tod.

Da waren sie also, Dave und Charlotte, und machten sich in der Gemeinde einen Namen.

Und doch konnte Dave nicht anders, als sich völlig niedergeschlagen zu fühlen. Er weinte wie ein Kind an Charlottes Grab und fragte sie, warum sie eine der größten Freuden, die sie hätten haben können, ignoriert hätten.

"Bist du ihr Ehemann?" Daves Gedanken wurden von einer jungen Stimme unterbrochen, die von hinten rief.

Dave drehte sich um und dachte, er sei aus einem unbekannten Grund in die Vergangenheit zurückversetzt worden.

"Du erinnerst mich an … meine Charlotte!", sagte Dave dem Kind.

Der kleine Junge hielt eine Rose in der Hand, und sein süßes, trauriges Gesicht war das einer jungen Charlotte.

"Ja, ich bin ihr Ehemann. Wer bist du?", fragte Dave und versuchte, die unheimliche Ähnlichkeit nicht anzustarren.

Der Junge wischte sich die Tränen ab, legte die Rose auf Charlottes Grabstein und sagte: "Ich bin ihr Sohn."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Dave stand bewegungslos da, als er diese Worte auf sich wirken ließ. Es war eine unverschämte Aussage, völlig unerwartet. Aber als er das Gesicht des Jungen sah, wusste Dave, dass es stimmte.

Für den Rest des Nachmittags setzte sich Dave hin und hörte eine Geschichte, die er noch nie zuvor gehört hatte – die Geschichte seiner geliebten Frau, über eine Affäre und ein Kind, das sie mehr liebte als das Leben selbst.

Es dauerte einen Moment, aber Dave erkannte den Namen des Vaters des Jungen. Michael Hathaway. Er war ein Anwalt, der mit Charlotte an einigen Fällen gearbeitet hatte, als Dave für ein ganzes Jahr weg war, um sein Geschäft zu erweitern.

"Bis letztes Jahr hatte ich meine Mutter nie gesehen. Mein Vater sagte mir immer, sie hätte mich verlassen und ich sei ein Fehler für sie gewesen."

"Ich hasste sie bis zu dem Tag, an dem ich ihre Stimme zum allerersten Mal hörte. Ich hatte beschlossen, das Handy meines Vaters zu stehlen und sie anzurufen, ohne dass er es wusste. Ich wollte Antworten und ich wollte wissen, warum sie mich verlassen hat."

Dave hielt den Jungen fest, während er zitterte und die Geschichte erzählte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Meine Mutter hat mir erzählt, dass es einen Mann gibt, den sie sehr liebt und mit dem sie verheiratet ist. Sie hat mir gesagt, dass sie etwas Schlimmes getan und einen guten Mann betrogen hat, was ein Fehler war."

Dave konnte sich Charlottes Schuldgefühle und Schmerzen vorstellen, als sie zum ersten Mal mit ihrem Kind sprach.

Er konnte sich vorstellen, wie Charlotte den Zorn des Jungen mit ihren Worten besänftigt und wie sie ihm die Wahrheit gesagt hätte.

Als der Junge enthüllte, dass Charlotte sich alle paar Wochen Zeit nehmen würde, ihn nach der Schule zu besuchen, stellte sich Dave vor, wie sie das Haus verließ. Aufgeregt, nervös und hilflos, weil sie das Geheimnis vor ihrem Lebenspartner versteckt gehalten hatte.

Auch in Daves Kopf stieg eine Welle der Wut auf.

"Wie konnte sie mir das antun? Wie konnte sie mich all die Jahre anlügen?"

Dave war zerrissen, als er gegen seine Gefühle ankämpfte. Aber dann wiederholte der Junge eine Sache, die Charlotte ihm gesagt hatte. Daves Wut verwandelte sich wieder in Trauer.

"Mama sagte: 'Wenn ich alles zurücknehmen könnte, wüsste ich nicht, ob ich etwas anders tun würde, denn einerseits hätte ich dich nicht in meinem Leben, aber andererseits hätte ich Angst, den einzigen Mann zu verlieren, den ich je geliebt habe.'"

Dave brach in Tränen aus und dieses Mal war es der Junge, der versuchte, ihn zu trösten.

"Was soll ich tun, Charlotte? Mit all der Liebe, die du in meinem und dem Herzen dieses Jungen hinterlassen hast? Warum hast du mir nicht gesagt, dass du ein Kind hast? Ist das deine Art, das zu zerstören, was von mir übrig ist?"

Der düstere Himmel klarte auf und ein Sonnenstrahl erhellte Charlottes letzte Ruhestätte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

"Oder ist das deine Art, deine beiden Welten zusammenzubringen?", fragte Dave leise.

Er sah den Jungen an, der leise schluchzte. Genau wie Dave hatte er niemanden. Nach Charlottes Tod hatte der Vater des Jungen ihn verlassen. "Vielleicht gibt es einen Weg zu heilen …", dachte Dave, als der Junge aufstand, um wegzugehen.

"Wo gehst du hin?", fragte Dave und hielt ihn auf.

"Zurück zum Heim, wo ich wohne", antwortete der Junge mit gesenktem Blick.

Dave ging auf ihn zu, beugte sich auf ein Knie und sagte: "Junge, du bist Charlottes Sohn. Die Frau, die ich liebte, liebte dich mehr als alles andere auf dieser Welt. Du verdienst keinen Unterschlupf, du verdienst ein Zuhause."

Von diesem Tag an nahm Dave den Jungen Steve als sein eigenes Kind auf. Steve wuchs mit Geschichten über die mächtige und freundliche Frau auf, die seine Mutter war, und Dave verbrachte den Rest seines Lebens mit der Freude, Vater zu sein.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Getty Images

Als die Zeit für ihn gekommen war, seinen letzten Atemzug zu tun, hinterließ Dave Steve sein Geschäft und alles, was er und Charlotte aufgebaut hatten. Steve wuchs mit der Furchtlosigkeit seiner Mutter und der Freundlichkeit seines Adoptivvaters zu einem guten Mann heran.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Freundlichkeit heilt in beide Richtungen. Dave war nicht verpflichtet, sich um Steve zu kümmern. Aber er entschied sich dafür, weil er wusste, dass es das Richtige war. Jahrelang genoss er, Steve zu einem feinen jungen Mann zu erziehen.
  • Zögere nicht, deine Geheimnisse mit deinen Liebsten zu teilen. Dave lebte jahrzehntelang, ohne zu wissen, dass seine Frau Mutter gewesen war. Wenn sie Mut gesammelt und ihrem Mann ihr Geheimnis offenbart hätte, hätten sie vielleicht eine Chance gehabt, Steve gemeinsam großzuziehen.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese über einen alten Witwer gefallen, der einen kleinen Jungen am Grab seiner verstorbenen Frau weinen sieht und bald ein schockierendes Geheimnis über seine geliebte Frau erfährt.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Junge besucht 7 Jahre lang das Grab der Mutter, bis er ihre Stimme sagen hört: "Hallo, mein Schatz!" – Story des Tages

20. Juni 2022

Als ich mein zweites Baby zum ersten Mal hielt, erfuhr ich, dass mein älterer Sohn eine Stunde zuvor gestorben war – Story des Tages

13. September 2022

Schulhausmeister bittet Waisenjungen, ihn für einen Tag zu vertreten, kehrt mit Luxus-SUV zurück und adoptiert den Jungen - Story des Tages

06. August 2022

Mädchen nimmt verlassenen kleinen Jungen mit nach Hause, Jahre später erfährt sie vom Anwalt, dass er 2,7 Millionen Euro geerbt hat - Story des Tages

08. September 2022

Alter Mann verjagt armen Jungen, der Blumen aus seinem Garten stiehlt, und sieht sie später auf dem Grab seines Sohnes - Story des Tages

05. Juni 2022

Meine Kinder ließen mich an meinem 86. Geburtstag im Stich, nachdem sie am Vortag einen Brief von unbekannter Frau erhalten haben - Story des Tages

24. Juli 2022

Alte Frau fängt an, in Wohngruppe zu arbeiten, nachdem sie erfährt, dass die drei Kinder ihrer Nachbarin dorthin gebracht wurden - Story des Tages

20. August 2022

Vierfache Mutter wird ohne Bezahlung gefeuert, zwei Jahre später kauft sie das Unternehmen - Story des Tages

24. August 2022

Ein Mann nähert sich einem weinenden kleinen Jungen auf der Straße: "Bring mich weg von ihnen", bittet der Junge - Story des Tages

19. Juni 2022

Junge besucht täglich eine einsame, alte Frau, um ihr im Haushalt zu helfen, und findet dort die Fotos seiner verstorbenen Mutter – Story des Tages

25. August 2022

Lehrer adoptiert Pflegekind, das das genaue Ebenbild von seiner verstorbenen Tochter ist, Jahre später taucht ihre Mutter auf – Story des Tages

09. September 2022

Mädchen wurde von 15 Familien abgelehnt, wird von alleinerziehendem Vater adoptiert. Später erfährt er, dass sie Millionärin ist - Story des Tages

14. September 2022

Mann besucht seine 81-jährige Oma mit seiner Gang, nachdem er erfahren hat, dass sie einsam ist und Freunde braucht - Story des Tages

03. Juli 2022

Teenagerin leiht alter Dame Jacke, die sich bei Kälte zusammenrollt, am nächsten Tag findet Mädchen Ring und Zettel in ihrer Tasche – Story des Tages

31. August 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited