logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Vater schickt seinem Sohn jahrelang wöchentlich einen Brief ohne Antwort und erhält plötzlich ein Foto von ihm - Story des Tages

Maren Zimmermann
13. Aug. 2022
21:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Liam schrieb seinem Sohn Parker viele Jahre lang, aber dieser antwortete ihm nicht, weil sie sich in seiner Jugend gestritten hatten. Trotzdem schickte Liam ihm weiterhin Briefe und hoffte, dass Parker eines Tages zurückschreiben würde. Stattdessen erhielt der ältere Mann ein erstaunliches Foto mit der Post, das alles veränderte.

Werbung

Liam ging zu seinem Briefkasten und warf den letzten Brief ein, den er für seinen Sohn Parker geschrieben hatte. Sie hatten wegen eines schrecklichen Streits viele Jahre lang nicht miteinander gesprochen.

Vor Jahren hatte Parker beschlossen, sein Studium abzubrechen, trotz seines großen Talents und seiner hart verdienten Stipendien. "Du machst einen Fehler, Junge!", hatte Liam ihm damals am Telefon gesagt.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Vater, ich will nicht auf der Uni bleiben. Das ist nicht für jeden etwas", hatte Parker geantwortet.

Doch als er den Umschlag öffnete, kam ein Bild zum Vorschein und fiel auf den Boden.

"Aber es ist doch etwas für dich! Du bist akademisch begabt. Du hast Talent. Ein Studium ist das beste Mittel, um gutes Geld zu verdienen und ein tolles Leben zu führen. Bitte überlege es dir noch einmal, mein Sohn!"

"Nein, Vater. Ich bin 20 und ich habe meine Entscheidung getroffen. Ich will die Welt bereisen, Leute treffen und entscheiden, was ich später machen will."

"Das kannst du tun, wenn du deinen Abschluss gemacht hast und einen soliden Hintergrund hast!"

Werbung

"Nein, ich muss das jetzt tun, und es ist mir egal, was du denkst."

Die beiden diskutierten lange Zeit hin und her, bis Parker es leid war. "Noch einmal: Das ist meine Entscheidung. Ich werde so etwas nicht mehr dulden!"

"Wie bitte? Ich bin dein Vater! Ich habe hier ein Mitspracherecht!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Nein, das hast du nicht!"

Sie hatten inzwischen angefangen zu schreien. "Du wirst mich nie wieder Vater nennen!", hatte Liam gesagt und aufgelegt. Das war das letzte Mal, dass sie miteinander gesprochen hatten.

Parker reiste um die Welt und Liam wusste nur dank der sozialen Medien, wo er war. Sie waren keine Facebook-Freunde, aber Parkers Profil war eine Zeit lang öffentlich. Schließlich kehrte Parker zurück ins Land, lebte aber weit weg von seinem Vater. Und Liam wusste nicht, wie er mit ihm kommunizieren sollte.

Also begann er, Briefe an eine Adresse zu schicken, die er von einem von Parkers Freunden bekommen hatte. Leider antwortete sein Sohn nie auf diese Briefe. Aber Liam schrieb weiter. Bald schickte er jede Woche einen Brief an Parker, obwohl er nie eine Antwort von seinem Sohn bekam.

Werbung

Das entmutigte ihn aber nicht. Er wollte, dass sein Kind wusste, dass ihm alles leid tat und versuchte ihm zu versichern, dass er ihn jederzeit anrufen konnte. Aber anstatt zurückzuschreiben, schloss Parker seinen Account in den sozialen Medien, und Liam hatte keine Ahnung, was er jetzt tat.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Außerdem war es herzzerreißend, den Briefkasten zu öffnen und zu sehen, dass Parker ihm immer noch nicht verziehen hatte. Und jetzt, wo er seinen letzten Brief einsteckte, fühlte sich Liam geschlagen.

"Vielleicht sollte ich aufhören zu schreiben. Es ist schon lange her, und er hat nicht geantwortet. Vielleicht ist es an der Zeit, aufzugeben", dachte Liam, schloss den Briefkastendeckel und ging mürrisch zurück zu seinem Haus. Er schüttelte den Kopf. "Nein, ich muss es weiter versuchen, denn ein Vater gibt sein Kind niemals auf."

Liam bedauerte ihren Streit vor Jahren sehr. Er hätte seinen Sohn verstehen müssen. Ein Studium ist hart, und Parker hatte nur seinen Horizont erkunden wollen, solange er noch jung war. Er hätte später zurück an die Uni gehen oder einen Weg einschlagen können, der zu einem erfolgreichen Leben führte, auch wenn dieser nicht unbedingt in der Unternehmenswelt lag.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Liam kehrte in sein Haus zurück und begann, an einem weiteren Brief für seinen Sohn zu arbeiten, ohne die Hoffnung aufzugeben, dass er sich bald melden würde.

***

In der folgenden Woche ging Liam zu seinem Briefkasten und war schockiert, als er einen seltsamen Umschlag fand. Er war an ihn adressiert. "Parker?", sagte er erstaunt und erfreut über den Gedanken, dass Parker endlich zurückgeschrieben hatte.

Werbung

Doch als er den Umschlag öffnete, fiel ein Bild heraus und zu Boden. Es zeigte ein Baby, das in eine rosa Decke eingewickelt war. Liams Augenbrauen hoben sich vor Überraschung. "Wer könnte das sein?"Schließlich zog er den Brief heraus, der dem Foto beilag, und seine Augen wurden wässrig, als er die Worte "Lieber Vater" am Anfang des Briefes las und was danach kam:

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Es tut mir leid, dass ich im Laufe der Jahre nicht auf alle deine Briefe geantwortet habe. Ich möchte, dass du weißt, dass ich sie aufbewahrt habe. Ich habe sie alle gelesen, aber ich war nicht bereit, dir zu antworten. Jetzt bin ich es. Ich bin Vater des schönsten kleinen Mädchens auf der ganzen Welt geworden - Luna. Sie ist in nur wenigen Tagen zu meiner ganzen Welt geworden, und ich bin überwältigt von der Liebe, die ich als Vater für sie empfinde.

Deshalb möchte ich, dass du herkommst und sie kennenlernst. Dann können wir reden. Aber ich möchte, dass du weißt, dass ich dir vergebe und dass es mir leid tut. Ich verstehe jetzt, dass du die ganze Zeit auf mich aufgepasst hast. Das ist meine neue Adresse und Telefonnummer. Sag mir Bescheid, wenn du Geld für das Flugticket brauchst. Ich kann es kaum erwarten, dich zu sehen.

Werbung

Alles Liebe,

Parker"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Liam hatte den Brief kaum zu Ende gelesen, als er zu seinem Haus sprintete, um ein Flugticket zu kaufen, um seinen lieben Sohn und seine brandneue Enkelin zu sehen. Dies war der fantastischste Tag seines Lebens, aber erst, als er ankam und den außergewöhnlichen Sonnenstrahl traf, den sein Sohn auf die Welt gebracht hatte. Das war der größte Moment seines Lebens.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Verliere nie die Hoffnung, wenn es um deine Kinder geht. Liam bedauerte seine Worte, aber er schrieb wöchentlich Briefe und hoffte, dass sein Sohn zurückschreiben würde. Er verlor nie die Hoffnung, und bald meldete sich Parker.
  • Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder, weil sie sie so sehr lieben. Sie mögen manchmal hart klingen und am Ende Dinge tun, die sie bereuen, aber Eltern haben die besten Absichten für ihre Kinder. Liam lebte mit Schuldgefühlen, weil er Parker seine Meinung aufgezwungen hatte, aber zum Glück versöhnten sie sich Jahre später und Parker verstand, warum er sich so verhalten hatte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Werbung

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die Geschichte über einen Vater, der die Briefe, die der Freund seiner Tochter an sie geschickt hat, versteckte, aber sie fand sie Jahre später.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

80-jähriger Mann feiert Geburtstag allein, Sohn, von dem er nie wusste, kommt, um ihn zu begrüßen - Story des Tages

10. Juli 2022

Fahrgeschäft-Betreiber kauft täglich Karten für armes Mädchen, 16 Jahre später wird Mädchen reich und findet ihn – Story des Tages

29. Juni 2022

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Waisenjunge stiehlt Umschlag voller Geld von altem Mann und findet Zettel darin – Story des Tages

12. Juli 2022