logo
facebook.com/yahoolifestyle.  facebook.com/WLOXTV
Quelle: facebook.com/yahoolifestyle. facebook.com/WLOXTV

Kita-Personal sperrt Jungen in dunklen Schrank und erwartet nicht, dass seine Mutter früher als sonst kommt

Ankita Gulati
24. Juni 2022
12:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Mutter, die ihren kleinen Jungen in einer Kindertagesstätte zurückließ, dachte, er wäre in Sicherheit, bis sie ihn etwas früher als die übliche Abholzeit abholte. Sehr zum Missfallen von ihr war das, was sie in der Kindertagesstätte erlebte, zutiefst erschütternd.

Alle Eltern möchten, dass sich ihre Kinder geliebt, beschützt und geschätzt fühlen. Manchmal lassen Eltern ihre Kinder in Kindertagesstätten, wo ausgebildete Fachkräfte sie beaufsichtigen und ihnen dabei helfen, grundlegende Fähigkeiten wie Problemlösung und soziale Interaktion zu erlernen.

Aber leider kann es Ausnahmen geben, in denen der schlimmste Albtraum eines Elternteils wahr werden könnte, wenn sie feststellen, dass die Person, der sie die Sicherheit ihres Kindes anvertraut haben, letztendlich diejenige war, die es gefährdet hat. Die heutige Geschichte dreht sich um ein ähnliches Szenario.

Sydney Zimmerman lebte in Phenix City, Alabama, und war eine glückliche Mutter eines kleinen Jungen namens Slade. Jeden Tag brachte sie ihr Kind zu einer Kita in ihrer Heimatstadt und holte es nach ein paar Stunden wieder ab.

Die Mutter erinnerte sich daran, dass sie 2017 früher gegangen war, um ihren Sohn von der Kita abzuholen. Sie sagte jedoch, sie hätte nie ahnen können, was sie erwartet hatte, und wäre sie nicht vor der üblichen Abholzeit angekommen, hätte sie nie etwas erfahren.

DER SCHLIMMSTE ALBTRAUM EINES ELTERNTEILS

Also, was genau entdeckte Zimmerman, als sie den kleinen Slade von der Kindertagesstätte abholte? Zu ihrem Entsetzen war ihr süßer Junge in einem Schrank ohne Klimaanlage eingeschlossen worden, während er an einen Autositz angeschnallt war, der nicht einmal ihm gehörte. Sie fügte hinzu:

"Er [Slade] hätte überhitzen und sterben können."

Die wütende Mutter beschrieb, dass ihr Sohn in einem schrecklichen Zustand gewesen sei, und er sich leicht etwas auf seinen Kopf hätte legen und ohne Belüftung im Schrank ersticken können. Sie sagte, sie sei schockiert und wütend auf die Kita-Mitarbeiter*innen, weil sie ihren Sohn misshandelt hätten.

Sydney Zimmerman. | Quelle: facebook.com/RealtorMarlenaHamilton

Sydney Zimmerman. | Quelle: facebook.com/RealtorMarlenaHamilton

IHREM BAUCHGEFÜHL FOLGEN

Darüber hinaus erklärte die Bewohnerin von Alabama, dass sie, wenn sie nicht ihrem Bauchgefühl gefolgt wäre, ihren Sohn früher abzuholen, niemals die Grausamkeiten aufgedeckt hätte, denen er durch das Personal der Kindertagesstätte ausgesetzt worden war. Zimmermann erinnerte sich:

“Ich bin ihr [Kita-Mitarbeiterin] hinein gefolgt und dann geht sie zum Schrank, öffnet die Schranktür, macht das Licht an und mein Sohn sitzt da, angeschnallt in einem Autositz, der nicht ihm gehört, und das erste, was er sagt, wenn er mich sieht, ist ‘Mama’.”

DIE ERKLÄRUNG DER MITARBEITERIN

Die wütende Mutter rettete sofort ihren Sohn und rief die Polizei. Aber bevor die Beamten am Tatort eintrafen, sagte Zimmerman, die Mitarbeiterin habe versucht, ihre angeblich grausame Aktion zu rechtfertigen. Sie erzählte:

“Sie hat gesagt … manchmal will er kein Nickerchen machen. Manchmal tut er dies oder das nicht.”

Außerdem gestand Zimmerman, dass sie das Gefühl gehabt hatte, dass ihr Sohn nicht zum ersten Mal in einem so miserablen Zustand zurückgelassen worden war. “Als ich meinen Sohn abgesetzt habe, hat er geweint und sich aufgeregt, als ich ihn zurückgelassen habe”, sagte Zimmerman.

ES WAR NICHT DAS ERSTE MAL

Zimmerman erklärte jedoch, dass sie früher nichts herausgefunden hatte, weil Slade zu klein war, um ihr zu sagen, was er durchmachte. Die gekränkte Frau sagte, sie könne das Bild ihres weinerlichen, rotgesichtigen Jungen, der in einem Schrank gefangen sei, nicht aus ihrem Kopf bekommen.

Zimmerman erklärte jedoch, sie sei mit dem Ergebnis nicht zufrieden und plane, den Fall weiter zu verfolgen.

Nach der Beschwerde der Mutter mit gebrochenem Herzen leitete die Polizei eine Untersuchung ein und stellte fest, dass die Kindertagesstätte ohne Lizenz betrieben worden war. Zimmerman sagte, sie plane, Anklage gegen die verantwortlichen Arbeiter wegen Kindesgefährdung, Kindesvernachlässigung und Führung eines Unternehmens ohne Lizenz zu erheben.

MASSNAHMEN ERGREIFEN

Der Sheriff von Lee County, Jay Jones, sagte, dass die Beobachtungen besorgniserregend seien und darauf ausgerichtet seien, das Wohlergehen eines Kindes zu gefährden. Er fügte weiter hinzu:

“Sicherlich, ein 22 Monate altes, 21 Monate altes Kind in einem Autositz in einem dunklen Schrank zu platzieren, der keine Belüftung hatte, ist für uns von großer Sorge, wie es für jeden sein sollte.”

In der Zwischenzeit war Zimmerman auch erleichtert, dass sie zur richtigen Zeit aufgetaucht war und ihren Sohn gerettet hatte. “Ich wünsche es niemandem”, sagte Zimmerman. Die drei Mitarbeiterinnen, die beschuldigt wurden, Slade in einen Schrank gesperrt zu haben, erschienen vor Gericht, und zwei von ihnen, Cynthia Duman und Jennifer Parette, wurden freigesprochen.

Mary Parette wurde für schuldig befunden, wegen Kindesgefährdung angeklagt und mit einer Geldstrafe von 100 Dollar belegt. Zimmerman erklärte jedoch, sie sei mit dem Ergebnis nicht zufrieden und plane, den Fall weiter zu verfolgen.

Was denkst du über diese Geschichte? Findest du die Art und Weise, wie die verantwortlichen Mitarbeiterinnen bestraft wurden, angemessen, da sie das Leben eines Babys gefährdet hatten? Was würdest du tun, wenn du an der Stelle der Mutter wärst? Bitte teile diese Geschichte mit deiner Familie und deinen Freunden.

info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Mutter bekommt ein Foto ihres 2-jährigen Sohnes aus der Kita und sieht, dass er mit Decken gefesselt ist

05. Juni 2022

Einsame junge Frau vermutet, dass ihr Sohn nicht ihr leibliches Kind ist und macht einen DNA-Test – Story des Tages

05. April 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

7-jähriger Junge sagt der Mutter, er sei nachts nicht allein, Mutter stellt Kamera in sein Zimmer – Story des Tages

15. April 2022

Mama erfährt, dass Klassenkamerad ihres Sohnes sich von Essensresten der Kinder ernährt und beschließt, einen Elternabend abzuhalten - Story des Tages

01. Mai 2022

Ein Mann ist mit seinem Einkauf in einem Geschäft beschäftigt, als eine unbekannte alte Dame seinen Sohn packt und zum Ausgang eilt

08. April 2022

Ein Mann nähert sich einem weinenden kleinen Jungen auf der Straße: "Bring mich weg von ihnen", bittet der Junge - Story des Tages

19. Juni 2022

14-jähriger Junge geht auf seinen armen alleinerziehenden Vater zu und sagt: “Papa, ich habe Mama gefunden” – Story des Tages

28. Februar 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Der Sohn einer reichen Dame heiratet ein armes Mädchen und erfährt später, dass er das Erbe seiner Mutter nicht beanspruchen kann – Story des Tages

09. Juni 2022

Ein Bahnhofsansager adoptiert ein verlorenes Kind und findet 2 Monate später den Ring seiner Ex-Frau in der Tasche des Jungen - Story des Tages

04. Juni 2022

Kleiner Junge wird zur Strafe von der Schule über einen Monat lang in eine Kiste gesteckt - empörte Mama findet es heraus

12. Juni 2022

Alleinerziehender Vater kehrt von der Geschäftsreise zurück und findet Zwillinge im Bett der Tochter, während sie in der Schule ist – Story des Tages

09. Juni 2022

Kleines Mädchen schnappt sich die Hand eines schmutzigen Obdachlosen und bringt ihn zu ihrem Haus – Story des Tages

14. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited