logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mama mit Baby wird von Schwiegermutter aus dem Haus geworfen, sieht sie Jahre später im Müll wühlen - Story des Tages

Maren Zimmermann
05. Juni 2022
19:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine kontrollierende Frau wirft ihre Schwiegertochter mit ihrem neugeborenen Kind aus dem Haus, nur um sich Jahre später in entsetzlichen Verhältnissen wiederzufinden.

Abbie und Jonathan waren drei Jahre lang verheiratet, als sie ihren Sohn Timothy zur Welt brachten. Sie lebten bei Jonathans Mutter, Frau Norris, die nach allem, was man hörte, nicht die schlechteste, aber auch nicht die beste war.

Das Problem von Frau Norris war, dass sie die totale Kontrolle über alles haben wollte, besonders über Jonathans Leben. Zu ihrer Erleichterung war sie immer erfolgreich, denn Jonathan war ein "Muttersöhnchen", das sich ihr nie widersetzte.

Frau Norris hat die Beziehung von Abbie und Jonathan nicht unterstützt. | Quelle: Pexels

Frau Norris hat die Beziehung von Abbie und Jonathan nicht unterstützt. | Quelle: Pexels

Die Dinge änderten sich jedoch, als Abbie in Jonathans Leben trat. Er widmete ihr einen großen Teil seiner Aufmerksamkeit, so dass Frau Norris glaubte, Abbie würde ihn von ihr abwerben.

Schließlich bekam Abbie den Eindruck, dass Frau Norris sie verachtete, und riet Jonathan, auszuziehen. Aber er lehnte höflich ab und sagte: "Ach, Schatz, komm schon! Du weißt doch, wie Mama ist! Sie mag von außen hart wirken, aber im Inneren ist sie weich. Sie liebt dich genauso sehr wie mich."

Aber Abbie wusste, dass das nicht der Fall war, und ihre schlimmsten Befürchtungen bewahrheiteten sich eines Tages...

"VERSCHWINDE AUS MEINEM HAUS MIT DIESEM BABY!", schrie Frau Norris Abbie an, als sie und Jonathan nach der Geburt von Timothy aus dem Krankenhaus zurückkehrten. Sie war nicht einmal zu Abbies Entbindung ins Krankenhaus gegangen, weil sie sie verachtete. Und als Abbie zu Hause war, hatte sie bereits einen genialen Plan, um ihre "erbärmliche" Schwiegertochter loszuwerden.

"Frau Norris, was ist denn los?" Abbie starrte sie fassungslos an. Sie verstand nicht, warum die Frau so etwas zu ihr sagen würde.

"Großer Gott! Frau Norris?", flüsterte sie ungläubig, als sie ihre Schwiegermutter in einem so schrecklichen Zustand sah.

"Was denn mit mir los ist?", erwiderte sie. "Dieser Junge ist nicht von meinem Sohn! Er sieht meinem Sohn überhaupt nicht ähnlich!", log sie und schrie aus Leibeskräften.

"Frau Norris!", schrie Abbie mit Tränen in den Augen zurück. "Wie können Sie so etwas sagen? Er ist Ihr Enkel ... Jonathan", sagte sie und wandte sich an ihren Mann. "Warum sagst du denn nichts? Du weißt, er ist..."

Bevor Abbie zu Ende sprechen konnte, wurde sie von Frau Norris unterbrochen. "Hör auf, meinen Sohn mit deinen Krokodilstränen zu verhexen! Du hast sein Leben bereits ruiniert. Pack deine Sachen und verschwinde!", wiederholte sie und packte Jonathans Arm, um ihn an ihre Seite zu ziehen.

Frau Norris befahl Abbie, das Haus zu verlassen. | Quelle: Pexels

Frau Norris befahl Abbie, das Haus zu verlassen. | Quelle: Pexels

"Jonathan...." Abbie schaute ihn mit hoffnungsvollen Augen an, aber er sagte kein einziges Wort. Stattdessen stand er an der Seite seiner Mutter und senkte beschämt den Kopf.

Abbie konnte nicht glauben, dass Jonathan nichts zu seiner Mutter gesagt hatte, selbst wenn es bedeutete, seinen Sohn zu verlieren! Ihr war klar, dass das, was mit ihr passierte, wahrscheinlich das Schlimmste war, was sie je erlebt hatte, aber sie dachte sich, dass es wahrscheinlich das Beste war, wenn sie von der Toxizität wegzog. Also packte sie ihre Sachen und verließ das Haus von Frau Norris, um bei ihren Eltern zu leben.

Einige Jahre vergingen und Abbie zog Timothy allein auf und gab ihm das Beste von allem. Glücklicherweise heilte sie auch von dem Schmerz ihrer toxischen Ehe mit Jonathan und machte den ersten Schritt zur Scheidung und einem glücklichen Leben mit ihrem Sohn als alleinerziehende Mutter.

Ein paar Jahre nach der Scheidung fand sie die Liebe wieder, als sie in Timothys Schule einen Mann namens Edward kennenlernte. Er war Witwer und hatte eine Tochter, Caroline. Er und Abbie verliebten sich und heirateten.

Abbie hatte das Gefühl, dass ihr Leben nach der Heirat mit Edward komplett war. Sie hatte eine wunderbare Familie, einen ausgezeichneten Job, zwei wunderschöne Kinder und einen treuen Ehemann. Sie dachte nie wieder an die schreckliche Vergangenheit, bis eines Tages etwas Unerwartetes passierte...

Abbie wagte einen drastischen Schritt und wurde eine alleinerziehende Mama. | Quelle: Pexels

Abbie wagte einen drastischen Schritt und wurde eine alleinerziehende Mama. | Quelle: Pexels

Nachdem sie Caroline und Timothy an der Schule abgesetzt hatte, war Abbie auf dem Weg zur Arbeit, als sie eine ältere Frau bemerkte, die in einem Müllcontainer nach Essen suchte.

"Großer Gott!", seufzte sie, als sie zum Stehen kam und die Frau ansah. "Was für ein Elend hat sie durchgemacht, dass sie aus einem Müllcontainer essen muss?"

Abbie griff in ihre Handtasche nach Bargeld und stieg aus dem Auto, um es der Frau anzubieten. Doch als sie näher kam, ließ sie etwas an der dreckigen Kleidung der Frau innehalten.

Sie erkannte den Mantel der Frau und blieb sofort mitten auf der Straße stehen, bis ein Auto hupte und ihre Gedanken unterbrach. Als die obdachlose Frau sich umdrehte und sie ansah, bestätigte sich Abbies Verdacht.

"Großer Gott! Frau Norris?", flüsterte sie ungläubig, als sie ihre Schwiegermutter in einem so schrecklichen Zustand sah. "Frau Norris, was ist mit Ihnen passiert? Was machen Sie denn hier?", fragte sie besorgt und eilte zu ihr hinüber.

Mit Tränen in den Augen starrte die ältere Frau sie an. "Abbie? Verzeih mir, was ich getan habe, Schatz", flehte sie und brach in Tränen aus. "Bitte verzeih mir! Ich bin am Verhungern! Ich habe seit Tagen nichts mehr gegessen...." Sie fiel Abbie zu Füßen und hörte nicht mehr auf zu weinen.

Abbie mochte Frau Norris nie, aber sie war nicht so herzlos, dass sie sie einfach so auf der Straße stehen lassen würde. Also nahm sie sich einen Tag frei und begleitete die ältere Frau in ein Restaurant.

Jonathans Tod machte Frau Norris unglücklich. | Quelle: Pexels

Jonathans Tod machte Frau Norris unglücklich. | Quelle: Pexels

Als Frau Norris mit dem Essen fertig war, fragte Abbie sanft: "Frau Norris, wie sind Sie nur so geworden? Wo ist Jonathan?"

"Ich kann nur sagen, dass ich für meine Sünden bezahlt habe, Schatz", seufzte sie mit Tränen in den Augen. "Ich habe alles verloren, was ich hatte. Mein Jonathan ist nicht mehr bei mir. Er hat mich allein gelassen, und ich war danach so unglücklich...."

Frau Norris hörte nicht auf zu weinen, als sie erzählte, dass Jonathan eines Tages von der Arbeit nach Hause kam, als er von ein paar Rowdys überfallen und ausgeraubt wurde. Er versuchte, sich zu wehren, aber schließlich erlag er seinen Verletzungen und starb, bevor er das Krankenhaus erreichte.

Nach diesem schrecklichen Unfall verlor Frau Norris fast den Verstand. Jede Nacht saß sie stundenlang am Bett ihres Sohnes, umklammerte seine Sachen und weinte. Sie wollte nichts tun und mit niemandem zu tun haben. Schließlich gab sie das Leben auf und streifte durch die Straßen.

"Ich habe immer noch das Haus, aber es ist so leer ohne ihn. Wenn ich dorthin zurückkehre, trifft es mich wie ein Schlag. Ich will dort nicht sein. Ich möchte vor all den schlimmen Erinnerungen davonlaufen... All die schlimmen Dinge, die ich dir angetan habe, oh, ich bereue sie so sehr. Kannst du mir bitte verzeihen? Ich flehe dich an!", flehte sie zitternd.

Als Abbie Frau Norris' missliche Lage sah, wusste sie, dass sie selbst schon genug für ihre Verfehlungen gelitten hatte, also beschloss sie, ihr Herz für die ältere Frau zu erweichen, die Vergangenheit loszulassen und ihr zu vergeben.

Abbie war glücklich mit ihrem Eheleben. | Quelle: Pexels

Abbie war glücklich mit ihrem Eheleben. | Quelle: Pexels

"Es ist in Ordnung, Frau Norris", sagte sie. "Ich habe nichts gegen Sie oder Jonathan. Ich bin sogar froh, dass ich mit meinem Leben weitergemacht habe, denn ich habe jetzt einen wunderbaren Mann und zwei wunderbare Kinder."

Frau Norris war überrascht. "Du hast wieder geheiratet?"

"Ja! Und ich bin jetzt sehr glücklich mit meinem Leben", antwortete Abbie und lächelte.

Frau Norris spürte einen Anflug von Eifersucht und ließ beschämt den Kopf hängen. Aber Abbie vergab ihr und beschloss, ihr zu helfen. Also begann Abbie, sie zu Hause zu besuchen und ihr ab und zu im Haus zu helfen.

Sie erzählte auch Edward alles, und er war sehr verständnisvoll und unterstützte sie. Nachdem sie die schreckliche Vergangenheit hinter sich gelassen hatten, luden sie Frau Norris nun oft zu sich nach Hause ein und verbrachten Zeit mit ihr, damit sie sich nicht allein fühlte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Eines Tages zahlt jeder den Preis für sein Fehlverhalten. Frau Norris ruinierte die Beziehung von Abbie und Jonathan und zahlte den Preis dafür, als sie sich ganz allein wiederfand.
  • Gute Dinge passieren immer guten Menschen. Obwohl Abbies Scheidung von Jonathan niederschmetternd war, führte sie letztendlich zu einem viel glücklicheren Leben für sie und Timothy.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir auch die Geschichte über eine Mama gefallen, die ihre alte Nachbarin bittet, auf ihre Kinder aufzupassen, nur um sie dann vermisst vorzufinden.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Arme Mutter lebt mit Sohn in altem Wohnwagen und lässt niemanden herein, bis sie ins Krankenhaus eingeliefert wird – Story des Tages

01. März 2022

Alte Witwe reist in eine andere Stadt und trifft auf Drillinge, die wie ihr verstorbener Sohn aussehen - Story des Tages

10. April 2022

Jeden Tag sieht die alte Dame einsame Drillinge, die den ganzen Tag am Strand spielen, und folgt ihnen – Story des Tages

23. Februar 2022

Mann sieht zufällig die Doppelgängerin seiner Tochter auf der Straße betteln und folgt ihr – Story des Tages

07. April 2022

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Flugzeugsitz zurück und beschließt, ihn 13 Jahre später zu finden – Story des Tages

08. Februar 2022

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Reicher Mann heiratet arme Frau, während seine Mutter heimlich plant, sie loszuwerden - Story des Tages

11. Februar 2022

Reiche Frau schmeißt arme Schwiegermutter aus dem Haus, findet Notiz auf Tisch, nachdem sie gegangen ist – Story des Tages

10. Mai 2022

Ältere Frau besucht frisches Grab ihres Mannes und sieht dort zwei kleine Kinder stehen – Story des Tages

02. Mai 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Mann liegt den ganzen Tag auf der Couch und schimpft über seine Frau wegen der Unordnung im Haus, bis sich stummer Sohn einmischt - Story des Tages

14. Mai 2022

Kleines Mädchen schnappt sich die Hand eines schmutzigen Obdachlosen und bringt ihn zu ihrem Haus – Story des Tages

14. April 2022

Vater neugeborener Drillinge trifft am Krankenhaus ein und entdeckt, dass Frau spurlos verschwunden ist – Story des Tages

03. Mai 2022

Arme Mutter darf das Flugzeug nicht betreten, um nach Hause zu ihrem Sohn zu fliegen: "Ich muss mein Baby sehen!", schreit sie - Story des Tages

23. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited