logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

87-jähriger Mann kehrt aus Krankenhaus nach Hause zurück und sieht, dass seine Sachen aus dem Haus entfernt worden waren – Story des Tages

Ankita Gulati
03. Juni 2022
17:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Als Chris Haak ins Krankenhaus eingeliefert wurde, schickte seine Tochter ihren Sohn Peter, um nach ihm zu sehen und sicherzustellen, dass sein Haus für seine Rückkehr bereit war. Aber Peter und seine Frau hatten eine andere Idee. Chris kehrte zurück, um sein verfallenes Haus zu sehen, und hörte dann etwas Schockierendes von seinem Enkel.

Werbung

“Papa, mach dir keine Sorgen. Ich werde etwas ausarbeiten. Aber ich kann dich überhaupt nicht besuchen, weil ich keinen bezahlten Urlaub mehr bei der Arbeit habe”, sagte Angelina zu ihrem Vater, dem 87-jährigen Chris Haak, als er sie aus dem Krankenhaus anrief.

Er hatte nach einem Herzinfarkt 112 angerufen, weil er gedacht hatte, es könnte ernster sein. Aber die Ärzte sagten, sie müssten weitere Tests durchführen, und es gebe mehrere Dinge, die sie überprüfen müssten, bevor er nach Hause zurückkehren könne. Er rief seine Tochter an, die in Hamburg lebte, und fragte, ob sie nach Hause nach München, kommen und ihm helfen könne.

Aber sie konnte nicht. “Okay, Liebling. Ich denke, die Ärzte machen sich in meinem Alter nur Sorgen um meine Gesundheit, und sie werden mir früh genug mehr sagen”, murmelte er und hielt sein Handy an sein Ohr, während er in seinem Krankenhausbett lag.

Werbung

“Hanna, beruhige dich. Es ist in Ordnung. Es bringt unsere Pläne nur ein bisschen durcheinander”, beschwichtigte er. Pläne?

Schließlich legten sie auf und die Ärzte baten Chris, noch ein paar Tage im Krankenhaus zu bleiben, während sie alles überprüften und entschieden, was er für die Behandlung brauchte.

***

“Du musst nach München gehen und nach deinem Großvater sehen. Er ist ganz allein”, beharrte Angelina zu ihrem Sohn Peter.

“Ich weiß nicht, ob ich das machen kann, Mama”, antwortete er. Sie sprachen am Telefon und Angelina würde kein Nein als Antwort akzeptieren.

Werbung

“Peter, du musst für deinen Großvater da sein. Wer weiß, wie lange er noch leben wird, besonders wenn sein Herz zu versagen beginnt? Und du bist sein einziger Enkel, vergiss das nicht”, versuchte Angelina ihn zu überzeugen. “Er hat immer gesagt, du würdest sein Haus und seine Sachen erben, wenn er stirbt. Vielleicht solltest du das Haus überprüfen und sehen, welche Reparaturen nötig sind, damit er so lange bequem leben kann, wie er noch übrig ist. Und es ist auch eine großartige Zeit, sich mit ihm zu verbinden.”

Peter erklärte sich bereit, seinem Großvater zu helfen, und seine Frau würde mit ihm kommen. | Quelle: Pexels

Peter erklärte sich bereit, seinem Großvater zu helfen, und seine Frau würde mit ihm kommen. | Quelle: Pexels

Werbung

Peter schwieg eine Sekunde lang, und seine Mutter dachte, er hätte vielleicht aufgelegt. Aber er antwortete schließlich in einem seltsamen Ton. “Ok, ok. Ich gehe. Hanna wird mit mir gehen. Ich denke, ich kann um eine Auszeit von der Arbeit bitten, da ich lange keinen Urlaub genommen habe.”

“Gut. Danke, mein Sohn. Meine Arbeit würde nicht nachgeben, aber ich vertraue darauf, dass du deinem Großvater so gut du kannst hilfst. Ich liebe dich, Schatz”, fuhr sie fort, erleichtert, dass ihr Vater nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus nicht allein sein würde.

“Ich liebe dich auch, Mama. Bye.”

Leider hatte Angelina keine Ahnung, was ihr Sohn ehrlich dachte.

Werbung

***

Ein paar Tage vergingen und die Ärzte verschrieben Chris schließlich mehrere Medikamente, nachdem sie seine Testergebnisse überprüft hatten. Sie entließen ihn aus dem Krankenhaus und warnten ihn, sich nicht anzustrengen, da er auch nach Besserung auf seine Gesundheit achten müsse.

Chris nickte bei all ihren Erklärungen, aber er schenkte ihnen nicht so viel Aufmerksamkeit. Er war besorgt, weil Angelina am Vortag nicht angerufen hatte und sie ihm gesagt hatte, dass Peter kommen würde, um bei ihm zu bleiben.

Sein Haus war erschreckend leer und wies Renovierungsspuren auf. | Quelle: Pexels

Sein Haus war erschreckend leer und wies Renovierungsspuren auf. | Quelle: Pexels

Werbung

Er hatte die Telefonnummer seines Enkels nicht, aber er hoffte, ihn im Haus zu sehen. Also nahm er ein Taxi vom Krankenhaus zu sich nach Hause.

Er war überrascht, einige Möbel auf seinem Vorgarten zu entdecken und erkannte sie als seine eigenen. Außerdem war seine Tür leicht angelehnt, aber er erinnerte sich, dass die Sanitäter, die ihn ins Krankenhaus gebracht hatten, sie vollständig geschlossen hatten. Was ist passiert? Aber das Schockierendste geschah, als er eintrat.

Das ganze Haus war leer. Die Gemälde an seinen Wänden, seine militärischen Erinnerungsstücke, seine Kredenz, der Küchentisch und die Stühle, alles, was er draußen nicht sah, sie waren alle weg. An manchen Stellen lagen mehrere Plastikplanen, als würde jemand streichen oder etwas am Haus bauen.

Werbung

"Hallo?", rief er in den völlig leeren Raum und hörte Schritte aus dem Flur, wo die Schlafzimmer waren.

"Opa?", fragte Peter verwirrt, als er ihn sah. Aber Chris achtete nicht auf diese Reaktion. Er atmete erleichtert auf.

“Peter! Oh, Gott sei Dank! Ich dachte, jemand wäre eingebrochen und hätte alles genommen, was ich besessen habe. Was passiert hier, mein lieber Junge?”, fragte er seinen Enkel und näherte sich ihm, um ihn fest und männlich zu umarmen.

Chris freute sich, sie zu sehen, aber sie benahmen sich seltsam. | Quelle: Pexels

Chris freute sich, sie zu sehen, aber sie benahmen sich seltsam. | Quelle: Pexels

Werbung

“Oh, gut. Ja. Niemand ist eingebrochen”, murmelte Peter, schürzte die Lippen, erwiderte aber die Umarmung.

Schließlich bemerkte Chris, dass er sich seltsam verhielt. "Was ist denn los?"

“Ich… nun, wir wollten dich eigentlich überraschen”, begann er.

"Wir?"

“Ja, Hanna und ich. Sie ist hier”, verriet Peter und drehte sich zum Flur um, um seine Frau zu rufen. "Schatz!"

"Was?", kam sie heraus und ihre Augen weiteten sich, als sie Chris entdeckte. "Hm, Herr Haak. Guten Tag."

Werbung

“Hallo Schatz! Es ist so schön, dich zu sehen. Ich habe dich seit der Hochzeit nicht mehr gesehen”, lächelte Chris die Frau seines Enkels an und küsste sie auf die Wange. "Also, sag mir, was ist mit meinem Haus los?"

Peter und Hanna wechselten einen seltsamen, schnellen Seitenblick, aber Peter antwortete zuerst. “Wir wollten es umgestalten, bevor du das Krankenhaus verlassen hast. Es hat dringend etwas Pflege gebraucht, und wir haben gehofft, dass du dich dadurch besser fühlen würdest. Aber du bist früher raus, als wir erwartet hatten.”

Peter erklärte, warum einige Möbel draußen waren und dass alles andere eingelagert war. | Quelle: Pexels

Peter erklärte, warum einige Möbel draußen waren und dass alles andere eingelagert war. | Quelle: Pexels

Werbung

Chris lächelte die beiden jungen Leute in seinem Wohnzimmer breit an und dachte daran, wie nachdenklich sie waren. “Das ist wunderbar! Obwohl ich hoffe, dass ihr nicht viel Geld ausgibt.”

“Oh nein, nein. Keine Sorge. Ich kenne einen Typen”, mischte sich Hanna ein und steckte ihre Hände in ihre Hosentaschen. Ihr Grinsen war unbeholfen, aber der ältere Mann bemerkte es nicht.

"Cool. Was ist mit meinen Sachen? Wo sind sie?"

“Sie sind derzeit… äh… eingelagert, bis auf ein paar Dinge, die wir als Geschenk ersetzen wollen. Die liegen draußen und warten darauf, von den Müllmännern abgeholt zu werden. Wir mussten sie dort für den Umbau hinstellen”, erklärte Peter mit einer merkwürdigen Pause. “Aber die Schlafzimmer haben trotzdem alles. Keine Sorge. Nachts werden wir gut schlafen können.”

Werbung

“Danke! Vielen Dank, mein Junge. Du bist unglaublich!”, sagte Chris und umarmte sie beide gleichzeitig. Er war wahnsinnig glücklich, seine Familie wiederzusehen und erkannte, wie sehr sie sich darum sorgten, dass sie etwas so Nachdenkliches taten. “Jetzt hör zu. Ich muss ein paar Rezepte auffüllen, aber ich bin bald zurück.”

"Sicher!", sagten Peter und Hanna unisono und kicherten verlegen.

Chris hörte, wie Hannah und Peter sich in Angelinas altem Schlafzimmer unterhielten. | Quelle: Pexels

Chris hörte, wie Hannah und Peter sich in Angelinas altem Schlafzimmer unterhielten. | Quelle: Pexels

Werbung

Chris sah sie einen Moment lang stirnrunzelnd an, dachte aber nicht viel über ihre Haltung nach. Er ging zur örtlichen Apotheke, die zu Fuß erreichbar war.

Als er einige Minuten später zurückkam, sah er weder Peter noch Hanna im Wohnzimmer. Er hörte ihre Stimmen aus Angelinas altem Schlafzimmer und näherte sich ihnen, um sie zu fragen, was sie zum Abendessen wollten. Aber etwas, das Hanna sagte, brachte ihn zum Stillstand.

"Was sollen wir tun, du Idiot?", beleidigte sie ihren Mann, und Chris hatte sie noch nie so zu ihm sprechen gehört.

“Hanna, beruhige dich. Es ist in Ordnung. Es bringt unsere Pläne nur ein bisschen durcheinander”, beruhigte er sie. Pläne?

Werbung

“Ein bisschen? Ein bisschen? Du hast mir gesagt, dass er im Sterben liegt und das hier unser Haus sein wird. Deshalb geben wir all das Geld dafür aus Haus, wenn wir noch zur Miete wohnen?", fragte Hanna fast spöttisch.

Chris' Augen weiteten sich und seine Hand flog zu seinem Mund, sodass kein Ton herauskam. Er wollte dem Rest des Gesprächs zuhören.

Er konnte nicht glauben, was sie geplant hatten, aber er beschloss, ihnen eine Lektion zu erteilen. | Quelle: Pexels

Er konnte nicht glauben, was sie geplant hatten, aber er beschloss, ihnen eine Lektion zu erteilen. | Quelle: Pexels

Werbung

“Hanna, es ist in Ordnung. Das Haus wird eines Tages mir gehören, und er hat haufenweise Geld gespart. Betrachte es einfach als eine Investition”, versicherte Peter, als Frustration in seiner Stimme troff.

Aber Hanna war regelrecht wütend. “NEIN! Wir werden keinen Cent mehr ausgeben und er ist mir egal! Morgen steigen wir in ein Flugzeug und fliegen nach Hause! Das war Zeitverschwendung!”

"Wir können dieses Haus nicht so verlassen!"

"JA, WIR KÖNNEN UND WIR WERDEN! Das ist endgültig!", schrie sie Peter an und Chris hatte endlich genug. Er ging zurück zur Haustür und tat so, als wäre er gerade aus der Apotheke gekommen.

Werbung

“Ich wollte ihnen für all die Arbeit danken, die sie an meinem Haus geleistet haben … denn ich werde es für den Rest meines Lebens genießen.”

Er rief sie an und sie taten beide so, als wäre alles in Ordnung. Sie sprachen darüber, was sie zum Abendessen zubereiten sollten, und waren in der Nähe von Chris absolut angenehm. Aber jetzt kannte er die Wahrheit, und es war an der Zeit, ihnen eine harte Lektion zu erteilen.

Sie aßen Spaghetti und Fleischbällchen, eines von Peters Lieblingsgerichten, auf dem leeren Wohnzimmerboden, als Chris sich schließlich räusperte und das Wort ergriff.

Sie aßen auf dem Boden zu Abend, und Chris hatte etwas Wichtiges zu sagen. | Quelle: Pexels

Sie aßen auf dem Boden zu Abend, und Chris hatte etwas Wichtiges zu sagen. | Quelle: Pexels

Werbung

“Peter, ich wollte mit dir über etwas Wichtiges sprechen”, begann er und bemerkte, wie Peter und Hanna aus irgendeinem Grund munter wurden. “Ich habe darüber nachgedacht, dauerhaft in ein Pflegeheim zu ziehen. Ich möchte nicht, dass ein weiterer Notfall passiert, während ich allein hier bin. Ich denke, es ist die richtige Wahl, und ich denke, ihr beide solltet das Haus haben.”

Peter und Hanna klappte die Kinnlade herunter und sie sahen sich entzückt an. "Bist du im Ernst?", fragte sein Enkel sichtlich erfreut.

"Ja, es ist mein Ernst."

“Danke, Opa! Das ist eine Ehre! Wir werden dieses Haus so gut aussehen lassen!”, sagte Peter schließlich und Hanna wiederholte seine Dankbarkeit.

Werbung

In den nächsten Wochen bauten Peter und Hanna das Haus so gut sie konnten um. Sie hatten tatsächlich ein paar Dinge aufbewahrt, die Chris gehörten, aber sie haben ein paar alte Sachen losgeworden, und er tat so, als wäre das in Ordnung. Aber das war es nicht.

Schließlich war das Haus fertig und Chris schlug vor, eine Einweihungsparty zu veranstalten. Er sagte Peter und Hanna, dass er bald in das Pflegeheim ziehen würde und sie sich darauf vorbereiten sollten, dort dauerhaft zu leben.

Sie hatten eine Einweihungsparty, nachdem sie alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen hatten. | Quelle: Pexels

Sie hatten eine Einweihungsparty, nachdem sie alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen hatten. | Quelle: Pexels

Werbung

Sie waren aufgeregt und beschlossen, ein paar Freunde einzuladen, die von Hamburg nach München geflogen waren. Eine Zeit lang war alles super. Sie unterhielten sich. Sie aßen. Es war ein fröhliches Fest. Chris hatte die ganze Zeit nur so getan, bis er vom Tisch aufstand und alle auf sich aufmerksam machte.

“Ich würde gerne auf meinen Enkel und seine schöne Frau anstoßen”, begann der ältere Mann und alle Anwesenden jubelten schnell, während das Paar sich umarmte, als sie Chris ansahen. “Ich wollte ihnen für all die Arbeit danken, die sie an meinem Haus geleistet haben … denn ich werde es für den Rest meines Lebens genießen.”

Weil die Freunde des Paares den Eindruck hatten, dass Chris auszog, überraschte Chris' Trinkspruch sie. Währenddessen waren Peter und Hanna fassungslos, und Verwirrung stand auf ihren Gesichtern.

Werbung

“Wusstet ihr, dass sie mit dem Eindruck hierher kamen, dass ich bald sterben würde? Sie haben das ganze Haus umgebaut, einige meiner Sachen verschenkt und angefangen, daran zu arbeiten, weil sie dachten, es wäre bereits ihr eigenes. Und als ich aus dem Krankenhaus zurückgekommen bin, was sie nicht erwartet hatten, sie wollten einfach aufstehen und mich hier mit einem halb renovierten, leeren Haus zurücklassen”, erzählte er allen Gästen, die merkten, wie peinlich die Nacht geworden war.

Peter versuchte Chris davon zu überzeugen, privat zu sprechen, aber der ältere Mann wollte nicht. | Quelle: Pexels

Peter versuchte Chris davon zu überzeugen, privat zu sprechen, aber der ältere Mann wollte nicht. | Quelle: Pexels

Werbung

“Opa, warum sprechen wir nicht kurz privat?”, schlug Peter vor, aber Chris schüttelte den Kopf.

“Nicht nötig. Ich habe euch beide an diesem Tag sprechen gehört. Also ihr beide seid hierhergekommen und habt eurer Mutter gesagt, dass ihr euch um mich kümmern würdet, habt euch aber stattdessen entschieden, dieses Haus als euer eigenes zu nehmen. Nun, das wird NIE passieren, Peter. Ich habe mein Testament bereits überarbeitet. Dieses Haus wird für wohltätige Zwecke verwendet, wenn ich weg bin”, enthüllte er und schockierte alle.

Hanna war rot im Gesicht und wollte eine Szene machen, wollte aber nicht noch mehr Verlegenheit.

Werbung

Chris machte noch einmal alle auf sich aufmerksam. “Jetzt…”, räusperte er sich und erhob seine Stimme. “JETZT VERLASSEN ALLE MEIN HAUS, BEVOR ICH DIE POLIZEI RUFE!”

Das ließen sich die Freunde von Peter und Hanna nicht zweimal sagen. Sie versuchten, wegzukommen, und Peter schrie Chris immer wieder an, weil er immer noch zu Wort kommen wollte. Aber der ältere Mann wollte keine Erklärungen hören. "GEH RAUS!", forderte er und Peter und seine Frau gingen.

Am nächsten Tag erzählte Chris Angelina genau, was ihr Sohn getan hatte und was sie gemeinsam geplant hatten. Er hatte es ihr nicht früher gesagt, weil er wusste, dass es seiner Tochter das Herz brechen würde. Aber sie musste jetzt wissen, dass alles da war.

Werbung
Chris lebte für den Rest seines Lebens allein, aber zumindest versuchte niemand, ihm zu nehmen, was ihm gehörte. | Quelle: Pexels

Chris lebte für den Rest seines Lebens allein, aber zumindest versuchte niemand, ihm zu nehmen, was ihm gehörte. | Quelle: Pexels

Angelina schämte sich für ihr Kind, mochte es aber auch nicht, wie Chris sie betrog. Dafür konnte sie aber nichts. “Du hast recht, Papa. Es ist dein Haus. Aber fühlst du dich wohl damit, deine Beziehung zu Peter einfach so zu beenden?”

Werbung

“Liebling, er hat sie an dem Tag beendet, an dem er beschlossen hat, mich vorzeitig zu töten und mein Haus zu beanspruchen. Pass auf, denn wer weiß, was sie mit dir machen könnten”, warnte er seine Tochter und ihr Gespräch endete.

Chris lebte noch 11 Jahre. Und wie er beabsichtigte, verkaufte sein Anwalt sein Haus und spendete den Erlös zusammen mit dem Rest von Chris' Nachlass einer Wohltätigkeitsorganisation für Senioren.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Niemand sollte Anspruch auf das Eigentum eines anderen haben. Peter ging davon aus, dass das Haus bereits ihm gehörte und kümmerte sich nicht um die Gesundheit seines Großvaters.
  • Manchmal ist es die beste Option für dein eigenes Wohl, den Kontakt mit einigen Familienmitgliedern abzubrechen. Chris trennte sich wegen seiner Taten von seinem Enkel und schaute nicht zurück.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über einen älteren Mann, der seine Frau mit einem anderen Mann in einem Café gesehen hat.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Ein Mädchen bittet Eltern, ein verlassenes Kind zu adoptieren, das sie im Bus gefunden hat - Story des Tages

12. Februar 2022

Arme Mutter von Drillingen lässt niemanden in ihr Haus, Klempner kommt per Notruf - Story des Tages

13. Februar 2022

Nach dem Tod seiner Mutter kommt ein Mann in das alte Haus seiner Eltern und hört Geräusche aus dem Keller - Story des Tages

06. März 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Junge bemerkt, dass im Haus der alten Dame tagelang Lichter aus sind, nähert sich und hört ein Flüstern von “Hilfe” – Story des Tages

11. März 2022

Alter Mann findet Kind im kalten Wald und erfährt, dass es seine Enkelin ist, von der er nie etwas wusste - Story des Tages

17. April 2022

Frau kehrt nach Hause zurück und findet heraus, dass ihr Sohn, den sie mit seinem Stiefvater zurückgelassen hat, verschwunden ist – Story des Tages

17. Mai 2022

Junge pflegt seine Großmutter, erbt ein Washington-Porträt nach ihrem Tod und findet einen Schlüssel auf der Rückseite – Story des Tages

11. März 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Frau weigert sich, Stieftochter zu akzeptieren, bis sie das Foto ihres Vaters sieht, das 42 Jahre lang versteckt war — Story des Tages

10. Mai 2022

Mann öffnet Tür, Mädchen begrüßt ihn mit einer Notiz in der Hand und sagt: "Hallo Papa! Das ist von Mama" – Story des Tages

25. April 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Kleines Mädchen schnappt sich die Hand eines schmutzigen Obdachlosen und bringt ihn zu ihrem Haus – Story des Tages

14. April 2022

Nach dem Tod des alten Mannes kehrt Sohn in sein Haus zurück und hört Geräusche aus einer verlassenen Garage – Story des Tages

06. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited