logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Tochter erbt nichts als alte Jacke von Millionärs-Vater; sieht kleine Tasche daran genäht – Story des Tages

Edita Mesic
01. Juni 2022
06:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Tochter ist bestürzt, als sie erfährt, dass ihr Vater ihr nichts als eine alte Jacke hinterlassen hat, die sie ihm von ihrem ersten Gehalt geschenkt hatte. Als sie jedoch eine versteckte Tasche darin fand, dankte sie ihrem Vater, dass er sie ihr überlassen hatte.

Werbung

Julia und Peter waren noch jung, als ihre Mutter Agatha bei einem Autounfall ums Leben kam. Nach ihrem Tod zog ihr Vater Edward sie alle alleine auf, bis sie heirateten und sich niederließen.

Edward war ein millionenschwerer Geschäftsmann, und er war häufig mit der Arbeit beschäftigt, aber er war immer für Peter und Julia da. Als sich jedoch sein Alter näherte und er wollte, dass seine Kinder bei ihm waren, machte sich Peter, sein Sohn, nicht einmal die Mühe, ihn zu fragen, ob er Hilfe brauchte.

Es war Julia, die eintrat, um sich um ihn zu kümmern. Sieben Jahre tat sie es, bevor Edward zu seiner himmlischen Bleibe gegangen war.

Werbung

Nachdem Edward gestorben war, kümmerte sich Julia alleine um die Beerdigung. Peter kam nur, weil er unbedingt den Anwalt treffen und erfahren wollte, was ihr Vater ihnen hinterlassen hatte.

Als der Anwalt bekannt gab, dass Peter Edwards Villa und Julia nur eine zerrissene alte Jacke von ihrem Vater bekommen würde, wobei der Rest des Geldes an die wohltätige Zwecke geht, war Peter wütend darüber!

"Warum würde jemand so eine Tasche in eine so alte Jacke nähen?", überlegte Julia, als sie sich auf ihr Bett setzte und begann, es aufzunähen.

"Was? Warum sollte er so etwas tun? Warum hat er es uns nicht überlassen?", knurrte Peter.

Werbung

"Nun, Herr Lawson", stellte der Anwalt feierlich fest. "Es war der Wunsch Ihres Vaters, sein Vermögen auf diese Weise zu verteilen. Jetzt, da Sie alle notwendigen Unterlagen haben, entschuldigen Sie mich bitte. Ich habe einige Leute, die draußen auf mich warten."

Als Peter und Julia das Büro des Anwalts verließen, war Peter immer noch verärgert darüber, dass Edward das restliche Geld für wohltätige Zwecke hinterlassen hatte. Als er jedoch Julias blasses Gesicht sah, konnte er nicht widerstehen, sie über das "nutzlose Erbe" zu verspotten, das sie bekommen hatte.

Der Anwalt enthüllte das Erbe, das Edward seinen Kindern hinterlassen hatte. | Quelle: Pexels

Der Anwalt enthüllte das Erbe, das Edward seinen Kindern hinterlassen hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

"Jesus!", grinste er. "Dieser alte Mann hat dich wirklich hinters Licht geführt, Julia! Du hast dich jahrelang um ihn gekümmert, und was hast du dafür bekommen? Eine alte Lederjacke?"

Obwohl Julia enttäuscht war, dass Edward ihr nichts Wertvolles hinterlassen hatte, respektierte sie die Entscheidung ihres Vaters und war überrascht, als sie hörte, wie Peter so abschätzig über Edward sprach.

"Um Gottes willen, Peter, zeig etwas Respekt für Papa! Du bist heute hier, weil er unermüdlich gearbeitet hat, um dir zu helfen! Kannst du bitte aufhören, über ihn zu jammern?"

"Ich habe Mitleid mit dir, Julia! Ich kann nicht glauben, dass du ihn verteidigst, nachdem er dich mit diesem Stück Mist zurückgelassen hat! Weißt du was, du bist zu dumm, um zu sehen, dass er dich nur benutzt hat! Viel Spaß Leben mit dieser blöden Jacke!", spottete er, als er zu seinem Auto ging und wegfuhr.

Werbung

Julia seufzte und starrte auf die Jacke ihres Vaters in ihrer Hand. "Warum musste Papa so parteiisch sein? Ich verstehe, dass der emotionale Wert wichtiger ist, aber Peter liegt nicht ganz falsch", dachte sie traurig.

Peter war ein Geschäftsmann, genau wie Edward, und er lebte in New York. Seine Frau und seine Kinder hatten Julia nur einmal besucht, und seitdem war es so ungewöhnlich, vor allem, weil Julia eine alleinerziehende Mutter war, die ihre Tochter Natalie alleine großzog, nachdem ihr Mann sie verlassen hatte.

Peter war wohlhabend, aber streng und gleichzeitig geizig. Er hatte Angst, dass Julia ihn um finanzielle Hilfe bitten würde, wenn sie ihm zu nahe kamen, also hatte er fast alle Verbindungen zu ihr abgebrochen. Julia hingegen war nicht wohlhabend, aber sie hatte einen anständigen Job, der ausreichte, um sich um ihre Tochter zu kümmern.

Werbung

Leider fiel Natalie eines Tages von der Treppe ihrer Schule und verletzte sich schwer an dem Bein. Sie musste operiert werden, um wieder laufen zu können, aber Julia wusste, dass sie dafür nicht genug Geld hatte.

Julia brach zusammen und rief Peter um Hilfe, aber er lehnte sie entschieden ab. "Hey, Julia, es tut mir leid, aber das ist sehr viel! Ich kann es dir nicht einfach so leihen!", sagte er.

Peter weigerte sich, Julia zu helfen. | Quelle: Pexels

Peter weigerte sich, Julia zu helfen. | Quelle: Pexels

Werbung

"Bitte, Peter! Ich bitte dich", flehte sie. "Ich werde mir Natalies Operation nicht leisten können! Ich leihe das Geld nur. Ich zahle es sicherlich zurück!"

"Nun, dann musst du über andere Wege nachdenken, denn ich helfe dir nicht. Wer weiß, vielleicht zahlst du es mir nie zurück! Also auf Wiedersehen!", sagte er und legte auf.

"Peter….Hallo…Hallo?" Er hatte den Anruf bereits beendet und Julia weinte sich die Seele aus dem Leib, weil sie nicht wusste, wie sie ihrer 6-jährigen Tochter helfen sollte. Sie konnte nicht glauben, dass Peter so gemein zu ihr war!

Damals, als Peter ein Schuljunge war, hatten Julias Eltern finanzielle Probleme, also spendete sie als ältere Schwester (es waren 8 Jahre unterschied zwischen den Bruder und der Schwester) ihr Stipendium für seine Ausbildung. Aber jetzt, als sie Hilfe von ihm brauchte, lehnte er sie ab.

Werbung
Julia war verzweifelt, als Peter ihr nicht half. | Quelle: Pexels

Julia war verzweifelt, als Peter ihr nicht half. | Quelle: Pexels

In den nächsten Tagen brachte Julia Natalie aus dem Krankenhaus nach Hause, in der Hoffnung, dass sie das Geld für die Operation in 4 bis 5 Monaten zusammenbekommen würde. An diesem Punkt bedauerte sie auch Edwards Entscheidung, sie mit nichts zurückzulassen. Hätte er ihr nur statt der Jacke etwas von seinem Geld gelassen, hätte sie keine Probleme gehabt.

Werbung

***

Eines Tages, als sie Kleider für die chemische Reinigung sammelte, stieß Julia wieder auf Edwards Jacke. Sie hatte vor, es jemandem zu schenken, als sie plötzlich eine versteckte Tasche im Inneren bemerkte, die sie zuvor noch nie gesehen hatte.

Die Tasche bestand aus einem anderen Material als der Rest der Jacke und wurde zweifellos von einem Anfänger an die Jacke genäht. Die Fäden hingen an den Seiten heraus, hatten eine andere Farbe als der Rest des Mantels, und es schien, als hätte jemand sein Bestes versucht, es aber nicht richtig genäht, weil es vollständig versiegelt war und nur einen winzigen Spalt oben hatte.

Werbung

"Warum würde jemand so eine Tasche in eine so alte Jacke nähen?", überlegte Julia, als sie sich auf ihr Bett setzte und begann, es aufzunähen.

Die Tasche war seltsamerweise auf die Jacke genäht. | Quelle: Pexels

Die Tasche war seltsamerweise auf die Jacke genäht. | Quelle: Pexels

Werbung

Der Stoffflicken löste sich schließlich, als die Fäden entfernt wurden, und darin fand sie eine an sie adressierte Notiz. Sie erkannte Edwards Handschrift oben, öffnete die Notiz, um sie zu lesen, und entdeckte darin einen zerknitterten 2,3-Millionen-Euro-Scheck! Julia traute ihren Augen nicht, als sie den Brief las.

"Ich werde dich nie vergessen, Julia. Glaub nicht, dass dein Vater dich missachtet hat. Ich wollte nicht, dass Peter von dem Geld erfährt, also habe ich es heimlich hier versteckt. Es war der beste Weg, um sicherzustellen, dass das Geld sicher bei dir ankommt. Außerdem bist du zu großzügig, Julia, das weiß ich. Deshalb meine letzte Bitte an dich: Teile dieses Geld nicht mit Peter. Ich weiß, wie egoistisch und geldsüchtig er ist das. Danke, dass du mich liebst und dich all die Jahre um mich gekümmert hast.

Werbung

Mit Liebe,

Dein Vater,

Eduard Lawson."

Als Julia die Notiz las, liefen ihr Tränen über die Wangen. "Ach, Papa!", weinte sie. "Danke! Es tut mir leid, dass ich an dir gezweifelt habe! Du hast für mich gekämpft, als ich es am meisten brauchte! Danke …"

Am nächsten Tag ging Julia mit Natalie ins Krankenhaus und plante sofort die Operation. Es dauerte einige Zeit, bis Natalie sich erholte, aber schließlich tat sie es.

Auf der anderen Seite versuchte Peter, die Villa zu verkaufen, die er geerbt hatte, aber sie war in einem so schrecklichen Zustand, dass niemand sie kaufen wollte. Edward war schlau genug, jedem seiner Kinder das zu geben, was es verdiente.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Freundlichkeit wird immer belohnt. Julia kümmerte sich in seinen letzten Tagen um ihren Vater, und er zahlte ihr ihre Großzügigkeit zurück, indem er ihr bei Natalies Operation half.
  • Habe Vertrauen in Gottes Plan; er lässt seine Kinder nie in Schwierigkeiten. Als Julia verloren war und nicht wusste, was sie wegen Natalies Operation tun sollte, sandte Gott ihre Hilfe durch Edward.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese über einen Mann, der sich Sorgen machte, als das blinde Mädchen, das er oft Blumen verkaufen sah, eines Tages verschwand.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mann, der seinen alten Vater seit 17 Jahren nicht mehr gesehen hat, besucht ihn und sieht sein zerstörtes Haus - Story des Tages

26. März 2022

Frau weigert sich, Stieftochter zu akzeptieren, bis sie das Foto ihres Vaters sieht, das 42 Jahre lang versteckt war — Story des Tages

10. Mai 2022

Mutter verfolgt Tochter, die ihr ganzes gespartes Geld zu Hause einsteckt und spät nachts abhaut - Story des Tages

20. Februar 2022

Reiche Frau erfährt, dass ihre 10-jährige Tochter jeden Tag nach der Schule in verlassenes Haus geht – Story des Tages

04. Mai 2022

Frau lässt sich nach 36 Jahren von Ehemann scheiden, nachdem ihr einziger Sohn herausfand, dass er einen Bruder hat – Story des Tages

26. April 2022

Jungen aus reicher Familie geben sich als Bettler aus: "Wir wollen unserem Freund helfen", sagen sie den Leuten - Story des Tages

20. April 2022

Hochschwangere Frau erfährt, dass die Ex-Frau ihres Mannes seine 6-jährige Tochter verlassen hat und verschwunden ist – Story des Tages

11. Mai 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Am Muttertag erhält eine Frau, die Schwierigkeiten hat, sich um ihre Kinder zu kümmern, 200.000 Euro von dem unbekannten Jake Reid – Story des Tages

24. Mai 2022

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Flugzeugsitz zurück und beschließt, ihn 13 Jahre später zu finden – Story des Tages

08. Februar 2022

Millionär weiß nicht, dass seine Enkelin obdachlos ist, bis er sie mitten auf der Straße sieht – Story des Tages

04. Mai 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Armer Mann adoptiert Sohn des verstorbenen Bruders "Papa sagte mir, ich solle dir diesen Umschlag geben", sagt Junge ihm – Story des Tages

14. April 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited