logo
Flickr/evocum
Quelle: Flickr/evocum

Trauriges Mädchen kommt täglich mit Bettler zum Karussell, Fahrgeschäft-Betreiber erinnert sich an ihre Besuche mit Vater – Story des Tages

Ankita Gulati
27. Mai 2022
17:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Karussellbetreiber macht sich Sorgen um ein trauriges kleines Mädchen, das jeden Tag in den Vergnügungspark kommt, begleitet von einem Bettler und nicht von ihrem Vater, und er beschließt, ihnen zu folgen. Was er erfährt, bricht ihm das Herz.

"Wer genau ist er? Und was macht er mit ihr?" Emanuel war perplex, als er beobachtete, wie sich das kleine Mädchen mit einem Bettler dem Karussell näherte.

Emanuel war 16 und stammte aus einer wohlhabenden Familie, aber er wollte unabhängig sein und sich selbst versorgen, also begann er in den Sommerferien Teilzeitjobs, um seinem Vater zu beweisen, dass er ein Erwachsener war, der in der Lage war, seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Emanuel arbeitete halbtags in einem Vergnügungspark. | Quelle: Unsplash

Emanuel arbeitete halbtags in einem Vergnügungspark. | Quelle: Unsplash

Nichtsdestotrotz füllte sein Vater, Herr Dietrich, an Emanuels Geburtstag sein Bankkonto mit einer saftigen Summe auf, die mehr war, als manche Leute mit regulären Jobs verdienen. Emanuel gab dieses Geld jedoch nie aus, weil er es vorzog, die Dinge auf seine eigene Art und Weise zu erledigen.

Als Emanuel eines Tages das Karussell im Vergnügungspark bediente, bemerkte er ein kleines Mädchen, das von einem Mann in zerlumpter, schmutziger Kleidung begleitet wurde. Er schloss aus dem Aussehen des Mannes, dass er ein Bettler war. Er sah misstrauisch aus, was Emanuel unbehaglich machte.

Als er sah, wie sie ihre Tickets abholten und gingen, hatte Emanuel das Gefühl, das kleine Mädchen schon einmal gesehen zu haben. Er hatte eine Weile als Karussellbetreiber im Vergnügungspark gearbeitet und war überzeugt, dass das Mädchen jemand war, dem er schon einmal begegnet war.

"Ich bin mir sicher, dass ich sie kenne. Ich habe sie schon einmal gesehen ... aber wo?", blieb er stehen, als er bemerkte, dass sie auf das Fahrgeschäft zuging.

Inzwischen hatte sich das kleine Mädchen auf das Fahrgeschäft eingerichtet, und als es losging, sah Emanuel, dass keine Aufregung in ihren Augen lag. Tatsächlich wirkte sie deprimiert, wirklich deprimiert.

Das kleine Mädchen sah immer traurig aus. | Quelle: Pexels

Das kleine Mädchen sah immer traurig aus. | Quelle: Pexels

Als Emanuel am nächsten Tag zu seiner Schicht im Park ankam, bemerkte er, dass das kleine Mädchen zurück war, und diesmal war der verdächtige Mann wieder bei ihr. Das ging schon mehrere Tage so. Er war sich nicht sicher, was das Mädchen mit dem armen Mann tat, aber an diesem Tag erinnerte er sich, wo er das Mädchen gesehen hatte.

Es stellte sich heraus, dass das kleine Mädchen früher am Wochenende von ihrem Vater in den Vergnügungspark begleitet worden war. Damals war sie immer fröhlich und lächelte, im Gegensatz zu heute, wo sie die ganze Zeit melancholisch aussah.

Was war mit ihr passiert? Und warum war sie mit einem Bettler im Park? Emanuel fragte sich, als er ihr trauriges Gesicht wieder ansah. Er fürchtete, das kleine Mädchen könnte in Gefahr sein und der Bettler würde ihr Schaden zufügen, also folgte er ihr und dem Bettler nach seiner Schicht.

Nachdem er ihnen fast eine halbe Stunde lang gefolgt war, bemerkte Emanuel, dass der Bettler das kleine Mädchen an einem Haus absetzte und davonging. Emanuel verstand nicht, was los war, aber er erkannte, dass der Mann nicht die Absicht hatte, dem Kind zu schaden. Er hatte jedoch immer noch Zweifel, warum das Mädchen immer so traurig aussah, also beschloss er, den Mann zu konfrontieren.

“Ähm … hey”, rief er dem Mann aus der Ferne zu. "Können wir bitte reden?"

Emanuel konfrontierte den Mann. | Quelle: Pexels

Emanuel konfrontierte den Mann. | Quelle: Pexels

Der Mann sah Emanuel verwirrt an.

“Hallo, mein Name ist Emanuel und ich arbeite in dem Park, in den du jeden Tag kommst”, sagte er, als er auf den Mann zulief.

"Gibt es ein Problem?", fragte der Mann.

“Es ist nur …”, hielt er inne. “Ich sehe dich jeden Tag im Park, aber du bist nicht allein … Versteh mich nicht falsch, aber was zum Teufel ist mit diesem kleinen Mädchen los? Sie scheint besorgt zu sein. Ich weiß, dass sie früher mit ihr Vater gekommen ist."

“Du kennst sie? Oh”, seufzte er. “Ihr Name ist Amelia, und ihr Vater ist erst vor ein paar Wochen gestorben.”

Emanuel war verblüfft. "Was?"

“Ja, das stimmt. Armes Mädchen … sie ist erst fünf. Ihr Vater war ein sehr freundlicher Mann. Immer wenn sie in den Vergnügungspark gegangen sind, sind sie vorbeigekommen und haben mir Essen und Kleidung zum Anziehen gegeben. Ich habe sie getroffen, nachdem ich Amelia vor einem Autounfall gerettet hatte. Ihr Vater hatte das nie vergessen, und er war immer nett zu mir.”

Emanuel war schockiert, als er erfuhr, dass Amelias Vater vor ein paar Wochen gestorben war. | Quelle: Pexels

Emanuel war schockiert, als er erfuhr, dass Amelias Vater vor ein paar Wochen gestorben war. | Quelle: Pexels

"Was ist mit ihrer Mutter?", erkundigte sich Emanuel besorgt.

“Ihre Mutter hat jetzt zwei Jobs, manchmal sogar drei. Ich bin dieser Familie zu Dank verpflichtet, also möchte ich ihnen irgendwie helfen. Sie haben wahrscheinlich noch viele Kredite, also arbeitet ihre Mutter wirklich hart, um sie zurückzuzahlen.” Amelia sagt, dass ihre Mutter damit beschäftigt ist, Geld an Banken zu zahlen, also denke ich, dass es das bedeutet.

“Ich bringe sie in den Vergnügungspark, weil sie nicht viele Freunde hat. Weißt du, dass sie immer alleine im Park ist, wo alle Kinder in ihrer Nachbarschaft spielen? Dort hole ich sie jeden Tag ab … Sonst ist sie meistens allein zu Hause bei ihren Nachbarn, während ihre Mutter nicht da ist. Ich gebe mein ganzes Geld, das ich mit Betteln verdiene, für Karusselltickets aus. Übrigens, ich bin Alex."

“Jetzt verstehe ich … Du bist ein netter Kerl, Alex”, sagte Emanuel. “Ich entschuldige mich dafür, dass ich dich vorher missverstanden habe. Ich wünsche dir einen schönen Abend! Und hier”, fügte er hinzu und reichte ihm etwas Bargeld. "Danke, dass du einem kleinen Kind geholfen hast. Bis später!", sagte er und ging hektisch davon.

"Oh!" Alex war überrascht, als er Emanuel gehen sah. “Du bist auch zu nett! Danke übrigens für das Geld”, murmelte er, während er es in seine Tasche steckte und ebenfalls davonging.

Ein paar Tage später besuchte Amelia mit Elsa den Vergnügungspark. | Quelle: Pexels

Ein paar Tage später besuchte Amelia mit Elsa den Vergnügungspark. | Quelle: Pexels

Ein paar Tage später kehrte Amelia mit Alex zum Karussell zurück. Es waren jedoch nicht nur die beiden. Diesmal begleitete sie Amelias Mutter Elsa, und alle schienen guter Laune zu sein.

"Emanuel!", rief Elsa, als sie ihn von weitem sah.

"Guten Tag, Elsa und Alex! Hallo, Amelia. Wie geht es dir?", fragte Emanuel fröhlich.

"Mir geht es gut, Emanuel. Darf ich für die Fahrt gehen?"

“Natürlich darfst du das”, lächelte er und Amelia stürzte davon.

Als Amelia ging, näherte sich Elsa Emanuel und umarmte ihn. “Egal wie oft ich dir danke, Emanuel, ich werde es dir niemals zurückzahlen können. Danke für dein großes und gutes Herz”, sagte sie.

“Das ist überhaupt kein Problem, Elsa. Viel Vergnügen”, erwiderte er mit einem Lächeln.

Amelia war nach langer Zeit glücklich. | Quelle: Pexels

Amelia war nach langer Zeit glücklich. | Quelle: Pexels

Als Emanuel später am Abend nach Hause kam, wartete Herr Dietrich auf ihn. Emanuel ging auf sein Zimmer, als Herr Dietrich ihn aufhielt.

"Emanuel!", schrie er steif. “Wie ich sehe, hast du viel Geld ausgegeben. Dein Guthaben ist auf einem Allzeittief! Was um alles in der Welt hast du mit diesem Geld gemacht? Soweit ich mich erinnere, warst du zu eifrig, Dinge alleine zu erledigen... Du wolltest mein Geld nicht!", spottete er.

"Papa!", schoss Emanuel zurück. “Ich habe das Geld nicht für mich selbst ausgegeben. Ich habe alle Schulden und Kredite einer Frau mit einem kleinen Kind zurückgezahlt, deren Vater kürzlich gestorben ist. Ich habe sie getroffen, und sie brauchen dringend Hilfe, also mach dir keine Sorgen, dass dein Geld verschwendet wird! Ich werde es dir eines Tages zurückzahlen.”

Herr Dietrich war schockiert. "Du hast das Geld jemandem gegeben?"

Herr Dietrich war schockiert, dass Emanuel das gesamte Geld auf seinem Konto einem Fremden gespendet hatte. | Quelle: Pexels

Herr Dietrich war schockiert, dass Emanuel das gesamte Geld auf seinem Konto einem Fremden gespendet hatte. | Quelle: Pexels

"Das ist keine große Sache, Papa! Ich werde zurückzahlen –”

Herr Dietrich trat einen Schritt vor und umarmte Emanuel, bevor er zu Ende sprechen konnte. “Weißt du, wie stolz ich gerade auf dich bin, Emanuel? Du hast hervorragende Arbeit geleistet! Ich will das Geld nicht zurück. Du hast mir bewiesen, dass du erwachsen bist!”

Als sein Vater ihn umarmte, war Emanuel verblüfft. Er hatte damit gerechnet, bestraft zu werden, aber das war nicht das, was er erwartet hatte. "Na ja... Danke, Papa!", erwiderte er und umarmte ihn zurück.

“Gut gemacht, Sohn! Gut gemacht!”, wiederholte sein Vater stolz.

Übrigens hatte Emanuel Amelia und Elsa nicht nur bei der Rückzahlung ihrer Kredite unterstützt, sondern auch den Direktor seines Vergnügungsparks um eine Sondergenehmigung gebeten, damit Amelia ihn kostenlos besuchen konnte. Außerdem wurde Alex dank Emanuel im Vergnügungspark angestellt und er war nicht mehr obdachlos und arm.

Auf der anderen Seite war Elsa zunächst wütend, als sie herausfand, dass Alex Amelia ohne ihr Wissen in den Park mitgenommen hatte, aber als sie erfuhr, wie ihr Mann Alex geholfen hatte und wie er es ihr zurückzahlen wollte, war sie ihm dankbar für seine Rücksicht genug für ihr kleines Kind.

Alex und Emanuel sind jetzt eng mit Elsa und Amelia befreundet und besuchen sie häufig zu Hause.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Beurteile ein Buch nicht nach seinem Einband. Emanuel machte sich Sorgen um Amelia, als er ihn mit Alex im Park sah. Aber am Ende wurde ihm klar, dass Alex Amelia nur half.
  • Freundlichkeit ist wie ein Bumerang; es kehrt immer irgendwie zurück. Die gute Tat von Amelias Vater, Alex zu helfen, brachte so viele schöne Menschen zusammen, und am Ende erhielten alle ihre Belohnung.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über ein blindes Mädchen, das einen Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater bittet, und Minuten später erkennt er, dass er sein eigener Vater ist.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag geht ein kleines Mädchen in verlassene Wohnung und sucht ihre Mutter – Story des Tages

19. April 2022

Mutter lässt Kind auf Geburtsstation, Vater findet es heraus und sucht nach dem Kind – Story des Tages

10. Mai 2022

Junge übergibt armer verwitweter Mama eine Schachtel und sagt: "Papa hat gesagt, du sollst das aufmachen, wenn wir Hilfe brauchen" - Story des Tages

03. April 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Reicher Mann verteidigt kleines bettelndes Mädchen und stellt fest, dass er ihre smaragdgrünen Augen schon einmal gesehen hat – Story des Tages

11. April 2022

11-jähriges Mädchen zahlt für Bettlers Einkäufe, ihr Vater bekommt von ihm 520.000 Euro für Behandlung seiner Frau am nächsten Tag – Story des Tages

20. April 2022

Obdachlose alte Frau schaltet 3 Diebe auf einmal aus, nachdem sie das Leben eines kleinen Jungen bedroht haben - Story des Tages

07. Februar 2022

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Alter Mann, der von Sohn in kaltem, schäbigem Haus verlassen wurde, sieht eines Tages Luxusauto bei ihm anhalten – Story des Tages

14. April 2022

Ein alter Mann sieht eine obdachlose Frau und erkennt die Krankenschwester, die vor 27 Monaten an seinem Bett war - Story des Tages

17. März 2022

Mädchen kauft auf der Straße eine Stoffpuppe von einer Seniorin, Mutter schmeißt sie fast dafür raus – Story des Tages

04. Februar 2022

Mann, der seinen alten Vater seit 17 Jahren nicht mehr gesehen hat, besucht ihn und sieht sein zerstörtes Haus - Story des Tages

26. März 2022

Vater folgt seiner 12-jährigen Tochter und erfährt, dass sie jeden Tag ein altes, verlassenes Haus besucht - Story des Tages

27. Februar 2022

Junge Frau lässt sich in einem alten Haus nieder und trifft dort auf einsame Kinder - Story des Tages

26. Januar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited