logo
Twitter.com/MSNca - Twitter.com/MSNSouthAfrica
Quelle: Twitter.com/MSNca - Twitter.com/MSNSouthAfrica

Paar verliert drei Kinder bei Flugzeugabsturz und glaubt, dass sie ihnen ein Baby geschickt haben, um die Tragödie zu überleben

Edita Mesic
09. Mai 2022
19:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Mann und seine Frau verloren ihre drei Kinder bei einem Flugzeugabsturz und hatten darüber nachgedacht, alles zu beenden, aber sie taten es nicht. Jahre später erhielten sie ein Geschenk, das ihnen helfen würde, weiterzumachen. Dies ist die Geschichte über ihre Heilung.

Anthony Maslin (Maz) und seine Frau Marite Norris (Rin) hatten einmal darüber nachgedacht, in den Tod zu springen, um den Schmerz zu beenden, den sie innerlich fühlten. Das Paar hatte drei großartige Kinder, bis sie eines Tages die schreckliche Nachricht erhielten. Alle drei Kinder waren verstorben.

Ihr Schmerz war unüberwindbar, denn er trieb sie fast dazu, sich ihren Kindern anzuschließen. Sie konnten sich jedoch nicht dazu zwingen, denn sie waren nicht egoistisch genug gewesen, weiteren Schmerzen und Trauer in der Familie zu verursachen. Dies ist ihre Geschichte.

DER ANGRIFF

Die Kinder des Paares, der 12-jährige Mo, die 10-jährige Evie und der 8-jährige Otis, fuhren mit ihrem Opa väterlicherseits Nick Norris, zurück nach Perth, während ihre beiden Eltern in den Niederlanden zurückblieben, um ein paar Details zu erledigen. Es war das Einzige, was das Paar vor derselben Tragödie bewahrte.

Rin und Maz versprachen, sie bald mit ihnen zu treffen. Nachdem die Kinder gegangen waren, erinnerten sich die beiden an die "phänomenalen" Wochen, die sie als Familie in den Niederlanden verbracht hatten. Aber ihnen war unbekannt, dass sich das Schicksal ihrer Leben weniger als 24 Stunden später drastisch ändern würde.

Rins Vater Nick hatte die Kinder zum Flughafen Schiphol gebracht, danach checkte er sie in den Flug MH17 der Malaysia Airlines ein, der am 17. Juli 2014 planmäßig um 12:31 Uhr Ortszeit abhob.

Eine Stunde und 30 Minuten nach Beginn der Reise durch die Ostukraine verlor der Wachturm jeglichen Kontakt mit dem Flugzeug. Ungefähr 90 Sekunden später begannen Trümmer über Weizen- und Sonnenblumenfelder am Stadtrand von Hrabove, einem Dorf in der Ukraine, zu regnen.

Maz und seine Frau schliefen, als sie einen Anruf von seiner verstörten Assistentin erhielten, die wissen wollte, ob ihre Kinder im Flugzeug gewesen seien. Es führte den Mann zu Google, wo er Fotos des Wracks sah.

Das Flugzeug war abgeschossen worden. Maz verlor die Besinnung und fiel schmerzerfüllt zu Boden. Dann kam seine Frau nach unten, um nachzusehen, was passiert war.

DIE ENGEL, DIE WEGGEGANGEN SIND

Die Kinder des Paares waren Abenteurer, die schon in ihren sehr jungen Jahren viele Länder bereist hatten, wobei Mo bis zu 53 Stempel in seinem Pass und Evie 31 gesammelt hatte.

Ihr Leben war freudig gewesen. Rin arbeitete als Visagistin in der Londoner Theaterszene, während Maz eine erfolgreiche Karriere als Börsenmakler hatte und sogar Investor in nachhaltigkeitsorientierten Start-ups geworden war.

Als sie jünger waren, lebten ihre Kinder in einer abgelegenen muslimischen Siedlung, während ihr Vater an der weltweit ersten solarbetriebenen Wasserreinigungs- und Abfüllanlage arbeitete. Die beiden wollten, dass ihre Kinder sich mit den unterschiedlichen Kulturen und Lebensweisen der Menschen weltweit auskennen.

Evie, ihre Tochter, hatte eine sehr einfühlsame und kreative Seele wie ihre Mutter, während Mo entspannt und intelligent war und ein anständiges Interesse an Sport hatte. Ihr Jüngster war Otis, ein Energiebündel, das es liebte, auf Bäume zu klettern.

WEITERMACHEN

Es war schwer für Maz und Rin, sich an die Abwesenheit ihrer Kinder in ihrem Haus zu gewöhnen. Als sie in ihr Haus in Scarborough zurückgekehrt waren, vermieden sie es, allein zu sein. Zum Glück hatten sie Freunde und Familie, die bereit waren, Zeit mit ihnen zu verbringen, während sie trauerten.

Sogar die australische Gemeinde zeigte Unterstützung für die beiden trauernden Eltern. Auch Mos Fußballmannschaft, die Fremantle Dockers, zollte den Kindern vor einem ihrer Spiele Tribut.

Es dauerte einige Zeit, aber schließlich wurden die Leichen ihrer drei Kinder und Maz' Vater identifiziert. Drei Monate später flog das Paar in die Niederlande, um sie nach Hause zu holen.

Im Laufe der Zeit begannen die beiden, sich mit der scherzhaften Tatsache auseinanderzusetzen, dass ihre Kinder tatsächlich für immer weg waren. Sie entdeckten unterschiedliche Wege, ihre PTBS zu bekämpfen und machten mit dem Leben weiter.

Am Anfang war der Mitleid willkommen, aber mit der Zeit fingen sie an, die erbärmlichen Blicke zu hassen, mit denen sie sich auseinandersetzen mussten.

EIN NEUES GESCHENK

Im Jahr 2016 erhielten Maz und Rin von ihren verstorbenen Kindern ein Geschenk in Form eines weiteren Kindes. Die beiden hatten darüber nachgedacht, Kinder zu bekommen, waren sich aber nicht sicher, wie ein solches Kind mit der Tragödie vor seiner Ankunft fertig werden würde.

Sie waren sich sicher, dass sie wieder Eltern werden würden, wenn ihre drei verstorbenen Kinder es wollten, und sie taten es, denn am 10. Mai 2016 kam Violet May Maslin an.

Es stellte sich heraus, dass ihre Sorgen umsonst waren, weil Violet gut aufgehoben war. Maz sagte:

"Ich bin Vater von vier wunderschönen Kindern, und in jeder Sprache hießt es, dass ich ein Glückspilz bin. Drei von ihnen kann man vielleicht nicht sehen, aber das heißt nicht, dass sie nicht hier sind."

Sie werden ihre drei verstorbenen Kinder nie vergessen, und als sie gefragt wurden, wie sich das auf ihre Beziehung auswirkt, sagte Rin :

"Wir sind so glücklich, dass Mo, Evie und Otis ein Teil unseres Lebens waren und in unsere Welt kamen, um uns so viele Dinge beizubringen. Wir sind so glücklich, dass wir Violet haben, dass sie sie zu uns geschickt haben, damit wir wieder Eltern sein können, um uns Hoffnung und Freude zu schenken."

Das Paar hat sich langsam mit der Tragödie abgefunden und dank des Geschenks des Lebens, das sie erhalten haben, müssen die Dinge für sie nur besser geworden sein.

Ähnliche Neuigkeiten

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

Drillingsschwestern versprechen, sich in 50 Jahren zu treffen, 2 Frauen kommen an und bekommen einen Brief von ihrer Schwester - Story des Tages

06. März 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022

Mann verspottet Jungen, der im Flugzeug laut vorliest, bittet am Ende des Fluges um Verzeihung – Story des Tages

03. Mai 2022

Jeden Tag nach dem Tod des 21-jährigen Sohnes findet die trauernde Mutter Babyspielzeug auf seinem Grab – Story des Tages

28. Januar 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Alter Mann besucht Tochter zu seinem 80. Geburtstag, sie lässt ihn nicht in ihr Haus – Story des Tages

28. Februar 2022

Schwester bietet an, die Kinder ihres lange verschollenen Bruders mit dem Segen ihres Pastor-Ehemanns auszutragen

14. April 2022

Mann kann jahrelang nicht Vater werden, weigert sich zu adoptieren, bis er das Kind aus seiner Kindheitsvision sieht

07. Mai 2022

Reisende Frau bemerkt Einzimmerhaus am Meer und Mann, der dort lebt, geht jede Nacht aus – Story des Tages

01. April 2022

Täglich sieht alte Dame einsame Drillinge barfuß am Teich angeln und folgt ihnen – Story des Tages

23. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited