logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mutter schimpft mit Sohn, da er Unterricht schwänzt, am nächsten Morgen kommt alte Dame zu ihr nach Hause, um darüber zu sprechen – Story des Tages

Ankita Gulati
04. Mai 2022
07:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Fiona Dähler war eine alleinerziehende, aber wohlhabende Mutter, und ihr Sohn Jakub war ihr stolzester Erfolg. Er war großartig in der Schule. Aber eines Tages rief seine Klassenlehrerin an und schockierte Fiona. Dann kam eine ältere Dame, um ihr Haus zu besuchen, und ihre Worte überraschten sie noch mehr.

"Hallo?", beantwortete Fiona Dähler den Anruf. Die Anrufer-ID sagte, es sei von Jakubs Schule, und sie war besorgt. Sie hatten sie noch nie zuvor angerufen. Jakub war ein großartiger Schüler und Teil des Basketball- und Kickboxing-Teams. Wenn es keinen Notfall gab, würden sie nicht anrufen.

"Frau Dähler. Hier spricht Frau Geller. Ich bin die Klassenlehrerin Ihres Sohnes. Erinnern Sie sich an mich?", sagte eine freundliche Stimme durch das Telefon.

Fiona erhielt einen überraschenden Anruf von Jakubs Schule. | Quelle: Pexels

Fiona erhielt einen überraschenden Anruf von Jakubs Schule. | Quelle: Pexels

“Natürlich, Frau Geller. Was kann ich für Sie tun? Ist alles in Ordnung?”, fragte Fiona und ging einige Papiere auf ihrem Schreibtisch durch.

“Hallo, ich bin Frau Geller. Ich bin die Kunstlehrerin Ihres Sohnes”, gab die Frau lächelnd zu und faltete ihre Hände.

Sie saß in ihrem Büro bei der Arbeit. Ihr Vermögen stammte von mehreren Transportunternehmen, die sie von ihrem Vater geerbt hatte. Jakub würde in ihre Fußstapfen treten und in das Unternehmen eintreten, sobald er die Uni abschloss.

"Wie geht es Jakub?", erkundigte sich Frau Geller.

"Ich verstehe nicht. Ist heute etwas in der Schule passiert?", fragte Fiona zurück, legte die Papiere weg und konzentrierte sich ganz auf das Telefonat.

“Jakub ist seit einer Woche nicht in der Schule gewesen, Frau Dähler”, verriet Frau Geller mit einem frustrierten Ton in der Stimme, als ob Fiona das schon hätte wissen müssen.

"WAS?", schrie sie und stand von ihrem Schreibtisch auf. Jakub hatte ihr Haus jeden Tag zur gleichen Zeit verlassen. Er ging auf die teuerste Privatschule in Köln, und es gab keinen Grund, die Schule zu schwänzen. Er konnte es nicht, oder es würde seine Chancen schmälern, nach Oxford zu gehen.

“Wie ich sehe, wissen Sie davon nichts. Nun, ich hoffe, Sie haben ein Gespräch mit ihm”, riet Frau Geller, und Fiona legte auf.

Jakub sagte nur, dass es ihm nicht gut gehe. | Quelle: Pexels

Jakub sagte nur, dass es ihm nicht gut gehe. | Quelle: Pexels

Bevor sie etwas tun konnte, klingelte ihr Handy erneut, und diesmal war es Herr Richter, Jakubs Basketballtrainer. Er sagte ihr dasselbe wie Frau Geller. Jakub war seit einer ganzen Woche nicht mehr in ihrem Training gewesen, und sie brauchten ihn wirklich so schnell wie möglich zurück, da das Schulturnier bald begann.

Sie hatte keine Ahnung, was sie sagen sollte, außer ihm zu versichern, dass Jakub bald wieder in der Schule sein würde. Das ergab keinen Sinn. Jakub war ein guter Junge.

Als sie an diesem Abend nach Hause kam, fragte sie Jakub danach. Er sah sie traurig an und sagte: "Ich fühlte mich nicht gut."

“Okay, aber wo bist du jeden Tag hingegangen? Ich habe dich jeden Tag gehen sehen”, verlangte Fiona, ihre Hände auf ihrer Taille.

“Nirgendwohin. Ich warte darauf, dass du gehst, dann komme ich hierher zurück”, antwortete er und zuckte mit den Schultern.

“Mach das nie wieder, Jakub. Deine Zukunft ist zu wichtig, um sie zu vergeuden. Denk an Oxford, beharrte Fiona und deutete mit dem Finger auf die Oxford-Banner an seiner Wand.

Jakub nickte und zog die Schultern hoch, und Fiona dachte, er hätte seine Lektion gelernt.

Eine ältere Frau kam zu ihnen nach Hause. | Quelle: Pexels

Eine ältere Frau kam zu ihnen nach Hause. | Quelle: Pexels

Am nächsten Morgen klopfte jemand an ihre Tür, kurz bevor Jakub zur Schule gehen sollte. Fiona hatte geplant, ihm zu folgen und sicherzustellen, dass er in das Gebäude ging.

"Hallo?", sagte sie zu der fremden älteren Dame vor ihrer Tür.

"Frau Dähler?"

“Ja?”

“Hallo. Ich bin Frau Müller. Ich bin die Kunstlehrerin Ihres Sohnes”, verriet die Frau lächelnd und hielt ihre Hände zusammen.

“Kunstlehrerin? Jakub hat Kunst noch nie gemocht. Ich verstehe nicht. Sind Sie aus der Schule?”, fragte Fiona, die nicht wusste, was sie mit dieser Fremden außerhalb ihres Hauses tun sollte. Dann hörte sie Jakub herunterkommen und er stand bald direkt hinter ihr. Vielleicht hatte er ein paar Antworten.

"Oh nein. Ich bin Privatlehrerin. Er kommt die ganze Woche zu mir, und ich dachte, ich sollte mich Ihnen vorstellen", erklärte Frau Müller. Fiona wollte gerade etwas sagen, aber die ältere Frau sprach weiter. "Frau Dähler, Ihr Sohn ist sehr talentiert und ich muss sagen, er will Künstler werden."

"Ich verstehe nicht. Wovon redet diese Frau, Jakub?", fragte Fiona und drehte sich zu ihrem Sohn um. Aber Jakub hatte traurige und panische Augen.

Jakub bestätigte, was die ältere Frau sagte und erklärte mehr. | Quelle: Pexels

Jakub bestätigte, was die ältere Frau sagte und erklärte mehr. | Quelle: Pexels

Frau Müller begann wieder zu sprechen. “Ihr Sohn hat mir alles erzählt, was Sie von ihm erwarten, und das will er nicht. Er will Künstler werden.”

Fiona drehte sich mit großen, wütenden Augen zu der älteren Frau um. "Das können Sie nicht wissen!"

“Doch, das kann sie, Mama”, warf Jakub ein, bevor Fiona seiner Kunstlehrerin mehr sagte. “Ich habe es ihr gesagt. Es ist wahr. Ich will nicht das Leben, das du willst. Ich hasse Kickboxen. Ich hasse Basketball. Ich möchte malen. Ich möchte reisen. Ich möchte nicht für immer gebunden sein. Ich will mehr. Frau Müller hat mich weinend im Park gefunden und mich mit zu sich nach Hause genommen. Wir haben angefangen, zu malen, und es war die beste Zeit meines Lebens.”

Fiona sah ihren Sohn an und wollte allem widersprechen, was er sagte. Sie hatte sich bereits sein ganzes Leben vorgestellt, aber als sie seinen traurigen Gesichtsausdruck sah, verstand sie, dass dies die Wahrheit war.

"Bist du dir dessen sicher?", fragte sie, als ob diese Frage seine Meinung ändern würde.

“Ich bin mir sicher, Mama”, nickte Jakub und lächelte ihre Mutter an.

Fiona seufzte und wandte sich an die Kunstlehrerin. "Frau Müller, kommen Sie bitte herein?"

Jakub wurde ein erfolgreicher Künstler. | Quelle: Pexels

Jakub wurde ein erfolgreicher Künstler. | Quelle: Pexels

Sie diskutierten lange über Privatunterricht und darüber, wie Jakub mit der Kunst eine Zukunft aufbauen könnte. Fiona war sich bei allem nicht sicher, aber sie wollte nicht, dass ihr Sohn unglücklich war. Also erlaubte sie ihm, seine Schulmannschaften zu verlassen und dem Kunstverein beizutreten, um seinen zusätzlichen Unterricht bei Frau Müller fortzusetzen.

Er wurde in die beste Kunstschule des Landes aufgenommen und schloss sein Studium mit Auszeichnung und mehreren Ausstellungen auf seinem Konto ab. Er reiste auch um die Welt und nutzte sein hart verdientes Geld für den Verkauf seiner Stücke.

Es war ein anderes Leben, als Fiona es sich für ihn vorgestellt hatte, aber er war wahnsinnig glücklich, und das war alles, was zählte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Glück findet man nur bei dem, was man liebt. Jakub ging es elend auf dem Weg, den Fiona für ihn gebaut hatte. Glücklicherweise war ein Gespräch mit seiner Mutter mehr als genug, um ihr dies verständlich zu machen.
  • Deine Kinder haben ihre eigenen Träume. Fiona hatte viele Träume für ihren Sohn, aber sie wusste nicht, dass er auch seine eigenen Träume hatte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte die diese Geschichte über einen Mann gefallen, der das Haus besucht, das ihm seine verstorbene Großmutter vor 32 Jahren hinterlassen hat, und findet es blitzsauber vor.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag kommt ein kleiner Junge weinend von der Schule nach Hause, bis sein Vater in seinem Klassenzimmer auftaucht - Story des Tages

22. Mai 2022

Nach dem Tod des Sohnes betritt Mutter sein Zimmer und weint, als sie die Stimme des Kindes hört, die "Hallo Mama" sagt - Story des Tages

24. Januar 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022

Blindes Mädchen bittet Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater, Minuten später erkennt er, dass er sein eigener Vater ist – Story des Tages

16. Mai 2022

Vater isst mit Sohn zu Abend, als es an der Tür klingelt, er öffnet die Tür und sieht seine Ex-Frau - Story des Tages

07. Mai 2022

Arme Mutter lebt mit Sohn in altem Wohnwagen und lässt niemanden herein, bis sie ins Krankenhaus eingeliefert wird – Story des Tages

01. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Kleines Mädchen trifft Bruder immer, wenn er von der Schule zurückkommt, eines Tages steigt er nicht aus dem Bus – Story des Tages

19. Mai 2022

Jeden Tag geht der Hausmeister 2,5 Stunden zu Fuß, um zur Arbeit zu kommen, bis die Kollegen davon erfahren – Story des Tages

12. Mai 2022

Junge, der sich um einsame behinderte Dame kümmert, kann sie eines Tages nicht zu Hause finden, sieht einen Brief auf ihrem Bett – Story des Tages

11. Mai 2022

Mann wartet am Flughafen auf seinen Sohn, den er seit Jahren nicht gesehen hat, und findet ihn nicht unter den Passagieren - Story des Tages

14. Mai 2022

Kleines Mädchen schnappt sich die Hand eines schmutzigen Obdachlosen und bringt ihn zu ihrem Haus – Story des Tages

14. April 2022

Mutter rennt zur Schule und findet ihre Tochter nicht; das Mädchen kommt nachts mit Baby im Arm nach Hause – Story des Tages

17. Mai 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited