Facebook.com/lokisGirl. - Youtube.com/CatersClips
Quelle: Facebook.com/lokisGirl. - Youtube.com/CatersClips

Alleinerziehende Mutter gibt Sohn zur Adoption frei, um ihn vor Armut zu bewahren, hält ihn 18 Jahre später wieder in den Armen

Frida Kastner
18. Apr. 2022
10:20
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Eine alleinerziehende Mutter traf die schmerzliche Entscheidung, ihren Sohn wegen ihrer schweirigen Umstände zur Adoption freizugeben. Sie kämpfte jahrelang mit emotionaler Schuld und Depressionen, bis das Leben sie 18 Jahre später auf besondere Weise überraschte.

Werbung

Nichts schmerzt mehr, als von seinen Lieben getrennt zu werden. Das Leben geht weiter, die Jahreszeiten ändern sich, aber das Loch im Herzen kann für immer bleiben. Tragischerweise fühlte eine Frau dasselbe über ein Kind, das sie vor fast zwei Dekaden zur Adoption freigegeben hatte.

Sie nahm an, dass die Entscheidung das Beste für ihr Kind sei und ahnte nicht, dass sie sie je in Frage stellen und in einem ewigen Kreis der Selbstvorwürfe und Reue enden würde. Bitte lies weiter, um zu erfahren, wie die todtraurige Frau ihre Schwierigkeiten überwand und wieder das Glück fand.

Tammy Oswalt hält ihren neugeborenen Sohn [Links]; Oswalt teilt eine Umarmung mit ihrem Sohn Dylan Rich, 18 Jahre später. [Rechts] | Quelle: Facebook.com/lokisGirl. - Youtube.com/CatersClips

Werbung

EIN LEBEN VOLLER SCHWIERIGKEITEN

Tammy Oswalt aus Orlando, Florida, lebte ein Leben voller Herausforderungen und Schwierigkeiten. Sie war alleinerziehende Mutter zweier junger Töchter und stand an der Grenze zur Obdachlosigkeit, als die entdeckte, dass sie schwanger war.

Die Frau sagte, der Vater der Kinder habe mit Sucht gekämpft und sie hätten die Beziehung beendet, ehe sie von der Schwangerschaft erfuhr. Oswalt verriet, dass sie gewollt habe, dass ihr Sohn, den sie "Bruce" nannte, ein normales, glückliches Leben habe, das sie ihm nicht geben konnte.

Werbung

EINE SCHWIERIGE ENTSCHEIDUNG

Nach vielem Grübeln traf die werdende Mutter eine Entscheidung, die ein Leben lang an ihr nagen sollte – sie beschloss, ihren neugeborenen Sohn zur Adoption freizugeben.

 Hier ist eine weitere Geschichte, die dich interessieren könnte. Sie handelt von einem Ehemann, der kurz nach der Hochzeit verschwindet. Seine Frau bleibt ihm 60 Jahre lang treu.

"Eine Mutter gibt ihr Kind nicht wie einen Sack Kartoffeln auf. Alles, was ich ihm geben konnte, war Liebe und manchmal ist das nicht genug. Ich musste ihn aufgeben, weil ich ihn liebte", erinnerte sich Oswalt.

Werbung
Werbung

SEHNSUCHT NACH IHREM SOHN

Nachdem ihr Sohn geboren war, übergab Oswalt ihn an seine Adoptivmutter und glaubte, sie würde ihn nie wieder sehen. Sie betete, dass ihr Junge das Leben haben würde, das er verdiene und redete sich selbst ein, dass ihre Entscheidung in seinem Sinne war.

Die Tage wurden zu Wochen, Wochen zu Monaten und Monate schließlich zu Jahren. Oswalt fuhr mit ihrem Leben fort und fragte sich, was mit dem süßen Jungen geschehen war, den sie aufgegeben hatte. Sie erhielt nach der Adoption weiterhin Informationen über ihn und sehnte sich danach, ihn wiederzusehen.

Werbung

DEPRESSIONEN BEKÄMPFEN

Die Frau aus Orlando erreichte einen Tiefpunkt, als sie versuchte, sich das Leben zu nehmen, weil sie so von Schuldgefühlen Trennungsschmerz erfüllt war. Sie verbrachte 18 Jahre damit, gegen die Depressionen und einer schmerzlichen Sehnsucht nach ihrem Sohn zu kämpfen.

Auch wenn sie es schaffte, durchzuhalten, ging das Loch in ihrem Herz nicht weg. Ohne ihr Wissen bereitete das Schicksal eine herzerwärmende Überraschung für sie vor.

Werbung

EINE UNERWARTETE ÜBERRASCHUNG

Oswalts Tochter Samantha Hewett beschloss, ihre Mutter zum Geburtstag im September 2017 mit einem ungewöhnlichen Geschenk zu überraschen, "das man nicht mit Geld kaufen könne". Hewett und Oswalt standen mit ihrem Sohn Dylan Rich in Kontakt

Die große Enthüllung schockte Oswalt. Im August 2017 führte sie ein Telefonat mit Rich, aber es war noch keine Rede von einem Treffen. Oswalt sagte, sie sei glücklich und zufrieden, einfach mit ihm reden zu können.

Werbung

EIN WERTVOLLES GEBURTSTAGSGESCHENK

Vier Tage nach Oswalts Geburtstag am 20. September führte Hewett ihre Mutter für ein Geburtstagsessen aus. Erst, als Hewett ihre Kamera zückte, wusste Oswalt, dass etwas faul war und was als nächstes geschah, war unglaublich herzerweichend. Oswalt erzählte:

"Sobald sie sagte 'lerne deinen Sohn Dylan kennen', brach ich zusammen. Ich habe beinahe 19 Jahre auf diesen Moment gewartet und alles, was ich sagen konnte, war ‘Oh mein Gott, ich liebe dich. Du bist wunderschön.'"

18 Jahre lang hatte die Mutter sehnsüchtig darauf gewartet, ihren Sohn in den Armen zu halten und als die Gelegenheit sich bot, zögerte sie nicht. Oswalt und Rich teilten eine lange und emotionale Umarmung.

Werbung

Tammy Oswalt umarmt ihren Sohn Dylan Rich. | Quelle: YouTube.com/Inside Edition

ENDLICH ZUSAMMEN

Nachdem sie sich von dem Schock erholt hatte, gab Oswalt bekannt, dass Hewetts Geburtstagsgeschenk alles übertraf, was sie sich je hätte erträumen können. Sie erinnerte sich an den großen Moment, als sie Rich das erste Mal sah, mit diesen Worten:

Werbung

"In dem Moment, als ich mich umsah und ihn erblickte, ging mir so viel durch den Kopf. Es war so viel Liebe, ich wollte ihn nur halten und küssen. Zum ersten Mal, seit ich Dylan in meinen Armen gehalten hatte, fühlte ich mich wieder ganz."

Rich und Oswalt erfuhren zu ihrer Überraschung, dass sie nur 90 Minuten voneinander entfernt lebten. Das lange getrennte Mutter-Sohn-Duo enthüllte, dass sie planten, sich öfter zu sehen und eine Beziehung zu einander aufzubauen.

Tammy Oswalt küsst ihren Sohn Dylan Rich. | Quelle: YouTube.com/Inside Edition

Werbung

EINE WUNDERBARE WIEDERVEREINIGUNG

Eine ekstatische Oswalt erwähnte, dass die Wiedervereinigung mit ihrem Sohn sie sich wieder vollständig fühlen ließ. Wir sind froh, dass Oswalt endlich den Abschluss erhielt, den sie als Mutter brauchte, die sich beinahe zwei Dekaden lang danach gesehnt hatte, ihren Sohn zu umarmen und die nie aufgehört hatte, ihn zu leben.

Was hältst du von dieser schönen Geschichte einer Familienvereinigung? Wenn diese unglaubliche Geschichte deine Seele erwärmt hat, verbreite bitte etwas Liebe und teile sie mit deiner Familie und deinen Freunden.

Werbung

Hier ist eine weitere Geschichte, die dich interessieren könnte. Sie handelt von einem Ehemann, der kurz nach der Hochzeit verschwindet. Seine Frau bleibt ihm 60 Jahre lang treu. Willst du mehr erfahren? Klicke hier, um die gesamte Geschichte zu erfahren.

Benötigen Sie Hilfe? Sie erreichen die deutsche Telefon Seelsorge unter 0800-111-0-111. Internationale Hilfetelefone finden Sie unter befrienders.org.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.