logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Millionärssohn bietet Mädchen, das als Putzfrau arbeitet, an, für eine Stunde seine Frau zu werden - Story des Tages

Maren Zimmermann
10. Apr. 2022
09:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Das Leben einer Frau nimmt eine unerwartete Wendung, als sie das Angebot ihres reichen Arbeitgebers annimmt, sich für eine Stunde als seine Frau auszugeben!

Casey Hunter hätte sich nie vorstellen können, welch schwierige Zeiten auf sie zukommen würden, als sie mit ihrer Mutter Andie in Berlin ankam. Sicher, Caseys Leben war schon vor der Flucht vor ihrem missbräuchlichen Vater nicht einfach gewesen, aber kaum ein Jahr nach ihrem Umzug nach Berlin hatte sie ihre Mutter bei einem Unfall und ihre Ersparnisse bei einem Raubüberfall verloren.

Zum Glück war noch etwas Geld auf dem Konto ihrer Mutter, so dass sie eine Zeit lang überleben konnte, bevor sie die Schule abbrechen und sich auf Arbeitssuche begeben musste. Doch trotz zahlreicher Versuche fand sie nur über einen Freund eine Stelle als Putzfrau bei einem wohlhabenden Mann, die sie zähneknirschend annahm, nachdem niemand bereit war, sie einzustellen.

Sie ahnte nicht, dass ihre Entscheidung ihr Leben für immer verändern würde...

Caseys Job hat ihr Leben für immer verändert. | Quelle: Shutterstock

Caseys Job hat ihr Leben für immer verändert. | Quelle: Shutterstock

"Es tut mir leid, ich habe Sie nicht erkannt. Sind Sie diejenige, die diese Wohnung putzt?", fragte ein Fremder Casey mit einem freundlichen Lächeln, als sie die Tür zu der Wohnung aufschloss, die sie jeden Tag putzen sollte. Es war ein gut aussehender, charmanter Mann, der gerade telefonierte, als sie ihn unterbrochen hatte.

Sie hatte schon eine Weile draußen gestanden, bevor sie die Tür aufschloss. Zunächst glaubte sie, dass jemand in die Wohnung eingedrungen war, aber dann hörte sie die Worte des Mannes und erkannte schnell, dass es sich um den Eigentümer der Wohnung handelte, den millionenschweren Geschäftsmann Michael Hill.

"Guten Morgen, Herr Hill. Mein Name ist Casey Hunter. Ja, ich wurde vor drei Monaten eingestellt, um diese Wohnung täglich zu reinigen", antwortete sie und erwiderte sein Lächeln.

"In Ordnung. Bitte ignorieren Sie mich und gehen Sie Ihren Geschäften wie gewohnt nach. Die Unordnung tut mir leid", entschuldigte er sich und schaute sich verlegen um, weil seine Taschen überall verstreut waren.

Caseys Gesicht errötete. "Kein Grund zur Sorge, Herr Hill. Schließlich ist das mein Job. Ich werde das Zimmer im Handumdrehen wieder blitzblank haben. Tut mir leid, dass ich Ihr Gespräch gestört habe."

Casey traf den Millionär Michael Hill | Quelle: Pexels

Casey traf den Millionär Michael Hill | Quelle: Pexels

"Nein, schon gut", sagte er, drehte sich von ihr weg und ging zum Fensterbrett, um weiter zu telefonieren.

Casey ging zu einem der Zimmer hinüber, zog sich ihre Arbeitskleidung an, putzte zügig alle Räume der Fünf-Zimmer-Wohnung und war schließlich zwei Stunden später fertig. Sie zog sich wieder ihre normale Kleidung an und verließ das Haus wie jeden Tag.

So ging es sechs Monate lang weiter. Jeden Tag kam sie um 9 Uhr, um das Haus zu putzen, und verließ es um 11 Uhr.

Eines Tages wollte sie nach ihrer Schicht gerade das Haus verlassen, als es an der Tür klingelte. Schnell packte sie ihre Sachen und eilte zur Tür, um sie zu öffnen - nur um einen Mann, etwa Ende 60, vor der Tür stehen zu sehen.

"Vater?", rief Michael, ein wenig verblüfft über seine Anwesenheit. "Ich hatte keine Ahnung, dass du heute kommst!"

Casey hatte von ihrer Vorgesetzten Samantha, der Verwalterin des Hill-Anwesens, von Herrn Hill gehört, aber sie hatte ihn noch nie getroffen, weil er oft auf Geschäftsreise war.

"Mein Junge, du bist also so sehr gewachsen, dass du mir nicht einmal gesagt hast, dass du lieber hier als zu Hause bleibst? Wenn Samantha es mir nicht gesagt hätte, hätte ich es nicht gewusst", bemerkte er leicht beleidigt.

Herr Hill hat Michael einen Überraschungsbesuch abgestattet. | Quelle: Pexels

Herr Hill hat Michael einen Überraschungsbesuch abgestattet. | Quelle: Pexels

"Nun, Vater... Ich wollte es dir ja sagen, aber..."

"Aber was? Und wer ist sie?" Herr Hill warf Casey einen verächtlichen Blick zu.

"Das ist Casey... sie... sie ist meine Frau, Vater!"

Casey traute ihren Ohren nicht, als Michael seinen Vater so lässig belog. Warum belügt er seinen Vater? Und warum um alles in der Welt nennt er mich seine Frau?

"Deine Frau?" Herr Hill musterte Casey von Kopf bis Fuß, und sie konnte erkennen, dass er nicht erfreut war, dass jemand wie sie die Frau seines Sohnes war.

"Du hast also endlich jemanden wie sie zu deiner Frau gemacht? Was ist los mit dir, Junge? Willst du dein Leben verbringen mit..." Er wollte seinen Satz gerade beenden, als Casey ihn unterbrach.

"Es tut mir leid, Herr Hill, aber ich bin nicht..." Sie wollte gerade voller Stolz sagen, dass sie nicht die Frau seines Sohnes war, sondern eine würdige Tagelöhnerin, als Michael sie unterbrach.

"Oh, Casey, willst du an der Tür das Reden übernehmen? Willst du meinen Vater nicht hereinbitten?"

"Aber ich..."

Casey war verwirrt von Michaels seltsamer Bitte. | Quelle: Pexels

Casey war verwirrt von Michaels seltsamer Bitte. | Quelle: Pexels

"Bitte, Liebling", fügte er lächelnd hinzu, und Casey konnte nicht anders, als sich zu fragen, was hier vor sich ging.

"Vater, bitte komm rein. Würdest du mir bitte in die Küche folgen, Casey? Ich bin sicher, Vater würde sich über deinen besonderen Tee freuen", sagte er und bedeutete ihr, ihn in die Küche zu begleiten.

Dort angekommen, fragte Casey Michael streng: "Was ist gerade passiert, Herr Hill? Ich bin nicht Ihre Frau! Wie können Sie so etwas sagen?"

"Bitte, Casey", flehte Michael. "Du musst eine Stunde lang so tun, als wärst du meine Frau! Ich gebe dir, was du willst. Wie wäre es mit dem Dreifachen deines Gehalts? Bitte!"

"Aber, warum? Es tut mir leid, Herr Hill, aber ich wurde als Reinigungskraft eingestellt, und was Sie von mir verlangen, geht gegen mein Gewissen. Ich werde niemanden so im Unklaren lassen."

Michael hat Casey davon überzeugt, seine Frau zu spielen. | Quelle: Pexels

Michael hat Casey davon überzeugt, seine Frau zu spielen. | Quelle: Pexels

"Ich verstehe, dass es nicht richtig ist, okay, aber ich möchte, dass du es für meinen Vater tust, nicht für mich", sagte Michael. "Die Sache ist die...", begann er und als er fertig war, konnte Casey ihm seine Bitte nicht mehr abschlagen.

"In Ordnung, Herr Hill, wenn das so ist, habe ich nichts dagegen", seufzte sie.

Die beiden gingen hinüber ins Wohnzimmer, nachdem sie ein paar Dinge besprochen hatten, damit Michaels Vater nicht an ihnen zweifeln würde. Herr Hill hatte eine lange Liste mit bohrenden Fragen vorbereitet, die Michaels Unehrlichkeit aufgedeckt hätten, wenn Casey nicht so scharfsinnig gewesen wäre.

"Wie kannst du heiraten, ohne deinen Vater zur Hochzeit einzuladen, Michael? Selbst Samantha hat mir nichts davon erzählt. Und warum gibt es in diesem Haus keine Fotos von euch beiden?", erkundigte er sich mit hochgezogener Braue und sah sich im Wohnzimmer um.

Zum Glück hatte Casey Michael gedrängt, Samantha anzurufen und ihren Plan zu erklären, damit Herr Hill ihre Lüge nicht mitbekommen würde, und auch auf die anderen Fragen hatte Casey eine Antwort für den älteren Mann parat.

"Nun, Herr Hill", sagte sie, "alles geschah in großer Eile, und wir hatten keine Zeit, auch nur daran zu denken, jemanden einzuladen. Um ehrlich zu sein, war es nur ein kleines Event in der Kirche mit Samantha und ein paar anderen. Ich komme aus Hannover, aber wir haben beschlossen, nach München zu ziehen, wo Michael sein Geschäft führt. Wir würden aber gerne eines Tages hierher umziehen."

"Und warum tragt ihr eure Eheringe nicht? Wenn Michaels Mutter heute noch leben würde, wäre sie entsetzt, ihre Schwiegertochter ohne Schmuck zu sehen! Wir sind die größten Diamantenexporteure. Denk doch wenigstens an unser Ansehen!"

"Es tut mir leid, Vater", antwortete Michael schnell. "Wir hatten sie an, aber Casey hat ihren gestern auf dem Heimweg verloren, und meiner ist beim Juwelier, weil ich wollte, dass sie ein ähnliches Design für Casey machen..."

Indem sie Herrn Hills Fragen auswichen, gelang es Casey und Michael, sich nicht nur eine Stunde lang als Ehepaar auszugeben, sondern sechs Monate lang - bis Herr Hill starb.

Herr Hill verstarb sechs Monate später. | Quelle: Pexels

Herr Hill verstarb sechs Monate später. | Quelle: Pexels

Die Wahrheit war, dass bei Herrn Hill eine unheilbare Krankheit diagnostiziert worden war und die Ärzte Michael gesagt hatten, dass er nur noch vier Monate zu leben hatte - mit etwas Glück sechs. Deshalb war Michael nach Hause zurückgekehrt, um auf seinen Vater aufzupassen, nachdem Samantha ihm alles erzählt hatte. Er hatte darauf gewartet, dass sein Vater von seiner Geschäftsreise zurückkehrte, damit er ihn treffen konnte, aber Herr Hill war schon vorher bei ihm aufgetaucht.

Dank Casey war Herr Hill, zumindest für die letzten sechs Monate seines Lebens, überglücklich, dass sein letzter Wunsch, Michael mit einer Frau zu sehen, in Erfüllung gegangen war. Natürlich war es eine Lüge, aber am Ende dieser sechs Monate hatten sich Michael und Casey ineinander verliebt.

Sie war nicht wie die anderen Mädchen, die Michael wegen seines Geldes verfolgten. Vielmehr hatte sie bewiesen, dass sie eine willensstarke junge Frau war, die sich weigerte, ihre Moralvorstellungen aufzugeben, selbst wenn sie vom Geld verführt wurde.

Und als sie Michaels mitfühlende Seite sah und wie sehr er sich um die Menschen um ihn herum kümmerte, konnte sie nicht anders, als sich in ihn zu verlieben. Nachdem Herr Hill gestorben war, beschlossen sie, seinen letzten Wunsch zu erfüllen und heirateten und versprachen, für den Rest ihres Lebens zusammen zu sein.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Man weiß nie, was für eine Wendung das Leben nimmt. Casey heiratete einen Millionär, und ihr Leben änderte sich zum Besseren.
  • Manche Lügen sind gute Lügen. In Michaels Situation führte sein Vater sechs Monate lang ein glückliches Leben und war froh, dass sein letzter Wunsch erfüllt worden war.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über eine alte Frau, die eine schockierende Wahrheit über ihre junge Krankenschwester erfährt, als sie eines Tages das Telefon abnimmt und den Anrufer erkennt.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Mutter lässt Kind auf Geburtsstation, Vater findet es heraus und sucht nach dem Kind – Story des Tages

10. Mai 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Ältere Mutter schließt ihren Sohn aus dem Testament aus und hinterlässt alles dem Lieferanten eines Lebensmittelgeschäfts - Story des Tages

15. Mai 2022

Alte Witwe reist in eine andere Stadt und trifft auf Drillinge, die wie ihr verstorbener Sohn aussehen - Story des Tages

10. April 2022

Mann sieht die Mutter seiner verstorbenen Freundin mit Kleinkind im Arm und rennt von seiner Hochzeit weg - Story des Tages

12. März 2022

Millionär wirft den armen Verlobten seiner Tochter raus, sie treffen sich Jahre später zufällig wieder - Story des Tages

19. März 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Nach dem Tod ihres Mannes trifft die Stewardess im Flugzeug einen Mann, der genau so aussieht wie er - Story des Tages

06. März 2022

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Frau folgt kleinem Mädchen, das Fremde in der Nähe der Kirche bittet, ihr letztes Paar Stiefel zu kaufen – Story des Tages

11. Februar 2022

Nach dem Tod ihres Vaters findet eine Frau sein Testament und erfährt, dass sie kein Anrecht auf sein Erbe hat - Story des Tages

29. Januar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited