logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Alte Dame schließt Sohn von 1,2 Millionen Euro Nachlass aus, alles, was er bekommt, ist eine zerbrochene Vase mit einer Notiz darin – Story des Tages

Edita Mesic
12. Apr. 2022
12:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine ältere Frau erteilte ihrem Sohn eine "wilde" Lektion und hinterließ ihm nur eine zerbrochene Vase mit einer bedeutungsvollen Notiz, die ihm klar machte, dass seine Mutter ihn nicht vom Haken ließ.

Werbung

"Wer zum Teufel sind die, Mama?! Und was machen sie in unserem Haus?!", schrie Aaron seine Mutter, Frau Miller an, als er hereinkam und sah, wie zwei Kinder in ihrem Haus spielten und sich eine weitere fremde Frau um den Haushalt kümmerte.

"Unser Haus?!", sagte Frau Miller. "Vergiss nicht, Aaron, dass dein Vater mir dieses Haus hinterlassen hat und ich entscheide, wer bleibt und wer nicht!"

Frau Müller hinterließ Aaron nur eine Vase. | Quelle: Shutterstock

Frau Müller hinterließ Aaron nur eine Vase. | Quelle: Shutterstock

Werbung

"Bist du verrückt, Mutter? Du hast ein paar Fremde von der Straße abgeschleppt, und jetzt machst du mich komisch an, als ob ich Unsinn rede!"

"Du redest Unsinn, Aaron! Sag mir, wie hast du dich plötzlich daran erinnert, dass du deine kranke Mutter besuchen solltest? Wo warst du die letzten acht Jahre? Ich habe dich mehrmals angerufen, aber die Hälfte der Zeit, hattest du keine Zeit für mich, und die andere Hälfte der Zeit hast du einfach aufgelegt. Und du denkst, du kannst herkommen und mich anschreien? Verschwinde von hier!"

"Haha Mutter! Ich glaube, deine Übelkeit ist dir zu Kopf gestiegen! Ziehst du diese Widerlinge wirklich mir vor?! Ich meine, im Ernst? Mama, ich bin dein Sohn, und sie sind niemand! Du musst dich wirklich beruhigen und sie rausschmeißen. Nicht mich!"

Werbung

"Ach, tatsächlich?", schrie Frau Miller ihn an. "Weißt du was, Aaron? Ich mag alt und krank sein, aber ich bin nicht blind. Lass mich dir sagen, warum du hier bist. Weil du dich auf den Tag freust, an dem ich sterbe und alles, was ich besitze, dir gehören wird. Deshalb bist du, sobald du von meiner Krankheit erfahren hast, zu mir geflogen! Ja, Aaron, das ist richtig. Aber lass mich dir sagen, du bekommst keinen einzigen Cent von dem, was ich besitze! Sei dir sicher!"

Frau Miller war sich der schändlichen Absichten Aarons bewusst. | Quelle: Pexels

Frau Miller war sich der schändlichen Absichten Aarons bewusst. | Quelle: Pexels

Werbung

"Was? Was hast du gerade gesagt? Du enterbst mich? Bist du..." Bevor Aaron seinen Satz beenden konnte, unterbrach ihn die Frau, die bei Frau Miller wohnte, Cynthia Jones.

"Oh, Herr Miller, bitte beruhigen Sie sich. So viel Stress ist nicht gut für Ihre Gesundheit. Bitte setzen Sie sich und trinken Sie etwas Wasser."

"Woah! Du machst Spaß, nicht wahr?", schrie Aaron Cynthia an. "Du bist begeistert zu sehen, wie sie mich aus diesem Haus rauswirft, damit du und deine kleinen Gören in Frieden leben könnt, nicht wahr? Weißt du was, pack deine Sachen und verschwinde von hier!"

"Genug, Aaron! Pass auf deine Zunge auf! Cynthia hat sich um mich gekümmert, während du dir nicht einmal die Mühe gemacht hast, nach deiner Mutter zu sehen! Sie ist meine Mieterin, aber sie behandelt mich wie ihre Familie! Aber mit deinen faulen Gedanken, kannst du das nicht verstehen! Also, wenn jemand das Haus verlässt, bist du es, nicht Cynthia! RAUS MIT DIR, BEVOR ICH DIE POLIZEI RUFE!"

Werbung
Aaron war sauer auf Frau Miller. | Quelle: Pexels

Aaron war sauer auf Frau Miller. | Quelle: Pexels

Aaron verlor an diesem Punkt die Fassung. Er sah sich wütend um und fing an, alles und jeden zu zertrümmern, was ihm vor die wutblinden Augen kam, einschließlich der Vase, die das letzte Geschenk seines Vaters an seine Mutter gewesen war, bevor er aus dem Haus stürmte.

Werbung

Als Frau Miller die zerbrochene Vase sah, brach sie wie ein Kind in Tränen aus. "Oh nein, das war Georges letztes Geschenk an mich! Wie kann er es wagen! Er wird es bereuen, was er getan hat! Ich werde ihn nicht so einfach vom Haken lassen, Cynthia!", murmelte sie wütend und schluchzte, während sie die Teile der Vase überall auf dem Boden suchte.

Sieben Monate später …

"Was? Wirklich? Ich meine, als ich sie das letzte Mal gesehen habe … dachte ich, sie würde mich enterben!" Aaron war überglücklich, als er nach ihrer Beerdigung einen Anruf von Frau Millers Anwalt erhielt, der ihm mitteilte, dass sie ihn nicht enterbt hatte – so dachte er zumindest.

Werbung

"Sicher, Herr Miles, ich bin um 15 Uhr in Ihrem Büro."

Frau Miles rief Aaron an, um über Frau Millers Testament zu sprechen. | Quelle: Pexels

Frau Miles rief Aaron an, um über Frau Millers Testament zu sprechen. | Quelle: Pexels

"Danke! Ich hoffe, Sie kommen nicht zu spät, denn ich muss mich heute mit anderen Menschen treffen."

Werbung

"Keine Sorge, Herr Miles. Ich werde pünktlich da sein. Vielen Dank!", antwortete er und legte auf.

"Oh, warum musste Mama dann so einen Aufstand machen? Ich wusste, dass diese alte Hexe mich nicht enterben würde! Schließlich bin ich ihr einziger lebender Verwandter! Wem würde sie überhaupt ihr ganzes Vermögen geben, außer mir?", dachte Aaron. Er lächelte hinterhältig, überzeugt, dass er der alleinige Erbe des Nachlasses seiner Mutter sein würde. Er hatte keine Ahnung, was ihn in der Anwaltskanzlei erwartete ...

"Was zum Teufel? Ist das eine Art Witz?", schrie er. Als er die etwas planlos verklebte Vase in einer Kiste sah, die ihm seine Mutter hinterlassen hatte, kannte seine Wut keine Grenzen. "Was ist mit Mutters Millionen-Euro-Nachlass, Herr Miles? Vater hat ihr rund 1,2 Millionen Euro hinterlassen! Was in aller Welt hat sie damit gemacht? Hat sie es einfach verschenkt?!"

Werbung
Das Testament von Frau Miller war für Aaron ein Schock. | Quelle: Unsplash

Das Testament von Frau Miller war für Aaron ein Schock. | Quelle: Unsplash

"Nun, Aaron", sagte Herr Miles und räusperte sich. "Sie würden es wissen, wenn Sie mich das Testament zu Ende lesen lassen! Ich habe nur die erste Hälfte gelesen … Laut ihrem Testament geht das Millionen-Euro-Vermächtnis, von dem Sie gesprochen haben, nicht an wohltätige Zwecke, sondern an Cynthia Jones und ihre Kinder, wobei Frau Jones die Hälfte des Gesamtwertes des Nachlasses erhalten wird, während die andere Hälfte zu gleichen Teilen von ihren beiden Kindern geteilt wird, die es erben werden, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Das ist alles, was dazu gehört."

Werbung

"Was? Mutter hat es dieser verrückten Mieterin überlassen?"

"Nun, das ist etwas, was nur Frau Miller erklären könnte. Bitte entschuldigen Sie mich jetzt, da unser Geschäft hier erledigt ist. Draußen warten Leute auf mich."

Aaron erhob sich wütend und blickte wieder auf die Vase. Er riss sie aus der Kiste und schmetterte sie wütend auf den Boden, wobei sie erneut in mehrere Stücke zerbrach. "Was für eine Verschwendung! Ich hasse sie! Ich hasse sie, ich schwöre!", schrie er wütend und verfluchte seine Mutter wegen des kleinen Nachlasses.

In diesem Moment erregte ein Zettel zwischen den Scherben seine Aufmerksamkeit. Er hob ihn auf, um zu sehen, was es war, und las die "wilde" Botschaft, die seine Mutter ihm hinterlassen hatte: "Eines Tages wird jeder bekommen, was er verdient. Du bekommst das, weil das zerbrochene Herz einer Mutter schwieriger zu kitten ist, als eine zerbrochene Vase."

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Verletze niemals deine Eltern. Aaron war ein egoistischer Sohn, der seiner Mutter wenig Beachtung schenkte. Die Frau war sich dessen bewusst, also erteilte sie ihm eine harte Lektion.
  • Kinder müssen manchmal eine Lektion auf die harte Tour lernen. Frau. Miller ließ Aaron nicht mit seinem Verhalten ihr gegenüber davonkommen, also erteilte sie ihm eine gute Lektion auch nach ihrem Tod.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über eine Frau gefallen, die eine schockierende Wahrheit über ihre junge Krankenschwester erfuhr, als sie eines Tages ihr Telefon abnahm und den Anrufer erkannte.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Frau kommt ins Diner und bittet den Besitzer, ihren Sohn zu babysitten, taucht jahrelang nicht auf – Story des Tages

06. Mai 2022

Alte Witwe reist in eine andere Stadt und trifft auf Drillinge, die wie ihr verstorbener Sohn aussehen - Story des Tages

10. April 2022

Arme Frau lässt einen alten Fremden bei sich übernachten und findet am nächsten Tag einen Umschlag vor der Tür - Story des Tages

03. April 2022

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Söhne, die ihre kranke Mutter allein lassen, finden heraus, dass sie ihr gesamtes Erbe ihren Mietern hinterlassen hat - Story des Tages

10. Februar 2022

Alte Frau enterbt ihre Kinder, nachdem sie deren Streit im Krankenhauszimmer belauscht hat - Story des Tages

27. Februar 2022

Mutter verfolgt Tochter, die ihr ganzes gespartes Geld zu Hause einsteckt und spät nachts abhaut - Story des Tages

20. Februar 2022

Töchter, die kranken Vater allein ließen, finden heraus, dass er sein Erbe 4 unbekannten Kindern hinterlassen hat – Story des Tages

18. April 2022

Vater isst mit Sohn zu Abend, als es an der Tür klingelt, er öffnet die Tür und sieht seine Ex-Frau - Story des Tages

07. Mai 2022

Frau hinterlässt Schwester nach Mutters Tod 3 Euromünzen und eine Notiz als Erbe – Story des Tages

31. März 2022

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Nach dem Tod der Mutter findet der Sohn zufällig ein Bild aus seiner Kindheit mit ihr und einem Jungen, der wie er aussieht - Story des Tages

18. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited