logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Frau, die sicher ist, dass ihr Sohn kurz nach der Geburt starb, erkennt 3 Jahre später sein Muttermal auf Facebook – Story des Tages

Ankita Gulati
06. Apr. 2022
12:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Frau ist am Boden zerstört, als ihr Sohn kurz nach der Geburt stirbt und ihr Mann sie verlässt. Jahre später sieht sie auf Facebook einen kranken kleinen Jungen mit genau demselben Muttermal wie ihr verstorbener Sohn.

Maja Fiedler stieß einen letzten Schrei aus und der Arzt rief: “Gut gemacht! Sie haben einen wunderschönen kleinen Jungen bekommen!” Er hielt ein rosa und lila, sich windendes, schreiendes Ding hoch und Maja lächelte. Es war das schönste Baby, das sie je gesehen hatte!

Bald kuschelte sie ihr Neugeborenes in ihre Arme, zählte seine winzigen Finger und Zehen und staunte über seine Perfektion. Dann runzelte sie die Stirn. “Was ist das? Ist er verletzt? Geht es ihm gut?” Auf dem Arm ihres Babys war ein großer hellroter Fleck!

Der Arzt lächelte. "Ihm geht es gut!", sagte er. “Es ist nur ein Muttermal. Viele Babys haben sie. Es ist absolut normal.”

Maja lächelte benommen. “Das ist gut…”, sagte sie, dann begannen sich ihre Augen zu schließen. "Doktor, ich fühle mich unwohl..." Ihre letzte Erinnerung war, dass der Arzt mit alarmierter Stimme etwas rief und eine Krankenschwester ihr Baby nahm.

Als Maja aufwachte, lag sie in einem Krankenzimmer. Im Bett neben ihr lag eine andere Frau, aber kein Kinderbett und kein Baby! "Wo ist mein Baby?", weinte sie. "DOKTOR! WO IST MEIN BABY?"

Innerhalb von Minuten strömten Krankenschwestern und Ärzte herein und machten sich Sorgen um Maja, aber niemand antwortete auf die Frage: Wo war Majas Baby? Dann kam ein älterer Arzt herein und setzte sich an Majas Bett.

Maja hielt ihr neugeborenes Baby im Arm und bemerkte ein Muttermal auf seinem kleinen Arm. | Quelle: Unsplash

Maja hielt ihr neugeborenes Baby im Arm und bemerkte ein Muttermal auf seinem kleinen Arm. | Quelle: Unsplash

“Maja”, sagte er sanft. “Sie müssen sehr mutig sein. Sie waren die letzten zwei Monate im Koma, aber jetzt sind Sie wach und wir glauben, dass Sie sich vollständig erholen werden. Leider hat Ihr Baby nicht überlebt.”

"Aber ich habe ihn gesehen!", rief Maja. "Ich habe ihn gehalten! Es ging ihm gut!"

“Es tut mir so leid, Maja”, sagte der Arzt traurig. “Zwei Wochen, nachdem Sie ins Koma gefallen waren, ist er plötzlich gestorben. Eine Krankenschwester hat ihn nicht ansprechbar gefunden. Wir haben alles getan, was wir konnten …”

Majas Herz war gebrochen. "Nein!", schrie sie. "Sie lügen! Das kann nicht sein..." Aber natürlich war es das, und wie so viele andere hinterbliebene Mütter musste auch Maja ihren schrecklichen Verlust und ihren Schmerz verarbeiten.

Maja fiel nach der Geburt ihres Babys ins Koma. | Quelle: Unsplash

Maja fiel nach der Geburt ihres Babys ins Koma. | Quelle: Unsplash

“Mein Mann”, flüsterte sie. "Wo ist Sven?"

Der Arzt sah verlegen aus. “Es tut mir leid, Maja, Herr Fiedler hat einen Brief für Sie hinterlassen …” Er reichte Maja einen versiegelten Umschlag, stand auf und ging davon. Maja riss den Umschlag mit zitternden Fingern auf.

“Maja”, lautete der Brief. "Unser Baby ist tot, und unsere Ehe auch. Wenn wir ehrlich zueinander sind, werden wir zugeben, dass die Ehe fertig war, bevor unser Sohn gezeugt worden war. Ich war bereit, es ihm zuliebe noch einmal zu versuchen, aber jetzt hat es keinen Sinn mehr. Ich habe mich von dir scheiden lassen und dir das Haus und deinen Anteil an meinem Geld hinterlassen. Es sollte ausreichen, um dich fürs Leben zu versorgen."

Sven hinterließ Maja einen Brief, in dem er ihr mitteilte, dass er sich von ihr scheiden lasse. | Quelle: Unsplash

Sven hinterließ Maja einen Brief, in dem er ihr mitteilte, dass er sich von ihr scheiden lasse. | Quelle: Unsplash

Maja zuckte zusammen, aber von Sven verlassen zu werden war nichts zum Verlust ihres Kindes. Er hatte recht, ihre Ehe war seit Jahren gescheitert und jetzt gab es keinen Grund, weiterzumachen. Tatsächlich hatte Maja Sven schon Monate vor der Geburt ihres Babys verdächtigt, eine Affäre zu haben.

Jetzt würde er ein neues Leben führen und Maja musste dasselbe tun. Sie musste einen neuen Traum finden, um ihren alten Traum, eine Familie zu haben, zu ersetzen. Maja war sehr jung Waise geworden und in Pflegefamilien aufgewachsen, und Familie war ihr größter Wunsch gewesen.

Es gab so viele Kinder, die Hilfe brauchten, dachte Maja, vielleicht, nur vielleicht, könnte sie ihre Energie und ihre Liebe darauf verwenden, ihnen zu helfen. Sie hatte genug Geld und sie war eine kluge Investorin.

Maja schloss sich einer Wohltätigkeitsorganisation an, die die medizinischen Kosten für benachteiligte Kinder bezahlte, und drei Jahre später ging eine spezielle Akte über ihren Schreibtisch. Darin war ein Aufruf einer Großmutter, die die Organisation gebeten hatte, die Kosten für die Krebsbehandlung ihres dreijährigen Enkels zu tragen.

Maja war vom Verlust ihres Sohnes am Boden zerstört. | Quelle: Unsplash

Maja war vom Verlust ihres Sohnes am Boden zerstört. | Quelle: Unsplash

Die Frau hatte ein Facebook-Konto als Kontakt hinzufügt und Maja griff darauf zu. Da war ein Foto des kleinen Jungen, ein süßes Kind mit großen, karamellfarbenen Augen und einem frechen Grinsen. Der Junge saß mit den Füßen im Wasser an einem Pool und plötzlich bemerkte Maja etwas Seltsames!

Bei einer Familie geht es um Liebe, Hingabe und Unterstützung.

Der Junge hatte genau dasselbe Muttermal auf seinem Arm wie ihr eigenes Baby! "Das ist unmöglich...", keuchte Maja, "Das kann nicht sein!" Nervös griff sie nach ihrem Telefon, wählte die Handynummer der Großmutter und verabredete sich mit der Frau.

Daphne Becker war eine schlanke Frau Ende fünfzig mit süßem Gesicht und den Spuren des Leidens um den Mund eingraviert. Sie fing an, Maja eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen. “Daniel ist nicht mein leiblicher Enkel”, erklärte sie.

“Meine Tochter Laura hat einen Witwer mit einem kleinen Sohn geheiratet und als sie starben …” Daphne seufzte, “konnte ich den kleinen Daniel nicht in die Pflegeunterbringung gehen lassen. Er war alles, was ich hatte …”

Maja begann mit einer Wohltätigkeitsorganisation zu arbeiten, die kranken Kindern half. | Quelle: Unsplash

Maja begann mit einer Wohltätigkeitsorganisation zu arbeiten, die kranken Kindern half. | Quelle: Unsplash

"Ihre Tochter und ihr Mann sind gestorben?", fragte Maja.

“Ihr Auto wurde im Ozean gefunden”, erklärte sie. “Nur sechs Monate, nachdem Daniel diagnostiziert wurde. Das war vor zwei Jahren. Ich habe all meine Ersparnisse für seine Behandlungen ausgegeben. Ich dachte, Sven hätte Geld, aber …”

"Sven?", fragte Maja. "Der Name Ihres Schwiegersohnes war Sven?"

“Ja”, sagte Dafne unschuldig. "Sein Name war Sven Fiedler."

Maja erkannte das Muttermal auf Daniels Arm. | Quelle: Unsplash

Maja erkannte das Muttermal auf Daniels Arm. | Quelle: Unsplash

"Was war Ihre Tochter von Beruf?", fragte Maja.

“Sie war Krankenschwester im Universitätsklinikum Heidelberg”, sagte Daphne. "Ich war sehr stolz auf sie."

Maja war geschockt! Sie erkannte, dass Sven sich mit Laura verschworen hatte, ihr Baby zu stehlen und es durch ein totes Kind zu ersetzen, während sie im Koma lag. Jetzt musste sie dieser Frau das Herz brechen...

Maja erklärte ihr sanft, dass Sven ihr Ex-Mann gewesen sei und dass sie sicher sei, dass Daniel ihr Sohn sei. Daphne stimmte einem DNA-Test zu und die Ergebnisse waren erschütternd. Daphne wusste jetzt, dass ihre Tochter ein schreckliches Verbrechen begangen hatte, alles aus Liebe zu einem Mann.

Maja wurde mit ihrem Sohn wiedervereinigt. | Quelle: Unsplash

Maja wurde mit ihrem Sohn wiedervereinigt. | Quelle: Unsplash

Maja bezahlte sofort alle medizinischen Behandlungen von Daniel und erstattete bei der Polizei Anzeige gegen Laura Becker und Sven Fiedler. Mit dem DNA-Test als Beweis hatte Maja nun das alleinige Sorgerecht für Daniel und lud Daphne ein, bei ihr einzuziehen.

“Du bist die einzige Großmutter, die Daniel jemals haben wird”, erklärte sie. “Lass uns deine Familie sein!” Daphne stimmte zu und als die beiden Frauen von den Ärzten darüber informiert wurden, dass Daniel nun geheilt sei, richteten sich die drei in ein glückliches Leben ein.

Aber es gab noch eine letzte Überraschung! Ein Jahr nach Daniels letzter Behandlung erhielt Daphne einen Anruf von ihrer angeblich toten Tochter. Laura und Sven waren wegen Drogenhandels verhaftet worden!

Die wahre Geschichte entfaltete sich: Laura und Sven hatten ungefähr zu der Zeit, als Daniel krank wurde, mit dem Drogenkonsum begonnen, und Sven war schnell das Geld ausgegangen. Das Paar schuldete Kriminellen viel Geld, also hatten sie beschlossen, ihren eigenen Tod zu inszenieren, und hatten das kranke Baby zurückgelassen.

Laura und Sven kamen ins Gefängnis. | Quelle: Pexels

Laura und Sven kamen ins Gefängnis. | Quelle: Pexels

Jetzt saßen sie im Gefängnis, und Laura wollte, dass ihre Mutter ihr Haus als Sicherheit für ihre Kaution aufstellte. “Mama, ich bin deine einzige Tochter”, flehte Laura. "Hilf mir!"

Daphne hörte Laura zu, dann seufzte sie. “Ich weiß nicht, wer du bist. Meine einzige Tochter ist Daniels echte Mutter und sie ist hier an meiner Seite.”

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Bei einer Familie geht es um Liebe, Hingabe und Unterstützung. Maja und Daphne waren durch ihre Liebe zu Daniel vereint und lernten, sich als Mutter und Tochter zu lieben.
  • Karma holt immer die Unehrlichen ein. Sven und Laura verloren schließlich alles, als sie drogenabhängig und kriminell wurden, und Maja landete bei einer liebevollen Familie.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese Geschichte über eine junge Schauspielerin gefallen, die sich in einen Obdachlosen verliebt und alle erstaunt.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Ein Mann, der vor 60 Jahren adoptiert wurde, erfährt, dass er 4 Ebenbilder hat – Story des Tages

10. März 2022

Taxifahrer bemerkt einsame Frau im Nebel, “Hilfe, mein Kind ist im Wald”, rief sie – Story des Tages

17. März 2022

Junge Obdachlose heiratet alten Mann, ohne zu wissen, dass er Millionär ist – Story des Tages

25. Januar 2022

Postbote hört lauten Schrei aus verlassenem Haus und stürmt hinein – Story des Tages

11. Mai 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

Millionär gibt vor, arm zu sein, als er die Eltern der Verlobten seines Sohnes trifft – Story des Tages

09. Mai 2022

Mann sieht zufällig die Doppelgängerin seiner Tochter auf der Straße betteln und folgt ihr – Story des Tages

07. April 2022

Frau kommt ins Diner und bittet den Besitzer, ihren Sohn zu babysitten, taucht jahrelang nicht auf – Story des Tages

06. Mai 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Einsame dreifache Mutter kommt morgens, um Babys zu füttern und sieht, dass sie bereits gefüttert wurden – Story des Tages

20. Mai 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Arme Frau zahlt für Lebensmittel des zweifachen Vaters und bekommt dafür wenige Tage später eine Villa im Wert von 2,1 Millionen Euro– Story des Tages

18. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited