logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Armes Mädchen verkauft Familienerbstück für Omas Operation, sieht es Tage später vor ihrer Haustür – Story des Tages

Ankita Gulati
15. März 2022
18:10
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein armes Mädchen namens Claudia verkaufte verzweifelt ihr Familienerbstück, um die Operation ihrer Großmutter zu bezahlen. Tage später war sie überrascht, das Erbstück wieder vor ihrer Haustür zu sehen.

Claudia wuchs als Kind in einem liebevollen Zuhause auf, aber sie hatten nicht viel Geld. Ihre Nachbarn von nebenan hingegen waren reiche Besitzer einer örtlichen Lebensmittelkette. Sie spielte immer mit dem Sohn der Nachbarn, Julian.

Claudia wusste es nicht, aber Julian war damals schon in sie verknallt. Wenn sie vor ihren Häusern spielten, pflückte Julian Blumen für Claudia und teilte seine teuren Pralinen und Bonbons mit ihr.

Seine Eltern waren jedoch mit ihrer Freundschaft nicht einverstanden und versuchten ihr Bestes, um die beiden Kinder voneinander fernzuhalten. “Julian, sie wird dein Verhalten beeinflussen. Am Ende wirst du rauflustig und kindisch”, sagte seine Mutter. "Du solltest drinnen sein, Musikunterricht nehmen und zum Fußballtraining gehen, anstatt Kinderspiele im Garten zu spielen."

Claudia wollte das Leben ihrer Großmutter retten, also verkaufte sie ihr teures Familienerbstück. | Quelle: Pexels

Claudia wollte das Leben ihrer Großmutter retten, also verkaufte sie ihr teures Familienerbstück. | Quelle: Pexels

Claudias Eltern spürten, dass Julians Eltern auf sie herabsahen, also baten auch sie, Abstand zu halten. Da die beiden jedoch dieselbe Schule besuchten, blieben sie Freunde und verbrachten ihre heranwachsenden Jahre zusammen, ohne dass ihre Eltern es wussten.

Als sie zur Mittelschule kamen, wurde Julian in der Schule gemobbt, nachdem die Leute herausgefunden hatten, dass er der Erbe eines Multi-Millionen-Euro-Unternehmens war, der auf einer öffentlichen Schule war.

Claudia verteidigte Julian immer und rief diejenigen heraus, die ihn verurteilten. "Er und seine Familie sind pragmatisch", sagte sie sagen. “Was ist, wenn sie wollen, dass Julian wie der Rest von uns eine öffentliche Schule besucht?”

Während der gesamten Mittel- und Oberschule wurde Julian von seinen Klassenkameraden weiterhin das “komische reiche Kind” genannt. Das lag daran, dass er sich schon immer für Antiquitäten interessierte, die Leute in seinem Alter einfach nicht interessant fanden. Claudia achtete nicht darauf und blieb mit ihm befreundet.

Claudia und Julian spielten seit ihrer Kindheit zusammen und wuchsen zusammen auf. | Quelle: Pexels

Claudia und Julian spielten seit ihrer Kindheit zusammen und wuchsen zusammen auf. | Quelle: Pexels

Eines Tages beschloss Julian, Claudia bei ihrem Schulball endlich seine Gefühle zu gestehen. Er achtete darauf, sich so gut wie möglich anzuziehen und brachte eine Schachtel mit denselben Pralinen und Süßigkeiten mit, die er Claudia gegeben hatte, als sie noch Kinder waren.

Als er jedoch zum Tanz kam, war er überrascht, sie mit einem Date zu sehen. “Hey”, begrüßte er sie, als sie ankam.

“Hi, Julian. Ich weiß, ich sagte, ich würde nicht mit einem Date kommen, aber nun, Adam hier hat mich eingeladen und mich um ein Date gebeten”, sie zuckte mit den Schultern. Adam war Kapitän der Fußballmannschaft und der beliebteste Typ in der Schule. Er hatte Claudia schon immer interessant gefunden, also machte er ihr den Hof.

Julian wollte Claudias Beziehung respektieren. Obwohl er befürchtete, dass Adam sie kränken würde, beschloss er, sie loszulassen und sie einfach aus der Ferne zu beobachten. Doch seit dieser Zeit hielt auch Claudia Abstand und sie kamen auseinander.

Claudia ging mit Adam zum Abschlussball, sehr zu Julians Traurigkeit. | Quelle: Pexels

Claudia ging mit Adam zum Abschlussball, sehr zu Julians Traurigkeit. | Quelle: Pexels

Nach dem Abitur gingen Julian und Claudia getrennte Wege. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an einer renommierten Schule in Berlin, während Claudia in München blieb und an einer örtlichen Universität studierte.

Jahre später, als Julian beschloss, wieder zu seinen Eltern in München zu ziehen, fand er heraus, dass Claudias Eltern bei einem ungewöhnlichen Autounfall ums Leben gekommen waren. Er kam pünktlich zur Beerdigung und drückte sein Beileid aus.

“Es tut mir so leid, von deinem Verlust zu hören”, sagte er sanft zu ihr. Damals war Claudia nicht zu trösten und am Boden zerstört. Sie weinte während der Beerdigung und Julian unterstützte sie, indem er ihr Gesellschaft leistete.

Als Claudia sich wieder beruhigen konnte, begrüßte sie Julian endlich gebührend. “Danke, dass du an allen Beerdigungstagen teilgenommen hast”, sagte sie leise. “Ich weiß es zu schätzen, dass du hierhergekommen bist”, lächelte sie.

Claudia musste sich gleichzeitig von ihren beiden Elternteilen verabschieden. | Quelle: Pexels

Claudia musste sich gleichzeitig von ihren beiden Elternteilen verabschieden. | Quelle: Pexels

“Natürlich. Du musst es nicht einmal erwähnen”, erwiderte Julian. "Wie geht es dir? Was machst du zur Zeit?", fragte er.

“Ich leite ein örtliches Café. Ich bin eigentlich auch verlobt. Mit Adam”, enthüllte Claudia und ließ den Ring an ihrem Finger aufblitzen.

“Achso”, sagte Julian überrascht. Er war verblüfft und spürte, wie sich ihm der Magen umdrehte. Obwohl es Jahre her war, fühlte er immer noch genauso und hoffte, dass sein Besuch in München einen Funken zwischen ihnen entzünden würde. "Herzliche Glückwünsche!", brachte er gerade so heraus.

“Wo ist er jetzt? Ich habe ihn die letzten Tage nicht gesehen”, fragte Julian.

“Er war bei der Arbeit beschäftigt. Er konnte eine Geschäftsreise nach Hamburg nicht verpassen, also ist er gerade dort”, erklärte Claudia.

Julian fand es nicht richtig, dass Adam Claudia so verletzlich zurückließ, aber er beschloss, sich nicht einzumischen. Stattdessen ließ er sie wissen, dass er nur einen Anruf entfernt war, falls sie jemals etwas brauchte.

Claudia zeigte Julian ihren Verlobungsring. | Quelle: Pexels

Claudia zeigte Julian ihren Verlobungsring. | Quelle: Pexels

Zum zweiten Mal in ihrem Leben beschloss Julian, Claudias Beziehung zu respektieren und wegzugehen. Diesmal versuchte er sein Bestes, um weiterzumachen.

Zwei Jahre später, als er unter seinem Vater in der Firma arbeitete, traf Julian auf eine junge Frau namens Karla, in die er sich zu verlieben begann. Sie hatten sich zum ersten Mal in Berlin getroffen, als sie an der Universität waren, und sahen sich bei einem Geschäftstreffen in München wieder.

Ich glaube, das ist Schicksal, dachte Julian, nachdem sie sich wiedergetroffen hatten. Er beschloss, ihr den Hof zu machen und sie half ihm dabei, ein kleines Antiquitätengeschäft in der Stadt aufzubauen, während er immer noch unter der Lebensmittelkette der Familie arbeitete.

In der Zwischenzeit war Claudia schwanger geworden und hatte aufgehört zu arbeiten. Während sie schwanger war, erkrankte ihre Großmutter und benötigte eine Notoperation, die ein Vermögen kostete. Leider war Adam nicht bereit, Geld zu berappen und bestand darauf, dass Claudia ein paar ihrer Wertsachen verkaufte, um die Operation bezahlen zu können.

Claudia kümmerte sich während der Schwangerschaft um ihre kranke Oma. | Quelle: Pexels

Claudia kümmerte sich während der Schwangerschaft um ihre kranke Oma. | Quelle: Pexels

“Oma ist schon alt, Claudia. Wir hingegen müssen an unsere Familie und die Zukunft unseres Kindes denken. Ich kann unmöglich meine Ersparnisse für ihre Operation ausgeben, wenn ich weiß, dass ich in ein Paar Monaten für die Geburt unseres Kindes Geld aufkommen muss”, sagte er.

Claudia konnte nicht glauben, dass Adam andeutete, sie solle ihre Oma einfach sterben lassen, besonders wenn sie als ihre zweite Mutter dastand, nachdem ihre beiden Eltern gestorben waren. Dies ließ sie fragen, ob sie ihn heiraten wollte oder nicht.

Für sie war der Gipfel erreicht, als Adam sich weigerte, Claudias Großmutter bei ihnen wohnen zu lassen, damit sie sich richtig um sie kümmern konnte. Er sagte, er wolle nicht, dass ihr Haus “nach Tod rieche”.

“Adam? Wie kannst du nur so schlecht über meine Großmutter sprechen? Sie ist meine Großmutter! Zeige etwas Respekt!”, explodierte sie schließlich.

“Du verbringst schon deine ganze Zeit mit ihr! Was ist mit mir? Hast du mir als Ehemann gegenüber keine Verpflichtungen? In unserem Haus herrscht Chaos, ich esse jeden Tag Reste, nur weil du Tag und Nacht bei deiner Großmutter bist!”, argumentierte er.

Claudia und Adam hatten einen großen Streit, der zu ihrer Trennung führte. | Quelle: Pexels

Claudia und Adam hatten einen großen Streit, der zu ihrer Trennung führte. | Quelle: Pexels

“Du machst dich lächerlich, Adam. Sie ist KRANK!”, sagte Claudia diesmal weinend.

“Weißt du was? Zieh einfach zu ihr. Du sorgst dich sowieso mehr um sie als um mich. Ich will aus dieser Beziehung raus, wenn du es überhaupt so nennen kannst”, sagte er und ging aus ihrer Wohnungstür.

Claudia schluchzte. Sie war hochschwanger, arbeitslos und jetzt ganz allein mit ihrer kranken Oma. Sie packte ihre Sachen und machte sich auf den Weg zum Haus ihrer Großmutter.

“Oma”, rief sie. Obwohl ihre Oma bettlägerig war, streckte sie Claudia ihre Hand entgegen. "Adam hat mich verlassen."

Nachdem sie in dieser Nacht aufgehört hatte zu weinen, sah Claudia ihre Großmutter genau an, als sie tief und fest schlief. “Ich werde alles tun, um dich bei mir zu behalten, Oma. Ich verspreche es”, flüsterte sie. Sie war bereit, alles und jedes zu verkaufen, um das Leben ihrer Großmutter zu retten.

Claudia liebte ihre Großmutter sehr und wollte ihr Leben retten. | Quelle: Pexels

Claudia liebte ihre Großmutter sehr und wollte ihr Leben retten. | Quelle: Pexels

Claudia erinnerte sich, dass sie zu Hause ein Familienerbstück hatten, über das ihre Eltern immer gesprochen hatten. Nachdem sie es in einer alten Truhe gefunden hatte, beschloss sie, gleich am nächsten Tag Julians Antiquitätengeschäft aufzusuchen, um es zu verkaufen.

"Claudia! Was für eine Überraschung!", sagte Julian, als sie eintrat.

“Hey”, sie winkte. “Ich muss das verkaufen, damit ich die Operation meiner Großmutter bezahlen kann. Was denkst du, wie viel es wert ist?”, fragte sie ihn.

“Oh wow. Das ist eine sehr einzigartige Uhr”, sagte Julian, als er sie untersuchte. “Das kann ich dir für 50.000 Euro abkaufen.”

Claudia war fassungslos. Sie dachte, sie würde höchstens 5.000 Euro für die Uhr bekommen. "Meinst du das im Ernst?", fragte sie.

Julian nickte. “Dies ist ein feines Schmuckstück aus den frühen 1900er Jahren. Ich kann es an ein Museum oder an einen High-End-Sammler verkaufen”, erklärte er.

Claudia verkaufte ihr Familienerbstück für einen saftigen Preis an Julian. | Quelle: Pexels

Claudia verkaufte ihr Familienerbstück für einen saftigen Preis an Julian. | Quelle: Pexels

Ohne weiter nachzudenken, stellte Julian Claudia einen Scheck für 50.000 Euro aus. “Ich hoffe, deine Großmutter erholt sich gut, Claudia. Wenn du jemals etwas brauchst, weißt du, wo du mich finden kannst. Okay?”

“Danke, Julian. Wirklich, danke”, sagte Claudia, bevor sie aus der Tür stürmte, um ihre Großmutter ins Krankenhaus zu bringen.

Was Claudia nicht wusste, war, dass sich die Dinge schnell herumsprachen. Julian wusste von ihrer schwierigen Situation und dass Adam sie verlassen hatte, also wollte er ihr helfen, so gut er konnte. Er glaubte auch, dass dies seine Chance sein könnte.

Noch am selben Tag konnte Claudia die Operation ihrer Großmutter bezahlen. Sie hatte auch etwas Geld übrig für die Geburt ihres Kindes in ein paar Monaten.

Claudia blieb ein paar Tage an der Seite ihrer Großmutter, während sie sich im Krankenhaus erholte. Ihre Operation war erfolgreich und Claudia hätte nicht glücklicher sein können.

Claudia blieb während ihres gesamten Krankenhausaufenthaltes an der Seite ihrer Großmutter. | Quelle: Pexels

Claudia blieb während ihres gesamten Krankenhausaufenthaltes an der Seite ihrer Großmutter. | Quelle: Pexels

Als sie nach Hause kamen, war Claudia überrascht, ein Paket in der Post zu sehen. Sie öffnete es und sah ihr Familienerbstück, diesmal mit einer Notiz von Julian. Es las:

Liebe Claudia,

ich hoffe, die Operation deiner Oma ist gut verlaufen. Das möchte ich dir zurückgeben. Es gehört zu deiner Familie, nicht in ein Museum oder in meinen Antiquitätenladen.

Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um dir ein für alle Mal zu sagen, dass ich dich all die Jahre immer geliebt habe. Ich habe all die Jahre immer gedacht, dass ich meine Chance verpasst habe, aber jetzt, da ich weiß, dass du nicht mehr mit Adam zusammen bist, möchte ich meine Chance nicht länger verpassen. Ich liebe dich, Claudia, und ich habe dich immer geliebt.

Claudia war verblüfft. Sie hatte versucht, ihre Gefühle für Julian zu begraben, seit sie Kinder waren, da sie immer dachte, dass sie nicht miteinander vereinbar seien. Während sie aus einer armen Familie stammte, war Julian wohlhabend. Sie dachte, seine Eltern würden ihre Beziehung niemals gutheißen, also behandelte sie ihn immer wie einen Freund.

Diesmal beschloss sie jedoch, endlich etwas für ihr eigenes Glück zu tun. Sie ging zu Julians Antiquitätengeschäft, um ihm eine Antwort auf seinen Brief zu geben.

Julian schickte Claudia einen Brief zusammen mit der Uhr. | Quelle: Pexels

Julian schickte Claudia einen Brief zusammen mit der Uhr. | Quelle: Pexels

“Hi”, sie winkte ihm zu. Sie legte dieselbe Erbstückuhr vor ihm auf den Tisch.

“Bitte, Claudia. Sie gehört dir. Behalte sie”, beharrte Julian und versuchte, sie zurückzugeben.

“Nein, Julian. Sie gehört dir. Ich möchte, dass du sie nimmst”, lächelte sie. "Ich hatte schon immer Gefühle für dich. Wusstest du das?", begann sie zu sagen. “Aber ich dachte immer, wir wären zwei Welten voneinander entfernt. Ich bin ein armes Mädchen, du bist ein reicher Mann. Deine Eltern hätten das nie gutgeheißen”, erklärte Claudia.

“Also habe ich mein Bestes versucht, meine Gefühle in Schach zu halten. Ich habe dich wie einen guten Freund behandelt, den ich nicht verlieren wollte, und irgendwie ist es dabei geblieben. Aber jetzt bin ich hier und nutze meine Chance. Ich liebe dich, Julian, und nicht für das, was du hast oder was wir durchgemacht haben, sondern dafür, wer du bist. Du bist ein großartiger Mensch und ich bin dankbar, dich in meinem Leben zu haben”, lächelte sie.

Julian und Claudia beschlossen, ihrer Liebe eine Chance zu geben. | Quelle: Pexels

Julian und Claudia beschlossen, ihrer Liebe eine Chance zu geben. | Quelle: Pexels

Julian konnte nicht anders als feuchte Augen zu bekommen. Er hatte sein ganzes Leben auf diesen Moment gewartet und konnte nicht glauben, dass es endlich passierte.

Julians Eltern wussten bereits, wie sehr ihr Sohn Claudia liebte, und sie erkannten, dass es falsch wäre, ihm das Glück vorzuenthalten, also begrüßten sie Claudia und ihr Baby mit offenen Armen.

Julian behandelte Claudias Tochter wie sein eigenes Kind und nach ein paar Jahren bekamen sie zwei Kinder zusammen. Sie zogen in ein wunderschönes Landhaus, wo sie sich weiterhin um Claudias Großmutter kümmerten, die ein langes und glückliches Leben mit ihnen führte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Es wird immer echte Menschen geben, die dir helfen wollen. Im Laufe der Jahre blieb Julian eine Konstante in Claudias Leben und wollte ihr immer durchs Leben helfen.
  • Jeder hat eine zweite Chance verdient. Claudia fühlte sich hilflos, nachdem Adam sie verlassen hatte, während ihre Großmutter krank war. Sie erhielt jedoch eine zweite Chance auf ein glückliches und friedliches Leben, als Julian ihr seine unsterbliche Liebe gestand.

Teile diese Geschichte mit deinen Lieben. Es könnte sie inspirieren und ihnen den Tag versüßen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, mag dir diese Geschichte über eine arme Frau gefallen, die einen alten Kinderwagen kauft und darin einen Umschlag findet, der ihr Leben für immer verändert.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Tag nach dem Tod des 21-jährigen Sohnes findet die trauernde Mutter Babyspielzeug auf seinem Grab – Story des Tages

28. Januar 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Polizei bricht in ein verlassenes Haus ein und sieht einen kleinen Jungen in der Ecke weinen – Story des Tages

05. April 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

Busfahrerin wirft Jungen in die Kälte raus und sieht ihn wieder, als sie nach Hause kommt – Story des Tages

02. Mai 2022

Sohn, der seine Mutter jahrelang nicht besucht hat, kommt und sieht ihr zerstörtes Haus - Story des Tages

08. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Jungen aus reicher Familie geben sich als Bettler aus: "Wir wollen unserem Freund helfen", sagen sie den Leuten - Story des Tages

20. April 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Junge bemerkt, dass im Haus der alten Dame tagelang Lichter aus sind, nähert sich und hört ein Flüstern von “Hilfe” – Story des Tages

11. März 2022

Bevor er das Flugzeug verlässt, bemerkt der Pilot, dass der letzte Passagier im Flugzeug sein Ebenbild ist - Story des Tages

10. April 2022

Während der Geburtstagsfeier eines Jungen erscheint ein Obdachloser mit einem Anhänger als Geschenk und der Junge erkennt ihn – Story des Tages

23. Mai 2022

Frau sitzt am See, wo Bruder vor 2 Jahren ertrank und sieht seinen Hund aus dem Wald rennen – Story des Tages

25. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited