logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Prinz Harrys Familie ignorierte seine Anrufe und sagte, er sei „überempfindlich“ in Bezug auf Bemerkungen zu Lilibets Hautfarbe

Edita Mesic
14. Feb. 2022
10:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Prinz Harrys Beziehung zu seinem Bruder ist so zerrüttet, dass Prinz William Berichten zufolge seit Monaten nicht mehr auf seine Anrufe geantwortet hat. Harrys Familie sagte, er sei „überempfindlich“.

Meghan Markle und Prinz Harry schrieben im Januar 2020 Geschichte, als sie ankündigten, dass sie von ihren Pflichten als Mitglieder der britischen Königsfamilie zurücktreten würden. Jetzt leben sie mit ihren beiden Kindern in den USA.

Leider schadete diese Entscheidung Harrys Beziehung zu seinem Bruder, Prinz William, der angeblich Harrys Anrufe ignoriert. William und sein Vater, Prinz Charles, sagten Harry, er sei „überempfindlich“ in Bezug auf die angeblichen Kommentare zur Hautfarbe seiner Kinder.

Prinz Harry am 16. Januar 2020 in London, England [links]; Prinz Charles am 15. August 2020 in Alrewas, England [rechts] | Quelle: Getty Images

Prinz Harry am 16. Januar 2020 in London, England [links]; Prinz Charles am 15. August 2020 in Alrewas, England [rechts] | Quelle: Getty Images

WARUM SIND HARRY UND MEGHAN IN DIE USA GEZOGEN?

Nachdem Harry und Meghan von ihren königlichen Pflichten zurückgetreten waren, lebten sie eine Weile in Kanada; in Tyler Perrys kalifornischem Zuhause. Schließlich kauften sie eine Wohnung in Santa Barbara und zogen mit ihrem Sohn Archie und ihrer Tochter Lilibet ein.

Bei so vielen europäischen Ländern haben sich die Menschen gefragt, warum das Paar sich für das Leben in der USA entschieden hat, und zwar Tausende von Kilometern entfernt von Harrys Familie in Großbritannien.

Prinz Harry und Meghan Markle am 27. November 2017 im Kensington Palast | Quelle: Getty Images

Prinz Harry und Meghan Markle am 27. November 2017 im Kensington Palast | Quelle: Getty Images

Die erste logische Erklärung ist Meghans Mutter Doria Ragland. Sie lebt in Kalifornien, sodass Archie und Lilibet jetzt mehr Zeit mit ihrer Großmutter mütterlicherseits verbringen können. Es wird jedoch erwartet, dass die Kinder ihre britische Familie regelmäßig besuchen.

Eine andere mögliche Erklärung ist Harrys Mutter, Prinzessin Diana. Dianas ehemaliger Butler Paul Burrell sagte, sie wolle in die Staaten ziehen und ihre Söhne jedes Jahr für ein paar Wochen dorthin bringen, um ihnen den Zugang zu einer anderen Kultur zu ermöglichen.

Diana, Prinzessin von Wales in Köln im November 1987 | Quelle: Getty Images

Diana, Prinzessin von Wales in Köln im November 1987 | Quelle: Getty Images

Diana war angeblich dabei, ein Haus in Malibu, Kalifornien, zu kaufen, als sie starb. Das Anwesen von Harry und Meghan ist nur eine Stunde von Malibu entfernt, daher ist es leicht anzunehmen, dass Dianas Wunsch, in Nordamerika zu leben, Harry beeinflusst hat.

Er gab zu, dass er sich anders fühlte, nachdem er das Vereinigte Königreich verlassen hatte. In den Staaten hatte er die Möglichkeit, sich freier zu fühlen, etwas, das er in Großbritannien nicht hätte tun können.

„Ich weiß, wie diese Operation abläuft und wie sie funktioniert. Ich möchte kein Teil davon sein.“

HARRY WOLLTE NICHT TEIL DES „GESCHÄFTSMODELLS“ SEIN

Nachdem Harry sich von seiner Familie entfernt hatte, war er sehr offen über seine Erfahrungen. In einem Interview mit Dax Shepard und Monica Padman in „Armchair Expert“ verglich er sein Leben mit „The Truman Show“, wo die Hauptfigur nicht weiß, dass sie in einer TV-Show lebt.

In die königliche Familie hineingeboren zu werden bedeutet, dass man „jedes Element davon ohne Wahl“ erbt, einschließlich des Gefühls, dass die britischen Medien sich das Recht geben, sich als unsere Eigentümer zu betrachten und des „genetischen Schmerzes“.

Obwohl Harry niemandem für schuldig hielt, sagte er, dass er wegen der negativen Erfahrungen, die seine Eltern gemacht hatten, mit „einer Form von Schmerz“ zurechtkommen müsste. Er wollte nicht, dass seine Kinder das durchmachen, also konzentriert er sich darauf, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Harry erkannte auch, dass er mit Anfang 20 kein aktives Mitglied der königlichen Familie sein wollte. Nach dem, was mit Diana passiert war, war er sich sicher, dass er sich nicht niederlassen oder eine Familie gründen konnte. Er sagte:

„Ich habe hinter die Kulissen gesehen, ich habe das Geschäftsmodell gesehen. Ich weiß, wie diese Operation läuft und wie sie funktioniert. Ich möchte nicht Teil davon sein.“

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex am 02. Oktober 2019 in Johannesburg, Südafrika | Quelle: Getty Images

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex am 02. Oktober 2019 in Johannesburg, Südafrika | Quelle: Getty Images

ANGEBLICHE KOMMENTARE ÜBER DIE HAUTFARBE SEINER KINDER SORGEN FÜR SPANNUNGEN

Das sind vielleicht nicht die einzigen Gründe, warum Harry und Meghan das Vereinigte Königreich verlassen haben. Der Autor Christopher Andersen schrieb in „Brothers and Wives“, dass Charles den „Teint“ der Kinder seines Sohnes infrage stelle.

Laut Andersen fragte Charles seine Frau Camilla Parker-Bowles, wie die Kinder von Harry und Meghan aussehen würden, als das Paar ihre Verlobung bekannt gab.

Camilla war von Charles‘ Frage überrascht, aber sie antwortete, sie würden „absolut hinreißend“ sein. Charles stellte dann klar, dass er ihre „Haarfarbe, Augenfarbe, Teint“ meinte, behauptete Andersen.

Ein Sprecher von Charles beschrieb schließlich, was Andersen in seinem Buch schrieb, als „Fiktion, die keinen weiteren Kommentar wert ist“. Harry und Meghan beschuldigten jedoch während ihres Interviews mit Oprah Winfrey im Jahr 2021 ein Mitglied der königlichen Familie des Rassismus.

WILLIAM IGNORIERT HARRYS ANRUFE

Andersen teilte auch Informationen über die angespannte Beziehung zwischen Harry und William mit. Harry konfrontierte angeblich Charles und William mit den angeblichen rassistischen Kommentaren, und William stand dem Vater bei.

Berichten zufolge sagten sie Harry hat „überreagiert“ und sei „überempfindlich“ in Bezug auf Charles’ Kommentare, weil sie nicht rassistisch motiviert seien. Sie baten ihn, weiterzumachen, aber es fügte ihrer ohnehin schon angespannten Beziehung nur Treibstoff hinzu.

[Harry und Charles] hatten viele Gelegenheiten, Dinge zu klären, aber sie liefen nicht gut.

William sagte, ihre Familie sei nicht rassistisch. Er unterstützt angeblich Charles und glaubt, dass er eine unterschätzte historische Figur ist, also ist es „Charles und William gegen Harry und Meghan“.

Der britische Autor fügte hinzu, dass William Harrys Anrufe seit Monaten nicht beantwortet habe. Harrys Beziehung zu Charles ist auch angespannt, da sie überhaupt nicht miteinander gesprochen haben.

Prinz William und Prinz Harry am 25. April 2018 in London, England | Quelle: Getty Images

Prinz William und Prinz Harry am 25. April 2018 in London, England | Quelle: Getty Images

Andersen wies darauf hin, dass Harry und Meghan nicht die Wahrheit hörten, sondern eine Version, „aufgerührt von den Menschen, die hinter den Kulissen die Fäden ziehen“. Die sogenannten "Männer in Grau" sollen die Show leiten, und niemand weiß etwas über sie.

Andersen sagte schließlich, er glaube nicht, dass sich die Beziehung zwischen Harry und Charles bald verbessern würde. Sie hatten viele Gelegenheiten, Dinge zu klären, aber es lief nicht gut.

Nach der Beerdigung von Philip im April 2021 kamen Harry, Charles und William zusammen, um ihre Probleme zu besprechen, konnten jedoch keine Einigung erzielen. Harry und Meghan kamen im Juli 2021 erneut zusammen, um Dianas Statue zu enthüllen, aber etwas Ähnliches hatte sich weiderholt.

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex in der Westminster Abbey am 9. März 2020 in London, England. | Quelle: Getty Images

Prinz Harry, Herzog von Sussex und Meghan, Herzogin von Sussex in der Westminster Abbey am 9. März 2020 in London, England. | Quelle: Getty Images

LILIBETS ERSTES FOTO

Lilibet Diana wurde am 4. Juni 2021 geboren, aber Harry und Meghan warteten sechs Monate, um das erste Foto ihrer Tochter in ihrer Familienfeiertagskarte zu teilen.

Harry zog ein hellblaues Hemd an; Archie trug ein weißes Hemd; Meghan entschied sich für ein langärmliges, dunkelblaues Hemd; und Lilibet trug ein weißes Kleid. Sie lächelten alle und sahen Lilibet an.

Ihr Lieblingsfotograf Alexi Lubomirski, der auch ihre Verlobungsfotos und Familienporträts bei ihrer Hochzeit schoss, nahm die Fotos im Haus des Paares in Kalifornien auf.

Die Familie teilte das atemberaubende Foto über Team Rubicon, eine Nichtregierungsorganisation für Katastrophenhilfe, die Harry und Meghan unterstützt haben. Sie begleiteten die Fotos mit einer Nachricht darüber, wie Archie sie zu Eltern gemacht hat, aber Lilibet hat sie zu einer Familie gemacht.

Meghan und Harry fügten hinzu, dass sie an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gespendet hätten, darunter Team Rubicon, Welcome.US, Human First Coalition und Humanity Crew. Weiter so!

Ähnliche Neuigkeiten

Prinzessin Diana behauptete, dass Charles' Ehebruch das Leben ihrer Söhne beeinträchtigt hat, als es bekannt wurde

27. Februar 2022

Einblick in Prinzessin Dianas Haus, das sie hätte verlieren können, wenn sie nach der Scheidung von Prinz Charles wieder geheiratet hätte

19. Februar 2022

Prinzessin Diana “gab einige Weihnachtsgeschenke ihrer Söhne zurück”, weil “sie sie nicht brauchten”

02. Februar 2022

Prinz Charles verließ schwangere und weinende Diana und ging reiten, nachdem sie sich “die Treppe hinunter” gestürzt hatte

16. März 2022

Prinzessin Diana befürchtete, dass Prinz Charles schon Monate vor dem Unfall einen "Autounfall" plante, sagt ihr Ex-Butler

05. März 2022

Prinz Charles begriff nach Dianas Tod, dass er sie geliebt hatte – sie war die 1. Frau, die ihm 'wahre Liebe gezeigt' hatte

12. Februar 2022

Camillas Kinder stehen „an der Seite“ und sind kein Teil der königlichen Familie, da ihr Sohn sagte, sie seien „einfach normal“

25. Januar 2022

Prinz Charles stand in Tränen am Palastfenster, bevor er Diana heiratete und seine Pläne mit Camilla zerbrachen

05. Februar 2022

Papa begegnet zufällig einer Fremden, die wie seine Tochter aussieht, und beschließt, einen DNA-Test zu machen - Story des Tages

13. März 2022

Prinzessin Margaret soll angeblich ihre Kinder nicht mit Diana sprechen gelassen haben – sie war über ihren "Verrat" wütend

08. März 2022

Ehemann spottet über altes Sofa, das seine Frau auf dem Flohmarkt gekauft hat, und bemerkt den Reißverschluss erst Minuten später - Story des Tages

19. April 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Prinzessin Diana wollte vor ihrem Ehemann davonlaufen und mit ihrem Leibwächter leben, der sie Berichten zufolge "glücklich" machte

22. Februar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited