Viral

02. November 2021

2 Teenager retten 3-Jährige, die aus Versehen nachts auf dem Highway war

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Manche von uns haben große Herzen voller Mut und Mitgefühl. Die Güte dieser Menschen kennt keine Grenzen und sie würden für Fremde sogar ihr Leben riskieren.

Die meisten Teenager sind nicht für übermäßige Vorsicht bekannt, was besorgniserregend sein kann. Im Fall der 13-jährigen Zech Krinjnic und des 15-jährigen Dalaurence Hollands stellte sich ihre impulsive Neugier jedoch als positiv heraus.

Die beiden saßen auf Krinjnics Verande und verbrachten einfach Zeit zusammen, als sie bemerkten, wie jemand um zehn Uhr abends durch die Dunkelheit taperte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die jungen Männer beschlossen, der Silhouette zu folgen. Schließlich erkannten sie, was wie ein Kleinkind aussah, das auf den Highway zulief.

Die beiden Teenager verließen das Auto, um das 3-jährige Mädchen zu retten. Krinjnic erklärte, dass sein Freund die Kleine hochhob, gerade, al sein LKW vorbeifuhr und das Kind beinahe erfasste, als Holland gerade über die Fahrbahn lief.

Wird geladen...

Werbung

Krinjnic sagte, dass die beiden das Kind ohne nachzudenken gerettet hätten. Beide seien aus dem Auto gesprungen, ohne nach links und rechts zu schauen. Holland erinnerte sich:

"In meinem Kopf setzte einfach alles aus. Ich dachte an gar nichts und war nur darauf konzentriert, das Kind zu retten."

Der 15-Jährige sagte, er sei erst danach emotional geworden, als er ungläubig begriff, dass er und Krinjnic es gerade geschafft hatten, der Kleinen das Leben zu retten.

Wird geladen...

Werbung

Die beiden berichteten, Tränen in den Augen gehabt zu haben, als sie erkannten, was für eine wunderbare Sache sie getan hatten. Die Oma der Kleinen sagte, die beiden verdienten eine Auszeichnung für ihre heldenhafte Tat.

Es scheint bisher keine Informationen über die Eltern zu geben. Allerdings wurden sie von Beamt*innen im Laufe der Ermittlungen befragt.

Wird geladen...

Werbung

Krinjnic und Holland bewiesen durch ihre instinktive Heldentat, dass die menschliche Spezies einen Instinkt haben, die Kleinen zu schützen. Der Feuerwehrmann Ryan Benton reflektierte diesen Hilfsdrang durch seine aufrichtige Taten.

Nachdem ein kleines Mädchen einen schrecklichen Unfall durchgemacht hatte, las der mitfühlende Feuerwehrmann ihn vor, um sie zu beruhigen. In einem Foto des Moments saß der Feuerwehrmann am Straßenrand und die Kleine neben ihm.

Niemand wurde während des Unfalls verletzt, doch beide Wagen wurden während des traumatischen Vorfalls beschädigt.

Was würdest du in solchen Situationen tun? Würdest du nur dastehen, etwas tun und dein Leben riskieren oder irgendetwas Kleines tun, um jemandem durch einen schrecklichen Moment zu begleiten?

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung