logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Nachbarn verspotten eine Frau, die ihre Mutter ignoriert und ihr Haus um jeden Preis vermeidet – Story des Tages

Ankita Gulati
17. Okt. 2021
15:25

Eine junge Frau wählte nach der Trennung ihrer Eltern ihren Vater gegenüber ihrer Mutter und vermied das Haus der älteren Frau gezielt, bis eine Tragödie geschah.

Werbung

Elke besuchte ihre Heimatstadt nicht so gern. Es erinnerte sie zu sehr an ihre bittersüße Kindheit und wie die selbstsüchtigen Wünsche einer Frau sie ruinierten.

Elke wurde als Tochter eines Tischlers namens John und einer Geschäftsfrau, Jana, geboren. Das Paar heiratete gleich nach dem College-Abschluss und begrüßte ein Jahrzehnt später Elke, ihr einziges Kind.

Elke mied das Haus ihrer Mutter nach der Scheidung ihrer Eltern | Quelle: Shutterstock

Elke mied das Haus ihrer Mutter nach der Scheidung ihrer Eltern | Quelle: Shutterstock

Werbung

Jana wuchs als reiche, verwöhnte Frau auf, die die Firma ihres Vaters erben wollte. Sie hatte mehr Geld als ihr Mann, aber es gab auch viel Respekt zwischen ihnen.

Dieser Respekt hielt nur etwa zwei Jahrzehnte, weil er irgendwann verpuffte und durch Unzufriedenheit ersetzt wurde. Jana glaubte, dass ihre besten Jahre von der Familie geschluckt worden waren und sie war nie weit davon entfernt, dies einem unzufriedenen John zu sagen, der nur wollte, dass sie ihre Beziehung ernster nehmen sollte.

Sie hatten ein paar Meinungsverschiedenheiten, aber nichts war stark genug, um die Ehe in Stücke zu reißen, also hätte Elke nie erwartet, dass sie sich trennen würden. Aber sie taten es, und sie war enttäuscht.

Werbung

Als sie an die Universität kam, zog Elke aus ihrer Stadt in die Stadt, um wie ihre Mutter BWL zu studieren. Während ihrer Abwesenheit hielten es ihre Eltern für richtig, getrennte Wege zu gehen.

Elke zog aus ihrer Stadt in die Stadt, um wie ihre Mutter an der Universität BWL zu studieren | Quelle: Shutterstock

Elke zog aus ihrer Stadt in die Stadt, um wie ihre Mutter an der Universität BWL zu studieren | Quelle: Shutterstock

Werbung

Sie versuchten, Elke so gut es ging herauszuhalten, und informierten sie nicht über die Entwicklung, bis sie beide die Scheidungspapiere unterschrieben hatten. Als sie es entdeckte, war sie wütend und äußerte sie sich in einem Brief, den sie ihrem Vater schrieb.

Er beantwortete ihren Brief mit einem anderen und beschrieb, was ihre Trennung bewirkt hatte. Offenbar hatte ihre 45-jährige Mutter eine außereheliche Affäre mit einem anderen Mann und war erwischt worden.

Es brachte John dazu, die Scheidung einzureichen, und aus Gehässigkeit, weil sie nicht glauben konnte, dass sie verlassen wurde, beschloss Jana, ihn aus dem Haus zu werfen, in dem sie zusammen lebten. In Wahrheit trug der Hausvertrag ihren Namen, weil sie das meiste davon bezahlt hatte.

Werbung

John war Tischler und war so kooperativ mit meiner Mutter, dass sie einen Weg gefunden hatten, ihr Einkommen für den Haushalt zu verdienen. Die Ehe ließ ihn ohne Haus und er hatte kaum Geld, da er nicht genügend Kunden hatte.

Aus Gehässigkeit beschloss Jana, John aus dem Haus zu werfen, in dem sie zusammen lebten | Quelle: Pexels

Aus Gehässigkeit beschloss Jana, John aus dem Haus zu werfen, in dem sie zusammen lebten | Quelle: Pexels

Werbung

Nachdem er keine Wahl hatte, zog er wieder zu seinen Eltern und blieb dort, während seine Tochter das College erduldete und seine ehemalige Frau die Zeit mit ihrem neuen Ehemann genoss.

Elke schloss ihr Studium mit guten Noten ab und fand einen Job in der Stadt. Nach einiger Zeit gründete sie auch ihre eigene Familie. Das Verhältnis zu ihrer Mutter war seit der Scheidung angespannt, aber Elke besuchte ihren Vater so oft sie konnte.

Im Laufe der Jahre kümmerte sich John um seine eigenen Eltern, und als sie starben, wurde er der volle Besitzer ihres Hauses. Dort blieb Elke bei ihren Besuchen und vermied gezielt das Haus ihrer Mutter.

Werbung

Es war eine kleine Stadt, was bedeutete, dass jeder über jeden Bescheid wusste, also wusste ihre Mutter immer über ihre Besuche Bescheid. Den Nachbarn gefiel es nicht, dass Elke sich auf die Seite ihres Vaters stellte und ihre Mutter ignorierte, aber sie wussten nicht, was sie wusste.

Elke hat ihr Studium mit guten Noten abgeschlossen | Quelle: Pexels

Elke hat ihr Studium mit guten Noten abgeschlossen | Quelle: Pexels

Werbung

Ihre Mutter genoss das Glück noch Jahre nach der Scheidung. Ein Jahr nach der Trennung begrüßte sie sogar ein Kind – zur Überraschung von Elke und den vielen Ärzten, die sie zur Sicherheit untersuchten.

Elke hörte, dass das Kind die Geburt überlebt hatte und Susann genannt wurde, aber es war ihr nicht wichtig, ihre Mutter zu besuchen, also sah sie das Kind nie.

Elke sah keinen Grund, mit ihrer Mutter zu interagieren, die sie für eine Verräterin hielt. Sie hasste es, ihre Heimatstadt zu besuchen, wegen der Einstellung, die ihr die Leute gaben, aber sie besuchte weiter, weil ihr Vater sich weigerte, mit ihr in die Stadt zu ziehen.

Werbung

“Mein ganzes Leben ist in dieser Stadt vergangen und hier werden meine Knochen Ruhe finden, wenn die Zeit reif ist,” sagte er ihr immer.

"Aber Papa, du musst näher an einem Ort wohnen, an dem ich dich leicht erreichen kann."

John weigerte sich, die Nachbarschaft zu verlassen | Quelle: Pexels

John weigerte sich, die Nachbarschaft zu verlassen | Quelle: Pexels

Werbung

Es war der einzige legitime Grund, den sie ihm nennen konnte, und er wischte das Thema oft einfach mit einem Zungenschnalzen weg.

Elke ließ ihm seinen Willen, aber es tat ihr jedes Mal weh, wenn sie sah, wie sich seine Augen mit Sehnsucht füllten, wenn sie ihn besuchte. Sie wusste, dass er nie über das hinweg kam, was ihre Mutter tat, und das ließ sie Jana nur noch mehr verachten.

Eines Tages wurde sie von Johanna, einer neugierigen Frau, die das einzige Pfandhaus in ihrer Stadt betrieb, im Lebensmittelgeschäft in die Enge getrieben, um sie zu konfrontieren, weil sie ihre Mutter ignoriert hatte.

"Wie konntest du der Frau gegenüber, die dich monatelang in sich trug, so herzlos sein?" fragte die Frau.

Werbung

"Vielleicht solltest du lieber fragen, warum ich so bin, als deine eigenen Schlüsse zu ziehen," erwiderte Elke.

"Deine Gründe ändern nichts daran, dass du deine eigene Mutter wie Müll behandelst!" rief Johanna aus und zog damit die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich.

Elke hat Johanna ihre Meinung gesagt, als sie die Gerüchte satt hatte | Quelle: Pexels

Elke hat Johanna ihre Meinung gesagt, als sie die Gerüchte satt hatte | Quelle: Pexels

Werbung

“Du denkst vielleicht, dass ich falsch mache, aber ich kann nicht anders, und wenn du denkst, dass ich deswegen ein schrecklicher Mensch bin, dann schneide ich mich eine Scheibe von meiner Mutter ab. Sie hat meinen Vater und mich gegen eine neue Familie getauscht und du erwartest, dass ich mit ihr glücklich sein sollte?"

Elke griff wirklich Johanna an, weil sie das Geflüster und die Gerüchte satt hatte. Von da an verringerten sie sich, und die Leute behandelten sie bei jedem Besuch fairer.

Eines Tages rief ihre Mutter sie an, um ihr mitzuteilen, dass ihr neuer Ehemann unerwartet verstorben war. Sie wollte, dass Elke in ihr Haus kommt, um Susann zuzusehen, während sie sich mit der Beerdigung beschäftigte.

Werbung

"Du bist unglaublich! Also denkst du nach all den Jahren, du kannst einfach aus heiterem Himmel kommen und um Gefallen bitten?" Elke ärgerte sich.

“Ich weiß, das ist wirklich unangebracht für mich und ich sollte die letzte Person sein, die dich um irgendetwas bittet, aber ich habe niemanden mehr, Elke. Und wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich das tun, nur um mein Unrecht wiedergutzumachen,” sagte Jana mit Bedauern in ihrer Stimme.

Jana rief Elke an, um ihr mitzuteilen, dass ihr Mann unerwartet verstorben war | Quelle: Pexels

Jana rief Elke an, um ihr mitzuteilen, dass ihr Mann unerwartet verstorben war | Quelle: Pexels

Werbung

Nach so viel Hin und Her war Elke kompromissbereit, obwohl sie immer noch Wut auf Jana und ihre Taten in der Vergangenheit empfand.

“Ich helfe dir nur, wenn du Papa anrufst und ihm zeigst, wie leid es dir tut. Deine Taten haben ihm wirklich das Herz gebrochen und das Mindeste, was er von dir verdient, ist eine Entschuldigung,” sagte Elke.

Jana war sehr dankbar für Elkes Hilfe und besuchte schließlich John, um sich für all den Schmerz zu entschuldigen, den sie ihm zugefügt hatte. Er lehnte ihre Entschuldigung zunächst ab, aber nachdem seine einzige Tochter ihm davon abgeraten hatte, änderte er seine Meinung.

John und Jana kamen nicht wieder zusammen, aber das Paar wurde schließlich Freunde, und Elke hielt die Kommunikation mit Jana aufrecht, obwohl sie immer noch nicht bei ihrer Mutter schlief, als sie in ihre Stadt zurückkehrte.

Werbung

Elke half der Frau in ihrer schweren Zeit nur, und sie wurde auch eine große Schwester ihrer Halbschwester Susann. Für sie war es Gerechtigkeit, und niemand konnte sie vom Gegenteil überzeugen.

Elke wurde große Schwester ihrer Halbschwester Susann | Quelle: Pexels

Elke wurde große Schwester ihrer Halbschwester Susann | Quelle: Pexels

Werbung

Was haben wir aus dieser Geschichte gelernt?

  • Egoismus zerstört Beziehungen. Jana war sehr egoistisch, weil sie John für einen anderen Mann verlassen hatte, nur weil sie glaubte, sie hätten zu früh geheiratet. Ihr gemeinsames Kind war ihr egal, und Elke hasste sie deshalb lange. Selbst nachdem sie sich versöhnt hatten, wurde die Beziehung nie wieder so, wie sie zwischen ihnen hätte sein können.
  • Kümmere dich um deine eigene Angelegenheiten. Johanna warf Elke vor, Jana ignoriert zu haben, ohne zu wissen, was wirklich in der Familie passiert war. Die Frau konnte nicht wissen, was Jana getan hatte, um Elke dazu zu bringen, sie zu verachten, aber sie ließ sich nicht davon abhalten, Gerüchte zu erfinden und Elke öffentlich zur Rede zu stellen. Es wäre für beide Seiten viel besser gewesen, wenn Johanna beschlossen hätte, sich aus den Angelegenheiten anderer Leute herauszuhalten.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, mag dir vielleicht diese über einen reichen Vater gefallen, der seine arrogante Tochter zwingt einen Bettler zu heiraten, und dann wirft sie raus.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Ehemann verspottet Ehefrau, während sie ihrer armen Mutter Geld gibt, bis sie sich an ihm rächt – Story des Tages

28. März 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022

Vater neugeborener Drillinge trifft am Krankenhaus ein und entdeckt, dass Frau spurlos verschwunden ist – Story des Tages

03. Mai 2022

Frau bringt Vater ins Pflegeheim und besucht ihn nie, erhält nach seinem Tod einen Brief von ihm – Story des Tages

25. April 2022

Nach dem Tod der entfremdeten Mutter finden Geschwister eine verstaubte alte Schachtel im elterlichen Schrank - Story des Tages

07. Februar 2022

Obdachloser findet Buch im Müll und ein alter Umschlag mit Foto darin fällt heraus – Story des Tages

04. Mai 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Reiches Mädchen gibt vor, arm zu sein, um ihren College-Freund zu testen, der aus einer wohlhabenden Familie stammt – Story des Tages

20. Mai 2022

Ein Mann erfährt, dass seine Großmutter eine 1,3-Millionen-Euro-Villa besaß, während sie in einem Tiny House lebte und er nicht erbt - Story des Tages

20. März 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Frau besucht Waisenhaus, das sie vor 16 Jahren verlassen hat, und sieht dort ein Mädchen, das ihr Ebenbild ist - Story des Tages

09. Februar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited