Über AM
Leben

06. Oktober 2021

Ich habe meinen Mann nach 30 Jahren um die Scheidung gebeten, obwohl er nichts getan hat - Story des Tages

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Mein Mann war schockiert und verletzt, als ich nach dreißig Jahren Ehe um die Scheidung bat. Er meinte, er sei immer ein guter Ehemann gewesen. Aber ich hatte einen Grund, von dem er nicht einmal etwas ahnte.

Ist es nicht komisch, wie unterschiedlich die Menschen ein und dasselbe Ereignis wahrnehmen können? Selbst so etwas wie eine Ehe. Mein Mann Zack dachte, er sei ein glücklich verheirateter Mann, ich wusste, dass ich unglücklich war.

Unsere beiden Realitäten prallten schließlich aufeinander, als ich ihn an unserem dreißigsten Hochzeitstag, zwei Wochen nachdem unser drittes und jüngstes Kind das Haus verlassen hatte, um die Scheidung bat.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Er stand da und starrte mich völlig schockiert an. "Was?", fragte er. "Wer lässt sich scheiden?"

"Du", sagte ich ihm. "Oder besser gesagt, ich."

Wird geladen...

Werbung

Zack setzte sich hin und starrte mich immer noch an. "Du lässt dich von mir scheiden?"

"Ja", wiederholte ich. "Ich lasse mich von dir scheiden."

Wird geladen...

Werbung

"Aber warum?", rief er, und ich war überrascht, Tränen in seinen Augen zu sehen. "Ich liebe dich, Kelly, das habe ich immer getan, und ich habe dich nie betrogen, niemals!"

"Das ist wahr", sagte ich. "Du hast mich nie betrogen und du hast nie getrunken oder gezockt."

Eines der wichtigsten Dinge in einer Beziehung ist es, ZUZUHÖREN, was die andere Person wirklich sagt.

"Aber... Warum dann?", fragte er wütend. "Ich habe NICHTS getan und du lässt dich von mir scheiden? Hast du eine Affäre?"

"NEIN!", rief ich. "Habe ich nicht! Willst du wissen, warum ich dich verlasse, Zack? Ich werde es dir sagen..." Ich ging direkt auf ihn zu und sah ihm in die Augen.

Wird geladen...

Werbung

"Ich verlasse dich, weil du NICHTS getan hast! Als die Kinder kamen und ich einen Vollzeitjob hatte und allein nach Hause kam, um die Hausarbeit zu erledigen, hast du NICHTS getan.

Wird geladen...

Werbung

"Als ich so krank war, dass ich kaum aus dem Bett kam, hast du NICHTS getan; als mein Vater starb und ich vor Trauer am Boden zerstört war, hast du NICHTS getan; als ich in die Wechseljahre kam und Depressionen hatte, hast du NICHTS getan.

"Als ich so traurig war, dass unsere beiden ältesten Kinder von zu Hause weggegangen sind, hast du NICHTS getan. Du hast mir nie eine Blume mitgebracht, nur um mir zu sagen, dass du mich liebst, du hast dich nie für mich eingesetzt, als deine Mutter so gemein zu mir war.

"Als ich mir den Knöchel verstaucht hatte und kaum laufen konnte, musste ich um 6:00 Uhr aufstehen und Frühstück machen - und du lagst schnarchend da und hast NICHTS getan. Nichts scheint das zu sein, was du am besten kannst!"

Wird geladen...

Werbung

"Du hast es mir nie gesagt!", rief Zack mit einem verletzten Gesichtsausdruck.

"Ich habe es dir jedes Mal gesagt, wenn ich dich um Hilfe gebeten habe", sagte ich.  "Jedes Mal, wenn ich mich für einen Kuss an dich schmiegte und du dich mehr für das Fernsehprogramm interessiert hast. Ich habe es dir gesagt, als ich um deine Liebe und Aufmerksamkeit bettelte, um Romantik.

Wird geladen...

Werbung

"Ich habe es dir vor fünf Jahren gesagt, als ich dich gebeten habe, mit mir zur Paartherapie zu gehen und du dich geweigert hast, weil NICHTS falsch war und du glücklich warst." 

"Wir können jetzt da hingehen", sagte Zack hoffnungsvoll. "Mach einen Termin aus und ich komme mit!"

Wird geladen...

Werbung

"Natürlich, jetzt, wo du siehst, dass ich entschlossen bin, zu gehen", kommentierte ich. "Aber es ist dir nicht wichtig genug, selbst einen Therapeuten zu suchen und einen Termin zu vereinbaren."

"Bitte, Kelly", flehte Zack. "Bitte gib mir eine Chance, dich glücklich zu machen!"

Ich starrte ihn an und eine tiefe Traurigkeit machte sich in meinem Herzen breit. Ich schüttelte den Kopf. "In den letzten dreißig Jahren hätte ich alles dafür gegeben, dich diese Worte sagen zu hören. 

"Jetzt sehe ich dich an und fühle nur noch Traurigkeit - und Mitleid. Du hast dir noch nie die Mühe gemacht, mich glücklich zu machen, Zack, und ganz ehrlich, ich werde keinen weiteren Tag meines Lebens mit dir verschwenden."

Wird geladen...

Werbung

Am nächsten Tag zog ich aus, suchte mir eine hübsche kleine Wohnung in Venice Beach und begann ein neues Leben. Ich verkaufte mein Auto und begann, überall mit dem Fahrrad hinzufahren, sogar zur Arbeit. 

Wird geladen...

Werbung

Meine Kinder waren schockiert, vor allem meine älteste Tochter Amy, die mir erzählte, dass ihr Vater am Boden zerstört war und wegen Depressionen einen Therapeuten aufsuchte. Es tat mir leid für ihn, aber mein eigenes Glück hatte endlich Priorität.

Ich begann mit dem Tanzen, fand neue Freunde, warf die schäbige alte Garderobe weg, die ich gekauft hatte, um Zack zu gefallen, und änderte meine Frisur. Meine Kinder waren verblüfft und meinten, ich sähe zwanzig Jahre jünger aus.

Ich fühlte mich jünger, hübscher, energiegeladener und hoffnungsvoller. Ein Jahr später lernte ich Sam kennen, einen süßen, rücksichtsvollen Mann, der mich verwöhnt, mich mit Fürsorge und Aufmerksamkeit überschüttet und mich heiraten will.

Wird geladen...

Werbung

Ich glaube, ich bin immer noch ein bisschen nervös, weil ich den großen Schritt wieder wagen will, aber wir haben uns für den Sommer verabredet. Ich hätte mich nicht in einen netteren Mann verlieben können und lerne endlich, worum es in der wahren Liebe geht.

Wird geladen...

Werbung

Was Zack angeht, so habe ich gehört, dass er jetzt mit einer viel jüngeren Frau zusammen ist, die ihn wie einen Sklaven herumkommandiert, ihn nach allen Regeln der Kunst ausnutzt und sein hart verdientes Geld wie Wasser ausgibt. Ich schätze, wir bekommen alle, was wir verdienen!

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Was wir tun, ist genauso wichtig wie das, was wir nicht tun. Zack hat sie nicht betrogen, aber er hat Kelly auch nicht die Liebe und Unterstützung gegeben, die sie brauchte.
  • Eines der wichtigsten Dinge in einer Beziehung ist es, ZUZUHÖREN, was die andere Person wirklich sagt und ihre Bedürfnisse und Wünsche genauso wichtig zu nehmen wie die eigenen - etwas, das Zack nicht getan hat, bis es zu spät war.
Wird geladen...

Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Diese Geschichte ist ein Werk der Fiktion, inspiriert durch den Bericht eines Abonnenten und wurde von einem professionellen Autor geschrieben. Namen, Personen, Unternehmen, Ereignisse und Begebenheiten sind Produkte der Fantasie des Autors. Eventuelle Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen oder tatsächlich stattgefundenen Ereignissen sind rein zufällig. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung