Über AM
Leben

29. September 2021

Vater adoptierte "Mädchen im Fenster" und änderte ihr Leben, obwohl er gewarnt wurde, sie zu verlassen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Danielle Crocketts Leben änderte sich zum Besseren, als sie endlich das Licht der Welt erblickte und von einem liebevollen Paar, Bernie und Diane Lierow, adoptiert wurde. Danielle, auch bekannt als "das Mädchen im Fenster", stellte den schlimmsten Fall von Vernachlässigung von Kindern dar.

Es gab eine Zeit, da wusste kaum jemand von Danielles Existenz. Sie verbrachte ihre frühe Kindheit als Wolfskind, eingesperrt in den Wänden eines winzigen, wackeligen Zimmers in einem Mietshaus in Florida. Sie litt die ersten 7 Jahre ihres Lebens unter Hunger und Vernachlässigung.

Ihre leibliche Mutter, Michelle Sara Crockett, hatte zwei Teenager aus einer früheren Beziehung und zog nach Tampa Bay, als Danielle ein Baby war. Sie hatte keine Möglichkeit, ihre Familie zu ernähren, und kam oft stockbesoffen von ihrer Zeit in den Casinos nach Hause.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Danielles zwei Halbbrüder bewachten sie, und niemand im Kreis wusste, dass Michelle eine Tochter hatte. Geboren am 21. September 1998, erst als sie 7 Jahre alt wurde, sah eine Nachbarin ihr blasses Gesicht in dem zerbrochenen Fenster. Sie wurde von Detective Mark Holste gefunden, der der Tampa Bay Times sagte:

Wird geladen...

Werbung

"Es war die schlimmste Vernachlässigungssituation, die ich je gesehen habe."

Holste arbeitete bei der Plant City Polizei und fand Danielle am 13. Juli 2005 als Reaktion auf einen Bericht über schweren Kindesmissbrauch. Das wilde Kind lag auf einer zerrissenen, schäbigen Matratze und trug nur eine Windel.

Wird geladen...

Werbung

Als der Detektiv das Mädchen nach ihrem Namen fragte, sagte sie nichts. Wie sich herausstellte, war Danielle noch nie aus dem schrankgroßen, baufälligen dunklen Raum getreten. Sie hatte nie eine Schule besucht oder mit jemandem Kontakt gehabt und hatte nie feste Nahrung zu sich genommen.

Als sie 18 Jahre alt wurde, erhielt sie Anspruch auf Sozialversicherung und Medicaid und fing an, in einer Wohngruppe zu leben.

Sie wurde in das Tampa Bay General Hospital eingeliefert, wo die Ärzte feststellten, dass sie weder gehen, noch sprechen oder ihr eigenes Essen essen konnte und dass ihr Entwicklungsstadium dem eines Säuglings ähnelte. Im Oktober 2007 wurde sie von Bernie von einem Pflegeheim adoptiert.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Bernie und Diane nannten sie Dani und gaben ihr die zärtliche Liebe und Fürsorge, die sie von ihrer leiblichen Mutter nie bekommen hatte. Das Paar hatte 5 Söhne, aber ihre Zuneigung zu Dani war endlos. Sie haben sogar zusammen ein Buch geschrieben, in dem sie ihre wundervollen Erfahrungen teilten. Sie sagten gegenüber Daily Mail:

"Wenn andere Kinder durch das Erzählen von Danis Geschichte ein Zuhause bekommen, wäre ihr Leiden etwas wert gewesen."

Das Paar teilte mit, dass die Aufnahme von Dani in ihr Leben alles zum Besseren veränderte, und sie fühlten sich in dem Moment, als sie sie in einer Pflegefamilie sahen, mit ihr verbunden. Bernie teilte auch mit, dass er sich immer nach einer Tochter gesehnt hatte und Gott für Dani dankbar war.

Wird geladen...

Werbung

Nach Danis Adoption begrüßte das Paar auch weitere Pflegekinder. Bernie arbeitete auch fleißig, um sicherzustellen, dass Dani weder sich noch dem Haus schadete und lernte, sich an ihre Umgebung zu gewöhnen. Er versuchte sogar, ihr die Gebärdensprache beizubringen. Bernie fügte hinzu:

Wird geladen...

Werbung

“Ich habe mir gesagt, es ist halt so. Wir haben sie adoptiert. Ich werde mein Baby nie aufgeben.”

Es wurde hart für Bernie, als Diane ihn verließ. Sie ließen sich 2015 nach 18 Jahren Ehe scheiden. Trotz der beschwerlichen Zeiten gab er Dani nie die Schuld und versuchte sein Bestes, um auf sie aufzupassen. Es wurde jedoch schwer für ihn, sie nach draußen zu bringen.

Wird geladen...

Werbung

Schließlich wurde Dani 18 Jahre alt und erhielt Anspruch auf Sozialversicherung und Medicaid. Nach Weihnachten setzte Bernie sie mit vielen Spielsachen und Klamotten in einem Wohnheim ab und versicherte ihr, dass er sie liebe, aber als alleinerziehender Vater nicht für sie sorgen könne.

Bernie besucht Dani oft. Er liebt sie immer noch von ganzem Herzen und teilte sogar mit, dass er Dani gerne willkommen heißen und seine Zeit damit verbringen würde, sie aufzuziehen, wenn er jemals die Chance hätte, die Dinge noch einmal zu tun. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.