Über AM
MedienVirale Videos

22. September 2021

Frau wohnt in altem Eisenbahnwaggon, den sie selbst zu einem Haus umgebaut hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Frau hat einen baufälligen alten Eisenbahnwaggon in ein malerisches Heim verwandelt. Die malerische Behausung mit Außenbadewanne und rustikaler Innenausstattung fand bei vielen Internetnutzern großen Anklang. 

Eine Frau aus Neuseeland verbrachte Jahre damit, einen Waggon zu renovieren, der für jemand anderen wie Schrott ausgesehen haben mag. Sie sah ein gewisses Potenzial und verwandelte ihr Off-the-Grid-Haus durch harte Arbeit und Entschlossenheit in etwas Spektakuläres. 

Die Besitzerin der einst heruntergekommenen Abteile heißt Mandy. Sie widmete sich dem Projekt, nachdem sie 2010 auf die Waggons gestoßen war. Die verrotteten Materialien und das zugewachsene Holz brauchten dringend Pflege und Aufmerksamkeit.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

DAS HAUS IHRER TRÄUME 

Acht Jahre später ist aus ihrem Teilzeit-Renovierungsprojekt noch mehr geworden, als sie es sich jemals hätte vorstellen können. Heute bezeichnet sie das Anwesen als ihr "Traumhaus", und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. 

Wird geladen...

Werbung

Neben der rustikalen und einzigartigen Einrichtung ist auch die Aussicht auf das Haus beeindruckend. Mandy beschloss, über den Schimmel und das Ungeziefer hinwegzusehen. Zum Glück hat sie das Projekt durchgezogen und heute erntet sie die Früchte für ihre Mühen. 

Wird geladen...

Werbung

DIE BEIDEN WAGEN

Im Juli 2018 wurde ihr Haus in der Serie "Living Big In A Tiny House" vorgestellt. Mandy nutzt Regenwasser und eine kleine Solaranlage für Energie. Aus ihrem Video auf dem Youtube-Kanal der Serie geht hervor, dass Mandy ihr Leben Off-the-Grid liebt. 

Das Haus besteht aus zwei Waggons. Der erste verfügt über ein kleines Wohnzimmer, eine Küche, ein Schlafzimmer und ein eigenes Bad. Das zweite Abteil dient als Aufenthaltsraum für Gäste und kann auch als Freizeitraum genutzt werden. 

Wird geladen...

Werbung

DIE REAKTION IM INTERNET 

Tausende von Likes und Millionen von Aufrufen im Internet gab es für die Aufnahmen von ihrem Haus. Viele Internetnutzer sprachen ihr Komplimente und Lob aus. Ein Nutzer schrieb: "Das ist mein Lieblings-Tiny House ... Ich liebe es, wie die Seele der Waggons ungestört geblieben ist."

Ein Kommentator fügte hinzu: "Diese Innenräume sind mein Traum! So warm und einladend und voller Charakter." Außerdem wurde angedeutet, dass das Haus ein schöner Ort wäre, um es für einen Urlaub zu vermieten.

Wird geladen...

Werbung

DIE LEIDENSCHAFT DER BESITZERIN 

Andere betonten, dass Mandys Leidenschaft für das Haus sichtbar sei. Ein Internetnutzer schrieb: "Ihre Augen leuchten, wenn sie über die Leidenschaft für das Projekt spricht." Das Video ermutigte die Nutzer, ihre eigenen leidenschaftlichen Projekte im Kommentarbereich zu teilen.

Ein Nutzer schrieb: "Ich finde es einfach toll, was sie gemacht hat. Ich habe das mit einem Boot und einem Wohnmobil aus den 70er Jahren gemacht, also weiß ich, wie viel Blut, Schweiß und Tränen in so ein Projekt fließen. Sie hat eine großartige Arbeit geleistet. Ich bin sehr beeindruckt." Das Juwel aus Central Otago ist zweifellos einzigartig!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung