Über AM
Leben

16. September 2021

Ein rührender Moment: Hund bewacht das Brot, wenn die Besitzer nicht da sind

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Viele Hunde hüten Haus und Hof, wenn die Besitzer*innen nicht daheim sind. Ein zuckersüßer Rottweiler hat es sich jedoch selbst zur Aufgabe gemacht, ein spezielles Objekt zu bewachen: das Brot.

Jakey ist 6 Jahre alt und seit 4 Jahren hat sie einen ganz besonderen Job. Diesen hat die Rottweiler Hündin sich selbst gegeben: sie ist Brotwächterin.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

"Sie fing vor vier Jahren damit an, als wir auf unsere Farm gezogen sind. Jedes Mal, wenn wir das Haus verließen, versteckte sie das Brot", erinnerte sich Katrina Frank, Jakeys Frauchen.

Auf Facebook gibt es mittlerweile sogar ein Video der Hündin, das sie bei der Arbeit zeigt. Dieses hat die Familie mit installierten Kameras aufgenommen, die enthüllten, was geschieht, wenn sie das Haus verlassen.

In dem Clip sieht man die süße Hündin, wie sie sich vorsichtig umsieht, ob sie auch wirklich allein ist. Ihre Pfoten ruhen auf der Arbeitsplatte in der Küche; sie steht auf den Hinterbeinen.

Wird geladen...

Werbung

Direkt vor Jakeys Nase liegt das begehrte Objekt, das in Plastik eingepackte Brot. Vorsichtig zieht die Rottweiler Dame es von der Ablage, hält es sacht an der Plastikverpackung im Maul und trottet dann davon. Frank erzählt, wie gut Jakey im Brotsuchen ist:

"Wir haben eine Brotbox, also hüpft sie auf die Ablage und holt das Brot dort heraus. Wenn ich es in die Vorratskammer lege, öffnet sie die Tür und holt es. Ich habe es schon im Kühlschrank versteckt und selbst die Tür hat sie auf bekommen."

Wird geladen...

Werbung

Aber eines tut Jakey nie: Naschen. Sie hat noch keinen einzigen Bissen ihrer Beute genossen; sie beschränkt sich einzig auf das Verstecken und Hüten.

Sobald die Familie nach Hause zurückkehrt, müssen sie das Brot suchen, können sich aber darauf verlassen, dass es noch vollständig ist.

Wird geladen...

Werbung

Jakey ist so clever, dass sie sogar schon Kekse aus einer Dose stibitzt und einzeln versteckt hat – ohne, dass ein einziger kaputt ging. Am liebsten jedoch versteckt sie Brot.

"Sie denkt, es ist für uns das wichtigste, weil wir es so oft benutzen”, vermutet Frank. Was immer der Grund sein mag, fest steht, dass Jakeys Angewohnheit einfach reizend ist.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung