Über AM
EntertainmentAnekdote

26. August 2021

98-Jährige wird von der Braut von der Hochzeit ihres Enkels verbannt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Hochzeiten zu organisieren ist schweißtreibende Arbeit. Leicht kann es dabei zu Familienkonflikten kommen. Das muss auch diese baldige Braut erleben, die sich ans Internet wendet, um herauszufinden, ob sie in ihrem Konflikt die Böse ist.

Eine 28-jährige Frau wandte sich an die Reddit-Gemeinschaft, um eine wichtige Frage zu stellen: ist sie die Böse in der Planung ihrer eigenen Hochzeit? Ihre Geschichte lautet wie folgt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sie und ihr 30-jähriger Verlobter planen eine ausgelassene Hochzeitsfeier. Sie möchten mit ihren Freund*innen und engen Familienangehörigen richtig einen drauf machen, also vor allem trinken und zu lauter Musik tanzen.

Deshalb haben sie sich dazu entschlossen, alle Gäste zu bitten, ohne Kinder zu erscheinen, da diese Art der Abendplanung ihnen nicht sehr kindergerecht erscheint. Soweit leuchtet der Plan ein, den die junge Frau schildert.

Dann aber spricht sie über die Großmutter ihres baldigen Ehemannes. "Aus denselben Gründen, warum ich keine Kinder da haben will, will ich auch seine ältere Oma nicht auf unserer Hochzeit haben", erklärt sie.

Wird geladen...

Werbung

Sie könne gern zur Zeremonie kommen, nicht aber zur Feier danach. Die alte Frau würde einfach nicht in die Feier-Atmosphäre passen und die Braut sehe es schon kommen, dass sie und ihr Partner sich den ganzen Abend nur um sie kümmern müssten.

Wird geladen...

Werbung

Ihre Position sorgte für Empörung, sowohl bei der betroffenen Dame, als auch bei ihrem Partner. Die Dame habe sich so sehr darauf gefreut, die Hochzeit ihres ältesten Enkels mitzuerleben.

Mit 98 Jahren sei es unwahrscheinlich, dass sie die Trauungen der jüngeren Enkel miterleben könne. Auch dem Enkel selbst sei es wichtig, dass seine Großmutter auf seiner Hochzeit anwesend sei.

Wird geladen...

Werbung

Dennoch besteht die Braut darauf, die ältere Dame nicht auf der Feier haben zu wollen. Darüber sei ein Konflikt mit ihrem Verlobten und der Großmutter entbrannt.

Nun fragt die junge Frau auf Reddit, ob es gemein von ihr sei, auf der Ausladung zu bestehen. Die Rückmeldungen sind recht eindeutig. Eine Person weist darauf hin, dass die junge Frau den Wunsch ihres Zukünftigen einfach ignoriere.

Eine weitere Person bemerkt scharfsinnig: "wenn die Großmutter gehen möchte, kann sie dies doch tun. Niemand zwingt sie, zu bleiben. Vielleicht braucht sie Hilfe, um abzureisen, aber das ist sie doch wert."

Wird geladen...

Werbung

"Ich würde mir ehrlich gesagt überlegen, ob ich eine so selbstsüchtige Person, die sich meiner Familie gegenüber so respektlos verhält, überhaupt heiraten würde", schließt ein weiterer Kommentar kritisch.

Ob die Braut nach all diesem Gegenwind ihre Meinung geändert hat, ist nicht klar. Wie schätzt ihr das Verhalten der Braut ein? Denkt ihr auch, dass sie Unrecht hat? Teilt gerne eure Meinung in den Kommentaren mit uns.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung