Über AM
Stars

25. August 2021

Mann löst Debatte aus, als er zeigt, wie er das Hotelzimmer verlässt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Internet-Star aus Schottland, bekannt als Dazza, hat online für Aufsehen gesorgt, indem er ein Foto veröffentlicht hat, um zu zeigen, wie er das Hotelzimmer verlässt, nachdem er darin übernachtet hat.

Der schottische Internet-Star Darren Dowling, besser bekannt als Dazza, zieht das Bettlaken, den Bettbezug und die Kissenbezüge vom Bett ab und legt sie ordentlich auf die Matratze.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der Grund dafür soll ein Zeitersparnis für das  Reinigungsteam sein, bevor er aus dem Hotel ausgecheckt. Zu dem Foto, dass Dazza, der vor allem für seine brillante "Does it Fry"-Show bekannt ist, gepostet hat, schreibt er:

"Ich versuche immer, ein Hotelzimmer wie dieses zu verlassen. Ist das richtig oder falsch?"

Wird geladen...

Werbung

Obwohl sich viele fragen, warum er sich die Mühe machen würde, wenn das Reinigungsteam dafür bezahlt wird, lobten viele seine Bemühungen. Ein Follower beschrieb Dazza als einen "Lebenskompetenzen-Influencer" und schrieb:

"Ich war schon immer einer, der Teller für den Kellner/die Kellnerin stapelt und Gläser in eine Bar zurückgibt. Aber ich habe nie daran gedacht, dies in Hotels zu tun. Trotzdem fange ich jetzt damit an!"

Andere Menschen, die früher in Hotels gearbeitet hatten, haben ihre Meinung geteilt und gesagt, dass es wirklich hilfreich sei, wenn sich die Gäste so viel Mühe geben. Ein solches Verhalten der Gäste sorgt für einen Vorsprung, da das Personal eine definierte Zeit pro Zimmer hat. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ein Hotel-Dienstmädchen schrieb: "Das freut mich sehr, wenn Kunden das machen, erspart uns einen zusätzlichen Job und macht es einfacher."

"Ich mache mir Sorgen, wenn ich das sehe - was verstecken sie?", schätzte eine weitere Hotel-Mitarbeiterin in den Kommentaren. Jemand erklärt weiter, wie die Zimmerreinigung ein sehr harter Job ist und der Zustand der Zimmer manchmal nur nach einer Übernachtung verheerend aussieht.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

Doch nicht alle Ereignisse waren positiv. Ein Mann erklärte in den Kommentaren, dass er für so eine Tat, eine Geldstrafe von 60 Euro zahlen müsste, weil die entfernte Bettwäsche als “chaotisch” bezeichnet wurde. 

Was denken Sie? Sollte man die Bettwäsche selbst entfernen, wenn man ein Hotelzimmer verlassen? Lassen Sie es uns in den Kommentarbereich unten wissen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung