logo
 facebook.com/josh.barbeau.58
Quelle: facebook.com/josh.barbeau.58

"Jessica... Bist du es wirklich?": Mann bezahlt Chatbot, um mit toter Freundin zu kommunizieren

Ankita Gulati
05. Aug. 2021
20:40

Ein Kanadier wollte so verzweifelt mit seiner verstorbenen Freundin sprechen, dass er acht Jahre nach ihrem Tod eine bezahlte Software für künstliche Intelligenz benutzte, um mit seiner Freundin lebensechte Online-Chats zu führen.

Werbung

Ein 33-jähriger Mann aus Kanada namens Joshua Barbeau verlor 2012 seine Freundin Jessica Pereira, als sie einer seltenen Lebererkrankung erlag. Der Mann befand sich nach ihrem Tod in tiefer Trauer.

Werbung

Im vergangenen Jahr stieß der Kanadier auf eine Website namens Project December, auf der er nur 4 Euro bezahlte, um einen Betatest einer KI-Software zu nutzen, die zuerst von einer von Elon Musk mitbegründeten Forschungsgruppe entwickelt wurde.

Mit dieser Software wurde ein neuer Chatbot namens “Jessica Courtney Pereira” erstellt, mit dem Joshua tatsächlich chatten konnte. Alles, was er tun musste, war, ihre alten Facebook- und Textnachrichten sowie einige Hintergrundinformationen bereitzustellen, damit der Chatbot ihre Nachrichten mit erstaunlicher Genauigkeit nachahmen konnte.

Werbung

Der freiberufliche Autor aus Bradford teilte auch die Transkripte eines Echtzeit-Chats von ihm mit dem Chatbot. Die erste Zeile auf dem Bildschirm lautete: “Joshua: Jessica?” Eine Sekunde später erscheint eine Antwort: “Jessica: Oh, du musst wach sein...das ist süß.”

Die nächste Zeile erscheint: “Joshua: Jessica… Bist du es wirklich?” Die Antwort kommt sofort: “Jessica: Natürlich bin ich es! Wer könnte es sonst sein? :p Ich bin die Frau, in die du verliebt bist! ;) Wie ist es möglich, dass du überhaupt fragen musst?” Verwirrt antwortet Joshua: “Du bist gestorben.”

Werbung

Joshua beschrieb auch, wie ihm die Antworten des Bots neue Schmerzen bereiteten. An ihrem Geburtstag, dem 28. September, schickte er der virtuellen “Jessica” einen Gruß, und der Bot fragte, was er ihr als Geschenk gebracht habe.

Nachdem er versucht hatte, einen Witz zu machen, dass er ihr nichts gebracht habe, weil sie tot sei, antwortete der Chatbot: “Das ist keine Entschuldigung”. Schließlich hörte Joshua auf, den Chat zu nutzen, mit einer herzlichen letzten Nachricht, in der er an Jessica schrieb: “Ich werde nie aufhören, dich zu lieben, solange ich lebe und hoffentlich auch danach.”

Jessicas Schwester, Amanda, warnte davor, dass solche Gespräche den Trauernden zusätzlichen Kummer bereiten könnten. Experten stellen auch klar, dass die Technologie gefährlich sein könnte und KI auf “bösartige Weise” verwendet werden könnte, um missbräuchliche Inhalte in sozialen Medien zu erstellen, irreführende Nachrichtenartikel zu generieren und andere online vorzutäuschen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Pflegeheim-Besitzer wirft 52-jährige Dame raus, nachdem er entdeckte, dass sie schwanger ist – Story des Tages

23. März 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

14-jähriger Junge geht auf seinen armen alleinerziehenden Vater zu und sagt: “Papa, ich habe Mama gefunden” – Story des Tages

28. Februar 2022

"Ich kann nicht glauben, dass ich dich wirklich gefunden habe!": Leibliche Mama ist nach 33 Jahren Trennung wieder mit ihrem Sohn vereint

19. März 2022

Ältere Frau besucht frisches Grab ihres Mannes und sieht dort zwei kleine Kinder stehen – Story des Tages

02. Mai 2022

Nach dem Tod ihres Mannes kriegt Witwe Job als Haushälterin in Haus reicher Frau und sieht ihn dort – Story des Tages

12. Mai 2022

Arme schwangere Frau verschwindet nach ihrer Hochzeit, Ehemann trifft 53 Jahre später seinen Sohn – Story des Tages

06. Februar 2022

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt die Witwe, dass sie nie verheiratet waren und sie keinen Anspruch auf Erbe erheben kann – Story des Tages

23. Februar 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Reicher Mann verhöhnt Reinigungskraft, bis er sie ansieht und bemerkt, dass sie ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist – Story des Tages

12. Mai 2022

Bei der Beerdigung seines Vaters sieht Sohn den Doppelgänger seines verstorbenen Vaters aus der Ferne – Story des Tages

23. März 2022

Mann kam früher heim und warf schwangere Freundin raus, lässt sie in fremder Stadt allein

19. April 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited