MedienVirale Videos

02. August 2021

Olympischer-Goldmedaillengewinner wurde beim Stricken auf der Tribüne gesichtet und wurde viral

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der Olympischer-Goldmedaillengewinner Tom Daley lässt sich seinen Erfolg nicht über den Kopf steigen, nachdem er seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewonnen hat.

Der 27- jährige britische Sportler wurde am Sonntag beim Finale das Drei-Meter-Sprungbrett-Tauch-Finale der Frauen im Tokyo Aquatics Center am neunten Tag der Olympischen Spiele in Japan auf der Tribüne stricken gesichtet.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Er machte eine lässige Figur, als er an einer rosa und cremefarbenen Woll-Kreation arbeitete, während er mit anderen Athleten das Tauch-Ereignis von der Tribüne aus verfolgte.

Tom, der ein begeisterter Bastler ist, teilt oft Schnappschüsse  auf seiner Instagram- Strickseite namens “Made With Love By Tom Daley”, wo er enthüllte, dass seine Handarbeit ihn während des Trainings für die Spiele bei Verstand gehalten hat.  

Wird geladen...

Werbung

Sein nächstes Tauchevent, nach dem Goldgewinn, ist die individuelle 10-Mete -Plattform am Freitag und ist die letzte Veranstaltung im Tauchprogramm in Tokio. 

Nachdem er und sein Tauchpartner Matty Lee am 26. Juli beim 10 m synchronisierten Plattform-Event triumphiert hatten, gab Tom bekannt, dass er ein emotionales Andenken gestrickt hatte, um ihn für immer an seine erste Goldmedaille in Tokio 2020 zu erinnern  - einen maßgeschneiderten Goldmedaillen-Beutel, wie Daily Mail berichtet.

Wird geladen...

Werbung

Zu Ehren seines entscheidenden Moments bei den Spielen ging Tom auf seine Strick- und Häkel-Instagram-Seite, um die Medaillen-Tasche zu enthüllen, die auf der einen Seite den Union Jack und auf der anderen die japanische Flagge trägt.

Er postete ein Video des Beutels und sagte: "Eine Sache, die mich während dieses Prozesses bei Verstand gehalten hat, ist meine Liebe zum Stricken und Häkeln."

Wird geladen...

Werbung

Wie Daily Mail berichtet, hat Tom zuvor über die kathartische Wirkung des Strickens bei Wettbewerben gesprochen:

"Als wir zum Testevent nach Japan fuhren, nahm ich mein Strickmaterial tatsächlich mit und machte es während meines Wettbewerbs, weil manchmal 45 Minuten dazwischen liegen. Also saß ich da und strickte und lenkte mich einfach komplett von der Konkurrenz ab. Ich bin besessen!"

Die Fotos und die Videos wurden in der kürzesten Zeit im Netz viral und Kommentaren der Zuschauer zu folge, sind sie von dem Hobby, oder besser gesagt, der Beruhigungstechnik des Sportlers, einfach nur beeindruckt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung