Über AM
Promis

29. Juli 2021

"Sie hat Verständnis für eine müde Mama": Tanja Szewczenko lobt Jona, ihre große Unterstützung

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Früher einmal drehte sie Pirouetten auf dem Eis oder Serien vor der Kamera. Jetzt dreht sich bei Tanja Szewczenko alles um ihre Familie. Kein Wunder, sie hat kleine Zwillinge zu Hause. Aber wie ist das eigentlich für die frisch gebackene große Schwester Jona? Szewczenko spricht über die Situation mit dem Nachwuchs.

Es war der große Wunsch von Tanja Szewczenko und ihrem Ehemann Norman Jeske, noch einmal Eltern zu werden. Sie hatten bereits eine zehnjährige Tochter, Jona, aber mit den Geschwisterchen wollte es nicht recht klappen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

AmoMama berichtete über den schweren Weg, den das Paar auf sich nehmen musste, um diesen Wunsch erfüllen zu können. Szewczenko musste sogar Fehlgeburten verkraften.

Dieses Jahr war es aber endlich so weit. Dank einer künstlichen Befruchtung konnten Szewczenko und Jeske die zuckersüßen Zwillinge Leo und Luis in ihrer Familie willkommen heißen.

Wird geladen...

Werbung

Den beiden geht es prächtig, aber natürlich stellen sie eine große Veränderung für den Haushalt dar. Wo vorher drei Menschen zusammen lebten, sind es plötzlich fünf.

Außerdem ist die große Schwester der Zwillinge, Jona, schon zehn Jahre alt. Da ist es eine ganz schöne Umstellung, wenn plötzlich zwei Säuglinge mit ihrem Geschrei das Haus erfüllen und die Eltern in Beschlag nehmen.

Wird geladen...

Werbung

Immerhin müssen die kleinen Fratze rund um die Uhr umsorgt und betreut werden. Da kann man als große Schwester schon mal eifersüchtig werden, oder? Bei Jona ist davon aber keine Spur.

Im Gegenteil, ihre stolze Mama lobt die 10-Jährige sogar dafür, wie liebevoll sie sich um ihre Brüder kümmert und wie toll sie sich selbstständig einbringt, um ihre Eltern zu unterstützen.

Wird geladen...

Werbung

Die Eiskunstläuferin und ehemalige Darstellerin von "Alles Was Zählt" teilte auf ihrem Instagram-Kanal ein Foto mit Töchterchen Jona. Dazu widmet sie ihrer Großen ein großes Lob.

"Jona wächst gerade enorm an der neuen Familiensituation. Ihre Selbstständigkeit und ihre Hilfsbereitschaft helfen uns in vielen Momenten," schreibt sie, "wir erwarten nichts von ihr, freuen uns aber immer wenn sie einfach macht oder hilft."

Jona tröste ihre Brüderchen, wenn sie weinten und kuschele sich zu ihrer Mama, wenn diese mal wieder müde auf dem Sofa liege. Ihre Eltern legten großen Wert darauf, auch Jonas Empfindungen mit im Blick zu halten.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Es sei wichtig, dass auch die Gefühle der großen Schwester weiterhin Beachtung finden. Tanja Szewczenko sei ungeheuer stolz auf ihre Älteste und sieht in ihr "die beste große Schwester", die Leo und Luis nur haben könnten.

Bei so viel Harmonie im Hause Szewczenko-Jeske kann man sich nur mit allen Beteiligten freuen. Sicherlich wird das Leben mit drei Kindern im Haus nicht langweilig werden.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung