Promis

19. Juli 2021

Heino über Tragödie in Bad Münstereifel: "Viele Existenzen werden sicherlich draufgehen"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Sänger Heino, der 40 Jahren in Bad Münstereifel lebte, ist am Boden zerstört von der Flutkatastrophe in der Stadt. Obwohl sein Haus während der Katastrophe verschont wurde, hat er seinen Schock über den schrecklichen Zustand der Stadt zum Ausdruck gebracht.

Nach Sturm und Überschwemmungen in Westdeutschland wurden mehrere Städte zerstört und Tausende von Menschenleben betroffen. Der aus Bad Münstereifel stammende Sänger Heino ist einer von vielen Menschen, die schockiert sind, wenn sie den Zustand seiner Heimatstadt sehen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wegen der verheerenden Bilder von Bad Münstereifel nach der Flutkatastrophe soll der 82-Jährige “sehr erschüttert” sein. Hier haben die Wassermassen fast die gesamte Altstadt zerstört und viele Menschen haben ihr ganzes Hab und Gut verloren.

Der Sänger, der seit über 40 Jahren in der Stadt verbracht hat, war entsetzt und konnte es sich zunächst nicht vorstellen. Der Ort, der ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen ist, hat etwa 18000 Einwohner, aber nach heftigen Regenfällen wurde der Ort wie ein Trümmerfeld.

Wird geladen...

Werbung

Durch den Dauerregen wurde aus dem sonst ruhigen Fluss Erft zu einem reißenden Strom und verwandelte die Innenstadt in ein Katastrophengebiet. Natürlich war es für den Sänger herzzerreißend, seine Heimatstadt in einem solchen Zustand zu sehen. Er erzählte:

"Solche Bilder kenne ich noch als Kind aus dem Krieg. Es macht mich unheimlich traurig. Viele Existenzen werden sicherlich draufgehen. Es ist sehr traurig, dass es in der heutigen Zeit solche Naturkatastrophen gibt."

Wird geladen...

Werbung

Heinos Haus, das "Historische Kurhaus", wird dort derzeit renoviert, obwohl er seit einem Jahr mit seiner Frau Hannelore in Kitzbühel, Österreich, lebt. Als der Musiker nach Erhalt der schockierenden Nachricht zu Hause anrief, wurden die von ihm gesehenen Bilder bestätigt.

Zum Glück war sein Haus von der Katastrophe nicht betroffen. Er fügte hinzu: "Ich habe Freunde, die einen Schlüssel haben von meiner Wohnung. Die waren im Kurhaus drin. Und da ist noch alles so, wie ich es kenne, weil wir hochliegen." 

Wird geladen...

Werbung

Der Sänger hat den Geschäftsinhabern in der historischen Fußgängerzone seinen Mitgefühl gezeigt. Er wünscht sich sehr, dass die Steinbachtalsperre hält und die Menschen vor Ort keine weiteren Schäden mehr befürchten müssen.

Heino betet für ein baldiges Ende und hofft, dass in Bad Münstereifel wieder gute Stimmung aufkommt. Bad Münstereifel ist eine Stadt im Landkreis Euskirchen im Süden Nordrhein-Westfalens, die letzte Woche durch Hochwasser schwer zerstört wurde. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung