Über AM
MedienTV

11. Juli 2021

Heide Keller ("Traumschiff"): gesundheitliche Probleme, Testament, Tod von Siegfried Rauch

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Eigentlich ist sie aus der Kulisse der ZDF Kultserie "Das Traumschiff" nicht wegzudenken. Heide Keller war von Beginn an Teil der Besatzung und ging erst 2018 friedlich von Bord und in den Ruhestand. Doch um den Gesundheitszustand der 78-Jährigen ranken sich besorgniserregende Gerüchte. Ihr Testament sei auch bereits vorbereitet. Es heißt deswegen sogar, Keller sei sterbenskrank.

1981 legte "Das Traumschiff" zum ersten Mal ab. Es begann eine beeindruckende Erfolgsgeschichte der ZDF Kultserie. Von Beginn an dabei: die Schauspielerin Heide Keller in der Rolle der leitenden Stewardess "Beatrice von Ledebur". Seite an Seite mit Siegfried Rauch, der den "Kapitän Paulsen" spielte, begeisterte Keller das Publikum.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Rauch verließ die Serie 2013 und verstarb 2018 an Herzversagen. Keller widmete ihrem ehemaligen Kollegen rührende Worte der Trauer und des Dankes. Er habe mit seinen Gitarreneinlagen die Stimmung am Set ungeheuer bereichert.

Wird geladen...

Werbung

"Ach Siggi, vierzehn Jahre standen wir für das 'Traumschiff' vor der Kamera, drehten an den schönsten Orten der Welt. Du der Kapitän, ich die Chefstewardess, berichtete sie der Bildzeitung,  Ich muss heute noch lächeln, wenn ich mich erinnere, wie wir ab und zu wegen der Gestaltung der Szenen unsere Diskussionen hatten."

Im Jahr Rauchs Ableben entschied auch Keller sich für einen Umbruch und ging in den Ruhestand solange sie "noch in Stöckelschuhen die Gangway runterkomme", scherzte sie in der "BUNTEN". Weniger amüsant fand Keller Gerüchte, die über ihren Gesundheitszustand kursierten.

Wird geladen...

Werbung

In der Zeitschrift Freizeit Revue wurde ein Vertrauter zitiert, der ausgesagt haben soll, Keller habe gestanden, an Krebs erkrankt zu sein und bald sterben zu müssen. Gegenüber der "BUNTEN" zeigte Keller sich erschüttert und erzürnt über diese Gerüchte.

"Es ist richtig, ich bin nicht mehr so gesund, wie ich es gern wäre. Aber ich habe gute Ärzte, die mich behandeln. Mein Professor hat mir versprochen, dass ich noch ein bisschen auf dieser Welt bleiben darf," so die Schauspielerin.

Sie bestätigte explizit, nicht an Krebs zu leiden. An der Krankheit, die sie belaste, leide sie bereits seit zehn Jahren. Deshalb habe sie auch bereits ihr Testament verfasst. Während die Vermutungen über den Krebs also haltlos scheinen, gibt es offenbar dennoch Grund zur Sorge für Kellers Fans.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Völlig vom Traumschiff zurückgezogen hat sich die Kultstewardess jedoch noch immer nicht. Als die Neubesetzungen des Dampfers bekannt wurden, fand Keller klare Worte. Die Besetzung von Florian Silbereisen als neuen Kapitän kritisierte sie als eine Entscheidung, die weniger auf schauspielerischem Talent beruhe als auf Einschaltquoten als Resultat von Publicity.

Ob sich die negative Prognose Kellers für die Kultserie bestätigt, wird sich zeigen. Zu hoffen bleibt, dass sich negative Prognosen über ihre eigene Gesundheit erst in ferner Zukunft bemerkbar machen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung