Leben

26. Juni 2021

Vierfache Mutter Kelly starb an Lungenentzündung: Ehemann verklagt Vermieter 4 Jahre später auf 465.000 Euro

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Mann, der seine Frau an einer Lungenentzündung verloren hat, hat seinen Vermieter auf 465.000 Euro verklagt, weil er behauptet, dass sie gezwungen wurden, in einem “Eisberg”-Haus ohne heißes Wasser und unter eisigen Bedingungen zu leben.

Timothy McDonagh war am Boden zerstört, als seine Frau Kelly 2016 an einer Lungenentzündung starb. Die 32-Jährige hinterließ neben ihrem Mann vier Kinder. Herr McDonagh, der sich um ihre Kinder allein kümmern musste, hat nun ihren ehemaligen Vermieter verklagt, den er für ihren Tod verantwortlich macht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der vierfache Vater berichtet, dass die Familie in ihrem Haus in slum-ähnlichen Bedingungen leben musste, mit schimmeligen Wänden und Regenlachen auf dem Boden. Sie klagten über “einfrierende” Bedingungen und ständige Probleme mit dem Kessel.

Der verärgerte Witwer behauptet, der Vermieter Ali Bolat habe erfolglos versucht, den Boiler auf dem Grundstück selbst zu reparieren, und das Haus, in das sie 2014 umzogen, sei dadurch wie ein "Eisberg" geworden. 

Herr McDonagh sagte dem Central London County Court, dass die "amateurhaften" Reparaturen die Probleme in der feuchten und kalten Wohnung nicht lösen konnten. 

Wird geladen...

Werbung

Als sich Herr McDonagh darüber beschwerte, kein heißes Wasser zu haben, wurde ihm gesagt, er solle es aus der elektrischen Dusche über der Badewanne holen. Er fügte hinzu, dass das Anwesen aufgrund von Lücken um die Fenster “sehr zugig” gewesen sei, während Kelly häufig Schimmel von den Wänden schrubben musste.

Das Gericht hörte, wie einmal Regen ins Haus geschüttet und Pfützen neben den Schaltern hinterlassen hatte. Ihre Beschwerden wurden schließlich von dem Vermieter mit der Drohung der Räumung beantwortet, wie der Witwer enthüllte.

Kelly soll vor Weihnachten 2015 erkrankt sein und ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Obwohl sie zu dieser Zeit entlassen wurde, als es ihr besser ging, entwickelte sie im neuen Jahr eine Lungenentzündung und Sepsis. 

Wird geladen...

Werbung

Leider schloss sie am 30. Januar 2016 im Krankenhaus für immer die Augen. Ihr Mann war natürlich schockiert und erschüttert über den Verlust. Er erinnerte sich an seine Frau:

Wird geladen...

Werbung

“Kelly war die schönste und hübscheste Frau, die man gesehen hatte. Hier geht es nicht um mich, sondern um meine vier kleinen Kinder. Kelly war für ihre Kinder die beste Mutter aller Zeiten. Sie liebte ihre Kinder, sie waren ihre Welt."

Aber Herr Bolat, der die Immobilie als Investition besaß, hat die Vorwürfe zurückgewiesen und sagt, Herr McDonagh "übertreibe” und dass Probleme mit dem Haus immer schnell behoben wurden. Der Richter wird zu einem späteren Zeitpunkt über den Fall entscheiden. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.