Über AM
Promis

16. Mai 2021

"Gilmore Girls": das Leben von Lauren Graham 14 Jahre nach dem Ausstieg aus der Kultserie

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Schauspielerin Lauren Graham ist vielleicht am bekanntesten für ihre Rolle als Lorelai Gilmore in der Serie "Gilmore Girls". Sie war Teil aller sieben Staffeln des ersten Laufs und kehrte später für die neue Netflix Ausgabe der Serie zurück.

Graham und Alexis Bledel waren die beiden Hauptdarstellerin in "Gilmore Girls", und insbesondere war die erste der Schlüssel zu dem Erfolg der Serie, da es schwierig ist, sich irgendjemanden anderen in der Rolle der Lorelai vorzustellen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Graham passte perfekt zu Amy Sherman-Palladinos Schnellfeuerdialog, obwohl ihre Rolle in der Show nicht viel Raum für Großprojekte ließ. Sie trat in einigen bemerkenswerten Filmen auf, während "Gilmore Girls" ausgestrahlt wurde, darunter "Bad Santa" und "Evan Allmächtig", aber Lorelai zu spielen stand eindeutig im Mittelpunkt.

Graham war Produzentin in der 7. Staffel von "Gilmore Girls" und erhielt für ihre Leistung auch Golden Globe- und SAG-Nominierungen. Nach dem Ende von "Gilmore Girls" im Jahr 2007 trat Graham in einigen Filmen auf, darunter in einer Sprechrolle in "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen", aber ihr nächster großer Auftritt kam mit "Parenthood" aus dem Jahr 2010.

Wird geladen...

Werbung

 

Graham spielte als Sarah Braverman für über 100 Folgen der erfolgreichen ABC-Serie. Wie bei "Gilmore Girls" beschäftigte Grahams Hauptrolle bei "Parenthood" sie den größten Teil ihres Laufs.

Sie fand jedoch Zeit für Auftritte wie in "It's Kind of a Funny Story" und "The Odd Couple", aber "Parenthood" war ihr Fokus bis zu seinem Ende im Jahr 2015. Danach kehrte sie für Netflix’ Ausgabe der Serie unter dem Titel "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" zurück. Die vierteiligen Miniserie war für den Streaming-Service ein großer Erfolg.

Wird geladen...

Werbung

Grahams Arbeit vor der Kamera war relativ langsam, seit die Netflix-Wiederbelebung von "Gilmore Girls" zu Ende ging. 2017 hatte sie eine wiederkehrende Rolle in "Curb Your Enthusiasm" und war in der Stimmenbesetzung für die Zeichentrickserie "Vampirina" zu hören, aber sonst nicht viel.

Wird geladen...

Werbung

Sie verbrachte jedoch auch einen Teil des Jahrzehnts damit, zwei Bücher zu schreiben, die beide auf der Bestsellerliste der New York Times standen, und an einem Drehbuch für eine Adaption von "The Royal We" zu arbeiten. Für Graham-Fans war es zwar keine große Menge, aber das ändert sich.

 

Wird geladen...

Werbung

Lauren Graham hat das Jahr 2020 mit dem Auftritt in der Pilotfolge von NBCs "Zoey's Extraordinary Playlist" begonnen, in der Jane Levy in der Titelrolle mitspielt. Dort spielt Graham Zoeys Chef bei der Technologiefirma SPRQ Point.

Noch größere Neuigkeiten sind, dass Lauren Graham in der "Mighty Ducks" -Serie von Disney + besetzt wurde. Graham spielt die Mutter eines Sohnes, der aus dem Mighty Ducks-Team ausgeschnitten ist. Angenommen, das es ein Erfolg für Disney wird, könnte es einer der größten Hits von Graham seit dem Ende von "Gilmore Girls" sein.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung