BeliebtesteRoyals

04. Mai 2021

Prinz Harry trat zum ersten Mal nach dem Tod von Prinz Philip in der Öffentlichkeit auf

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Prinz Harry hat in den letzten Wochen und Monaten für viel Aufsehen gesorgt. Vor allem das Interview mit Oprah hat viel Wirbel erzeugt. Für die Beerdigung von Prinz Philip war er erstmals nach Großbritannien zurückgekehrt. Nun zeigte er sich das erste mal nach dessen Tod wieder in der Öffentlichkeit.

Der Grund seiner kurzzeitigen Rückkehr in sein Heimatland war ein Trauriger. Um für die Beerdigung seines Großvaters da sein zu können, war Prinz Harry einige Tage zuvor zurückgereist und hatte sich in Quarantäne begeben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Während der Beerdigung und auch danach, sah man ihn zeitweise mit seinem Bruder zusammen laufen. Medienberichten zufolge soll er sich mit seinem Bruder, aber vor allem auch mit seinem Vater verstritten haben.

Angesichts der vielen Kritik ihm gegenüber, war die Stimmung in Großbritannien alles andere als locker. Dennoch zögerte der Enkel der Königin keine Sekunde, und stand der Queen während dieser Zeit der Trauer zur Seite.

Wird geladen...

Werbung

Nun, nach seiner Rückkehr nach Amerika, hat er sich erstmals wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. In seiner Wahl-Heimat fand ein "Vax Live Konzert" statt und Prinz Harry hatte ebenfalls einen Auftritt.

Einige Fans der Royals schienen jedoch enttäuscht gewesen zu sein, dass Prinz Harry allein kam. Meghan Markle, die aktuell hochschwanger ist und ihr zweites Kind erwartet, war nicht an der Seite ihres Mannes.

Wird geladen...

Werbung

Der einzige Grund, weshalb die Herzogin wohl nicht mit vor Ort war, könnte wohl die Schwangerschaft gewesen sein. Denn sie engagiert sich ebenso wie ihr Mann für das Impf-Projekt.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex erwarten in wenigen Wochen ihr zweites Baby. Dies war auch der Grund, weshalb sie nicht mit zur Beerdigung von Prinz Philip fliegen konnte. Ärzte hatten ihr davon abgeraten.

Wird geladen...

Werbung

Während des Events, auf der auch andere Promis wie Jennifer Lopez und Selina Gomez auftraten, wurde der Royal wie ein Popstar gefeiert. Das Publikum bestand aus Menschen, die bereits gegen das Coronavirus geimpft wurden, heißt es Medienberichten zufolge. 

Viele von ihnen sollen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Gesundheitswesen gewesen sein. Er lobte sie und sagte während der Veranstaltung:

"Sie haben das letzte Jahr damit verbracht, mutig und selbstlos zu kämpfen, um uns alle zu beschützen. Sie haben gedient und geopfert, sich in Gefahr gebracht. Wir schulden Ihnen eine unglaublich tiefe Dankbarkeit, danke."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung