logo
youtube.com/CBC Docs
Quelle: youtube.com/CBC Docs

"Das größte Kaninchen der Welt" wurde aus dem Garten gestohlen

Ankita Gulati
14. Apr. 2021
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Kaninchen, das den Rekord aufgestellt hatte, das größte der Welt zu sein, wurde aus seinem Haus in Worcestershire gestohlen. Die Besitzerin des Riesenkaninchen hat für seine sichere Rückkehr eine Belohnung von rund 1150 Euro angeboten.

Werbung

Darius, der Guinness-Weltrekordhalter als größtes Kaninchen der Welt mit einer Länge von 129 cm, wurde geklaut. Nach Angaben der Polizei von West Mercia wurde Darius am Samstag über Nacht aus seinem Gehege im Garten des Grundstücks in Stoulton, Worcestershire, gestohlen.

Werbung

Annette Edwards, die Besitzerin des kontinentalen Riesenkaninchens, sagte, sie habe am Sonntagmorgen festgestellt, dass ihr liebes Kaninchen vermisst wurde, und sich sofort an die Polizei gewandt.

Sie hat eine Belohnung von £1.000 (ca. 1150 Euro) für seine Rückkehr ausgesetzt. Edwards hat sich auch auf Twitter gemeldet und darum gebeten, dass Diebe ihn zurückbringen oder dass jemand mit Informationen sich meldet. Frau Edwards fügte hinzu, dass Darius zu alt ist, um jetzt zu züchten.

Werbung

Ein Sprecher der West Mercia Police sagte: "Wir bitten um Informationen nach dem Diebstahl eines preisgekrönten Kaninchens aus seinem Haus in Stoulton, Worcestershire." Die Polizei hat jeden mit Informationen gebeten, sich zu melden.

Darius wurde 2010 zum größten Kaninchen der Welt gekrönt, als er 42 Pfund wog. Frau Edwards sagte, er habe den Titel von seiner Mutter Alice beansprucht und er sei ihr viertes preisgekröntes Kaninchen.

Werbung

Im September letzten Jahres wurde er von seinem eigenen Sohn Dave herausgefordert, der 56 Pfund wog und voraussichtlich länger wachsen würde, um in sechs Monaten seine volle Größe zu erreichen.

Die Züchterin Annette Edwards soll jedes Jahr mehr als 5700 Euro für die Fütterung von ihm und zwei weiteren Kaninchen ausgegeben haben, darunter alle 12 Monate 2.000 Karotten und 700 Äpfel. Edwards berichtete, dass Darius 12 Karotten pro Tag verzehrte.

Jetzt ist sie am Boden zerstört, ihn verloren zu haben und versichert, dass die Polizei ihr Bestes tut, um herauszufinden, wer ihn genommen hat.

Werbung