Über AM
MedienTV

02. April 2021

Lilly Becker spricht über ihr neues Leben ohne Boris

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Für Lilly Becker läuft es gerade beruflich ziemlich gut. Sie hat einen neuen Job als Moderatorin und sprach nun im Interview mit dem Magazin "Bunte" über das Flirten, Dating-Apps und ihr Leben ohne ihren Noch-Ehemann Boris Becker.

Gegenüber "Bunte" verriet Lilly Becker, dass es schon an Unterhaltungswert grenze, was man im Internet für Männer antreffe. Sie hat nämlich den Lockdown dazu genutzt, um verschiedene Dating-Plattformen auszuprobieren.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sie sei nicht nur bei Tinder und Bumble angemeldet, sondern auch bei Hinge, und fügte hinzu:

"Ich liebe flirten. Zusammen mit meinen Freundinnen habe ich mir einen richtigen Spaß daraus gemacht, die Männer anzuschauen. Dann wischst du zigmal nach links, weil keiner dabei ist, der dich anspricht, und bei den wenigen Interessanten nach rechts."

Einige Männer hat sie auch getroffen, aufgrund des Lockdowns meist tagsüber und beim Hundespaziergang, sagte sie. Großbritannien befindet sich ebenfalls im unerbittlichen Griff der Pandemie und London hat Anfang Januar den dritten harten Lockdown ausgerufen.

Wird geladen...

Werbung

Was zum Wohle aller angedacht ist, erschwert den Alltag in vielen Bereichen. Auch fürs Kennenlernen von neuen Menschen ist ein Lockdown eher hinderlich. Glücklicherweise gibt es ja das Internet.

Lilly Becker sagte, sie liebe das Flirten. Online-Portale, die sich auf Dating spezialisiert haben, können zumindest dabei helfen, in Kontakt mit anderen Menschen zu treten, doch die Ex von Boris Becker verriet auch, dass sie nicht wirklich daran glaube, so den Mann fürs Leben zu finden. Sie sagte:

"Ich glaube nicht, dass ich auf einem dieser Portale einen Mann finde, mit dem ich dauerhaft zusammenleben möchte. Beim Kennenlernen geht's ja auch um Schwingungen, positive Vibes. Das ist beim Online-Dating ja unmöglich"

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Das Timing scheint ungünstig, denn sie hat das Gefühl, jetzt bereit für einen neuen Mann in ihrem Leben zu sein, der auch dauerhaft an ihrer Seite bleiben könnte. Die Lust, sich zu verlieben, ist da. Doch die Gelegenheiten bleiben aus.

Ihr fehle das Gefühl von Familie und Zusammengehörigkeit, so Becker. Auch eine erneute Hochzeit schließt sie für ihre Zukunft nicht generell aus. Es scheint so, als würde sie alles auf sich zukommen lassen und sich gegen nichts sperren.

Wie ihr Traummann aussehen soll, weiß sie auch ganz genau; Aufrichtig und loyal soll er sein. Zudem soll er ihre Seele lieben und sie auch mal in die Schranken weisen, wenn sie sich auf dem Holzweg befindet, berichtet "Bunte". Auch leidenschaftliche Intimität gehöre zu einer solchen Beziehung, auch das wünsche sie sich.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Im Mai 2018 trennte sich Lilly Becker von ihrem berühmten Noch-Ehemann Boris Becker. Zusammen mit ihrem Sohn Amadeus, der aktuell elf Jahre alt ist, und ihrer Cousine Semia, lebt die Ex des ehemaligen Tennis-Profis in einem Haus in Wimbledon, einem Londoner Stadtteil.

Der Lockdown und die aktuelle Corona-Pandemie hatte Lilly Becker dazu veranlasst, ihren Sohn im letzten Jahr durch Homeschooling zu unterrichten. Sie nutzte diese Zeit, um sich intensiv mit ihrem Sohn zu beschäftigen.

Der Kontakt zu Boris Becker, dem Vater des Jungen, soll eher spärlich ausfallen. Dies will das Magazin "Bunte" aus dem engen Umfeld Lillys erfahren haben. 

Wird geladen...

Werbung

Den Berichten zufolge soll Boris Becker seinen Sohn im Dezember das letzte Mal gesehen haben. Eine traurige Bilanz, wenn man bedenkt, dass er nur wenige Kilometer entfernt wohnt. Lilly selbst sagte zu diesem Umstand jedoch nichts und gab an, dass sie und ihr Ex-Partner eine Vereinbarung diesbezüglich getroffen hätten. 

Wird geladen...

Werbung

Aktuell freut sich das Model über einen neuen Job als Moderatorin eines Podcasts, in dem sie über Prominente plaudern kann. Der Podcast trägt den Titel "BB — Der Promiaufschlag" und er soll ab dem 1. April 2021 jede Woche auf der Podcast-Plattform "Podimo" laufen.

Das "BB" im Titel steht für Becker und Bieneck, denn Lilly Becker betreibt diesen Podcast zusammen mit dem Promi-Experten Benjamin Bieneck.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung