Über AM
Promis

18. März 2021

Tod von Sabine Schmitz ("Top Gear"): Fakten über ihren Ehemann Klaus Abbelen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Sabine Schmitz, die berühmte Autorennfahrerin ist nach einer Krebserkrankung gestorben. Diese Nachrichten wurden gestern bekannt gegeben. Sabine hinterlässt ihren Ehemann, den Rennfahrer, Klaus Abbelen. 

Klaus Abbelen ist ein deutscher Rennfahrer und Metzgermeister. Er begann in den 1990er Jahren für Ferrari zu fahren. Aufgrund seiner Tätigkeit als Metzger erhielt er den Spitznamen Frikadelli - ein Fleischbällchen-Gericht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Abbelen wurde am 15. September 1960 in Tonisvorst in Westdeutschland geboren. Er begann seine Karriere 1999 mit der Klasse A bei der Ferrari Porsche Challenge in einem Porsche. Er wurde der Champion der Euro GT Series im Jahr 2000.

Klaus hat kürzlich auch an der FIA GT-Meisterschaft sowie an der Le Mans Endurance Series teilgenommen. 2006 fuhren er und Sabine Schmitz den # 97 Porsche 997 in der von Land Motorsport eingereichten VLN-Langstreckenrennserie auf dem Nürburgring.

Wird geladen...

Werbung

Sabine Schmitz war zuvor mit einem deutschen Hotelier verheiratet und als Sabine Reck bekannt. Sie ließen sich im Jahr 2000 scheiden. Es ist nicht bekannt, wann Abbelen und Schmitz sich zum ersten Mal trafen, aber wie The Sun berichtet, haben sie 2007 geheiratet. Sie hatten keine Kinder zusammen.

Berichten zufolge waren sie „unzertrennlich“ und „wahnsinnig verliebt“. Es wird angenommen, dass sie ein Jahr zusammen ausgegangen sind, bevor sie den Knoten knüpfen.

In einer Aussage von Frikadelli Racing - dem Team, das Sabine mit Ehemann Klaus gegründet hatte - wurde bekannt gegeben, dass Schmitz ihren langen Kampf gegen Krebs verloren hatte und am 16. März 2021 im Alter von 51 Jahren starb.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Das Team schrieb in den sozialen Medien: „Sabine Schmitz (14.5.1969 - 16.3.2021) ist gestern (Dienstag) nach ihrem mutigen Kampf gegen Krebs verstorben. Sie war 51 Jahre alt. Klaus Abbelen und alle Verwandten und Freunde sind zutiefst traurig über den unermesslichen Verlust.“

Der legendäre Motorsportkomplex Nürburgring würdigte die berühmte Fahrerin und twitterte: "Der Nürburgring hat seine berühmteste Rennfahrerin verloren. Sabine Schmitz ist nach einer längeren Krankheit viel zu früh verstorben. Wir werden sie und ihre fröhliche Art vermissen. Ruhe in Frieden, Sabine!"

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung